Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • PassoaO
    PassoaO (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    229
    101
    0
    Single
    4 Februar 2006
    #1

    Laptop -> fragen zum Akku

    Hi,


    vorweg, Ich habe nen relativ neuen Acer Laptop mit
    Mobile Sempron 2800 und 15,4" Bildschirm.

    Wenn Ich ihn zu Hause benutze, hängt er meistens am Netz.
    Jetz meine frage:
    Ist es besser Ihn zu laden, dann vom netz nehmen bis der Akku leer ist, dann wieder ans Netz bis er voll is usw,
    oder ist es besser ihn ständig am netz zu lassen wenn Netz verfügbar ist.

    Will net durch falsches Verhalten den Akku kaputt machen.
    Er hält so schon nur ne knappe Stunde :ratlos:
    Ist das normal?Finde das echt kurz... :angryfire

    Danke schonmal!
     
  • Chielo
    Verbringt hier viel Zeit
    291
    101
    0
    vergeben und glücklich
    4 Februar 2006
    #2
    Also ich hab mal gehört, dass man den Akku raus machen soll, wenn der Laptop am Netz hängt. So mach ich es normalerweise auch. Wie lang mein Akku hält weiß ich nicht genau, benutz ihn relativ selten, aber länger als eine Stunde auf jeden Fall. Allerdings ist das ja auch von Laptop zu Laptop verschieden.
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.587
    298
    1.160
    nicht angegeben
    4 Februar 2006
    #3
    Ich lass ihn immer am Strom, wenn ich Zuhause bin. Er hält so auch schon knapp 3 Jahre, also kann es ja nicht ganz falsch sein.
     
  • desperadina
    Verbringt hier viel Zeit
    58
    91
    0
    nicht angegeben
    4 Februar 2006
    #4
    ich persönlich würde den akku wenn der laptop am strom steckt lieber raustun, aber das problem bei meinem acer laptop ist, das der laptop dann schief steht, weil am akku ein fuß befestigt ist :zwinker:...blöde konstruktion.
     
  • PassoaO
    PassoaO (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    229
    101
    0
    Single
    5 Februar 2006
    #5
    Hab das jetzt mal getestet, meiner kippt auch :zwinker:


    Gibts noch mehr meinungen?
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    5 Februar 2006
    #6
    wenn du viel damit arbeitest, wäre das ja ein ständiges ein und ausstecken.. so gesehen würd ich den Akku lieber drinn lassen und Netz nehmen, wenn es verfügbar ist..

    vana
     
  • nex
    nex (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    236
    101
    0
    nicht angegeben
    5 Februar 2006
    #7
    interessanter artikel zum thema akkulaufzeit verbessern auf notbookjournal.de. um die akkulaufzeit meines schleppis zu verbessern habe ich mit notebook hardware control die spannung meines prozessors gesenkt. hat bei mir eine menge gebracht. allerdings habe ich ein centrino, ob das auch mit amd-cpus geht weiß ich nicht.
     
  • hellgrau
    Gast
    0
    5 Februar 2006
    #8
    Der Laptop ist komplett neu ?
    Schau einfach mal ins Handbuch, und maches so wies da steht.
    Oder such im Netz nach konkreten Hinweisen zu GENAU DEINEM Laptop.
    Vergleiche mit anderne Geräten sind da nur selten wirklich hilfreich.
    Ansonsten schreib ne Mail an Acer.

    @ nex : Die Laufzeit zu erhöhen, indem man die Leistung drosselt hat ja nichts
    mit richtiger bzw. schonender Behandlung des Akkus zu tun.
    Wenn der Rechner weniger Strom verbraucht dauert es ebenlänger, bis der Akku leer ist.
    Wie Du die Stromaufnahme dosselst ist da egal.


    mfG

    -- -- hellgrau
     
  • nex
    nex (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    236
    101
    0
    nicht angegeben
    5 Februar 2006
    #9
    ich habe von der spannung gesprochen. die spannung drosselt die leistung eines laptops nur wenn er wegen zu niedriger spannung nicht mehr richtig läuft. du solltest spannung nicht mit multiplikator verwechseln.
     
  • Kenshin_01
    Kenshin_01 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.458
    123
    1
    Verliebt
    5 Februar 2006
    #10
    Da hst du aber Schwein. So nebenbei, was denn das für einer?

    @Topic Wenn du fast nur am Netz bist Akku raus. Und wenn er nur bissl leer is, dann ned einfach wieder laden damit er wieder voll ist. Also bei meinem letzen Schleppi hat der Akku mit 4 1/2 Jahre gehalten ehe ein neuer sein musste.
     
  • chrith
    Verbringt hier viel Zeit
    451
    101
    0
    nicht angegeben
    5 Februar 2006
    #11
    ....
     
  • Kenshin_01
    Kenshin_01 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.458
    123
    1
    Verliebt
    5 Februar 2006
    #12
    Desgleichen. Ausser die Helligkeit, was bringt dir das bei NETZbetrieb. Kann natürlich das "richtig gedacht- falsch getippt" sein ^^
     
  • hellgrau
    Gast
    0
    5 Februar 2006
    #13
    Du undervoltest die CPU, und die liegt aus Sicht des Akkus jenseits des Controllers.
    Alles, was Du auf der Seite änderst verringert oder erhöht die Stromaufnahme.
    Ich glaube aber das ist einfach ein Mißverständnis mit dem Wort "Leistung".
    Du meinst (glaube ich zumindest) die Rechenleistung oder Arbeitsleistung des Rechners ?
    Ich meinte die elektrische Leistung. Hätte besser "Leistungsaufnahme" geschrieben oder sowas.
    Geringere Spannung, geringeren Strom, längere Akkulaufzeit.
    Aber das hat ja nichts mit der eigentlichen Frage zu tun.

    -- -- hellgrau
     
  • nex
    nex (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    236
    101
    0
    nicht angegeben
    5 Februar 2006
    #14
    Off-Topic:
    deswegen auch sowohl der link zu dem aritkel als auch der tipp wie er die akkulaufzeit erhöhen kann, da der threatstarter mit der momentanen laufzeit unzufrieden ist
     
  • chrith
    Verbringt hier viel Zeit
    451
    101
    0
    nicht angegeben
    5 Februar 2006
    #15
    ....
     
  • Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    6 Februar 2006
    #16
    Nochmal zu dem Thema, was besser ist:

    LiIon-Akkus haben keinen Memory-effekt. Wenn du den Akku also immer nur um 10% leer machst, denkt der Akku nicht irgendwann, daß er nach diesen 10% schon leer ist.

    Vielmehr leiden LiIon-Akkus unter jedem einzelnen Aufladevorgang, und es schädigt den Akku genauso, von ganz leer nach ganz voll aufgeladen zu werden, wie von 90% auf 100%. Da sich der Akku immer etwas selber entläd, wird er andauernt ein klein wenig geladen - und wenns nur hin und wieder 1% ist.

    Daher wäre es schon ganz gut, den Akku raus zu nehmen.
     
  • PassoaO
    PassoaO (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    229
    101
    0
    Single
    6 Februar 2006
    #17
    Okay, danke an alle!
    Nehme dan akku jetz immer raus, an die möglichkeit hatte Ich nie gedacht :zwinker:
    Ist es sinnvoller Ihn leer oder voll rauszunehmen?
    Oder isses egal?
     
  • Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    6 Februar 2006
    #18
    Voll, denn er entläd sich ja selbständig (frag nicht, wie sehr, NiCd oder NiMH-Akkus können bis zu 20% im Monat verlieren), und wenn sich Akkus, die leer sind, noch weiter entladen, das nennt sich dann tiefentladen, gehen sie kaputt. Du bekommst sie aus dem "Koma" nicht mehr raus.
     
  • Schuguck
    Verbringt hier viel Zeit
    66
    91
    0
    vergeben und glücklich
    6 Februar 2006
    #19
    Nimm den Akku raus.

    Notebookakkus werden vor allem durch die Hitze kaputt die im Notebook entsteht. Da sich das Notbook auch nicht gleichmässig erwärmt sondern hauptsächlich nur dort wo der Prozessor ist, erwärmen sich idR nur ein oder 2 Zellen des Akkus. Die werden dann früher kaputt und verlieren an Leistung.
    Leider orientiert sich der ganze Akku aber an der schwächsten Zelle. D.h. wenn eine Zelle kaputt ist und z.B. nur noch 10% der eigentlichlichen Leistung hat, bringt der ganze Akku auch nur 10% obwohl alle anderen Zellen vollkommen in Ordnung sind.

    siehe auch:

    http://www.chip.de/artikel/c1_artikelunterseite_12888971.html

    http://www.computerwelt.at/detailArticle.asp?a=97830&n=3&s=97828

    http://www.teccentral.de/forum/archive/index.php/t-36240.html
     
  • Nabla
    Nabla (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    248
    103
    1
    vergeben und glücklich
    7 Februar 2006
    #20
    ich lasse den drin, ist halt ne zusätzliche Sicherung, daß nicht alles wasnach dem letzten Speichern passiert ist, weg ist, wenn ich aus Versehen mal das Stromkabel rausziehe. Ausserdem brauche ich den öfters draußen, wo kein Strom ist, so daß der Akku seinen einen Ladezyklus so oder so bekommt, und große Kapazitätsunterschiede sind mit in den 2 1/2 Jahren die ich die Kiste habe noch nicht aufgefallen...
    Ausserdem ist bei mir der Akku erstens recht weit weg vom Prozessor und zweitens ist der Prozessor selbst ziemlich stromsparend, und sonst habe ich nix drin, was großartig Wärme produziert
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste