Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Langzeitzyklus unmöglich?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von lucky-baby, 28 März 2009.

  1. lucky-baby
    lucky-baby (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    204
    103
    3
    vergeben und glücklich
    Hey ihr Lieben.
    Ich hab ein, ich nenns mal so, Problem.
    Vor fünf Wochen war ich beim FA und hab ihm die Ohren voll genöhlt, dass ich meine Pille (Lamuna 30) nicht mal eine Woche oder ein Wochenende verlängern kann. Da ich dann sofort meine Tage kriege. Da ich außerdem starke Schmerzen hab in der Zeit, hat er mir eine neue Pille, Valette, verschrieben, die ich drei Blister oder länger durchnehmen soll.
    Also hab ich mit der Valette angefangen. Den ersten Blister auch problemlos durch gekriegt. Jetzt nach einer Woche im 2. Blister fing ich heute an zu bluten... Da ich aber die Woche über auch recht krank war (Husten, dicke Mandeln, Halsschmerzen) hab ich mir überlegt, obs vielleicht daran liegt, dass mein Körper den Langzeitzyklus nicht mitmacht!?
    Andererseits, da ich meine erste Pille auch nie länger nehmen konnte.. wundert mich das sowieso nicht großartig. Hab mich auch schon gefragt, ob ich überhaupt in der Lage bin eine Pille im Langzeitzyklus zu nehmen..?
    Jetzt meine größte Frage, wie geh ich jetzt mit der Situation um? Pause machen? Wenn ja, wie lange? Keine Pause machen, hoffen, dass das wieder aufhört?
    Wozu ich auch sagen muss, ich hätte auch gerne mal wieder Sex (wozu ich aufgrund von Krankheit die Woche über nich so die Lust hatte). Das geht aber nicht, wenn ich jetzt ewig weiter nehmen und hoffe, dass die Blutung von alleine irgendwann wieder aufhört...
    Helft mir bitte...
    Liebe Grüße!
     
    #1
    lucky-baby, 28 März 2009
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Bei einem Pillenwechsel sind außerplanmäßige Blutungen ohnehin normal. Genau wie bei einer verlängerten Einnahme. Von daher hast du jetzt praktisch gleich 2 Faktoren, die ZB verursachen können.

    Nicht jede Frau verträgt den LZZ und erzwingen lässt sich da leider nichts. Du kannst probieren, abwarten und hoffen, mehr leider nicht.

    Es steht dir auch frei, was du jetzt tust. Pause machen oder die Pille weiter nehmen. Es ist vielleicht schwer abzuschätzen, aber es liegt letztlich bei dir.
    An deiner Stelle würde ich Pause machen, wenn ich sowieso blute, aber das ist für dich natürlich kein Muss.

    Ich würde wohl die Valette erstmal mind. 3 Monate normal nehmen und dann einen LZZ probieren. Die Valette ist dafür auf jeden Fall geeignet und wenn dein Körper sich an die Pille gewöhnt hat, kann es durchaus sein, dass du sie auch länger als 21 Tage nehmen kannst. Nur lässt sich das leider nicht mit Sicherheit vorhersagen.
     
    #2
    krava, 28 März 2009
  3. lucky-baby
    lucky-baby (24)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    204
    103
    3
    vergeben und glücklich
    So ähnlich hab ich mir das auch schon gedacht. Nur bin ich langsam doch ein wenig unsicher. Und vor allem auch ziemlich am Ende bzw. traurig, weil im Moment Verhütungs- oder eher Blutungsmäßig, und dadurch im Bett, nichts läuft wie ich es gern hätte.

    Wenn ich jetzt in die Pause gehe, reichen doch auch nur vier Tage oder? Hab mir halt so gedacht, dem Körper die geforderte Pause gönnen, aber trotzdem irgendwie klar machen, dass das mit der Pille länger gehen muss...
     
    #3
    lucky-baby, 28 März 2009
  4. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Bei mir hat die Valette im LZZ auch nicht funktioniert, aber einen Versuch ist es sicher wert. Bei tausenden anderen Mädels klappt es tadellos :zwinker:
    Du kannst, wenn eine leichte Blutung einsetzt, trotzdem erstmal die Pille weiternehmen und schauen, ob die Schmiererei wieder aufhört. Manchmal klappt das und man kann den Körper an den LZZ "gewöhnen". Bei Blutungen in Regelstärke ist das allerdings auch vergeblich, da hilft dann nur noch die Pause.
     
    #4
    Miss_Marple, 28 März 2009
  5. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Die Pause verkürzen kannst du jederzeit, aber ob es den gewünschten Effekt bringt, das bezweifle ich.
    Die Blutung setzt sowieso ein und das soll sie ja auch sonst ist jede Pause sinnlos und man kann die PIlle gleich durchnehmen.
     
    #5
    krava, 28 März 2009
  6. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Mindestens das. Wenn die Pause zu kurz ist und die Blutung deswegen nicht in voller Stärke einsetzen kann, sind Durchbruchblutungen im nächsten Zyklus sogar noch wahrscheinlich. Schutztechnisch ist eine verkürzte Pause aber egal.
     
    #6
    Miss_Marple, 28 März 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Langzeitzyklus unmöglich
sophiex21
Aufklärung & Verhütung Forum
8 Dezember 2016 um 10:59
1 Antworten
Epiphany
Aufklärung & Verhütung Forum
22 September 2016
1 Antworten
navy-girl91
Aufklärung & Verhütung Forum
11 Juli 2011
8 Antworten