Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Langzeitzyklus und Einnahmezeit

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von ~°Lolle°~, 12 September 2006.

  1. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    Hallo :smile:

    war gestern beim FA und hab jetzt ne andere Pille (nimmer die Novial). Da ich den Wunsch nach nem LZZ geäußert habe, wurde mir die valette verschrieben.
    Mein FA hat mir jetzt geraten 3-6 monate die Valette noch normal zu nehmen bevor ich mit dem LZZ anfang. wie habt ihr das gehandhabt? ich wollte spätestens ende dezember mitm LZZ anfangen. meint ihr, das ist auch okay? Wielang nehmt ihr die pille dann immer? verschieden oder versucht ihr eure tage immer alle 1/4 jahre zu bekommen?

    und nochwas: mein FA meinte, ich sollte die pille lieber morgens noch vor dem frühstück nehmen. ich würde angeblich nicht oder wenig durch die pille zunehmen und es wär auch so besser.
    wisst ihr was davon? erklärt mir das mal :smile:
    hab die pille sonst immer 20uhr abends genommen...

    okay, dann vielen dank!
     
    #1
    ~°Lolle°~, 12 September 2006
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Also ich hab mit dem LZZ einfach angefangen, als mir meine Tage nicht in den Kalender gepasst haben. Ich habe damals kurz Rücksprache mit meinem FA genommen, ob das schädlich ist und dann die Pille einfach durchgenommen. Zwischenblutungen hatte ich nie (Glück gehabt :zwinker:).
    Ich nehme die Pille jetzt schon seit über 2 Jahren immer mindestens 3 Monate durch, manchmal auch 4. Hatte nie Probleme damit.

    Wegen der Uhrzeit:
    Also ich hab die Valette vor ca. 6 Jahren auch mal genommen und davon tatsächlich ziemlich zugenommen (deswegen hab ich dann auch gewechselt), aber ob das an der Uhrzeit lag? Keine Ahnung, meine FÄ hat damals nichts dazu gesagt.
    Ich nehme die Pille immer abends zwischen 18 und 19 Uhr. Morgens stehe ich immer unterschiedlich auf und da könnte ich schwer die gleiche Uhrzeit einhalten.
    Ich wüsste auch nicht, warum sich die Hormone morgens weniger aufs Gewicht auswirken sollten als abends. Vielleicht fragst du deinen FA noch mal dazu oder jemand sonst hat noch was darüber gehört.
     
    #2
    krava, 12 September 2006
  3. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    hat den keiner noch n paar ideen/meinungen, vor allem wegen der einnahmezeit?
    oh gott :eek: zunehmen will ich nicht...
     
    #3
    ~°Lolle°~, 13 September 2006
  4. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    ich hab noch nichts davon gehört, dass die einnahme-uhrzeit eine nebenwirkung wie gewichtszunahme beeinflusst. vielleicht rufst du mal bei der ärztin an und fragst nach dem zusammenhang?

    dir kann jetzt keiner sagen, ob du zunehmen wirst oder nicht. es sind wassereinlagerungen. bei manchen mag auch der appetit zunehmen, sie futtern mehr - und nehmen zu. letzteres kannste natürlich beeinflussen, indem du auf deine ernährung achtest...

    was den start in den langzyklus angeht: so zwei-drei monate normalrhythmus würd ich auch einhalten, also mit pause. und dann halt langzyklus.

    ich mach seit einigen jahren kaum mehr die pausen (miranova); meine ärztin sagte, ich kann sie so lange nehmen, wie ich will. wenn ne zwischenblutung auftritt, ists besser, in die pause zu gehen. so halte ich es auch. allerdings wurd der langzyklus dieses jahr öfter unterbrochen, da ich mal ne cystitis hatte und antibiotika nehmen musste und ähnliche scherze.
     
    #4
    User 20976, 13 September 2006
  5. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    ich frag sie beim nächsten mal... muss als privatpatient auch telefonate zahlen *hmpf* ;-)

    okay, ich werd 2-3 monate normalen zyklus einhalten... und dann auf lzz umstellen...
     
    #5
    ~°Lolle°~, 15 September 2006
  6. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Also, ich hab von der Valette nichts zugenommen und sie immer so um 22.30 Uhr rum genommen. :zwinker:

    Ich hatte aber schon bei nihct mal ganz 2 monaten Zwischenblutungen... :eek:
     
    #6
    SottoVoce, 15 September 2006
  7. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    das ist natürlich doof! und haste es dann mit dem lzz sein lassen?

    ich hab halt einfach keinen bock mehr auf starke blutungen und kopfschmerzen...
     
    #7
    ~°Lolle°~, 15 September 2006
  8. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Nein, hab dann aufgehört. Hab dann auch nie nen wirklichen LZZ probiert. Da ich von der Valette außerdem wahnsinnig Migräne bekommen hab, hab ich dann eh gewechselt...
     
    #8
    SottoVoce, 15 September 2006
  9. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    gut, es wirkt halt bei jeder frau unterschiedlich. mein fa meinte, dass ich mit der valette +lzz kaum bzw. keine kopfschmerzen mehr haben würde. na mal abwarten...

    welche Pille nimmst du jetzt?
     
    #9
    ~°Lolle°~, 15 September 2006
  10. Rapunzel
    Rapunzel (33)
    Sehr bekannt hier
    5.723
    171
    1
    Verheiratet
    Ich hatte von der valette im LZZ trotzdem furchtbare migräne, zwar nur an den tagen der pause, aber es war schlimm sieben tage lang kopfweh zu haben.
    Zugenommen hab ich auch nicht, denk ich, kann mich nimmer erinnern. Was bei mir allerdings war, dass ich so unausstehlich geworden bin mit dem LZZ, aber das kommt sicher auch wieder auf die jeweilige frau drauf an.
    Hab die pille immer 3-5 mal durchgenommen, aber mehr als 5mal ging nicht, da wurde ich richtig schlimm. :zwinker:

    Zur einnahmezeit hab ich allerdings mal gelesen, dass man sich besser abends nimmt, weil sie lichtempfindlich machen und so zu pigmentstörungen führen kann.
     
    #10
    Rapunzel, 15 September 2006
  11. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich nehm jetzt die Yasmin und die Migräne ist besser geworden, aber hat nicht aufgehört. Wird also nicht die letzte Pille sein, die ich nehm. :zwinker:

    Mit der Valette hatte ich auch übelste Stimmungsschwankungen. *lol* Nicht nur in der Pause, eher in der Einnahmezeit. Innerhalb von Sekunden von ganz oben im freien Fall nach ganz unten und ganz genauso schnell auch wieder zurück. Hat mich selbst genervt, ich hab mich damit ja auch nicht gut gefühlt, aber ich konnte irgendwie nicht anders... Dass das von der Valette kam, wurde mir aber erst klar, als ich aufhörte, sie zu nehmen und die Stimmungsschwankungen auch auf einmal besser wurden, bzw. nach und nach fast ganz verschwunden sind...

    Kann bei Dir ja aber auch ganz anders sein. :smile: Ich wünsch Dir, dass sie jetzt die richtige Pille für Dich ist!
     
    #11
    SottoVoce, 15 September 2006
  12. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    danke :smile:
    die novial war an sich fast perfekt... abgesehen von den starken blutungen und ab und zu starke kopfschmerzen. zum verschieben war sie halt auch doof.
     
    #12
    ~°Lolle°~, 15 September 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Langzeitzyklus Einnahmezeit
Epiphany
Aufklärung & Verhütung Forum
22 September 2016
1 Antworten
sophiex21
Aufklärung & Verhütung Forum
9 September 2016
2 Antworten
Test