Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

laaang :P

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von kEvii, 27 März 2004.

  1. kEvii
    Gast
    0
    Hi :/

    Also das wird jetzt alles ziemlich lang...und wahrscheinlich auch langweilig, aber naja irgendwie muss ich jetzt einfach mal aufschreiben was ich so denke, fühle...

    Meine Freundin hat vor hmmm... 7 Tagen mit mir schluß gemacht...irgendwie kam alles ziemlich unerwartet, ich hätte mit allem gerechnet aber nicht damit...
    Wir waren fast 3 Jahre zusammen, vor einem Jahr sind wir zusammen gezogen...und seit 2002, haben wir einen Sohn...es war für uns beide alles ziemlich früh, doch irgendwie haben wir das immer echt gut hin gekriegt, so wie eigentlich alles! Ich hätte niee gedacht das gerade ich, mit einer Frau so lange, so glücklich zusammen sein kann...war nie besonders standhaft in solchen Dingen, was vielleicht auch am Alter lag, aber naja...auf jeden Fall wars bei ihr anders, alles war von einen auf den anderen Tag nicht mehr so wies mal war! Ich war nicht mehr der "coole" Typ, der mit jeder zweiten flirtet und denkt er könnte sowieso jede haben, alles hat sich nur noch um sie gedreht, alles andere war so ziemlich egal! Mit der Geburt des Kindes, hat sich alles noch mehr gefestigt und ich dachte wir wären beide glücklich!
    naja jetzt ist sie weg -ich alleine-, sie meinte sie braucht Abstand, denkt sie hat zuviel verpasst, möchte viel mehr erreichen...wieder schauspielern und das würd im Moment nur ohne mich gehen! Wir haben stundenlang geredet...sie meinte sie sieht keine chance mehr für uns, konnte mir aber auch nicht genau sagen warum! Jetzt sind sie und die Kleine erstmal nach Berlin gezogen :/ 658 Km weit weg...!
    ... Mir fehlt das alles so sehr...alles tut weh und irgendwie fühl ich michso unwichtig! Nichts klappt mehr...ich überlege meine Ausbildung abzubrechen, weil ich schon in der letzten Woche einfach nicht mehr das bringen konnte, was von mir erwartet wird...will nur noch alleine sein, kann an nichts anderes mehr denken! :/ und eigentlich will ich nicht in diesem plöden Selbstmitleid ertrinken, aber ich find einfach keinen Weg mehr! Ich weiss nicht wie ich das alles ohne die beiden und ohne die Aussicht darauf das sie vielleicht doch wieder mit mir zusammen kommen möchte, schaffen soll!
    Jeden Morgen mit dem gefühl aufstehen dass, das fehlt was ich am meisten brauche und will, ich glaub das krieg ich nicht lange hin...

    hmmm, klar ich hab versucht mich abzulenken, war mit Freunden weg...aber irgendwie kann ich sowieso nur an sie denken, egal wo ich bin und die anderen mit meiner schlechten laune nerven, naja will ich auch nicht!
    Alles was mein bester freund dazu sagt ist, ichs solls erstmal cool sehen...
    cool sehen...Aber ich bin nicht cool. Na ja, jedenfalls nicht tief unten oder innen, keine Ahnung wo man das ist! Viele denken ja ich wärs...sehe gut aus, bin nett, da findet sich schon eine neue...aber das ist alles nicht so wies aussieht, und eigentlich will ich doch nicht mehr als -sie- in den Arm nehmen und merken das ich ihr nicht ganz unwichtig bin...will das sie mich sieht, mich anguckt...

    Naja hab schon zuviel geschrieben, sorry! Vielleicht liests jemand, vielleicht nicht ;-) auf jeden Fall bin ichs mal los geworden!

    Bai
     
    #1
    kEvii, 27 März 2004
  2. LadyEttenna
    0
    Hallo Kevii,

    das tut mir sehr leid für dich. Und wenn das dann noch alles so unerwartet kommt, ist es doppelt schwer.

    Tja, was soll ich sagen....deine Frau ist wohl auf der Suche nach mehr Selbstbestätigung....warum, sei mal dahingestellt. Und das alles geht nur ohne dich?.Hm, denke mit dir würde das eher leichter gehen, vorallem mit dem Kind, mit dem sie nun allein dasteht. Na gut, ihr habt ja wohl drüber geredet und da keinen Kompromiss gefunden.

    +mal durchatme+ Aber um eins möcht ich dich bitten, brech um Gotteswillen nicht deine Ausbildung ab. Das ist deine Zukunft und auch ein Teil die deines Kindes. Ob du mit deiner Frau, vll nach einiger Zeit, nochmal ins Gespräch und ihr damit zu einer anderen Lösung/Einstellung findet, steht in den Sternen. Aber eins steht fest, wenn du dein Kind liebst, und davon geh ich mal aus, dann mußt du dafür dasein....ihm zeigen, das es wichtig ist für dich, wenn es auch im Augenblick von dir getrennt ist und vll. noch sehr jung. Die Zeit wird kommen, dann stellt es Fragen und dann sei da. Allein dafür lohnt sich alles, was du weiterhin tust. Mein Kind war schon oft mein letzter Rettungsanker und dafür bin ich ihr mehr als dankbar und werde immer für sie dasein, wenn sie mich braucht.

    Fühl dich mal :knuddel: ....du packst das!!!!!!
     
    #2
    LadyEttenna, 27 März 2004
  3. Voyage
    Gast
    0
    mein mitleid....*ganz dolle tröst*
    ich kann mir deinen schmerz gut vorstellen,auch wenn ich es zum glück noch nicht selbst erlebt habe...
    ich hoffe,dass ihr euch bald wieder vesteht bzw. du erst einmal erfährst,warum sie diese entscheidung getroffen hat....


    voyage
     
    #3
    Voyage, 27 März 2004
  4. kEvii
    Gast
    0
    Danke schön, auch beiden!

    Hey LadyEttenna

    Naja ich weiss das es wohl ein Fehler wäre jetzt auch noch meine Arbeit...Ausbildung aufzugeben und damit einen Teil meiner Zukunft zu der wie du schon gesagt hast auch mein Kind gehört! Aber im Moment kommt mir das alles so weit weg vor...und ich hab einfach das Gefühl das ich, egal was ich jetzt mache sowieso nicht weiter komme! :rolleyes: ich möchte da sein, wenn sie fragen stellt und in jeder Situation in der sie meine Hilfe braucht, aber ich weiss einfach nicht ob ich im Moment stark genug bin...ist alles so durcheinander, sorry! hmmm, naja auf jeden Fall find ich deine Einstellung, im Zusammenhang mit deinem Kind echt schöön ;-) eigentlich sollten das alle so sehen, da sein wenn man gebraucht wird...bedingungslos!
    Und ich denke du hast auch damit Recht, das meine Freundin, oder eher Ex- Freundin im Moment wohl mehr Selbstbestätigung sucht,...und eigentlich würd ich ihr echt gerne dabei helfen, sie zu finden...wie auch immer!
    Hoffe irgendwann hört das alles auf...

    :knuddel: back :smile:
     
    #4
    kEvii, 27 März 2004
  5. R1 Andy
    R1 Andy (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    586
    101
    0
    Single
    Mitleid auch von mir.
    Glaube mir ich weiss wie schwer das ist!Ok du hast einen Sohn, und das ist doppelt so schwer!
    Als meine Ex-Freundin vor knapp 3 Monaten mit mir Schluss machte, dachte ich auch-das wars...Aber irgendwie habe ich es geschaft wieder aufzustehen, obwohl ich am Boden war...Das war sehr schlimm damals.
    Und nun?ich denke immer noch sehr viel an sie, aber der Schmerz ist weg.
    die Zeit heilt alles!!auch wenn es schwer zu glauben ist.Du merkst es noch!

    Kopf hoch!
     
    #5
    R1 Andy, 28 März 2004
  6. User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.014
    121
    0
    Es ist kompliziert
    Hm, mein Beileid... ne Trennung so zu verkraften, ist schon schwer genug, aber wenn man noch ein gemeinsames Kind hat und das dann auch weg ist... uff.

    Ich würde an deiner Stelle die Ausbildung auf jeden Fall durchziehen. In der nächsten Zeit wirst du dich vielleicht nur schwer auf die Maloche konzentrieren können, aber Arbeit lenkt ab... wer den ganzen Tag grübelnd und einsam zu Hause rumsitzt, macht sich nur noch weiter irre.
     
    #6
    User 13029, 28 März 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - laaang
Staub
Kummerkasten Forum
12 Juni 2006
1 Antworten