Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Langzeiteinahme mit jeder pille?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Yoko, 15 Februar 2005.

  1. Yoko
    Gast
    0
    Hallo
    ich hab eine frage..
    bei einer langzeiteinahme mit einer Pille kann man ja z.b. drei packungen ohne pillenpause durchnehmen un kann dann erst seine 7 tage pause machen..

    und da ich desmin 20 nehme un die sehr gering dosierd ist kann ich mit ihr auch so eine langzeiteinahme durchführen.. wirkt sie da.. :ratlos: hat da jemand erfahrungen oda gibt es da unterschiede ziwschen den produkten?

    bitte um antworten :smile:
     
    #1
    Yoko, 15 Februar 2005
  2. bjoern
    bjoern (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.510
    121
    0
    Verheiratet
    Gleich mal vorweg: Mehrere Packungen direkt hintereinander zu nehmen geht ausschließlich mit Ein-Phasen-Mikropillen. Bei Mehr-Phasen-Pillen wäre der Schutz dann definitiv hin und der Zyklus total durcheinander.

    Deine Desmin 20 ist eine Ein-Phasen-Pille und im Prinzip geht es auch damit. Dadurch, dass sie sehr niedrig dosiert ist, kann es aber gut sein, dass Du Schmierblutungen bekommst. Hattest Du damit bei normaler Einnahme schonmal Probleme? Dann könntest Du es gleich vergessen.
    Ansonsten kannst Du einfach mal anfangen, die zweite Packung ohne Pause zu nehmen. Wenn Du irgendwann Schmierblutungen bekommst, hörst Du dann sofort auf und machst Deine normale siebentägige Pause. Für die Zukunft weißt Du dann ungefähr, wie weit Du gehen kannst.

    LG, Björn
     
    #2
    bjoern, 15 Februar 2005
  3. Yoko
    Gast
    0
    ah danke :smile:

    also mit schmierblutungen hatte ich noch nie probleme ich nehme die desmin jetzt auch scho 2 jahre..
    also werd ich es mal versuchen..
    solang der schutz bleibt..
     
    #3
    Yoko, 15 Februar 2005
  4. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Hast du das denn mit deinem Frauenarzt abgeklärt?
     
    #4
    User 505, 15 Februar 2005
  5. Yoko
    Gast
    0
    nein eigentlich nicht..
    sollte ich es noch unbedingt tun?
    oder kann ich es auch so probieren ich habe ja sonst noch keine probleme mit meiner Pille gehabt..
     
    #5
    Yoko, 15 Februar 2005
  6. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Bevor man eine Veränderung in der Medikation durchführt, sollte das IMMER mit dem Arzt absprechen - und die Pille IST ein Medikament.
     
    #6
    User 505, 15 Februar 2005
  7. Yoko
    Gast
    0
    hm ja,
    dann muss ich wohl doch wieda zum arzt
     
    #7
    Yoko, 15 Februar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Langzeiteinahme pille
sophiex21
Aufklärung & Verhütung Forum
8 Dezember 2016 um 10:59
1 Antworten
NoOneEverLoved
Aufklärung & Verhütung Forum
7 Dezember 2016 um 17:48
1 Antworten