Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Laptopproblem - Stromversorgung?

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von User 67771, 12 März 2008.

  1. User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.919
    198
    649
    vergeben und glücklich
    Folgendes Problem:
    Mein Laptop ist gerade sang- und klanglos abgeschmiert und lässt sich nun auch nicht mehr einschalten.
    Die LED am Stromstecker leuchtet auch nur noch sehr schwach. Ziehe ich den Stecker allerdings aus dem Laptop raus, so leuchtet sie wieder in voller Kraft.
    Wie finde ich jetzt raus, wo der Fehler liegt und wie lässt sich dieser ggf. beheben? Bin ein wenig aufgeschmissen gerade, stecke mitten in der Hausarbeitsphase für die Uni!:ratlos: :geknickt:

    Danke für Vorschläge.
     
    #1
    User 67771, 12 März 2008
  2. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Läuft er denn noch mit Akku?
     
    #2
    Sternschnuppe_x, 12 März 2008
  3. betty boo
    betty boo (29)
    Meistens hier zu finden
    1.569
    148
    95
    vergeben und glücklich
    läuft dein laptop denn normal mit dem akku oder auch nicht?

    Off-Topic:
    zwei dumme.... ^^
     
    #3
    betty boo, 12 März 2008
  4. User 67771
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    1.919
    198
    649
    vergeben und glücklich
    Das kann ich nicht sagen, der Akku hat schon länger seinen Dienst aufgegeben.:hmm:
     
    #4
    User 67771, 12 März 2008
  5. User 631
    Verbringt hier viel Zeit
    547
    103
    6
    nicht angegeben
    Wenn er nicht mal für einen Piep angeht, klingt die Stromversorgung als Fehlerquelle schon plausibel. Vielleicht kommst du ja an ein geliehenes Netzteil oder kannst den Akku woanders aufladen lassen.
     
    #5
    User 631, 12 März 2008
  6. User 67771
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    1.919
    198
    649
    vergeben und glücklich
    Hm, okay. Dann werde ich morgen mal losstiefeln und versuchen, für das Netzteil einen Ersatz aufzutreiben.

    Off-Topic:
    Happy Birthday.:zwinker:
     
    #6
    User 67771, 12 März 2008
  7. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit
    1.957
    123
    2
    Single
    Läufts ggf. noch unter Garantie? Ggf. einfach mal bei Dell anrufen & dich ggf. nach den Preisen für ein neues Netzteil erkundigen.

    Problem könnte nämlich sein, dass die Netzteile von Drittanbietern nicht mit deinem Dell-Schläppi funktionieren. Afaik haben die Dell-Ladegeräte einen 3. Pol, über den das Notebook das Ladegerät als "Original Dell" erkennt.

    Wenn ich mein's an mein 12V-Auto-Notebookladegerät häng, läuft es z.b. nur mit niedrigerer Displaybeleuchtung und geringerer CPU-Taktung, soz. als "Schutz" um HW-Defekte aufgrund von zu leistungsschwachen Ladegeräten zu vermeiden.

    Aber wie gesagt, nur afair ^^.
     
    #7
    sum.sum.sum, 13 März 2008
  8. User 67771
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    1.919
    198
    649
    vergeben und glücklich
    So, neues Netzteil gekauft, läuft wieder wie geschmiert. Schwein gehabt.

    Wie kommst du darauf, dass ich einen Dell-Laptop hätte?:ratlos:
     
    #8
    User 67771, 13 März 2008
  9. lillakuh
    lillakuh (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.551
    121
    0
    Single
    ich hab mich auch schon gewundert... aber s gibt hier ja leute mit unglaublich gutem gedächnis oder gar hellsichtigkeit... *fg*
     
    #9
    lillakuh, 14 März 2008
  10. Thomaxx
    Gast
    0
    also mein Siemensdingens piept trotzdem nochmal wenn ich ihn versuche mit leerem Akku hochzufahren

    @topic: Ich bin auch dafür, dat mal bei DELL anrufst :grin:
     
    #10
    Thomaxx, 14 März 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test