Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • fanny-frisch
    Verbringt hier viel Zeit
    66
    91
    0
    vergeben und glücklich
    7 Februar 2007
    #1

    Langsam verzweifel ich...hören die schmerzen auch mal auf??

    Hey Leute...
    Mein freund und ich sind jetzt schon fast ein jahr zusammen und schlafen auch miteinander.
    Mein Problem ist nur dass ich seit meinem ersten Mal immer Schmerzen habe. Es ist echt schrecklich. Sobald er eindringt geht es los und es drückt und zeiht im ganzen Bereich der Scheide...:cry:

    Manchmal ist es so schlimm dass ich weinen muss und schreie..aber ich weiss absolut nicht warum und wieso das alles so ist ich bin feucht genug und er ist so zärtlich und liebevoll zu mir..:drool:

    aber mittlerweile nervt es ziemlich:mad: und ich habe keine lust emhr auf sex weil ich ständig daran denken muss das ich schmerzen haben werde...:flennen: ist sein penis vllt zu dick oder zu lang...also 17,5 länge und 5 cm breite...ist das zu viel???:ratlos: ich bin aufjeden fall nicht zu eng ich mach mir echt die hölle heiss..
    bitte um hilfe... grüße fannIIIII
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.356
    898
    9.201
    Single
    7 Februar 2007
    #2
    Warst du mal beim Frauenarzt?
    Bei so anhaltenden Problemen würde ich den mal um Rat fragen.

    Nehmt ihr Kondome? Damit flutscht es in der Regel besser.
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    7 Februar 2007
    #3
    Warst du deswegen mal beim FA?
    Habe gehört, dass manchmal Östrogenmangel der Grund für Schmerzen sein kann und dann eine Salbe hilft. Es könnte auch eine Infektion sein, oder halt was Anatomisches.

    Ich persönlich habe meist beim Eindringen Schmerzen, aber nicht so schlimme und außerdem verschwinden sie, sobald er "drin" ist, daher stört es mich nicht so. Aber wenn du so starke Schmerzen hast, dass du teilweise weinen musst und diese auch während des Verkehrs anhalten, gehört das abgeklärt.

    Normalerweise dürfte es nicht an seinem Penis liegen, da die Scheide ja recht dehnbar ist.
     
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    7 Februar 2007
    #4
    Wie oft versucht ihr es denn so?
     
  • BamBam026
    BamBam026 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.101
    123
    2
    vergeben und glücklich
    7 Februar 2007
    #5
    Hatte mein Exfrauchen auch mal...sie hatte einmal beim Poppen PLÖTZLICH höllische Schmerzen und dadurch hatte sie in Zukunft diese Angst, dass es wieder so weh tun kann und hat sich verkrampft...aber mit viel Liebe und Zuwendung und Geduld ham wir das Problem hinbekommen...

    Aber du geh ma zum Arzt...
     
  • crossroad
    crossroad (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    207
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 Februar 2007
    #6
    An so etwas dachte ich auch, als ich

    gelesen hatte.
     
  • fanny-frisch
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    66
    91
    0
    vergeben und glücklich
    17 Februar 2007
    #7
    re

    also mittlerweile haben wir nicht mehr so viel sex weil ich einfach eine lust mehr habe..ansonsten so vllt 2 3 mal im monat höchstens früher war es sehr viel mehr...:flennen:
    also meine frauenärztin die hat bis jetzt nie was schlimmes gesagt..also scheint alles in ordnung.. kondome nehmen wir immer.. daran kann es auch nicht liegen...
     
  • Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.986
    398
    2.247
    Verheiratet
    17 Februar 2007
    #8
    Hat sie nichts gesagt, weil du es ihr nicht gesagt hat? Es gibt Dinge, die sieht man vielleicht nicht direkt und fallen deshalb nicht auf? Ansprechen solltest du sie schon drauf.

    Wenn ich beim Zahnarzt bin, dann sag ich dem auch nie, wenn es mir irgendwo nur ein wenig weh tut, am Ende findet er noch was... wenn du verstehst was ich meine. :smile:
     
  • User 22358
    User 22358 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.651
    133
    51
    Single
    17 Februar 2007
    #9
    auch wenn du denkst, dass du richtig feucht bist, gleitgel kann helfen. aber wichtiger ist, dass dein kopf loskommt von den gedanken, dass es weh tun kann. dann tut es weh. taste dich langsam an die sache ran. lass deinen freund erst einen finger einführen, dann einen zweiten... mit Gleitgel, liebe und geduld wird es dann bestimmt werden.
     
  • MicroMoney
    Verbringt hier viel Zeit
    287
    101
    0
    vergeben und glücklich
    17 Februar 2007
    #10
    Mal was zu den Kondomen: Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sie bei Kondomen nach und nach immer "trockener" wurde, was dann natürlich unangenehme Reibung und Schmerzen verursacht hat. Ich will hier keinen vom SaferSex abhalten, nur mal einbeziehen in die Überlegung.
     
  • fanny-frisch
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    66
    91
    0
    vergeben und glücklich
    22 Februar 2007
    #11
    re

    ja das haben wir auch schon bemerkt das die kondome immer sehr trocken werden..
    vor allem wenn man öfters die stellung wechseln möchte...
    wir haben sogar noch extra feuchte geholt aber die werden auch trocken..
    an gleitgel so haben wir noch gar nciht gedacht danke nochmal..ok werd mal meine ärztin fragen..
    habt ihr eine idee wie ich mich ablenken kann dass ich nciht immer daran denke das es weh tun könnte?#

    danke steph
     
  • User 22358
    User 22358 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.651
    133
    51
    Single
    22 Februar 2007
    #12
    du sollst dich nicht ablenken, sondern dich fallen lassen und entspannen. Erweitert euer vorspiel, streichelt euch viel und küsst euch oder massiert euch gegenseitig, damit du dich entspannen kannst. dann konzentriert euch nicht aufs miteinander schlafen sondern macht das was ihr wollt, OV, er kann dich fingern etc. und wenn du dadurch so geil wirst, dass du mit ihm schlafen willst, dann tu es. aber du musst deinen kopf auschalten. es ist schwer, das merke ich selbst seit 3 1/2 jahren, aber das ist das einzige was hilft. Angst vor schmerzen, verursacht schmerzen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste