Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Langzeitzyklus

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Purzel, 14 August 2006.

  1. Purzel
    Verbringt hier viel Zeit
    690
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo!
    Ich nehme die Belara.
    Seit 6 Monaten nehme ich die Pille durch, also ohne Pause zu machen.
    Wie sieht das gesundheitlich aus? Ist das irgendwie gefährlich oder so? Kann mir irgendwas passieren?
    Verhütungstechnisch machen wir es mit Kondom. Die Pille ist eben nur dazu da, falls mal was passiert und das ich eben keine Unterleibsschmerzen habe falls ich meine Tage bekomme.
    Ich find das ganz gut, so 6 Monate ohne meine Tage, deshalb würd ich das gerne so lassen. Oder sollte ich jetzt lieber mal eine Pause machen?
     
    #1
    Purzel, 14 August 2006
  2. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Ist weder gesundheitsschädlich, noch wirst du andere Probleme bekommen. Wenn du eine Pause einlegen solltest, dann macht dir das dein Körper mit Durchbruch- oder Schmierblutungen klar. Der Schutz kann im LZZ sogar ein wenig höher sein.
    Ich selbst mache alle 3-6 Streifen mal Pause, würde aber nie ein Kondom an mich ran lassen, solang die Pille wirkt.
     
    #2
    Numina, 14 August 2006
  3. Purzel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    690
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Cool!
    Danke für die schnelle Antwort!
     
    #3
    Purzel, 14 August 2006
  4. spice
    spice (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    136
    101
    0
    nicht angegeben
    Wobei man schon sagt, dass man nach ca. sechs Monaten mal eine Pause von sieben Tagen einlegen sollte.. :zwinker:
     
    #4
    spice, 14 August 2006
  5. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ja spätestens nach 4 oder 5 Monaten mache ich auch immer Pause, aber vorher funktioniert der Langzeitzyklus super und ich weiß gar nicht mehr, wie das vorher war.
    Eine super Erfindung! :smile:
     
    #5
    krava, 14 August 2006
  6. ~Laetitia~
    ~Laetitia~ (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Kann man den LZZ bedenkenlos mit jeder Mirkopille machen?

    Ich hab mal ausgerechnet, dass ich ja dann ungefähr 5 Blister mehr im Jahr bräuchte, übernimmt dann trotzdem die Krankenkasse die Kosten, obwohl ich ja eigentlich nicht so viele Packungen bräuchte ?

    Achja, und wie kann man dann Zwischenblutungen vermeiden? Ich kann meine Tage nichtmal um ne Woche nach hinten verschieben, bekomm sie immer zur gleichen Zeit, egal ob ich in der Pillenpause bin oder sie durchnehme :frown:
     
    #6
    ~Laetitia~, 15 August 2006
  7. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Ich hatte nie Probleme ein Rezept zu bekommen. Eigentlich zahlt die KK ein Rezept pro Quartal, aber jedem, der nachrechnet fällt auf, dass selbst 3x 28 Tage weniger sind als ein Quartal. Irgendwann bräuchte man also selbst ohne LZZ zwei Rezepte in einem Quartal.
    Meine FÄ hat das anders geregelt: Wenn ich zwei Rezepte pro Quartal brauchen würde, dann bekomm ich Probepackungen meiner Pille, wenn sich die KK ,al querstellen sollte.
     
    #7
    Numina, 15 August 2006
  8. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    wenn du nicht mal um ein paar tage verlängern kannst, ist die dosierung wahrscheinlich zu schwach um durchzunehmen (für dich). grundsätzlich ist ein langzeitzyklus zwar mit allen einphasigen mikropillen gemacht werden, aber es gibt präparate, die mehr oder weniger gut geeignet sind.
    welche pille nimmst du denn?
    zwischenblutungen lassen sich nicht sicher vermeiden, aber es kann unter umständen helfen, die pille sehr genau zur gleichen zeit einzunehmen. durchbruchblutungen wirst du so aber kaum verhindern können - manchmal bessern die sich aber nach einigen monaten, wenn sich der körper an die kontinuierliche einnahme gewöhnt hat.
     
    #8
    Miss_Marple, 15 August 2006
  9. ~Laetitia~
    ~Laetitia~ (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Nehme die Pille "Cilest"
    (mir ist aufgefallen, dass hier im Forum nur sehr wenige dieses Präparat nehmen, hat das nen bestimmten Grund, dass die Pille kaum jmd nimmt :ratlos: ?)
    Und wie hoch ist sie dosiert? Mir sagen die Zahlen leider nicht allzu viel, ob das hoch- oder niedrig dosiert ist !?

    Zusatz:
    Wirkstoff: 0,035 mg Ethinylestradiol + 0,25 mg Norgestimat
     
    #9
    ~Laetitia~, 15 August 2006
  10. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    die cilest ist schon ein ziemlicher hammer - deswegen wird sie gerade jüngeren frauen nicht so gern verschrieben und ist hier auch kaum bekannt.
    die meisten mikropillen haben nicht mehr als 30µg östrogen, viele sogar deutlich weniger.
     
    #10
    Miss_Marple, 15 August 2006
  11. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Die meisten Pillen enthalten 0,02 oder 0,03mg Ethinylestradiol, daher zählt deine eindeutig zu den höher dosierten. Die Diane35 hat beispielsweise genauso hohes Ethinylestradiol, wird häufig gegen Akne verschieben, von Langzeiteinnahme wird aber in machen Quellen sogar abgeraten. Die Norm liegt aber drunter und somit wird diese Pille nicht allzuoft verschieben, wenn andere Konzentrationen reichen.

    Off-Topic:
    Gravistat 125, Neogynon 21, Neo-Stediril, Stediril-d und Non-Ovlon
    sind mit 0,05mg Ethinylestradiol die Höchstdosierten und ebenfalls extrem selten verschrieben.
     
    #11
    Numina, 15 August 2006
  12. ~Laetitia~
    ~Laetitia~ (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn sie aber hochdosiert ist, dürfte ich doch dann keine Zwischenblutungen bekommen *nicht versteh*?
    Und warum hat mir mein FA ne Hochdosierte verschrieben, wenn er selber meinte, dass ich, dafür dass ich in der Pubertät stecke, ne sehr gute Haut habe, also kein Schimmer von Akne, im Gegenteil, bekomm jetzt nach einem Jahr Pille Akne - nicht grade umwerfend :kopfschue

    Bezieht sich das auf die höher dosierten Präparate oder meinst du damit, dass es allgemein Quellen gibt, die vom LZZ abraten ?
     
    #12
    ~Laetitia~, 15 August 2006
  13. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Zwischenblutungen können Nebenwirkung jeder Pille sein. Würde tatsächlich mal eine andere versuchen. Vor allem, wenn du Akne bekommst.
    Ich hatte bei einer 0,03mg Pille Zwischenblutungen, bei beiden anderen dagegen nicht. Muss nicht imemr an falscher Dosierung liegen. Vielleicht hast du das falsche Gestagen...
     
    #13
    Numina, 15 August 2006
  14. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    bei sehr hoch dosierten präparaten wird vom lzz abgeraten, vor allem wenn das verwendete gestagen noch eine lange eliminationshalbwertszeit hat, d.h. relativ lange im körper verlbleibt.
    manche experten sehen dann die gefahr, dass die hormone kumulieren und sich im körper anreichern.

    ob die cilest noch langzyklus-tauglich ist, weiß ich nicht. das ist ne frage für den arzt :zwinker:
     
    #14
    Miss_Marple, 15 August 2006
  15. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Also ich würde auch sagen, dass das relativ unschädlich ist.
    Ich nehme die "Valette" auch im Langzeitzyklus und mir geht es dadurch wesentlich besser, so wegen Schmerzen und so.

    Allerdings kann ich nicht so ganz verstehen, warum ihr noch zusätzlich mit Kondom verhütet. Wenn du die Pille regelmässig nimmst, sollte der Schutz eigentlich gewährleistet sein.
     
    #15
    Ambergray, 15 August 2006
  16. ~Laetitia~
    ~Laetitia~ (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja bei der letzten Untersuchung war er ganz verblüfft, dass ich sie noch nicht im LZZ nehme, er meinte wenns dir vom Kopf her nichts ausmacht, dass du nicht jeden Monat deine Tage bekommst, dann hätt ich das an deiner Stelle schon lang gemacht. Er meinte, nur die Frauen, die jeden Monat sicher sein wollen, dass sie nicht schwanger sind, machen nach einem Monat Pause. Naja deswegen hab ichs mir schon durch den Kopf gehen lassen, aber so richtig überzeugt bin ich nicht, weil ich ja wie schon erwähnt, meine Tage nichtmal ne Woche verschieben kann, geschweigedenn dann gleich mehrere Monate :ratlos:

    Zum Thema Einnehmen: nehme sie täglich zwischen 20 und 22 Uhr, eigentlich immer innerhalb dieser zwei Stunden, nur ganz selten, dass ich sie mal früher/später nehme....

    Und was passiert dann genau, wenn "hormone kumulieren und sich im körper anreichern" ? Bin da nicht so bewandert auf dem Gebiet :schuechte
     
    #16
    ~Laetitia~, 15 August 2006
  17. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Es könnte evtl. zu Nebenwirkungen kommen, die man ansonsten vielleicht nicht hätte.
     
    #17
    *lupus*, 15 August 2006
  18. User 35546
    Meistens hier zu finden
    1.844
    148
    111
    Verheiratet
    Ich hab auch die Belara genommen, sieben Jahre lang und die letzten zwei in Langzeitzyklen! Ich bin super damit klar gekommen und hatte keinerlei Zwischenblutungen! Nach dem letzten LZZ von 6 Monaten hab ich sie nun abgesetzt und da fingen die Probleme an... mein Körper hat sich nicht in dne Griff bekommen, vollkommenes Hormondurcheinander etc. und das kommt wohl auch vom LZZ Pille!!
     
    #18
    User 35546, 15 August 2006
  19. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    bis sich der natürliche zyklus wieder eingependelt hat, dauert es ne zeit - aber das ist unabhängig davon, ob man die pille im langgzyklus oder im gewohnten 28-tage-rhythmus genommen hat.
     
    #19
    Miss_Marple, 15 August 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Langzeitzyklus
Epiphany
Aufklärung & Verhütung Forum
22 September 2016
1 Antworten
sophiex21
Aufklärung & Verhütung Forum
9 September 2016
2 Antworten
Test