Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Laptop - Display zickt!

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von Chimaera, 9 Februar 2008.

  1. Chimaera
    Chimaera (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    Verheiratet
    Hallöchen,

    Ich hab seit ein par Wochen ein Problem mit meinem Laptop (4 Jahre - leider nix mehr mit Garantie) das sich so äußert.

    Nach einiger Zeit in Betrieb bilden sich auf dem Display kleine weisse Streifchen (jewils 2 Milimeter lang) die beginnen zu flackern. Wenns ganz übel wird, ist der Monitor dann nur noch eine Ansammlung von flackernden Lichtern (aber nur wenn er länger in Betrieb ist).

    Nun, wenn man aber nun sanft mit der Klappe rumspielt (also das Display hoch und runterdrückt) kriegt man die Fehlerchen auf ein Minimum reduziert. Nur mit dem Problem das alles wieder beginnt, wenn man das Display losläßt.

    Nun, mein Urteil ist: Da muss das LCD-verbindungskabel im inneren wohl nen Kabelbruch haben!!

    Komischerweise äußert sich dasselbe Problem aber auch, wenn ich 'nen externen Monitor anstecke. Wirklich genau daselbe.

    Ja, und wenn ich den Rechner das Bild komplett neu aufbauen lasse (Windows Neustart oder beim Linux mal den X-Server neustarte - teilweise aber auch schon bei nem einfachen Desktop-Hintergrund-Wechsel) verschwinden diese "Artefakte" (es sind ja keine richtigen) auch - bis sie Sekunden später mal wieder auftauchen.
    Aber das sieht für mich eher nach nem Grafikarten-Problem aus (die sich ja nicht tauschen lässt)

    Was sagt ihr? Was würdet ihr tun?
    Bin gerade am überlegen ob ich mir für 20 ein neues LCD-Verbindungskabel für innen kaufe. Oder kann das auch das Inverter-Kabel sein?

    Fachkundige vor!
     
    #1
    Chimaera, 9 Februar 2008
  2. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.401
    248
    557
    nicht angegeben
    dann kann es sich ja eigentlich nicht um einen Kabelbruch im Verbindungskabel handeln:ratlos:

    1. Trotz der abgelaufenen Garantie erstmal beim Hersteller nachfragen. Evtl. ist der Fehler bekannt bzw. hast du extremst viel Glück und kannst auf Kulanz hoffen.

    2. Bei Google schauen und versuchen ob jemand das Problem schon einmal hatte (bestenfalls bei der gleichen Marke).

    3. Falls der Monitor noch tauglich ist - weiterbenutzen.
    Falls untauglich bleibt dir wohl nur ein neuer Laptop falls Möglichkeit 1 und 2 zu keinem Erfolg führen bzw. dir sonst niemand helfen kann und es auch nicht am Kabel liegt.
     
    #2
    brainforce, 9 Februar 2008
  3. Chimaera
    Chimaera (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    162
    101
    0
    Verheiratet
    Naja - ich kann mir halt sonst nicht vorstellen wieso der Fehler "verschwindet" wenn ich das Display hoch und runterklappe.
    Ich dachte in dem Fall, dass da vielleicht die externe VGA-Buchse irgendwie durchgeloopt ist oder so. Aber ich hab ja auch keine Ahnung :zwinker:

    Okay - das hab ich noch nicht gemacht, versprech ich mir aber nicht alzuviel davon, hatte ich den Läppi doch schon offen.
    Gut, aber vielleicht ist der Fehler ja wirklich bekannt

    Schon versucht. Mehrmals. Leider hat sich auch hier nichts ergeben. Wobei ich es auch immer schwierig finde nach den richtigen Begriffen zu googlen. Der eine schreibt von Strichen, der andere von Artefakten, beim einen sind es Flecken. Und entweder es ist dann der gleiche Fehler oder was komplett anderes. Und dann muss man auch noch jedesmal antizipieren, welche Begriffe ein eventueller Vorgänger benutzt hat :geknickt:

    Tjo, das habe ich bis letzte Woche auch gemacht. Meistens ging es ja so halbwegs - bis mir letzte Woche dann auch noch die Netzbuchse hinten verreckt ist.

    Jetzt hab ich mir mal eine neue besorgt (Mensch sind die teuer - eine echtes Angebot-Nachfrage Problem. Hab sie für 14,50 bekommen. Und eigentlich ist das ein 20-Cent-Artikel. Ein anderer Anbieter wollte sogar 27€) und den Laptop komplett zerlegt um sie einzulöten (oder einlöten zu lassen)
    Und bei der Gelegenheit dachte ich mir ich schau mal ob ich das Monitor-Problem gleich mitbeheben kann... Wenn ich ihn jetzt eh schon in alle Einzelteile zerlegt habe. Und mir auch noch neue Wärmeleitpads organisieren muss.
     
    #3
    Chimaera, 9 Februar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Laptop Display zickt
Serenity
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
22 Februar 2016
11 Antworten
Blumenmädel
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
11 Januar 2016
2 Antworten
Guzi
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
11 September 2009
27 Antworten