Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Lange Textbeiträge

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von ProxySurfer, 3 September 2009.

  1. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.942
    198
    653
    Single
    Mir ist vor allem im Forum "Politik, Wirtschaft u. Soziales" aufgefallen, dass es einige Leute mit der Vorliebe für ellenlange Beiträge (Themen und besonders Antworten) gibt. Ich lese mir solche Beiträge aus Zeitgründen nicht durch (obwohl ich weiß, dass ich ggf. was verpasse). Wie macht ihr das? Lest ihr euch das alles durch - oder nur die kürzeren Beiträge?

    Oder schreibt ihr selbst gern solche langen Beiträge? Wenn ja, warum? Bei vielen Beiträgen könnte ich locker aus 50 Zeilen 10 Zeilen machen, ohne dass etwas inhaltlich Wichtiges fehlt.
     
    #1
    ProxySurfer, 3 September 2009
  2. GreenEyedSoul
    0
    Wenn mich das Thema interessiert und ich auch gern etwas dazu beitragen möchte, lese ich mir selbstverständlich auch lange Beiträge durch. Schließlich möchte ich nicht alles doppelt und dreifach schreiben, denn das kann ich in eigenen Threads selbst nicht leiden.

    Ich selbst schreibe lieber kurze Beiträge. Großes Blabla ist eh nicht mein Ding, ich beschränke mich auf das Wichtigste. Bei eventuellen Nachfragen antworte ich dann gegebenfalls ausführlicher.

    Allerdings muss ich sagen, dass ich auch unglaublich gern ellenlange Beiträge diverser User lese, teilweise auch nur aus Neugier oder weil sie angenehm zu lesen sind, beispielsweise von munich-lion, Starla, früher von Samaire, Piratin usw.
     
    #2
    GreenEyedSoul, 3 September 2009
  3. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.688
    598
    7.632
    in einer Beziehung
    geht. es gibt verfasser, von denen lese ich einfach gerne beiträge, weils gut geschrieben ist. und es gibt welche, da quäle ich mich schon durch 10 zeilen durch. und davon hängts im allgemeinen auch ab, ob ich es lese oder nicht.
     
    #3
    Nevery, 3 September 2009
  4. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    manchmal les ich es, manchmal überflieg ich es, machmal mach ich das thema gleich dicht. :-D
     
    #4
    CCFly, 3 September 2009
  5. donmartin
    Gast
    1.903
    Nicht jeder KANN sich kurz, knapp und prägnant ausdrücken! Selbst Schriftsteller haben Lektoren, die ihnen den Text zusammenstreichen usw.

    Ich denke, es ist "normal", in einem Forum oder im Internet VON ALLEN FÜR ALLE.

    Ich lese Beiträge in Themen die mich interessieren grundsätzlich ganz und konzentriere mich auf den Inhalt.

    Selber bin ich eine "Quasselstrippe", manchmal zu mitteilungsbedürftig. Wenn ich einmal anfange, könnt ich Bücher schreiben.....

    Aber es ist MEIN "geistiger Erguss", meine Energie und der Plattenplatz oder die Ergomonie der Forenbetreiber die "darunter leidet". Nicht Deine.....:zwinker:
     
    #5
    donmartin, 3 September 2009
  6. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Kommt auf den Verfasser und die Güte seines Beitrags an, das lässt sich nicht pauschal sagen. Klar gibts Schwätzer. Aber es gibt auch lange Beiträge, bei denen jeder Satz seine Berechtigung hat. Mal hab ich Lust, ausführliche Beiträge zu lesen - mal nicht. Mal überfliege ich nur, mal vertiefe ich mich.

    Allerdings lese ich kaum mehr im von Dir genannten Unterforum, da ich viele Threads dort als eher anstrengend erlebt habe, was aber nicht an den Inhalten liegt, sondern an zum Teil sehr rechthaberischen Besserwisser-Schreiberlingen. :zwinker:

    Ich schreibe sehr oft sehr ausführlich, sicher oft auch ZU ausführlich. Inzwischen bin ich dazu übergegangen, bei längeren Beiträgen manche Absätze nachträglich mittels [noparse][/noparse] zu versehen, um Exkurse und Ausschweifungen nur für "echte Interessenten" zugänglich zu machen und sie anderen zu ersparen :grin:.
     
    #6
    User 20976, 3 September 2009
  7. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Wenn mich ein Thema sehr interessiert, schreibe ich auch gerne mal ausführlicher einen Text darüber. Liegt wohl auch einfach da dran, dass ich mir über so manche Dinge einiges an Gedanken mache und nicht wüsste, wie ich das alles kurz und bündig darlegen kann.

    Ferner schreibe ich ja im Liebesforum ab und an ein paar Ratschläge und finde es dort sehr unhöflich, wenn man sich nicht einmal die Zeit nimmt, seinen Tipp zu erläutern und stattdessen nur im Telegrammstil "Trenn dich doch und arbeite an deinen Selbstbewußtsein" dem TS an den Kopf knallt (selbst wenn es natürlich richtig ist) oder einen Wikipedialink zum Thema Liebeskummer zu hinterlässt... :schuettel:

    Ob ich mir selbst einen Post durchlese, entscheidet die Qualität und nicht die Textlänge. Es gibt Quassler, die schreiben viel und sagen wenig. Das lese ich mir nicht durch. Dann gibt es welche, die schreiben wenig und sagen noch weniger - die überspringe ich total. Aber einige User mag ich auch wegen ihres Schreibstils und da bereitet es mir keinerlei Mühen, einen längeren Text durchzunehmen, zumal diese auch etwas vermitteln, was für mich brauchbar ist. Kenne ich den Nutzer nicht, bekommt er eine Chance: Hört es sich nach einem Absatz interessant an, was er so zu sagen hat, lese ich mir auch einen solchen Text gerne durch. Ist mir lieber als plump formulierte statements. :zwinker:
     
    #7
    Fuchs, 3 September 2009
  8. VelvetBird
    Gast
    0
    Dem kann ich mich so anschließen.
    Mir selbst fällt es manchmal auch schwer, mich konzise auszudrücken und rede so lang um den heißen Brei rum, bis ich das Gefühl habe, dass auch jeder versteht, was ich meine.
     
    #8
    VelvetBird, 3 September 2009
  9. wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.392
    123
    17
    nicht angegeben
    ich stehe total auf querlesen... wenn ich dabei der meinung bin, dass es das ganze inhaltlich wert ist, lese ich einige teile oder auch alles genauer. bei grandiosem sprachgefühl lese ich auch bewusster.

    bei eigenen formulierungen bevorzuge ich beschränkung auf das wesentliche. es ist ziemlich sinnfrei, mit zu vielen worten zu wenig zu sagen.
     
    #9
    wellenreiten, 4 September 2009
  10. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Mir ist das vorhin grad aufgefallen als ich einen Beitrag im Liebesforum lesen wollte, habs dann abgebrochen weil 1. alles wirr geschrieben war und 2. es soviel war und das interessiert mich nicht. :grin:
     
    #10
    capricorn84, 4 September 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Lange Textbeiträge
Burlesque
Umfrage-Forum Forum
12 November 2016
11 Antworten
Tahini
Umfrage-Forum Forum
18 Juli 2016
26 Antworten