Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Lügen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Sabrina, 9 Februar 2003.

  1. Sabrina
    Sabrina (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.560
    123
    1
    Verheiratet
    Hallo ihr Lieben

    Hmm...viele wissen dass ich ja seit fast 3 Monaten einen neuen Freund habe. Am Valentinstag sind wir 3 Monate zusammen.

    Ich bin wirklich glücklich mit ihm er ist alles für mich er ist einfach suuper lieb tut alles für mich...es ist manchmal wirklich unglaublich.

    Nun hatten wir in letzter Zeit allerdings einige Probleme.
    Dabei gibt es aber nur ein Thema wo ich wirklich knall hart bin und welches ist darum jetzt auch ansprechen möchte.

    Mein Freund belügt mich.

    Ok um es sachlich zu machen werde ich auch mal erklären welche Art von Lügen es sind / waren, denn ja, ich gebe zu es waren immer nur total dumme sachen über die es sich nicht einmal lohnt zu reden aber es geht ja schliesslich ums Prinzip und mitlerweile hat er mich schon 4 Mal ind nicht einmal 3 Monaten belogen.

    Die erste Lüge :
    Da ging es ums kiffen wie einige vielleicht noch wissen...ich habe erfahren dass er kifft und er sagt dass dies nicht wahr sei.
    Erst später sagte er mir dass er mich belogen hat.

    Die zweite Lüge :
    Das ist arg schwer zu erklären. Er hatte mir einem Freund über unser Sex-leben gesprochen und der hat mich dann dauernd dumm angegrinst darum wollte ich wissen was das sollte und was da gesagt wurde. Daraufhin erzählte mir mein Freund einen scheiss, dass der andere ihm gesagt hätte er solle mal besser auf seine Ordnung achten.
    Ich wusste dass die das abgesprochen hatten denn der andere sagte das auch zu mir und gab später zu dass es eine Lüge war.
    Tja...eine total dumme sache aber es machte mich wütend...ich lege sehr viel wert auf ehrlichkeit.

    Nach der zweiten Lüge haben wir uns ernsthaft unterhalten ich habe ihn darum gebeten das zu lassen und er schwörte. Daraufhin sagte ich, wenn es nicht etwas gibt was er mir verschwiegen hat bzw. mich angelogen hat solle er das jetzt sagen dann könnte ich auch verzeihen solange er nur ehrlich ist.
    Aber er meinte es gibt rein garnichts mehr.

    ------> Das war die dritte Lüge

    Nun muss ich etwas weiter ausholen.
    Bevor wir zusammen kamen war er ja in mich verliebt doch ich wusste noch nicht wirklich was ich will. Er war damals auf einer Party gewesen und hat mich am nächstem Tag sofort angerufen und meinte es gebe ein Gerücht dass er angeblich was mir E. gehabt hätte doch das dies nicht wahr sei und er mir dass schonmal sagt damit ich sowas nicht glaube.
    Ich fragte ob er wirklich nichts mit ihr hatte und er schwörte.
    Als wir dann ne weile zusammen waren fragte ich ihn irgendwann nochmal ob er auch im Bezug auf E. ehrlich zu mir gewesen sei und er meinte noch immer da sei nie was gewesen.
    Auch als ich ihm ja die chance gab mir alle weiteren Lügen zu gestehen sagte er ja...es gibt da nichts mehr.

    An seinem Geburtstag (Freitag) in der Schule redeten wir mit seinen Freunden darüber dass er mal was mit so nem Mädel hatte was ich nicht leiden kann. Sie verarschten mich ein bissel und meinten das sei kurz bevor wir zusammen kamen gewesen.
    Was nicht stimmte.
    Dann sagte ich zum Spass "Jaja schatz, mit E. hast du ja auch was gehabt damals gell?"
    Mir war klar dass dies nurn spass war aber er grinste und da merkte ich das was nicht stimmt dann gab er zu dass sie sich wirklich damals geküsst haben.

    Ich bin aufgestanden habe ihn angebrüllt und ihn rausgeworfen.

    Wisst ihr...um das zu erklären...es ist mir egal dass er was mit der hatte, da waren wir noch nicht zusammen obwohl man es andererseits auch wieder so sehen könnte: Er hat mir ständig gesagt wie sehr er mich liebt und dass er mit mir zusammen sein will macht aber locker mit ner anderen rum...
    Nicht grad die feine Art.

    Jetzt verstehe ich natürlich, dass er mir vor der Beziehung nichts gesagt hat, logisch....er wollte mich haben und er wusste dass er dies nicht geschafft hätte wenn er zugegeben hätte dass er was mit der hatte schon alleine weil ich eh schon durch erzählungen einen schlechten eindruck von ihm hatte.
    Aber spätestens als ich ihm nach der zweiten Lüge die chance gab mir alles zu sagen wenn es noch was gibt hätte er mit der Wahrheit rausrücken sollen schon alleine weil ich gesagt habe beim drittem Mal ist schluss.

    Nun ja es ging ziemlich hart zu, ich hatte ein schlechtes gewissen denn er hatte ja Geburstag trotzdem war ich überzeugt davon dass es so nicht weitergehen kann und ich habe ihm ganz klar gesagt dass ich die Schna*** gestrichen voll habe und dass ich ihm ja gesagt hatte dass ich das nicht noch einmal mit mir machen lasse.
    Ich muss ja nun nicht jede Einzelheit erzählen, auf jedem Fall wurde das ganze extrem hart und es kam sogar dazu dass ich ihn ohrfeigte wegen einer Aussage die er machte.
    Ich habe 3 Stunden verpasst weil ich auf dem Klo sahs und heulte.
    Später flehte er mich an dass ich ihm eine chance gebe er hat versprochen es nie mehr zutun er meinte er weiss was für einen Fehler er gemacht hat und dass ich ihm eine einzige chance geben soll. Er hat angefangen zu weinen hat mich nicht mehr losgelassen und geschworen dass er mich nie mehr belügt.
    Sogar als ich sagte, dass es auch für ihn besser ist wenn wir uns trennen weil ich ihn nie mehr allein auf Partys oder in Discos gehen lassen würde da mein Vertrauen ziemlich missbraucht wurde, meinte er das sei kein Problem hauptsache er hat mich.

    Ja ich habe ihm seine Chance gegeben. Die dritte.
    Ich bin auch sehr froh dass wir noch zusammen sind, dass ich ihn noch an meiner seite habe...ich wäre innerlich zerbrochen wenn ich hätte endgültig schluss machen müssen.
    Aber ich habe natürlich auch angst denn wenn er mich noch einmal belügt...werde ich nichts mehr sagen müssen dann ist die Trennung 100% sicher.

    Ich weiss einfach nicht ob ich versuchen soll ihm wieder zu vertrauen und zu glauben ganz einfach weil es umso mehr wehtun würde, wenn er mich doch wieder enttäuscht...?
     
    #1
    Sabrina, 9 Februar 2003
  2. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Lügen in einer Beziehung ist immer meist das härteste was es gibt,ich habe das auch schon hinter mir,dass mein Freund mir erst was anderes erzählt hat,dann Schluss war und dann rauskam,dass er im Prinziep schon wieder eine Neue hat..und auch schon hatte als wir zusammen waren.
    Das schockt einen immer und es gibt immer nur 2 Wege:Entweder man sagt es wie du,dass man Schluss macht,weil man es nicht verpacken kann oder man gibt ihm eine Chance.
    Ich denke dein Freund hat die Chance verdient,du solltest ihm wieder vertrauen,natürlich nicht von heute auf morgen,lass dir Zeit und sag das ihm auch,dass du ein wenig brauchst und ich denke,wenn er schon weint und so,wie du die Situation beschreibst,dann hat er es eingesehen.(wann weinen Jungen schonmal)
    Mit den ganzen Sachen wollte er dich wohl nicht verletzten,nur ist das ganze dumm gelaufen und seine Lügen sind rausgekommen.
    Ich würde ihm auch sagen,dass er dir ruhig alles sagen kann,ob es nun ums kiffen geht oder was auch immer,das ist besser als alle anderen Wege und dann kommt sowas auch erst gar nicht auf.
    Ich hab meinem Freund auch eine Chance gegeben und ich habe auch gebraucht,aber ich bin heute froh darüber,dass ich ihm wieder vertraue und ihn 100% liebe!
     
    #2
    ~VaDa~, 9 Februar 2003
  3. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit
    1.957
    123
    2
    Single
    Wenn du ihn sooft aufgefordert hast, dir die wahrheit zu sagen, aber er immer wieder gelogen hat, würd ich an deiner stelle schluss machen. Wenn man jemanden liebt, dann lügt man nich das Blaue vom Himmel runter, sondern redet über die Wahrheit.
     
    #3
    sum.sum.sum, 9 Februar 2003
  4. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Lügen ist aber auch immer eine Sache von Angst und die erste Sach war ja die Lüge,dass er nichts mit einer anderen hatte,hätte er es ihr gesagt,dann wären sie wohl nie zusammen gekommen,wie Sabrina schon sagte.
    Er hat sich in seine eigenen Zwickmühlen geritten und klar gehört Ehrlichkeit auf jeden Fall mit dazu,aber jeder Mensch macht Fehler,der andere mehr,der andere weniger und ich denke er hat anhand seiner Reaktion eine letzte Chance verdient.
     
    #4
    ~VaDa~, 9 Februar 2003
  5. User 2404
    Verbringt hier viel Zeit
    852
    103
    4
    Single
    Ich selber kann kaum jemanden anlügen,eher verschweig ich was ganz wenn es geht.Durch meine total offene art hab ich schon des öfteren Porzellan zerschlagen ,was ned unbedingt nötig gewesen wäre.

    Immer die Wahrheit sagen ist schwierig,weil die Wahrheit oft genug genauso in dem Moment wehtut als wenn später die Wahrheit rauskommt.

    Bei ihm ist es wohl mehr die Angst um dich und dir kummer zu vermeiden.Vielleicht merkt er bald dass es besser ist gleich die wahrheit zu sagen.
    Das mit dem Sexleben würd ich auch arg daneben finden.
    Ansonsten musst du wohl mit kleineren flunkereien klarkommen.
     
    #5
    User 2404, 9 Februar 2003
  6. *BlackLady*
    0
    Also wer mich anlügt, der hats echt schwer, denn eine Lüge kann ich einfahc nicht verzeihen und das habe ich bis jetzt auch noch nicht. Und ich würde, egal wie hart sich das jetzt anhört, auf jeden Fall schluss machen, wenn mein Feund mich anlügen würde, sei die Lüge auch noch so klein. Bei diesem Thema bin ich sehr pingelig!
    Ich bin ein Mensch, der eingentlich schon etwas länger als normal braucht um wirklich Vertrauen zu einem Menschen aufzubauen (auch ein Grund, weshalb ich sehr lange brauche, um mit jemanden zu schlafen) und bin generell ehr misstrauisch und da kann schon die kleinste Notlüge, dieses aufgebaute Vertrauen wieder zerstören.
     
    #6
    *BlackLady*, 9 Februar 2003
  7. Sabrina
    Sabrina (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.560
    123
    1
    Verheiratet
    @ *BlackLady*

    Ja mir gehts genauso wie dir.
    Normalerweise würde ich sofort schluss machen weil es sowas bei mir einfach nicht gibt. Ich bin da genauso extrem pingelig und lege sehr viel wert auf ehrlichkeit.
    Und mit dem Vertrauen ist es bei mir genauso. auch mit dem Sex haben.

    Aber ich liebe ihn zu sehr...darum die Chance.
     
    #7
    Sabrina, 9 Februar 2003
  8. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    auch wenn die lüge noch so klein ist, sie ist meiner meinung nach immer ein vertrauensbruch!
     
    #8
    Mieze, 9 Februar 2003
  9. luvbine
    Gast
    0
    Ich habe meiner Freundin auch gesagt, dass ich anfangs eigentlich ein Auge auf jemand anderen geworfen hatte :zwinker: Genau so wie ich ihr gesagt habe, dass ich für meine jetzt beste Freundin wohl immer etwas mehr empfinden werde...ich hätte es glaub garnicht fertiggebracht sie wirklich anzulügen oder auch nur bissel zu verarschen (naja scherzhaft vielleicht, aber das merkt man :zwinker: ). Sogar einmal während wir mit Freunden was gespielt haben - dazu muss man sagen, dass ich bei so Brettspielen gern mal etwas bescheiss :grin: - und meine Freundin was zu meinem Vorteil vergessen hatte, MUSSTE ich das korrigieren, ich hätts einfach nicht geschafft das auszunutzen.

    Ich mein ok, man kann ab und zu unwichtige Sachen (wobei das natürlich im Auge des Betrachter liegt) etwas schönreden, aber sollte man auch nicht...hab ich aber ab und zu getan, wenn ich mal wieder ewas zu spät dran war oder so :blablabla

    Aber ich finde, gerade diese 100%ige Ehrlichkeit und das Vertrauen ist ja grad das schöne an einer Beziehung...wenn das einmal kaputt ist kommt das nicht so schnell wieder. Würde wohl sogar bei mir einige Zeit dauern, obwohl ich jemand bin, der sehr sehr schnell verzeiht und vergisst :zwinker:

    Und 4 Lügen auf einmal v.a. in Bezug auf so Sachen mit anderen Frauen (bzw. Männer, übertragen auf mich und meine letzte Freundin) wären wohl zuviel gewesen, da ich wie gesagt sowieso teuflisch eifersüchtig bin :frown: Ich glaube nicht, dass ich deswegen Schluss gemacht hätte, dafür hab ich sie einfach zu sehr geliebt, aber irgendwas wäre verloren gegangen...
     
    #9
    luvbine, 9 Februar 2003
  10. ShiningStar
    Verbringt hier viel Zeit
    261
    101
    0
    vergeben und glücklich
    mein freund tut das auch manchmal also was das lügen betrifft um mich zu necken und um die aufmerksamkeit auf ihn zu erwecken.
    doch meist sagt er mir dann später die warheit find das genauso scheisse
    an deiner stelle würde ich mit deinem freund einfach mal reden er wird es wohl oder über respektieren müssen,weil wenn es dich verletzt,etc dann geht das so nicht!!!

    ich meine ich und wahrscheinlich auch du hast bestimmt nen paar geheimnisse die er nicht weiß aber deshalb lügst du ihn ja nicht an, aber ich kann dich echt absolut verstehen
    es gibt immer sachen die man dem partner nicht sagt

    wenn wir schon mal dabei sind mein freund möchte nich das ich rauche nur wenn cih mal mit meinen freundinnen weggehe oder so rauche ich auch mal eine, aber sag ihm das nicht is das schlimm?

    es gibt
     
    #10
    ShiningStar, 9 Februar 2003
  11. luvbine
    Gast
    0
    Ja...man sollte alles was dem Partner in irgendeiner Weise wichtig ist ihm auch sagen! Hätte das meine Freundin gemacht, wäre ich zutiefst enttäuscht und gekränkt gewesen, da wir (ganz davon abgesehen, dass keiner von uns geraucht hat) vereinbart hatten nicht zu rauchen und schon garnicht ohne dass es der andere weiss.

    Und bzgl. Geheimnisse...mir fällt so spontan nur ein "Geheimnis" ein, das meine Freundin nicht wusste. Allerdings ist das aus der Zeit wo ich 6 oder 7 war :grin:
    Wobei das nicht heisst, dass meine Freundin alles über mich wusste...man erzählt ja nicht ständig irgendwas über sich, weshalb diverse Sache, die der Partner nicht weiss ja nicht grundsätzlich Geheimnisse sind. Kann ja auch sein, dass man Sachen nicht erzählt, weil sie einem unwichtig erscheinen, obwohl sie für den andren extrem viel bedeuten würden :eek:
     
    #11
    luvbine, 9 Februar 2003
  12. DerKeks
    DerKeks (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.242
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich habs nicht ganz zuende gelesen aber nach dem Punkt hab ich eh die Nase voll. Also um mal meinen Standpunkt klar zu machen: Was vor eurer Beziehung war braucht die garnicht zu interessieren. Das ist nicht bös gemeint oder so das ist einfach Fakt. Jetzt verschweigt der, dass der sich mit E. geküsst (was`n dabei?) hat damit du nicht schon wieder sauer wirst. Ich kann den echt gut verstehen in dem Zusammenhang jedenfalls. Wenn der sich mit der richtig geleckt hätte, als ihr schon zusammen gewesen seid hätte ich die Empörung ja verstanden aber so geb ich dem in diesem speziellen Fall recht, dass er das nicht erzählt hat.

    Und bevor hier wieder alle rumtoben und mich zur Schnecke machen: Alles was VOR der Beziehung geschieht ist für die Beziehung selber absolut irrelevant, falls dem nicht so ist hat man wohl was falsch gemacht.
     
    #12
    DerKeks, 9 Februar 2003
  13. Sabrina
    Sabrina (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.560
    123
    1
    Verheiratet
    Ja genau aber warum ist er dann auch so dumm...wo ich noch garnichts davon wusste mit E. ... mich anzurufen und zu sagen "Du es gibt hier gerüchte ich hätte was mit der gehabt aber das stimmt nicht" wenns mich doch nichts angeht...er hat mich ja dazu gebracht
     
    #13
    Sabrina, 9 Februar 2003
  14. luvbine
    Gast
    0
    Es kann trotzdem sein, dass das was vorher war dem anderen weh tut oder halt nicht gefällt, wenn man eben zu eifersüchtig ist...deshalb sollte man nach sowas nicht fragen!!! Ich hab danach gefragt und hätte es besser nicht getan, und das hab ich auch vorher gewusst, aber Mensch ist nunmal dumm wie Brot, und von daher wars meine Schuld dass ich diverse Sachen wusste, und musste dann damit klarkommen :zwinker: Aber es ging...in einer funktionierenden Beziehung kann man nämlich auch über sowas reden!!
     
    #14
    luvbine, 9 Februar 2003
  15. chrith
    Verbringt hier viel Zeit
    451
    101
    0
    nicht angegeben
    Also ich muß ja jetz auch mal partei für den armen kerl ergreifen.
    Ihr stellt es ja so hin, als hätte er ein weltverbrechen begangen.
    klar gehören lügen nicht in eine beziehung, keine frage, aber außnahmen kann es immer geben.
    zu der 1. lüge, was hättest du denn für nen eindruck von ihm gehabt, wenn er direkt auf die stirn zugesagt hätte "Klar ich kiffe!" Macht nicht gerade eindruck, und hätte sicher auch net dazu beigetragen, das ihr zusammen kommt.
    genau daran schließt sich die 2. lüge an, wie keks schon sagte, es ist total unwichtig, was vor eurer beziehung war.

    Das du ihm noch ne chance gegeben hast ist ok ;-)

    Gruß chris
     
    #15
    chrith, 9 Februar 2003
  16. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Ich wäre wohl auch nicht grade hocherfreut, wenn mein Freund mich wiederholt belügen würde ... und mir würde es dabei nicht um die Dinge gehen, deretwegen gelogen wurden, sondern rein um die Häufigkeit. Um eine kleine Notlüge mag man vielleicht in Ausnahmefällen nicht herumkommen (ist allerdings dann auch keine Meisterleistung), aber er hat das ja gleich 4 mal gemacht, und nicht mal die Wahrheit gesagt, als sie ihn dazu aufgefordert hat, und das ist schon ein starkes Stück, finde ich ...
    Du hast ihm noch eine Chance gegeben, und das ist auch ok so. Warte ab, ob er sich nun wirklich bessert. Wenn er das allerdings nicht tut und mit seiner Lügerei weitermacht, dann würde ich an deiner Stelle konsequent sein und Schluss machen.
     
    #16
    User 4590, 9 Februar 2003
  17. DerKeks
    DerKeks (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.242
    121
    0
    nicht angegeben
    Aber ist es nicht so, dass man die 2te Lüge ohnehin viel schlimmer nimmt als die erste, nur weils das 2te mal ist? Ich denk schon das es so ist. Jeder der anderer Meinung ist darf jetzt mit Steinen nach mit werfen. Klar ist lügen scheisse da gibts ja nichts dran zu beschönigen aber das mit der E. halte ich für einen solchen Fall von Notlüge damit du nicht noch sauerer wirst.

    Über das Resultat brauch wir nicht zu streiten, das hat wohl jeder mitbekommen.
     
    #17
    DerKeks, 9 Februar 2003
  18. succubi
    Gast
    0
    tja, is schwer so eine situation... da is ein mensch den man sehr lieb hat... man hat das beste bild von ihm... bis er es quasi selbst zerstört, indem er lügt.

    er hätte dir gleich sagen können das er ab und zu kifft - wär nicht so schlimm gewesen wie zu lügen.

    er hätte gar nix sagen brauchen wegen dieser E. - aber nööö... die männliche logik hat ihn wohl dazu gedrängt, dich gleich am nächsten tag anzurufen und dir was vorzuschwindeln. :rolleyes2

    und dann verspricht er auch noch dich nicht mehr anzulügen - und bamm, wieder eine lüge...

    wenn's kein ernstes thema wär, würd ich mich ja köstlich über seine dummheit amüsieren... er hätt sich viel ärger und dir viel kummer erspart, wenn er gleich bei der wahrheit geblieben wär. - aber das is ihm anscheinend nicht bewusst gewesen in den situationen.

    @derkeks
    tja, was vor einer beziehung passiert is egal, darum geht's ja auch gar nicht... aber es geht darum, dass er sie bewusst angelogen hat, was diese E. betrifft... und das find ich halt unnötig. - hätt er (wie oben erwähnt) von selber gar nichts gesagt, dann hätt sie ihn vielleicht nicht mal danach gefragt... aber dieses bewusste geschichten ausdenken find ich kacke...


    hab meinen freund auch schon dabei erwischt, dass er mich "angeschwindelt" hat... naja, war eigentlich nicht mal wirklich anschwindeln in dem sinn. - ach, egal, geht ja nicht um mich... :smile:

    aber ich weiß eben, dass einen solche sachen schon bissl zweifeln lassen... bei mir waren's ja bei weitem nicht solche sachen wie bei dir... wenn mein freund mich so anlügen würd, wär ich mächtig enttäuscht. ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob ich wegen solchen dingen gleich schluss machen würd... überlegen würd ich's mir auf alle fälle... und er hätt dann auf alle fälle mein misstrauen geweckt - und DAS is gaaanz schlecht... weil wenn ich mal misstrauen hab, dann bleibt das eigentlich über seeehr lange zeit bestehen. - und dann braucht nur mehr eine winzige kleinigkeit sein und ich trau dem menschen grad mal so weit wie ich ihn werfen kann... (und das is nicht weit *ggg*)


    naja, ich hoff sehr für dich, dass er sich jetzt einkriegt und das er endlich kapiert hat, dass er dich wegen solchen dingen nicht anlügen braucht. falls es nochmal vorkommt, würd ich mir wirklich ernsthaft überlegen, ob das wirklich sinn macht... er hat dich sicher sehr lieb und du ihn auch - aber diese gefühle bringen nichts, wenn das vertrauen nicht mehr da is...

    viel glück!
     
    #18
    succubi, 9 Februar 2003
  19. didi
    Gast
    0
    hai du,

    ich denke egal was für lügen man erzählt, es ist nicht gerade die beste voraussetzung für eine beziehung!!!

    dass er gelogen hat war nicht in ordnung!

    aber ich denke wenn du ihn noch liebst, dann solltest du erstmal sehen was sich entwickelt! ob er dich erneut anlügt, oder ob er es wirklich schätzt mit dir zusammen zu sein!

    das würd ich ihm auch sagen! ich würd ihm sagen, dass ich das nicht dulde und ihm offen sage, dass es mir schwer fällt ihm noch zu vertrauen! er sollte sich dann wohl bemühen es dir zu beweisen!

    didi
     
    #19
    didi, 9 Februar 2003
  20. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Nun, nun - zu allererst muß ich Keks absolut und vollkommen zustimmen.

    Dann möcht ich die Sache mal systematisch aufrollen.
    Lüge 1: er wird ja gewußt haben, wie du zu der Sache stehst - demnach wird er es dir nicht mit Pauken und Trompeten auf die Nase binden. Normalerweise versucht man ja, sich am Anfang einer Beziehung von der besten Seite zu zeigen.... da gehört kiffen für die meisten wohl eher net dazu *g*.

    Lüge 2: *lol* amüsant... entweder is dein Freund albern oder du - sprich, er hat davon ausgehen können, dass du deswegen ur in die Luft gehen wirst, und hat deswegen diesen Weg gewählt.

    Lüge 3: was hätte er sonst sagen sollen, wenn du schon bei den ersten beiden so am Rad gedreht hast?

    Lüge 4: abgesehen davon, dass ich dabei Keks zustimmen, noch eine Anmerkung.
    Er wird wohl sofort angerufen haben, weil ihr eben noch nicht zusammen wart. Damit wollte er wohl erreichen, dass du, falls du davon erfährst, den anderen net glaubst.
    Sprich, er hat es aus Mittel zum Zweck gemacht, weil du dann wahrscheinlich nicht mehr mit ihm zusammen gegangen wärst.
    Und nachträglich wird er es net gesagt haben,... nun siehe Lüge 3.

    Zusammenfassung: ich verstehe, wieso ers tut - auch wenn ich Lügen nicht gutheiße.
    Aber, du mußt es verstehen.... wenn du immer sofort ausrastest, heulst und ihn rauswirfst, wenn er irgendwas gemacht hat, was dir net paßt, sprich keinerlei vernünftiges Gespräch zustande kommt - was soll der Kerl machen, als das er Dinge, die dich aufregen könnten, vor dir zu verheimlichen?
    Entweder, er läßt sich zur Schnecke machen, oder er verschweigt es - na, welcher Weg is wohl angenehmer.

    Wie man sieht, wird das auch zum richtigen Teufelskreis. Er verspricht, nicht zu lügen, "muß" aber dann doch lügen, um weitere Konflikte zu vermeiden, die sich aus Lügen ergeben haben (...), die er getätigt hat, um sich nicht deinen Zorn zuzuziehen, etc.

    Es wird wohl nur einen Weg aus dieser Sache rausgeben, wenn ihr fähig seits, nicht immer nach dem Schema "waaaah, du hast mich angelogen - raus mit dir *heul* *brüll*" vorzugehen. Sondern auch mal sachlich und vielleicht mit ein bisserl Humor an die Sache ranzugehen (zb bei der Sache mit dem Sexleben ausplaudern... ja, mei). In sinnvollen und ruhigen Gesprächen.
    Sprich, auch du mußt ihm das Vertrauen übermitteln, dass er das Gefühl hat, dich nicht mehr anlügen zu "müssen". Denn, wie oben schon gesagt wurde: Lügen tätigt man oft aus Angst - aus Angst, dem anderen ungut aufzufallen oder in Ungnade zu stürzen.
    Ich denke, anders wird die ganze Sache nicht wirklich hinhauen.
     
    #20
    Teufelsbraut, 9 Februar 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Lügen
whereislife
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Juli 2016
17 Antworten
lolybabysandri
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Juni 2016
12 Antworten
Lainy
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Mai 2016
35 Antworten