Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

lange story/richtig um liebe kämpfen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von timmey, 20 Januar 2008.

  1. timmey
    timmey (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    221
    101
    0
    Single
    hallo...
    ich möchte hier meine geschichte von meiner ex und mir erzählen. es geht um 2 jahre Beziehung und das ende.

    wir waren fast 2 jahre lang glücklich zusammen.
    als ich dann meine lehre beendete und neue arbeit gefunden hatte begannen die probleme.
    da es für mich sehr hart war 11h zu arbeiten auch wochenende und in den neuen job fuß zu fassen war ich immer sehr gestresst und gereizt.

    dies wurde immer schlimmer und ich hatte mit meiner freundin nur noch streit. in diesen streits hatte ich meine freundin immer sehr hart verletzt ich nutzte kraftausdrücke und wurde sehr laut. körperlich verletzt hab ich sie nie. das alles ging über einen monat. ich wollte eine beziehungspause über 2 wochen weil ich einfach nicht mehr konnte und sie mit diesen streitereinen nich verletzen wollte. doch dies wollte sie nicht. eine trennung kam für sie nie in frage

    in dieser zeit und auch schon vor den streits habe ich auch viel kontakt zu ner guten freundin gehabt, die fast das gleiche durchmachte wie ich. wir tauschten uns untereinander aus und halfen uns gegenseitig alle probleme zu lösen. diese freundin hat mich verstanden und war einfach immer für meine probleme da. ich habe mich bei dieser freundin in der zeit wohler gefühlt als bei meiner richtigen freundin.

    im dezember letzten jahres trennte ich mich von meiner freundin...
    sie natürlich sehr verärgert und traurig darüber, aber ich habe gesagt das ich es nur gemacht hab damit ich sie nicht weiter verletze und ich das nicht wolle.

    ich habe mich selber sehr schlecht gefühlt, aber ich wollte die person die ich liebte nicht verletzen.


    kurz nach der trennung hab ich mich mit der einen freundin getroffen, sie hat mir mut zu gesprochen und ich sollte es nicht aufgeben und einfach zu meiner ex in einigen wochen nochmal über alles reden.

    am 1.1.08 traf ich mich dann mit meiner ex.
    ich sagte ihr das ich sie zurück wolle und erläuterte ihr meine gründe für die trennung nocheinmal.
    sie sagte sie könne nicht, weil ich in letzter zeit so scheiße war.

    ich war sehr traurig deswegen und konnte mir die tränen auch nicht verkneifen, ausserdem sagte sie mir das an silvester ein anderer typ bei ihr im bett geschlafen hat...

    ein paar tage später habe ich von einer freundin erfahren das sie mit diesen typen zusammen sei...die freundin meinte selber das es wahrscheinlich nur so ist um mich zu verletzen und das sie ihn gar nicht wirklich liebt, er nur sehr nett und zuvorkomment zu ihr sei...

    wieder ein paar tage später war ich bei meiner ex.
    wir redetten ganz normal es war alles schön, so wie in einer glücklichen beziehung. ich fragte sie nochmal ob ich sie zurückhaben darf, sie antwortette das gleiche und sagte sie kann das im moment nicht und ich sollte verständnis haben. ich fragte sie ob sie einen anderen hat, sie sagte, das sie es nicht wüsste das dieser andere typ aber sehr lieb ist und das ihr das sehr gefiel.

    ich hatte sie darauf gesagt wie das sein kann, ob ihr die zeit mit mir egal wäre und das ich ohne sie nicht existieren könnte, ich sagte das alles unter tränen,...sie kam an nahm mich in arm..und sagte das sie es zur zeit einfach nicht könne weil die letzte zeit so scheiße war...dann musste sie selber weinen..

    ich fragte ob sie mich noch liebt, sie sagte nein
    ich fragte ob sie noch gefühle für mich hat, sie sagte nein

    seid diesen tag hatten wir nicht mehr miteinander gesprochen...
    ich habe versucht sie zu vergessen, einfach damit fertig zu werden..

    ich ging auf die pirsch ging unter leute lernte neue mädels kennen...
    egal welches mädel.. ich hatte keine lust auf diese ich dachte nur an meine ex...

    das lief so 2 wochen lang...

    heute habe ich meine ex angerufen.

    ich habe ihr gesagt das ich einfach nicht ohne sie leben könnte und sie mir sehr weh damit tut das sie einen anderen hat. sie sagte ich hätte mir es eher überlegen sollen und sie sagte das sie im moment nicht kann...sie sagte mir aber auch das ich ihr nicht egal bin...




    das ist der stand der dinge

    ich möchte um sie kämpfen, ich möchte ihr zeigen das ich anders sein kann als im dezember, mit meiner neuen arbeit komme ich auch viel besser klar ich mache das jetzt alles im schlaf und habe sogar einen deal mit den chef geschafft das ich jedes wochenende frei bekomme...

    nun sagt mir bitte einfach nur "wie"



    ein sehr verzweifelter tim bittet euch um hilfe
     
    #1
    timmey, 20 Januar 2008
  2. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Im Moment weiss sie nicht, wen sie mehr liebt.
    Noch Dich, oder schon ihn.
    Sie kennt ihn bestimmt noch nicht gut genug, um sagen zu können, dass sie mit ihm zusammen sein will.
    Aber Dich kennt sie zu gut, und sie hat Angst, dass es doch wieder zu Streitereien kommt.

    Ich fürchte, so Leid es mir tut, Du kannst nichts tun,
    ausser Geduld zeigen, und abwarten (ohne wirklich darauf zu warten).

    Sie hat Dir mehrmals gesagt, dass sie nicht will, nicht kann,
    das solltest Du respektieren, nicht nur weil Du ihr Freund warst / bist.

    Was Du vielleicht tun kannst, ist sie nicht zu bedrängen.
    Sei für sie da, wenn sie Dich braucht, aber lass sie besser.

    Lass ihr den Abstand, den sie braucht, selbst wenn sie sich dadurch noch mehr von Dir entliebt.

    Aber dann ist es eben so, und Du kannst dann erstmal Dein Leben weiter sortieren.

    :engel_alt:
     
    #2
    User 35148, 20 Januar 2008
  3. timmey
    timmey (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    221
    101
    0
    Single
    sie kennt diesen kerl schon sehr lange
    ich kannte ihn auch und in der Beziehung mit mir hat sie sich sehr oft negativ zu ihn geäussert...das er halt hässlich wäre und relativ doof..

    nun ja...

    is halt alles doof
     
    #3
    timmey, 21 Januar 2008
  4. Misoe
    Misoe (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.433
    123
    5
    vergeben und glücklich
    Die Wahrheit tut manchmal weh und weil ich mal in einer sehr ähnlichen Situation war, glaube ich ungefährt Deine Sicht, aber auch ihre zu verstehen.

    Du hast selber durch Dein Verhalten dazu beigetragen, dass Liebe wicht und vllt die Chance auf eine Freundschaft bleibt. Das ist Dir nicht genug, doch kannst du ihr Deine Liebe nicht aufzwingen!

    Sie hat sich neu verliebt. Verliebt in einen anderen Mann und wen sie dir sagt, dass sie Gefühle für Dich hat, sind das sicher Gefühle die mit der Erinnerung zu tun haben oder auch freundschaftliche Gefühle, weil man halt viel miteinander erlebt hat.
    Das Du nun in der Situation bist, dass zu vermissen was nicht da ist und Dir Deiner Liebe zu ihr sicher bist, heißt aber nicht, dass ihre Gefühle die gleiche Stärke und Art wie deine sind.

    Aus Erfahrung würde ich sagen: Wenn Du sie nun mit Deiner "Liebe" überrennst, sie unter Druck setzt und ihr immer wieder damit - sorry - "auf die Nerven" gehst, dann setzt Du am Ende auch die Freundschaft auf's Spiel. Zumindest habe ich genau diesen Fehler gemacht. Am Ende hatten wir gar keinen Kontakt mehr und heute nur noch sporadisch. Das ist sicher hart für Dich, aber die Wahrheit ist nicht immer schön!
    Und eines noch: Ich wiederhole mich da gerne: Wenn Du Druck auf sie ausübst, machst Du bestimmt noch mehr kaputt, als eh schon in Scherben liegt.
     
    #4
    Misoe, 21 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - lange story richtig
littlemimi713713
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 November 2015
8 Antworten
evamarieh
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Juni 2014
94 Antworten
Eliana
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 März 2014
25 Antworten