Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Laptop Kauf - Knowledge Base

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von DrBingo, 3 Dezember 2005.

  1. DrBingo
    DrBingo (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    691
    101
    0
    nicht angegeben
    so Leute,
    mein Alter Laptop hat zwar 5 Jahre gehalten, war aber trotzdem nen Griff ins Klo... der Lüfter ist so laut wie ein Föhn, die Scharniere sind gebrochen und der geniale offizielle Siemens Dienstleister (Bitronic) konnte trotz viermaliger Nachbesserung (und x-maliger aufzählung unzähliger Gerät und Teilseriennummern) die richtigen Teile nicht liefern.

    Und ich hab jetzt GENUG. Ich möchte mir einen neuen Laptop zulegen. Dafür brauch ich Eure Hilfe. Wichtig ist für mich dass ich nicht wieder so ne blöde Überraschung bezüglich der Hardware erlebe - die sollte also zuverlässig und nicht-nervig sein.
    Außerdem geht dann ja doch mal was kaputt und ich schick mein Gerät ungern weg - also brauch ich nen guten Ersatzteilservice.

    Wer bietet das?


    Ich hoffe auf Eure Unterstützung. Ich zähl auf Euch :smile:
    LG DocB
     
    #1
    DrBingo, 3 Dezember 2005
  2. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich hab einen Vaio. Den würd ich auch jederzeit wiederkaufen. Er ist leise und bietet eine ganz gute Performance.

    Aber das entscheidende ist der Bildschirm. Der ist einfach unschlagbar. Würde ihn mir alleine deswegen wieder kaufen.
     
    #2
    Doc Magoos, 3 Dezember 2005
  3. sad_girl
    sad_girl (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.719
    123
    3
    Verliebt
    hab acer travelmate 4101wlmi. klasse teil. hat etwa 800€ gekostet, aber 0 probleme und läuft wie geschmiert.
     
    #3
    sad_girl, 3 Dezember 2005
  4. schnuckibärchen
    Benutzer gesperrt
    11
    86
    0
    Single
    Die Apple Laptops sind gut! Aber warscheinlich ist das nix für dich da kein Windows, kommt drauf an was du damit machen wilst und wie viel Geld du hast! Kann gerne fragen dazu beantworten!
    Mfg Schnuckibärchen
     
    #4
    schnuckibärchen, 3 Dezember 2005
  5. DrBingo
    DrBingo (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    691
    101
    0
    nicht angegeben
    hallo, danke erstmal für euer schnelles feedback

    @Schnucki - ne nen Mac wird es wohl wirklich nicht, dafür bin ich zu windows-treu :zwinker: - abgesehen davon hab ich jetzt schon bei bitronic das Gefühl zu abhängig von einem Hersteller zu sein, und bei Mac gibts ja nach meinem Wissensstand noch weniger wettbewerb.

    Der Kaufpreis spielt für mich da nicht mal eine primäre Rolle (wobei ich auch nicht gewillt bin mehr als 1.500 anzulegen) - mehr Wert leg ich auf nen guten Service - vor allem außerhalb der Garantiezeit... da ist man bei Fujitsu nämlich echt auf vollkommen verlorenem Posten

    Die wollten mir Scharniere liefern... 50€ / Stück, und nach'm 4. Mal waren's immernoch die falschen. Dank eines Ebay bastlers hab ich dann die neuen (und richtigen) Schaniere direkt beim ersten Versuch für 20€ ingesamt bekommen
     
    #5
    DrBingo, 3 Dezember 2005
  6. ByTe-ErRoR
    Verbringt hier viel Zeit
    151
    103
    6
    nicht angegeben
    Also ich würde mir auch nen MAC zulegen, ist echt mit das Beste was man an Laptops kaufen kann, kosten auch nicht mehr die Welt. Ein Linux kannste auch installieren. Bei Notebooks sind nicht die Leistungsdaten der Komponenten entscheident, sondern das komplette System. Ich würde einen besseren Sony oder eine IBM empfehlen. Es kommt aber darauf was du mit dem Teil alles so anstellen willst.
     
    #6
    ByTe-ErRoR, 3 Dezember 2005
  7. DrBingo
    DrBingo (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    691
    101
    0
    nicht angegeben
    naja also das Ding dient im Prinzip als allround maschine... es kommt mit auf Reisen.. ich fahr eigentlich nirgendwie ohne hin und bin sehr viel auf Achse.
    Hab jetzt schon meine wichtigsten Daten auf ne externe Platte ausgelagert weil meine 20 GB schon ewig nicht mehr reicht.

    Es muss eigentlich alles können, es muss ne gute Akkulaufzeit haben (meine nominalen 4 stunden erreich ich aktuell nur wenn der bildschirm dunkel und die platte aus ist, sonst sinds nur 2h) aber gleichzeitig brauch ich richtig Rechenpower und ne schnelle Zugriffszeit für 3d Berechnungen.
    Also von der Leistung brauch ich vermutlich nen Desktop Replacement Laptop mit super Lüftung.

    Mein Problem ist hautpsächlich-- bei welchem Hersteller kann ich hinterher selbst am besten was frickeln? Für Fujitsu kriegt man ja kaum die richtigen Teile, und wenn dann sitzt Bitronic auf dem Teile-Monopol.
    Außerdem würde ich gerne diesen Föhn Lüfter ersetzen..das ist eigentlich der Hautpgrund für nen Wechsel - es geht bei meinem nämlich dummerweise nicht
     
    #7
    DrBingo, 3 Dezember 2005
  8. ByTe-ErRoR
    Verbringt hier viel Zeit
    151
    103
    6
    nicht angegeben
    Also bei IBM bekommst du eigentlich noch einige Jahre Teile, wurde aber an Lenvelo verkauft. Rechenleistung haben die T Modelle und Graphikpower auch, leider kosten sie einiges mehr als 1500€. Ich kann dir leider nicht sagen wie die Power von nem iBook ist, zwecks 3D Rendering, aber MACs werden für sowas normalerweise eingesetzt. Hole dir auf keinefall eine billig Firma, wenn du später noch Teile umrüsten willst.

    Nicht empfehlen kann ich Acer, Toshiba, Aldi und Lidl Teile.
    Mit den neueren HPs kenne ich mich nicht aus.
    Die besseren Samsungs sollen eigentlich auch ganz gut sein.

    Ich selber besitze ein Thinkpad T42p, Lüfter geht selten an. Allerdings wenn ich dem Ding richtig Power abverlange hält mein Akku maximal 3h, sonst eher 5.
     
    #8
    ByTe-ErRoR, 3 Dezember 2005
  9. CK1
    CK1 (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    Single
    Was ich empfehlen kann ist Maxdata, mein Laptop hat shon einiges an Praxiseinsätzen hinter sich, die mein vorheriges nicht überstanden hätte. Dazu kommt noch 3 Jahre Garantie und 1 Jahr Pickupandreturn-service, den ich wegen eines Pixelfehlers (Zeile ausgefallen) auch genutzt habe.
     
    #9
    CK1, 4 Dezember 2005
  10. ericstar
    Verbringt hier viel Zeit
    418
    101
    0
    nicht angegeben
    da du auf jeden fall bei windows bleiben willst empfehle ich dir ganz klar ibm und du wirst auch von niemandem, der sich mit notebooks auskennt etwas anderes hören.
    wie schon gesagt wurde, die ersatzteile, vor allem akkus, gibt es noch nach jahren, außerdem sollen die thinkpads absolut robust sein (die ibooks schlagen sie natürlich nicht, die panasonic outdoor-modelle auch nicht aber die sind auch unbezahlbar).

    schau mal auf www.lapstore.de. dort bekommst du relativ günstige gebrauchtgeräte.
     
    #10
    ericstar, 4 Dezember 2005
  11. Kenshin_01
    Kenshin_01 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.453
    123
    1
    Verliebt
    Also ich hab (wie schon seit Jahren) wieder einen Toshiba. Und zwar den Satellite M50-143 Hat "nur" 1200€ gekostet. Allerdings sind die meisten dieser Reihe grade nur über MediaMarkt zu bekommen. Aber spitzengeräte. Und mit dem Energiemanagemanteprogramm hält der Akku laufzeitmäßig und auch von der Lebensdauer her sehr lange (letzer Laptop neuer Akku nach 4 1/2 Jahren)
     
    #11
    Kenshin_01, 4 Dezember 2005
  12. DrBingo
    DrBingo (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    691
    101
    0
    nicht angegeben
    so ich hab nen IMB ThinkPad T43p gefunden, reduziert von 3.500 $ auf 1.500 $.....müßte doch eigentlich das sein was ich brauch oder?
     
    #12
    DrBingo, 4 Dezember 2005
  13. pinepeak
    pinepeak (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    68
    91
    0
    Single
    Kannst du mal die Quelle nennen? Ist (zu) stark reduziert...
    Oder ist es ein gebrauchtes?

    IBM ist design-technisch zwar vor 10 Jahren stehen geblieben, aber die Qualität ist unschlagbar. :smile:
     
    #13
    pinepeak, 4 Dezember 2005
  14. ericstar
    Verbringt hier viel Zeit
    418
    101
    0
    nicht angegeben
    hab mir das gerät mal angeschaut das ist ein absolutes spitzenmodell. wenn du das für 1500$ tatsächlich geliefert bekommst dann sag mir sofort woher. die ausstattung ist echt hammermäßig der preis kann nicht stimmen
     
    #14
    ericstar, 4 Dezember 2005
  15. Thunder66
    Thunder66 (50)
    Verbringt hier viel Zeit
    136
    101
    1
    Verheiratet

    Kann ich nur zustimmen..ich hab das T43 ..wir kaufen es auch zu dem Preis ..allerdings in Konzernmengen..das heisst so 1000 Stück !
    Ich würde mich da auch gut informieren wo die Teile herkommen (vielleicht vom Laster gefallen ??) und ob die auch tatsächlich die gleiche Ausstattung und Features haben.

    Aber ansonsten kann ich die Thinkpads nur empfehlen..mein erstes hielt 5 Jahre und jetzt hats meine Tochter..

    Greetz Thunder
     
    #15
    Thunder66, 4 Dezember 2005
  16. re_invi
    Gast
    0
    ich hab seit 2 1/2 jahren ein fujitsu siemens amilo und bin sehr zufrieden. war bisher noch nie etwas kaputt und rumzicken tut er auch nicht. allerdings hätte ich auch gerne ein sony vaio - das design ist der hammer. ich glaube die sind sogar aus alu oder?

    inv_
     
    #16
    re_invi, 4 Dezember 2005
  17. ericstar
    Verbringt hier viel Zeit
    418
    101
    0
    nicht angegeben
    meine erfahrung mit dem fujitsu siemens service:
    ich hab auch nen amilo. das dvd-laufwerk wurde nicht mehr erkannt und ich hab es ausdrücklich auf garantiereparatur eingeschickt. fsc hat mir nach mehrmaliger anfrage nach sage und schreibe 2 monaten mitgeteilt, dass es sich um einen softwarefehler handle (zwischenzeitlich wusste ich das auch, da mehrere benutzer von amilos das gleiche problem hatten) und dieser von der garantie nicht übernommen würde. ich solle mich entscheiden, ob ich 90euro(!!!!) für die reperatur oder 40euro (!!!!) für die rückgabe bezahlen wolle. eine kostenfreie entsorgung hat man mir natürlich auch angeboten.

    da sich jedoch das reperaturcenter des media-marktes sehr kulant gezeigt hat, musste ich letztendlich nichts für die unreparierte rückgabe meines gerätes nach 3 monaten bezahlen.
    finger weg von fujitsu-siemens!!
     
    #17
    ericstar, 4 Dezember 2005
  18. re_invi
    Gast
    0
    ok you win.

    also mir wurde von mehreren seiten mitgeteilt, dass der service sehr gut sein soll, allerdings kann ich das nicht bestätigen, da ich ihn nie in anspruch genommen habe. naja ich hoffe einfach mal, dass das teil noch 1 1/2 jahre gut läuft, und dann hol ich mir eh ein neues.

    inv_
     
    #18
    re_invi, 4 Dezember 2005
  19. DrBingo
    DrBingo (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    691
    101
    0
    nicht angegeben
    yo, genau das bräucht ich jetzt.. neu gute Beurteilung dieser Quelle.

    http://emobileworld.net/IBMThinkPadT43P.htm


    Gut- ich muss dazu sagen, dass ich mir wohl ne Tastatur und nen Netzteil werd dazu kaufen müssen, weil der Anbieter in New Zeeland sitzt... aber sonst find ich das Angebot ne Wucht



    ja!, das ist so dreist-- die weigern sich standhaft Serienfehler zuzugeben.
    Am besten war noch der Typ von Bitronic der mir erklären wollte die hätten mir doch Scharniere geschickt... Nein - An einem glatten Metallstab ist so gar nichts ein Scharnier.

    amen! sehr richtig
     
    #19
    DrBingo, 4 Dezember 2005
  20. SunTzu
    SunTzu (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ich habe inzwischen mein zweites Acer und habe es mir gekauft, weil ich mit dem ersten hochzufrieden war. Das erste war irgendein 600er von vor ca. drei Jahren, nach ca. zwei Jahren musste ich auf ein anderes Modell umsteigen (Grafikkarte war zu schwach für mein neues Anwendungsgebiet) und beide Laptops funktionieren noch ohne Probleme. Kein Fehler, obwohl mir in das alte schon zweimal Wasser reingelaufen ist, keine größeren Probleme mit Linux und Preise jeweils unter 1500€. Zudem die ziemlich coole Smartcard-Sicherung und - für mich das Wichtigste - hohe Auflösungen. Service musste ich bisher noch nie kontaktieren, daher kann ich dazu nicht viel sagen. Von Freunden und Bekannten weiß ich aber z.B., dass Medion zwar nicht unbedingt immer perfekte Produkte baut, der Service aber wohl erstaunlich gut sein soll ;-) IBM war jeweils 300-400€ teurer als das für meine Ansprüche "entsprechende" Acer-Notebook, deswegen hatte ich mir damals mein erstes von Acer gekauft. Dell hat wohl auch einen super Vor-Ort-Service, 24h maximal. Und es wird nach Möglichkeit vor Ort repariert, die tauschen sogar Mainboards vor Ort.

    Resumée: Kauf dir ein Markennotebook, was den Service angeht kannst du mal mehr, mal weniger Glück haben. Geh in ein gutes Geschäft mit vielen Notebooks "zum Anfassen". Bezahl für gute Qualität gerne mehr ;-)

    Just my 2 €-Cents ;-)

    Dominik
     
    #20
    SunTzu, 4 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Laptop Kauf Knowledge
flowerpower007
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
8 Mai 2012
10 Antworten
babyStylez
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
12 Januar 2009
8 Antworten
coolchica
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
5 Dezember 2008
12 Antworten
Test