Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Langzeitwirkung der Pille

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von amaretta, 4 August 2006.

  1. amaretta
    amaretta (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    541
    101
    1
    nicht angegeben
    Hiho!
    http://medic.heim.at/pille.htm
    Ich bin da auf einen ganz interessanten Link gestoßen.
    Ich hab mal nen Abschnitt rauskopiert:

    "Langfristig zu niedriger Hormonspiegel
    Die über einen Zeitraum von einem Jahr alle drei Monate durchgeführten Blutanalysen ergaben sowohl bei den Frauen, die zum Untersuchungszeitpunkt die Pille einnahmen, als auch bei ihren Geschlechtsgenossinnen, die früher die Pille eingenommen hatten, abnorm hohe Blutkonzentrationen des Eiweiß-Körpers SHGB, der das männliche Sexualhormon Testosteron an sich bindet und so dessen Wirkung blockiert. Testosteron ist dafür verantwortlich, dass Frauen Spaß am Sex haben. Die Konzentrationen des Testosteron bindenden SHBG waren bei den Pillenkonsumentinnen zwischen 300 und 700 Prozent erhöht. Zwar sank die Konzentration von SHBG, nachdem die Frauen die Einnahme der Pille beendet hatten, doch sie stabilisierte sich auf einem erstaunlich hohen Niveau. Ursprünglich hatten die Mediziner erwartet, dass sich die SHBG-Konzentration innerhalb von sechs Wochen normalisieren würde. Doch dazu kam es nicht. "Wir befürchten nun, dass die untersuchten Frauen auf Dauer sehr niedrige Testosteron-Blutspiegel haben werden", sagte Claudia Panzer, eine Mitarbeiterin von Goldstein, der Zeitung "The Guardian". Dies könne negative Auswirkungen auf ihr Sexualleben haben. Bereits in früheren Untersuchungen hatte Irwin Goldstein (...) nachweisen können, dass die Pille den Testosteronspiegel typischerweise auf ein Drittel jener Menge absenkt, die nach derzeitigem Wissen erforderlich ist, damit die Frauen überhaupt Lust auf Sex haben."


    Nuja, nur soviel mal dazu. Will ja die Pille nicht schlecht machen, aber je mehr ich drüber lese, desto weniger könnte ich mir vorstellen, sie mal zu nehmen... :kopfschue
     
    #1
    amaretta, 4 August 2006
  2. Girlie23
    Girlie23 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    777
    101
    0
    nicht angegeben
    Tja, was sagte mein Frauenarzt, als ich ihn darauf angesprochen habe, ob die Pille die Lust auf Sex zunichte macht: "Bei jedem anderen Verhütungsmittel bleibt dafür ein recht hohes Restrisiko und dadurch vergeht einem dann auch die Lust."

    Es ist natürlich blöd, aber ich habe lieber weniger Lust und werde dafür auf keinen Fall schwanger! Außerdem empfinde ich es nicht so, dass ich durch die Pille weniger Lust habe..
     
    #2
    Girlie23, 4 August 2006
  3. amaretta
    amaretta (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    541
    101
    1
    nicht angegeben
    Den Kommentar zu deinem Frauenarzt spar ich mir jetzt mal! Würd eh nur unsachlich werden. Aber ich finde, wenn er dir keine vernünftige Alternative zur Pille sagen kann, ist er naja, ... nicht der beste... Um's mal so auszudrücken.
    Und das mit dem "auf gar keinen Fall schwanger" stimmt ja auch nicht so ganz. Auch die Pille hat nen Pearl-Index. Und es gibt sehr wohl Verhütungsmittel, die genauso sicher sind.

    Ach ja, und nochwas: Is schon klar, dass es jede selber wissen muss, wie sie die Pille verträgt. Aber ob man das immer mitkriegt, wenn es schleichende Prozesse sind, ist fraglich.
    Ich würde übrigens keinen Kompromiss eingehen, wenn es um meine Lust geht. Entweder ich hab Lust und Sex oder keine Lust und keinen Sex. Bei letzterem brauch ich auch keine Verhütung.
     
    #3
    amaretta, 4 August 2006
  4. Sophia123
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    nicht angegeben
    Bei mir senkt die Pille auch die Lust, jedoch ist es einfach sehr sehr sicher und praktisch!! Für mich persönlich ists ok "nur" 2 maö pro Woche Lust zu haben und eben keine 4 oder 5 mal wie es vielleicht ohne Pille wäre.. :grin:

    Gruß Sophia
     
    #4
    Sophia123, 4 August 2006
  5. Betty
    Betty (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    58
    91
    0
    nicht angegeben
    Also ich hab noch nicht bemerkt, dass ich weniger Lust hätte :what: ...
     
    #5
    Betty, 4 August 2006
  6. Girlie23
    Girlie23 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    777
    101
    0
    nicht angegeben
    Das magst du vielleicht so sehen, ich nicht.

    Also der PI der Pille ist soooo klein, das ist fast vernachlässigbar. Und welches nicht-hormonelle Verhütungmittel kommt daran? Außer NFP, das man aber nur mit regelmäßigem Zyklus machen kann (den ich nicht habe)?
    (Ganz zu schwiegen davon, dass man mit NFP nicht jeden Tag poppen kann^^ - oder wenn dann nur mit Kondom.)
    Aber ich habe keine Einschränkung meiner Lust (und nehme die Pille seit fast 7 Jahren). Wenn ich keine Lust habe, dann liegt es daran, dass ich keine Lust auf den Mann an meiner Seite habe. SB könnt ich alle zwei Stunden machen... und sexuelle Fantasien habe ich am Tag sowie in der Nacht.

    Ich kann nur sagen, dass die Pille sooo viele Vorteile hat, dass da kein anderes Verhütungsmittel mithalten kann.
    - regelmäßiger Zyklus (ich kann auf vier Stunden genau meine Tage vorhersagen)
    - kein PMS
    - keine Bauchschmerzen
    - nur ganz schwache Periode
    - größere Brüste ^^
    - bessere haut
    - seltener Kopfweh und nie Migräne
    - überhaupt keine Angst schwanger zu werden (ich kotze nie, habe auch nie Durchfall, nehme so gut wie nie AB und nehme meine Pille regelmäßig)
    - Ich brauche nicht beim Petting darauf zu achten, dass kein Sperma in die Nähe von "da unten" kommt
    - ich kann jederzeit und immer Sex haben ohne etwas einsetzen (Diaphragma) oder drüberziehen (Kondom) zu müssen oder darüber nachdenken zu müssen, ob ich gerade fruchtbar bin oder nicht (NFP, Kalendermethode)
    - es steckt nichts in mir (Nuvaring), bei dem ich immer Sorgen haben müsste, dass das gute Stück aus Versehen ins Klo fällt. Wobei das ja eh auch hormonell wäre^^
    - es kann mich nicht unfruchtbar machen (Spirale)

    Natürlich muss es jede Frau für sich wissen, aber ich habe KEINERLEI, wirklich gar keine Nebenwirkungen durch die Pille und trotzdem einen fast 100%igen Schutz vor Schwangerschaft - was spricht also gegen die Pille?

    [Ironie] Vielleicht sollte ich es mal mit Coitus Interruptus versuchen!? Das ist die natürlichste Methode ;-) [/Ironie]

    EDIT: Und da ich nicht rauche und viel Sport mache, ist mein Thromboserisiko sicher nicht höher als das einer Frau, die die Pille nicht nimmt. Vermutlich noch geringer, wenn sie keinen Sport macht und raucht.
     
    #6
    Girlie23, 4 August 2006
  7. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    So ist das halt. Keine Wirkung ohne Nebenwirkung.

    Ich laß mich einfach nicht zum Sklaven meiner Hormone machen. :tongue:

    Für mich fängt Lust im Kopf an.
     
    #7
    *lupus*, 4 August 2006
  8. amaretta
    amaretta (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    541
    101
    1
    nicht angegeben
    Joah, ich hab ja nur meine Meinung gesagt. Ich hab logischerweise kein Problem damit, dass dir ein FA, der anscheinend nicht auf dem neusten Stand ist, taugt. (Hat er dir auch erzählt, dass du von der Spirale unfruchtbar wirst??)
    An den PI der Pille kommt z.B. die Spirale ran. Bzw. ich hab jetzt die GyneFix Kupferkette (siehe Erfahrungsbericht). Dass du dadurch unfruchtbar wirst, ist eine sehr veraltete Annahme! Das ist nur dann ein Problem, wenn du ständig deine Partner wechselst. Hab ich zumindest mehrfach im Internet gelesen und auch die FÄ, die mir die Kette gelegt hat, hat mir das bestätigt.

    Ich hab ja nicht behauptet, dass JEDE Frau solche Nebenwirkungen von der Pille bekommt. Steht ja auch in dem Artikel drin, dass das auch von der Veranlagung abhängt.
    Ich habe ja nicht gesagt, dass die Pille nichts für DICH ist. :zwinker: Ich hab den Eindruck, dass du denkst, ich will dir die Pille ausreden.
    Ich finde es halt nur interessant, dass so viele davon ziemliche Nebenwirkungen bekommen.
    Manche kriegen z.B. erst recht Kopfweh durch die Pille.
    Ich will jetzt nicht alle Nebenwirkungen aufzählen. Das wird wohl jede selber wissen.
    Ja, mach das bitte! Aber nicht auf meine Verantwortung! :zwinker:
    Schön für dich. Aber für andere ist das eben vielleicht ein Problem.


    Und @lupus: Ich hoff mal, das war ironisch gemeint! :zwinker:
     
    #8
    amaretta, 4 August 2006
  9. Girlie23
    Girlie23 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    777
    101
    0
    nicht angegeben
    Ok, wir brauchen nicht weiter zu streiten.
    Von der Kupferkette habe ich keine Ahnung, aber von der Spirale würde ich dir abraten. Bei meiner Nachbarin gab es richtig heftige Komplikationen, sie musste mehrmals operiert werden! Und ich glaube nicht, dass allgemein dazu geraten wird, einer jungen Frau die Spirale NICHT einzusetzen eine "veraltete Annahme" ist.

    Das hoffe und glaube ich nicht...
     
    #9
    Girlie23, 4 August 2006
  10. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    ich wüsste nicht, warum lupus das ironisch gemeint haben sollte? lust fängt im kopf an stimmt (für mich), nicht zum sklaven der eigenen hormone machen auch... und keine wirkung ohne nebenwirkung ist nicht nur unter medizinern eine verbreitete weisheit.

    gynefix finde ich ganz interessant, ich mag selbst aber die vorstellung nicht, dass da was in meiner gebärmutterwand festgepiekst wird. gynefix ist auch nicht _absolut_ risiko- und nebenwirkungslos. die gyn.de-erfahrungsberichte im forum hab ich gelesen (nicht alles, ist ja sehr viel).

    für mich ist die pille optimal, nuvaring könnt ich mir auch vorstellen. auch ich nehme seit jetzt sieben jahren die pille, mit miranova eine der am geringsten dosierten mikropillen, bin jetzt 30. ich hab keinerlei einschränkung meiner libido gemerkt - wär meine libido noch stärker, wär das definitiv meinem freund (und mir) zu viel. ich könnt jetzt schon täglich drei mal SB machen.

    letztlich muss jede frau selbst herausfinden, welches die richtige verhütungsmethode für sie ist. alles hormonelle verteufeln find ich nicht super, genau wie ich auch nicht unbedingt hormonelle verhütung einfach so "in den himmel lobe"... für mich passts, negative wirkungen merk ich einfach keine.

    bestimmte methoden wie implanon und dreimonatsspritze würd ich selbst nie empfehlen, zu viel negatives und zu wenig positives gehört. bei anderen bin ich "neutral" oder "positiv" eingestellt (gynefix, kondome, nuvaring, pflaster, nfp, lea).
     
    #10
    User 20976, 4 August 2006
  11. Gretchen
    Gast
    0
    schön wärs... ich hatte durch die pille gar keine lust mehr... nicht mal 2 mal pro monat... 1 mal pro woche hätte ja schon gereicht.. dann hätte ichsie nicht abgesetzt... aber so...
     
    #11
    Gretchen, 4 August 2006
  12. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Nee, das war ernst.



    Die SHGB Erhöhung kann man sich durchaus auch therapeutisch zu nutze machen. Beim PCO (Syndrom der polyzystischen Ovarien) ist nämlich das SHGB vermindert. Diese Frauen müßten ja dann, den Folgerungen der Studie oben, eine erhöhte Libido haben.
     
    #12
    *lupus*, 4 August 2006
  13. Britt
    Britt (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    2
    nicht angegeben
    Vermutlich ist das auch einer der Gründe, warum es immer noch keine Pille für den Mann gibt. Bei dem würde Libidoverlust/verringerung sehr schnell auffallen und der Sex würde nicht mehr klappen. Aber bei einer Frau.. halb so schlimm, geht ja noch *kotz*
     
    #13
    Britt, 4 August 2006
  14. amaretta
    amaretta (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    541
    101
    1
    nicht angegeben
    @ lupus:
    Achso, du denkst also, deine Hormone sind eh egal und können machen, was sie wollen, weil du machst ja auch, was du willst?!? Sind ja eigentlich fast gar nicht ein Teil von deinem Körper und steuern tun sie dich auch nicht. Eigentlich sind sie ja total überflüssig. *lach* Nuja, ich finde, dass die Hormone eben auch den Kopf beeinflussen, in dem die Lust eben anfängt...
    Und zu diesem SHGB: Keine Ahnung, ob man da auch den Umkehrschluss machen kann. Ich bin halt auf die Seite gestoßen und fand's interessant. -> Ich hab's hier gepostet.

    @ mosquito:
    Joah, ich weiß, dass GyneFix auch nicht risikofrei ist. Hab ich auch nie behauptet. Aber für mich ist es eben (vielleicht) das Richtige.
    Ich finde auch, dass man bestimmte Verhütungsmethoden verteufeln sollte oder so. Und ich finde übrigens auch nicht, dass ich die Pille verteufle (falls das hier so rüberkommt).
    Letztendlich muss natürlich jede für sich entscheiden, was am besten passt. Aber je mehr Information man dazu hat, desto geringer wird das Risiko einer Fehlentscheidung. Und ich habe eben das Gefühl, dass die Pille heut jeder einfach mal verschrieben wird. Und dass sich viele gar nicht dessen bewusst sind, dass sie eben doch ein Medikament ist. Deswegen finde ich, dass man die Leute etwas hellhörig machen sollte.
    (So als Anmerkung: Mir ist das selber passiert, dass ne Frauenärztin gesagt hat: "Naja, wenn du mal die Pille willst, kommste halt nochmal schnell vorbei, dann schreib ich se dir auf.")

    @ Girlie23: Also, meine Frauenärztin hat mir zur "normalen" Kupferspirale geraten, als ich zu ihr gekommen bin und die Kupferkette wollte. Ich nehme an, das lag daran, dass sie die GyneFix vorher gar nicht kannte. Und ich hab mehrfach im Internet gelesen, dass das mit der Eileiterentzündung, die man davon bekommen soll, nicht stimmt und dass die Spirale auch für junge Frauen ohne Kinder geeignet ist.
    Zu der Sache mit deiner Nachbarin: Klar gibt's immer irgendwelche Komplikationen. Du kennst eben eine, der die Spirale nicht gut getan hat. Und ne Freundin von mir hatte übelste Probleme mit der Pille (also tagelang Migräne mit Kotzen und allem drum und dran. War gleich nach dem Absetzen weg).
    Vielleicht würde ich jetzt die Pille nehmen und du hättest ne Spirale, wenn wir nicht diese Leute kennen würden.

    @ Britt: Das ist mal ne ganz andere Sichtweise. Stimmt eigentlich, bei nem Mann wirkt sich das scheinbar viel krasser aus.
    So nach dem Motto: Frau kann ja auch Gleitgel benutzen...
     
    #14
    amaretta, 4 August 2006
  15. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    lol...mal schauen was lupus dazu sagt...

    amaretta, sei doch bitte nicht so aggressiv anderen Meinungen gegenüber - bist du immer so oder nur bei diesem Thema???


    naja, egal.
    also ich finde den Artikel sehr interessant und für mich persönlich ist das gut, da ich, denke ich, vor der Pille zu viel Testosteron/bzw zu wenig SHGB hatte - relativ starke Körperbehaarung, sehr unregelmäige Periode, immer wieder Pickel...davon ist jetzt nichtsmehr zu spüren, dank der Pille.
    meine Körperbehaarung ist zurückgegangen, ich habe keine Pickel mehr (wenn, nur noch ab und an was kleines, aber das is normal)...und meine Lust auf Sex könnte größer nicht sein.
    ich könnt meinen Freund IMMER bespringen...außer ich bin zu müde dafür oder wir haben keine Zeit.
    er muss mich manchmal nur kurz küssen, mich irgendwo streiheln, und schon bin ich rattig ohne Ende.

    also ich fände es gut, wenn mein SHGB-Wert auch nach dem Absetzen der Pille höher bleiben würde.
    dann hätte ich vielleicht mal nen halbwegs regelmäßigen Zyklus...
     
    #15
    f.MaTu, 5 August 2006
  16. julia123
    julia123 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    103
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich persönlich habe nicht bemerkt, dass die Lust nachlässt, sogar im Gegenteil. Und außerdem finde ich, dass man die Lust nicht allein von Hormonen abhängig machen kann und soll. Ich habe sehr oft Lust mit meinem Freund zu schlafen, weil ich ihn liebe und nicht weil die Pille meine Hormone noch nicht "befallen" hat.:zwinker:
     
    #16
    julia123, 5 August 2006
  17. amaretta
    amaretta (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    541
    101
    1
    nicht angegeben
    @f.Matu: Findest du wirklich, dass meine Beiträge aggressiv rüberkommen? Das ist nicht wirklich so gemeint. Ich hab eher das Gefühl, dass manche Leute das Gefühl haben, ich wolle ihnen die Pille ausreden und das nervt mich in gewisser Weise, weil ich das wirklich nicht will.
    Nuja, dann gibt's ja auch Gegenbeispiele. :zwinker: Wie war das denn mit deiner Lust früher? Hattest du da noch mehr? (Weil lupus ja gemeint hat, dass man da auch den Umkehrschluss machen können müsste...)

    Und naja, wie gesagt, klar wirkt die Pille nicht bei allen so, aber ich finde, dass man trotzdem vorher drüber informiert sein sollte, was passieren kann.

    Steht eigentlich was von Libidoverlust in der Packungsbeilage der Pille?
     
    #17
    amaretta, 5 August 2006
  18. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Auf so einer Basis habe ich eigentlich keine Lust mehr weiterzudiskutieren.
     
    #18
    *lupus*, 5 August 2006
  19. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    ja, ich finde wirklich, dass deine Beiträge aggressiv rüberkommen, sonst hätte ich´s ja nicht geschrieben :zwinker:


    mh, k.a. wie das mit meiner Lust ohne Pille war.
    hatte 1 Monat nach unserem 1.Mal mit der Pille begonnen.
    hab aber das Gefühl, dass es immer mehr wurde.
     
    #19
    f.MaTu, 5 August 2006
  20. amaretta
    amaretta (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    541
    101
    1
    nicht angegeben
    Hm, bist aber schnell beleidigt. Was ist an Ironie so schlimm?
    Ich finde es eben schon in gewisser Weise lustig, wenn man mit 30 immernoch denkt, dass man nicht (auch) durch Hormone gesteuert wird.
    Und ich habe doch eine ganz klare Frage gestellt: Nämlich ob der Kopf, in dem die Lust anfängt, nicht auch von den Hormonen gesteuert wird. Meine Antwort darauf ist ja. -> Man ist in gewisser Weise immer "Sklave" seiner Hormone.
     
    #20
    amaretta, 5 August 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Langzeitwirkung Pille
sophiex21
Aufklärung & Verhütung Forum
8 Dezember 2016 um 10:59
1 Antworten
NoOneEverLoved
Aufklärung & Verhütung Forum
7 Dezember 2016 um 17:48
1 Antworten