Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Lange Beziehungen... Sex... Reiz: Fremgehen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von ~Glöckchen~, 4 Januar 2008.

  1. ~Glöckchen~
    Verbringt hier viel Zeit
    306
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo zusammen!

    Nun, bei mir geht es nicht um die allgemeine Auswirkung von langen Beziehungen auf das Sexleben, aber zumindest fängt es damit an.

    Wir kennen das wohl alle: Am Anfang ist alles wunderbar, man könnte (und machts teilweise auch) jeden Tag oder noch öfter :engel:
    Doch so langsam schleicht sich der Beziehungsalltag ein, der Sex wird weniger, da die Lust immer mehr abnimmt (meist obwohl der Sex gut bleibt oder sogar besser wird).

    So ist es nun auch schon seit längerem bei mir und meinem Schatz. Naja, eigentlich eher bei mir, er kommt tatsächlich noch relativ oft an und wird schnell geil. Ich habe eben einfach nur noch selten Lust :geknickt:
    Ich weiß, dass ich teilweise auch selbst Schuld bin, da ich mich durch die ständige Abweiserei schuldig fühle und somit sämtlichen Anwandlungen von Geilheit den Nährboden nehme.

    Wir haben eigentlich schon alles mögliche versucht: Abwechslung (Orte, Stellungen, neue Spielchen und, und, und), ich soll nur noch kommen wenn ich es will, weniger sehen, mehr ausgehen, mehr alleine machen, ... usw. aber im Endeffekt kam nichts Großartiges dabei heraus.
    Unsere Beziehung ist eigentlich sehr schön, es gab vor ein paar Monaten eine sehr lange und große Stressphase, die aber gut überwunden scheint. In die Richtung ist also alles paletti.
    Zudem ist auch der alltägliche Stressfaktor bei beiden hoch, Ferien ändern unser bzw. mein Verhalten nicht. Pornos zu schauen hilft manchmal...
    Ich habe ihm auch schon oft geraten, einfach zu versuchen mir Lust zu machen. Nicht mit kläglichen Grapschversuchen, sondern mit Dingen wie doppeldeutigen Erzählungen, Erotikfilmen oder Pornos, Erotikliteratur (egal ob vorgelesen oder nicht) usw. da dies alles das Gehirn in eine andere Richtung polt und zumindest die Filme oft was bringen (außer ich bin total unter innerem Zwang).
    Er bekommt es leider nicht so richtig auf die Reihe.
    Habe nun extra im Internet nach Frauenpornos geschaut und ihn gefragt ob er sich das mit mir anschauen will. War auch alles super, aber sein Kommentar "Nur 30min Laufzeit? 60€? Die spinnen ja..."
    Ihr seht also, ich lasse ihn nicht nur machen...

    Nun gut, genug zum ersten Problem.

    Das meiner Meinung nach daraus resultierende Problem scheint mir bei weitem schlimmer: Ich finde andere Männer/Jungs attraktiv. Nein, nicht nur im Vorbeischauen, sondern konkrete Personen in meinem Umfelt. Und nein, nicht nur so gutaussehend, sondern richtig RICHTIG SCHARF!! :geknickt:
    In meiner Fantasie habe ich mit einem, der mich besonders interessiert natürlich schon wilde Dinge gemacht, während wir uns in der Realität aber auch immer besser verstehen :geknickt:
    Ich fühle mich dermaßen hingezogen zu ihm, dass ich nichtmal weiß was wäre, wenn er dies offensichtlich erwiedern würde... :kopfschue
    Dabei liebe ich meinen Freund wirklich sehr!!! Ich will nicht schluss machen und ich will bei ihm bleiben, auch wenn mich das Sexuelle schier verzweifeln lässt!

    Ich weiß das klingt nach "Ich will nicht allein sein-" oder "Gewohnheits-" Syndrom, aber ich glaube dass es das wirklich nicht ist... :ratlos:

    Und der absolute Hammer: Innerhalb einer Woche erzählen mir 2 gute Freundinnen fast die gleiche Story (vom Sexleben nicht so ausführlich etc. aber das Gröbste stimmt überein) :eek:
    Und sie sind der gleichen Meinung was ihre Freunde und die Liebe angeht...

    Also ich weiß einfach nicht weiter, natürlich fühle ich mich jetzt schon schuldig gegenüber meinem Freund, auch wenn ich bis jetzt nichtmal verliebt bin und habe ein schlechtes Gewissen mit allem drum und dran...

    ACHJE :flennen:
     
    #1
    ~Glöckchen~, 4 Januar 2008
  2. Tina22
    Tina22 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    55
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich glaube , du bist da nicht ganz alleine.... manchmal geht es mir auch so..... der sex mit meinem Freund, naja ist immer das Gleiche , ich wünsche mir abwechslung, aber er gibt sich nicht mehr viel Mühe , hauptsache er kommet auf seinen Spaß.....naja und wenn man einen mann trifft , der sexy ist , entwickelt man Phantasien, aber es muss nicht sofort heißen: fremd gehen , oder den Freund nicht lieben, im Gegenteil....
     
    #2
    Tina22, 4 Januar 2008
  3. jes
    jes (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    vergeben und glücklich
    hi erstmal,

    ich leide mit dir ... ich hoffe dass ich nicht der einzig männliche bin der das selbe problem hat.

    lg

    edit: achja, bin neu hier, also hallo an alle!
     
    #3
    jes, 4 Januar 2008
  4. samar
    samar (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    23
    86
    0
    nicht angegeben
    Aus Sicht eines Mannes ist es natürlich problematisch, dass viele Frauen im Bett "Führung" erwarten, aber selbst häufig der passive Typ sind und sich dann aber über mangelnden Einfallsreichtum beschweren... Will dir da nichts unterstellen, aber das einfach mal so in den Raum stellen. Und geht es nicht ohne Pornos?

    Ach ja, und auch in ner festen Beziehung denkt man als Mann schon mal daran, Person XYZ mal so richtig durchzunehmen... ist aber m.E. komplett harmlos :grin:

    Wichtig ist, dass der Rest in der Beziehung stimmt!
     
    #4
    samar, 4 Januar 2008
  5. jes
    jes (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    vergeben und glücklich
    dem stimme ich vollkommen zu, es wäre schon viel geholfen wenn die kommunikation stimmt. es wäre ja prinzipiell kein problem auf die wünsche vom partner einzugehen, es wäre vom vorteil diese auch zu wissen um sie zu erfüllen.

    lg
     
    #5
    jes, 4 Januar 2008
  6. luke.duke
    Benutzer gesperrt
    2.324
    0
    12
    nicht angegeben
    ich glaube, das kommt in vielen langen beziehungen vor! ich selbst kenne das definitiv auch!
    aus diesem grunde mag ich es auch nicht, wenn leute - gerade auch hier im forum - felsenfest behaupten, wenn man fremdgeht, kann man nicht mehr lieben.
    dieser schluss mag vielleicht auf sie persönlich zutreffen, vielleicht aber nichtmal das. ich hingegen meine, dass man durchaus eine person lieben kann, und zwar wirklich und aufrichtig, und dennoch sexuelle bedürnisse und reize kennt, die über diese liebesbeziehung hinaus gehen.

    allerdings solltest du schon sehr genau hinterfragen, ob du ihn noch richtig liebst oder nicht. natürlich kann das auch ein grund sein. ist sicher auch ganz häufig der fall, dass die begierde auf eine bestimmte person zusammen mit nachlassender liebe schwindet.

    das wichtigste ist schonmal, dass du dich und die ganze situation hinterfragst! :jaa:
     
    #6
    luke.duke, 5 Januar 2008
  7. Eins_Zwo
    Gast
    0
    Er wird dir zu sicher.
    Er verliert seine sexuelle Anziehungskraft.

    Es ist nicht der Sex der schlecht ist.Es ist schlichtergreifend so das
    du weniger Energie in ihn investierst als vorher.

    Dein sexuelles Intresse sinkt und da andere Männer attraktiver sind/scheinen ist dein momentanes Gefühl zu deim Freund
    berechtigt.

    Jetzt bleibt dir etwa
    -schluss machen
    -betrügen
    -treu bleiben

    Wenn du ihn wirklich liebst bleib mit ihm zusammen und
    hab auch mal Sex wenn er will.Schließlich willst du ja auch.
    Und zu einer glücklichen Beziehung gehört ja auch Sex.

    Aber ich schätze mal du staust deine Geilheit lieber auf und lässt ihn dann mal ran "wenn er brav war" oder du besorgst es dir selbst.

    Naja egal...viel spass
     
    #7
    Eins_Zwo, 5 Januar 2008
  8. func`
    func` (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    317
    101
    1
    nicht angegeben
    Ich versuche es mal in knappen Worten zu beschreiben:

    Zu Beginn einer Beziehung sind die Gefühle groß. Sie müssen groß sein, da eine hohe Spannung herrscht. Was meine ich mit Spannung? Spannung führt aus dem "nicht-kennen". Die Partner weiss nicht, wie der andere reagiert, wenn man ein bestimmtes Verhalten zeigt. Du kannst es dir lediglich vorstellen. Du weiss es nicht! Achja: Du weisst es noch nicht!
    Was geschieht nun, wenn man sich länger kennt?
    Mit der Zeit lernt man sich kennen und weiss wie der Partner in bestimmten Situationen reagiert. Das ist ein ganz normaler Prozess. Nur was verschwindet? Klar, die Spannung. Denn jetzt sind wir angelangt bei der Harmonie. Harmonie ist das Gegenteil von Spannung und findet sich im Vertrauen und Vertrauen im "sich-kennen".

    Der Mann oder die Frau vermisst nun etwas: Die Spannung! Sie/er braucht wieder jemanden, der ihm/ihr diese Spannung geben kann. Richtiges Vertrauen braucht sie/er nicht, denn das hat sie/er in ihrer/seiner Beziehung. Sie/er will einfach nur guten Sex, wo sie nicht weiss, wie der Sexualpartner reagiert (Spannung). Sexuelles Vertrauen reicht ihr dort völlig aus.

    Viele Frauen/Männer gehen aber trotzdem nicht fremd, weil sie nicht dürfen. Die Gesellschaft verbietet es ihnen. Daher gehen die meisten Frauen/Männer nicht "fremd". Der Druck wird allerdings größer, und Frau oder Mann werden viel empfänglicher.

    Entweder sie tun es dann doch oder beenden die Beziehung (damit es für den Partner nicht so "hart" ist) oder leiden...

    Eine Diskussion über Moral des Fremdgehens/Nichtfremdgehens erspare ich euch :grin:

    Die große Frage ist, wieviel Harmonie verträgt eine Beziehung ohne das sie scheitert?
    Das muss jeder individuell beantworten.
    Interesannt zu beobachten ist jedoch, dass überwiegend die Beziehungen super funktionieren, wo immernoch eine gewisse Spannung herrscht, die selbstverständlich erzeugt werden kann. Sie ist kein Zufall!
     
    #8
    func`, 5 Januar 2008
  9. Blickfang
    Verbringt hier viel Zeit
    80
    91
    0
    nicht angegeben
    Vielleicht solltest du dir überlegen, dass der Sex mit einem anderen Mann anfangs vielleicht ganz spannend ist, später wird er aber genauso alltäglich sein, wie der Sex mit deinem Freund jetzt....
     
    #9
    Blickfang, 5 Januar 2008
  10. ~Glöckchen~
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    306
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Erstmal danke für die vielen Antworten... :smile:

    Wegen den Erotikfilmem: Manchmal helfen sie mir einfach, von anderen Gedanken loszukommen (z.B. Stress) und dann habe ich auch wieder Lust. Da dies aber nicht immer klappt, kann es nicht nur am Faktor Strss liegen.
    Ja, es geht auch ohne die Filme (die wir sowieso eher selten einsetzen), manchmal habe ich ja wieder Lust, aber eben zu selten für mich und erst recht für ihn.

    Übrigens glaube ich kaum, dass ich weniger Energie in ihn investiere. Ich richte meist mein ganzes Leben nach ihm (was natürlich auch wieder schlecht ist), was sich aber Gott sei Dank langsam wieder bessert und wir beide ein bisschen autonomer werden.

    Ich hinterfrage die Situation dauernd. Das Einzige was mir aufgefallen ist, dass ich viiiel seltener an den Anderen denke, wenn ich ihn kaum sehe und es dann natürlich mir und meinem Schatz viel besser geht (nicht sexuell gesehen).

    Hm, die abwechslungsreichen Ideen kamen aber meistens von mir (also So in bezug auf Orte und ähnliches). Er fand dann die Ideen immer gut, aber selbst hat er kaum welche. Wenn wir über Wünsche sprechen, sagt er immer wieder, er hat keine oder ihm fällt nichts ein. Mittlerweile würde ich sogar sagen, dass er das wirklich ernst meint - kenne ihn ja langsam gut genug :ratlos:
     
    #10
    ~Glöckchen~, 5 Januar 2008
  11. ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.632
    123
    20
    Single
    Hi erstmal, das erste Problem, dem du dich stellen musst ist schonmal, dass es dir nichts bringt darauf zu warten, dass dein Freund sich irgendwas ausdenkt. Das macht er ja augenscheinlich nicht. Von daher bleibt nur, dass du aktiv wirst.
    Was hast du für Träume, was würdest du mit dem anderen anstellen, was du vielleicht mit deinem Freund noch nicht gemacht hast. Was erregt dich? Wie offen ist dein Freund für neues? Du musst sehen, dass du deine Lust wieder steigerst.
    Vielleicht auch einfach mal richtig entspannen und was schönes machen. Badet zusammen o.ä. lass dich verwöhnen oder verwöhn ihn einfach mal.
     
    #11
    ToreadorDaniel, 5 Januar 2008
  12. GirlyGirl89
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hm sowas kenne ich...
     
    #12
    GirlyGirl89, 5 Januar 2008
  13. ~Glöckchen~
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    306
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das weiß ich, deswegen denke ich mir auch immer wieder etwas aus. Nur irgendwann habe ich keine Lust mehr... und diese spontane Lust, es einfach mal irgendwo zu Treiben, kommt gar nicht mehr (höchstens mit viel Alkohol :kopfschue )...

    Enstpannen hilft auch nicht viel, er massiert mich gerne und viel, baden tun wir auch, aber nix kommt... Ich lasse mir auch ab und zu kleine Überraschungen einfallen, aber nun ja... kein relevantes Ergebnis :geknickt:
     
    #13
    ~Glöckchen~, 5 Januar 2008
  14. func`
    func` (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    317
    101
    1
    nicht angegeben
    Du musst auch gar nicht soviel ändern... sondern dein Partner.
     
    #14
    func`, 5 Januar 2008
  15. ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.632
    123
    20
    Single
    Off-Topic:
    @GirlyGirl89: Happy Birthday!


    Der ändert sich aber nicht, bzw. hat keine Ideen. Das ist ja das Problem.


    Hmm oh man, das schlimme ist, dass man da nicht soviel machen kann. Er muss dich auchmal verführen etc. *grummel und grübel* Das schwierige dabie ist, dass wenn man selber keine Motivation hat, weil keine Lust wird das besonders schwer. Wie wäre es denn mal mit relativ langer Enthaltsamkeit aller "40 Tage und 40 Nächte" um die Lust wieder zu steigern. Keinen Sex nur streichel oder so. Um einen gewissen inneren Druck aufzubauen?
     
    #15
    ToreadorDaniel, 5 Januar 2008
  16. N3sb1t
    Gast
    0
    Vllt solltest du das mal ändern?

    Ständig abweisen is ja nich nur für dich doof... er wird sich auch nich so wahnsinnig toll dabei fühlen...

    Irgendwann geht MANN dabei ich die Lust flöten und dann wird er auch nicht mehr so motiviert sein was zu machen... Wenn alles von ihm kommen muss würd ich mich an seiner Stelle n bisschen doof fühlen...

    Wenn von der Partnerin nix mehr kommt...

    Das mit dem an den Sex mit anderen Männern denken würd ich übrigens lassen...

    Warum soll er eigentlich den Leitenden Part übernehmen? Zeig ihm doch was du willst und bring du Ideen ein dann wird es schon werden!

    Und BTW: 60€ für 30 min würd ich wenn ich Pornos gucken würde im Leben net ausgeben xD
     
    #16
    N3sb1t, 5 Januar 2008
  17. ~Glöckchen~
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    306
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ähm hallo?! War das eine Empfehlung für mich, einfach mitzumachen egal ob ich gerade sowas von ungeil bin?! :ratlos:

    Nochmal: (Bitte genauer lesen!!) Ich bringe die Ideen und versuche den Schwung wieder reinzubekommen, er ist derjenige, der nur ankommt wenn er Lust hat und nichts weiter :kopfschue
    Was nicht heißt, er wäre faul, er gibt sich ja sexuell schon viel Mühe, nur muss ich ja erstmal Lust darauf haben...

    Ich habe ja nie von Sex mit anderen Männern geredet, mein Problem ist ja "nur" der Reiz (nur wird auf dieses Problem, was mich viel mehr plagt nicht eingegangen...)

    Klar ist das teuer, aber ich zeige die Initiative und dann kommt nur das :kopfschue

    Zu dem 40T/40N ist natürlich an sich schon eine Idee, aber dann knallt es danach auch wieder nur kurzweilig... :cry:
     
    #17
    ~Glöckchen~, 5 Januar 2008
  18. N3sb1t
    Gast
    0
    Sorry hab den Text glaub ich falsch verstanden! Nein sollst du nicht ich hatte das ganze so verstandend das du momentan eher generell nur abweist und somit die "Geilheit" im keim erstickst!

    Es ist blöd wenn er nicht drauf einsteig aber habt ihr denn schon mal RICHTIG drüber geredet? Die Probleme die du siehst, was du dagenen machen willst, was er dagegen machen soll?!

    Währe denk ich das wichtigste denn wie soll er wissen was du willst das er tut oder wo er die Initiative zeigt, bzw. das du weist was er sich wünscht!

    Bei dem Reiz weis ich auch nicht was ich da sagen soll...

    Ich mein sowas is vllt ein stück weit nachvollziehbar wenn er immer so hmm... abweisend is und nur kommt wenn er ein sexuelles bedürfniss hat (hab ich des so richtig verstanden?)

    Wenn keine Probleme bestünden würd ichs allerdings net verstehn^^ Dann würd ich mir sorgen machen!
     
    #18
    N3sb1t, 5 Januar 2008
  19. hank
    hank (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    hallo liebes Glöckchen,

    was fühlst Du bei dem Gedanken an eine offene Beziehung?
     
    #19
    hank, 5 Januar 2008
  20. Karry87
    Verbringt hier viel Zeit
    622
    103
    4
    nicht angegeben
    Hallo Glöckchen!

    Wie schon jemand angemerkt hat, dieses Problem wirst du in jeder Beziehung irgendwann wiederfinden, wenn du eben dafür "anfällig" bist. ;-)
    Gewohnheit kommt irgendwann in jeder Beziehung und das zieht bei vielen Paaren auch dieses Sexproblem mit sich.
    Aber auf ein anderes Pferd umsteigen bringt da gar nichts, denn selbst mit einem neuen Lover würdest du irgendwann einmal wieder vor dem selben Problem stehen.

    Fremdgehen? Ja/Nein? Das musst du wohl entscheiden. Wobei ich es nicht für die perfekte Lösung halte. Dadurch würdest du deinen Reiz andern Männern gegenüber abbauen aber deiner eigentlichen Beziehung nicht weiterhelfen. Denn da bleibt der Sex auf Dauer ja doch uninteressant.

    Schluss machen? Wie gesagt, dann hast du mit einem neuen Freund irgendwann wieder dasselbe Problem.

    Also bleibt nur eins: Das Problem lösen.
    Wie du schon beschrieben hast, probierst du das ja schon mit diversen Dingen. Ich finde, das ist der richtige Weg. Was fehlt, ist noch ein bisschen von seiner Seite. Dafür brauch er Ehrlichkeit. Erklär ihm dein Probem. Besprecht Möglichkeiten. Und wenn es weder die Orte, Stellungen oder Spielzeuge schaffen, empfehle ich mal Rollenspiele. Denn da hast du vielleicht schon einen neuen aufregenden Mann vor dir stehen. ;-)
     
    #20
    Karry87, 5 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Lange Beziehungen Sex
ybmm
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 März 2015
14 Antworten
peter12345671
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 April 2011
9 Antworten
Pauline86
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 März 2011
23 Antworten
Test