Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Langeweile in der Ausbildung - normal???

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Furzel86, 2 Oktober 2007.

  1. Furzel86
    Verbringt hier viel Zeit
    240
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo ihrs,

    es eigentlich schon fast gar keine Frage mehr wert, oder?

    Wie ist es bei euch in der Ausbildung? Habt ihr etwas zu tun?

    Habt ihr euch eure Ausbildung so vorgestellt und wenn nicht, wie geht ihr damit um? Zweifelt ihr an eurem Berufswusnch?


    Ich habe im September eine Ausbildung begonnen und nur wenig zu tun, aber andere sagen, dass man dort, wo ich bin, wirklich mal etwas zu tun hat! Warum kümmert man sich so wenig um die Auszubildenen? Wir sind doch die Zukunft? gut viel zu tun, aber dann sollte es vielleicht extra Leute geben, die sich um die Auszubildenen kümmern, ihnen Aufgaben geben vielleicht - wie auch immer!

    Ich fühle mich zudem auch extrem unterfordert und lerne einfach nebenher was über Wirtschaft, aber naja...

    Bin sehr gespannt auf eure Meinungen!

    lieben Gruß
     
    #1
    Furzel86, 2 Oktober 2007
  2. Knutscha
    Knutscha (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.216
    123
    7
    nicht angegeben
    Ich hab jetzt auch im September eine Ausbildung begonnen.

    Habe keine langeweile,darf schon viel selbst machen. Es gibt sehr viel zu tun: Autos umparken, Gebrauchtwagen zum Nachbarbetrieb fahren, Ablage, Kaffee kochen, Telefondienst, Briefe schreiben, Rechnungen schreiben etc...

    Ich hab mir meine Ausbildung auch genau so vorgestellt...aber da gehts mir irgendwie als einzige so,die anderen z.B aus der Berufsschule langweilen sich auch viel

    Und heut gehn wir mit der Firma aufn Wasen *g*
     
    #2
    Knutscha, 2 Oktober 2007
  3. Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    911
    101
    2
    nicht angegeben
    Das ist wahrscheinlich, weil man den Auszubildenen noch nicht so viel Verantwortung übertragen möchte. Das ist am Anfang immer so. Das wird sich aber bestimmt noch ändern...und dann fluchst du über zuviel Arbeit :tongue:
     
    #3
    Chimaira25w, 2 Oktober 2007
  4. *Gelini*
    *Gelini* (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    492
    101
    1
    nicht angegeben
    Ich hab auch neu angefangen, und mir geht es ähnlich. Insgesamt hab ich recht wenig zu tun, aber ich kann mir meine Aufgaben auch eigentlich nur geben lassen und nicht selber groß was machen.
    Aber zweifeln tu ich deshalb nicht, die Arbeit die ich dann mal machen darf, macht mir auch Spaß. Und ich denke auch, je weiter man in der Ausbildung ist, desto mehr Verantwortung bekommt man übertragen!
     
    #4
    *Gelini*, 2 Oktober 2007
  5. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Was machst du denn überhaupt für eine Ausbildung?

    Ich selbst habe mir meine Ausbildung so vorgestellt, wie sie ist. Klar habe ich oft Langeweile, aber bei 12-Stunden-Schichten ist das kein Wunder. Im Schnitt sind es wohl so 4 bis 5 Stunden, die wir wirklich was tun. Den Rest der Zeit sitzen wir vor dem Tv oder Internet. Ich kann damit leben. Schließlich bin ich ein fauler Mensch. :zwinker:

    Meine Kollegen sind auch super. Ich bin echt gern da.

    Und gekümmert wird sich um mich auch. Mein Ausbilder ist sehr nett. Wir albern viel rum. Trotzdem denke ich, dass ich genug lerne.
     
    #5
    User 18889, 2 Oktober 2007
  6. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    Also ich hab meine Ausbildung letztes Jahr angefangen und bin so ziemlich direkt in die heiße Phase gerutscht..

    aber dann kam die große Sommerpause, keine Schule nix zutun für mich.. na ja jetz ist wieder die andere Phase und die wird noch ganz schlimm bis zum Ende des Jahres und nächstes Jahr bin ich dann auch schon fertig..

    wenn du so viel Langeweile hast, dräng dich den Mitarbeitern auf. Frag was sie machen, ob man nicht helfen kann usw. ..

    vana
     
    #6
    [sAtAnIc]vana, 2 Oktober 2007
  7. Ostwestfale
    Verbringt hier viel Zeit
    531
    113
    50
    nicht angegeben
    Hey zusammen.
    Also ich bin bald am Ende meiner Ausbildung und muß sagen,
    es ist okay.
    Zu Beginn hatte ich viele Aufgaben, konnte viel lernen und alles.
    Mittlerweile habe ich eher, bedingt durchs Ende, wenig Aufgaben.
    Sollte aber demnächst besser werden.
    Die Ausbildung als solches ist okay,
    nur das Klima ist teils durch Mobbing und so recht doof.
    Aber das ist für mich nur ein Grund, warum ich halt gehen will.
    Es ist eine Erfahrung und sicher auch prägend, sowas mal erlebt zu haben.
    Aber ich habe in den 2,5 Jahren viele Aspekte gefunden die mich nicht gerade faszinieren sondern eher abstoßen und habe daraus Lehren gezogen.



    Gruß
     
    #7
    Ostwestfale, 3 Oktober 2007
  8. TheRapie
    TheRapie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    662
    101
    0
    nicht angegeben
    war bei mir abhängig vom einsatzort (wir hatten so nen rotationsprinzip um alle stellen mal kennen zulernen).

    was mir aber auch aufgefallen ist, waren die ständigen anfeindungen der kollegen untereinander, aber was man so aus anderen betrieben hört scheint das schon beinahe "zum guten ton" zu gehören. schade.
     
    #8
    TheRapie, 3 Oktober 2007
  9. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Was für eine Ausbildung machst Du denn?
     
    #9
    Klinchen, 3 Oktober 2007
  10. Furzel86
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    240
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo ihrs,
    da haben ja schon viele geantwortet!:smile:

    Ich mache eine Ausbildung zur Industriekauffrau. Und bin gerade im Einkauf , noch die nächsten zwei Tage und dann ab nächster Woche bin ich in der Personlabteilung. Davon habe nur schlechtes gehört, aber ich versuche, mir ein eigenes Bild zu machen.

    Die anderen Auszubildenen bei uns sagen auch nichts anderes, es kommt auf die Abteilung an, ok, aber der Einkauf soll noch ganz gut sein...naja...mal schauen und am Ende kannich stolz sein!:smile:

    @Maria88: wie fernsehen und i-net? Was machst du denn für eine Ausbildung?

    lg
     
    #10
    Furzel86, 3 Oktober 2007
  11. Mephorium
    Mephorium (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.483
    121
    1
    Verheiratet
    Habe im August meine Ausbildung beendet.
    Es war eine 2 jährige Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung und ich muss sagen es gab verschiedene Phasen.

    Am anfang so die ersten anderthalb Monate konnte ich nicht viel machen, weil ich noch garkeine Ahnung hatte und das System hier nicht verstand. Während dieser Zeit hatte ich hauptsächlich eher langweilige Aufgaben (einlesen in bestimmte Programmierdinge und testen usw.) danach konnte ich dann voll einsteigen und hab alle möglichen Sachen gemacht. Von Java über HTML und Templatesprachen alles. Am ende (so die letzten 2 Monate rund) habe ich dann wieder eher wenig aufgaben bekommen um mich auf die Prüfungen vorbereiten zu können und mein Abschlussprojekt machen zu können.
     
    #11
    Mephorium, 4 Oktober 2007
  12. Shakti
    Shakti (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    234
    101
    0
    Single
    kenn ich...

    Oh, den Anfangstext hätte auch mein Freund schreiben können, dem geht es nämlich ganz genauso, nur dass er sich nicht sooo viele Gedanken macht wie er denn mehr gefördert werden könnte, weil er ja die Zukunft ist usw. ...und ganz bestimmt würde er nicht freiwillig oder gar aus Spaß Wirtschaft nebenbei lernen :grin: :tongue: hehe :zwinker: (würd ich auch nur bei ner Klausur denk ich :zwinker: )
    Aber unterfordert und gelangweilt fühlt er sich trotzdem!

    Es ist einfach so, vor allem bei größeren Unternehmen, wo man in der Masse untergeht und man sich nicht so um den Einzelnen kümmert, es gibt natürlich auch verantwortungsvollere Positionen, v. a. bei weniger Leuten, wie gesagt,....hmm...schwierig, aber da musst du wohl durch und später dein eigenes Ding machen !

    Und wie du selbst auch angedeutet hast, dich selbst fördern und weiterbilden!!
    Du kannst ja die Zeit auch sinnvoll nutzen, wobei es wirklich schade ist für so nen Schmarrn auch noch bezahlt zu werden und nur rumzuhängen und Aufgaben zu verrichten, die auch ein abgerichtetes Äffchen machen könnte, so wie es rüberkommt... :zwinker:
    Ich selbst werde wohl auch eine Ausbildung machen, aber erst nächstes Jahr, und hoffe es wird anders! :frown:
     
    #12
    Shakti, 6 Oktober 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Langeweile Ausbildung normal
steve2485
Off-Topic-Location Forum
18 Juli 2016
26 Antworten
crêpe-suzette
Off-Topic-Location Forum
11 Juni 2014
11 Antworten
fee80
Off-Topic-Location Forum
26 Mai 2012
54 Antworten