Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

L - Thyroxin vs. Pille

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Apfeltasche, 26 Januar 2007.

  1. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.538
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Siehe oben. War bei mir auch so, ist an sich normal, nur sehen das viele Ärzte anders.

    Und wegen der Werte: Kann es sein, dass dein Arzt noch nach den alten Grenzwerten geht? Ist leider oft der Fall.

    Jeder hat eine SD. Du meinst wohl eher SD-Lappen :zwinker:
     
    #21
    User 52655, 26 Januar 2007
  2. Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    734
    101
    0
    vergeben und glücklich
    :angryfire

    das is bei mir aber auch so und trotzdem wurde bei mir ne schilddrüsenunterfunktion diagnostiziert.
    mein radiologe meinte am tag der untersuchung,dass er auch nichts sehen könnte an der schilddrüse,also verkleinerung oder vergrößerung,aber in dem arztbericht stand dann drin,dass die struktur der SD verändert sei. was darauf hinweist- natürlich zusammen mit den blutwerten - dass antikörper gebildet werden und die SD somit angegriffen wird.

    meine ärztin meinte auch das die werte für deutschland momentan noch von 0,5 - 4,5 normal sind.
    und in den usa von 0,5 - 2 und ich hab einen wert von 4,75.
    sie meinte ja auch,dass die werte bald geändert werden und man momentan nich von dem 0,5 - 4,5 gehen kann
     
    #22
    Apfeltasche, 26 Januar 2007
  3. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.538
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Wenn bei dir Antikörper nachgewiesen wurden, hast du vermutlich Hashimoto: http://de.wikipedia.org/wiki/Hashimoto-Thyreoiditis
    Falls es dich interessiert :zwinker:

    Die neuen Werte sind nicht nur für die USA "normal".
    Die gelten auch hier schon, nur ist das zu vielen Ärzten und Labors noch nicht durchgedrungen. Also immer vom neuen Grenzwert ausgehen.
     
    #23
    User 52655, 26 Januar 2007
  4. Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    734
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ja irgendsowas hat meine ärztin mir auch gesagt,da mir der begriff nichts sagte,fragte ich sie nach der bedeutung. da meinte sie das mit den antikörpern und dem angreiffen der SD.
    weil bei meinem blutwert der entzündungswert auch nicht in ordnung war und der wohl irgendwie in verbindung mit der SD steht.
    danke nu hab ich wieder etwas dazu gelernt:grin:

    achso das wusste ich nicht,meine ärztin meinte das würde erst bald in kraft treten.
    dann sind meine werte doch aber mehr als grenzwertig oder?
     
    #24
    Apfeltasche, 26 Januar 2007
  5. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.538
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Ja, aber du wirst ja jetzt behandelt, also keine Sorge :smile:
     
    #25
    User 52655, 26 Januar 2007
  6. Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    734
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ja,sorgen mach ich mir eigentlich nicht,weil ich mich jetzt ja gut versorgt fühle:smile:
    hatte mich nur mal interessiert. vorallem auch mal erfahrung von anderen "betroffenen" zu hören.
     
    #26
    Apfeltasche, 26 Januar 2007
  7. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.538
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Das ist das Wichtigste :smile:
     
    #27
    User 52655, 26 Januar 2007
  8. fragment
    Verbringt hier viel Zeit
    279
    101
    0
    Single
    Ich muss Montag erstmal zum großen Blutbild weil bei mir auch das gleiche befürchtet wird. Bin auch ständig müde, nehme ab ohne Grund und die Haare werden auch immer dünner. Ich bin irgendwie im Zwiespalt, einerseits wäre es ja gut, wenn sie endlich mal was feststellen würde, andererseits natürlich die Angst, was es sein könnte. Meine Ärztin tippt auch auf die Schilddrüse, im Oktober wr noch nichts bei der Hautärztin, da hab ich das ganze auch schon durch.
     
    #28
    fragment, 26 Januar 2007
  9. Kuri
    Kuri (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.771
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Meine beste Freundin nimmt auch dieses Medikament und dazu die Pille. Anscheinend gibt es da keine Wechselwirkung.
     
    #29
    Kuri, 26 Januar 2007
  10. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    877
    101
    0
    nicht angegeben
    hi leute,

    ich muss jetzt auch mal was schreiben.
    erstmal, der arzt, von dem ihr redet, heißt nuklearmediziner. nukleologe, das wort gibts nicht. ein nuklearmediziner ist allerdings nur für die schilddrüsenszintigraphie zuständig, der experte für die schilddrüse an sich ist der internist, fachbereich endokrinologie, bzw. der visceralchirurg, der einen evtl. operiert.

    dann: jeder mensch hat nur eine einzige schilddrüse, nicht zwei. die ist normalerweise in 2 lappen geteilt (links und rechts vom kehlkopf) und über einen steg (isthmus) verbunden (ok, manchmal gibts noch nen kleinen dritten zipfel...). wenn man an der schilddrüse operiert wird (wegen kropf (=struma), knoten oder überfunktion), dann wird meistens eine subtotale thyreoidektomie durchgeführt, das heißt, von beiden lappen wird ein großteil weggenommen und ein kleiner rest übriggelassen, der dann hoffentlich ausreicht, um schilddrüsenhormon zu produzieren (was er aber meistens nicht klappt).

    die wechselwirkung zwischen pille und thyroxin beschränkt sich darauf, dass sich unter estrogeneinfluss (also auch unter schwangerschaft) die serumkonzentration von TBG (einem transportprotein für schilddrüsenhormone im blut) erhöht, ohne dass die sättigung mit hormon steigt. deshalb können die laborparameter für T3 und T4 unter pilleneinnahme falsch hoch erscheinen - in diesem falle bestimmt man dann die freien hormone (fT3 und fT4), um die wirkliche konzentration zu wissen.

    die üblichen symptome einer unterfunktion sind: müdigkeit, abgeschlagenheit, depression, aufgedunsenes gesicht (und auch der rest des körpers), niedriger puls und blutdruck, geistige retardierung (bei kindern, die das von geburt an haben = kretinismus), verlangsamung, kälteintoleranz, gewichtszunahme, verstopfung uvm.
    bei überfunktion ist es einfach das gegenteil: hoher druck, hohe frequenz, hyperaktivität ("hibbeligkeit"), gewichtsabnahme, durchfall, fieber, etc.

    nochmal ein kurzes wort zu den blutbildern:
    das wort "blutbild" beinhaltet nur die wirklichen blutwerte, also Hb, zellzahlen, zellvolumina, hämatokrit usw. das große unterscheidet sich vom kleinen nur dadurch, dass da noch ein differentialblutbild dabei ist, also eine auszählung der verschiedenen weißen blutkörperchen.
    die schilddrüsenhormone (wie auch leberwerte, nierenwerte, etc.) sind da gar nicht dabei. die muss man extra anfordern.

    übrigens ist eine hypothyreose eine der erkrankungen, die man sich wohl raussuchen würde, wenn man die wahl hätte: gutartig, leicht zu behandeln und vor allem: unter behandlung gehts einem schlagartig viel viel besser. die patienten mit behandelter unterfunktion gehören zu den dankbarsten leuten, die man finden kann. die nehmen dann auch gern die tabletten ein. macht echt spaß, solche leute zu behandeln...:zwinker:
     
    #30
    pappydee, 27 Januar 2007
  11. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.538
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Ja, eben. Die "üblichen".
    Das sagt nur leider, wie bereits geschrieben, nichts aus.
    Ich habe eine Unterfunktion und hatte wie gesagt Symptome von beiden Seiten.
    Genau wegen dieser straffen Einteilung in Überfunktionssymptome und Unterfunktionssymptome hat mir mein Kardiologe zunächste verboten Thyroxin zu nehmen, weil "Hoher Puls und hoher Blutdruck kann gar nicht von ihrer Unterfunktion kommen." (Dazu muss ich sagen, dass er mich auf den Kopf gestellt hat und sämtliche anderen Ursachen ausgeschlossen hat, aber immer noch dieser Meinung war.) Tja, was soll ich sagen? Seit ich die Tabletten (nach tausenden von Diskusionen mit meinen Ärzten) nehme, gingen meine Werte runter und sind nun fast im Normalbereich.
    Man kann bei SD-Erkrankungen nicht alles schwarz-weiß sehen und in ein Schema pressen.

    Off-Topic:
    Die Bezeichnung "Nukleologe" habe ich übrigens von meiner HÄ. Habe ich mir als Laie also nicht selbst ausgedacht.
     
    #31
    User 52655, 27 Januar 2007
  12. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    877
    101
    0
    nicht angegeben
    meistens hilft einem die einteilung in hyperthyrote und hypothyreote symptomatik schon weiter, aber du hast recht, es gibt auch untypische konstellationen. noch viel häufiger gibt es auch monosymptomatische verläufe (gerade im alter) wie z.b. nur durchfall - wer denkt da gleich an die schilddrüse?
     
    #32
    pappydee, 27 Januar 2007
  13. mausimaus
    mausimaus (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    46
    91
    0
    vergeben und glücklich
    hey, also ich nehme selber seit ein paar wochen L-thyroxin und die pille, mein arzt hat gesagt, dass das keine probleme macht!:grin: Gott sei dank, also mach dir keine sorgen deswegen:zwinker:
     
    #33
    mausimaus, 27 Januar 2007
  14. Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    734
    101
    0
    vergeben und glücklich
    nochmal danke für eure hilfe:smile:
    hab heut morgen im "schlaf"ausversehen eine tablette genommen,statt 1/2 halben tablette*g*:grin: . wird wohl nich so schlimm gewesen sein
     
    #34
    Apfeltasche, 27 Januar 2007
  15. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    877
    101
    0
    nicht angegeben
    du hast statt einer viertel tablette gleich ne ganze genommen, versteh ich das richtig?

    das solltest du nicht tun, t4 wird nicht umsonst einschleichend, d.h. mit einer kleinen dosis beginnend, dosiert. ansonsten kann es zu blutdruckentgleisungen und herzrasen kommen (was bei leuten, die eh schon ein schwaches herz haben, ziemlich übel enden kann). also lieber vorsichtig mit dem zeug.

    aber wenn du seit heute morgen keine probleme damit bekommen hast, wird da wohl auch nichts mehr kommen.
     
    #35
    pappydee, 27 Januar 2007
  16. Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    734
    101
    0
    vergeben und glücklich

    nich eine virtel tablette,sondern eine halbe tablette soll ich vom arzt aus nehmen. aber ich war heut morgen noch so duselig,dass ich eine ganze genommen habe,statt einer halben.
    ich hab aber nix gemerkt,hab ja auch nich vor das nochmal zu tun,war ja - wie gesagt - ein versehen
     
    #36
    Apfeltasche, 27 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten