Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Laserdrucker

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von Drachengirlie, 4 Mai 2009.

  1. Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    113
    35
    vergeben und glücklich
    Hallo Leute,

    da ich an der Uni bin und irgendwie jeden Tag total viel ausdrucke an Texte und Skripten, hat mein Freund mir jetzt vorgeschlagen mir doch mal einen Laserdrucker zuzulegen.

    Ich habe schon einen sehr guten Tintenstrahldrucker von Epson (Epson Stylus Photo RX425). Zumindest bin ich sehr zufrieden. Der kann kopieren, scannen, drucken blabla....

    Naja.... aber ich wechsle fast monatlich halt Tinte und da wäre doch ein Laserdrucker ne gute Alternative...

    Mein Freund schlug mir einen s/w-Drucker vor... Wenn ich bunt drucken wolle, dann könne ich ja immer noch auf den Tintenstrahldrucker zurückgreifen. Also ich soll quasi 2 Drucker haben, meinen alten und den Laserdrucker...

    Naja... welche Laserdrucker würdet ihr empfehlen? Worauf sollte man achten? In welchem Preisrahmen schwebt man da? Mein Freund sagte so maximal bis 80€? .... Welche Firma ist am besten? Was ist mit diesen Toner? wie oft wechselt man die und wie teuer sind sie?

    Würde mich über ein paar Tipps und Erfahrungsberichte freuen!

    LG,
    Drache
     
    #1
    Drachengirlie, 4 Mai 2009
  2. Chielo
    Verbringt hier viel Zeit
    291
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mein Freund und ich haben für uns auch die Entscheidung getroffen, uns zusätzlich zu einem Farbdrucker (Tinte) noch einen s/w Laserdrucker zu holen, unter anderem auch, weil der Farbdrucker nicht scannen/kopieren kann und ich das für die Uni brauche. Wir haben uns für den Brother DCP 7045N entschieden:http://www.amazon.de/Brother-DCP-7045N-3-1-Multifunktionslaserdrucker/dp/B001AWCGL8/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1241469278&sr=8-1, weil der uns von den Testberichten her am besten erschien. Wir wollten auch einen mit Netzwerkanschluss, damit ich von meinem Laptop aus ohne Kabel drucken kann. Ohne Netzwerkanschluss ist er etwas billiger, ich weiß aber die entsprechende Bezeichung leider nicht. Brother ist aber wohl bei Laserdruckern eine sehr gute Marke und wir sind bisher auch sehr zufrieden (und ich hab schon viel damit gedruckt...)

    Über den Toner kann ich dir noch nichts sagen, so lange haben wir den Drucker noch nicht und der erste Toner war direkt mit dabei.
     
    #2
    Chielo, 4 Mai 2009
  3. Chabibi
    Sehr bekannt hier
    2.300
    168
    253
    in einer Beziehung
    In der Preisklasse dürfte die Auswahl sehr gering sein sofern man nicht auch gebrauchte Geräte in Betracht zieht.

    Ich habe selbst Erfahrung mit dem hier und bin da für den Privatbetrieb ganz zufrieden mit. Was mir ein paar Mal passiert ist ist das das bedruckte Blatt im Drucker hängengeblieben ist, dann druck ich die Seite halt nochmal (war aber auch gebraucht gekauft).

    Toner kauf ich no-name bei ebay für ~30€ pro Kartusche. Im Laden kostet der ~70€. Eine Kartusche reicht bei mir locker ein Jahr, aber ich druck auch wirklich selten. In der Firma nutzen wir den auch, da muss nach ~2000-3000 Seiten der Toner getauscht werden.
     
    #3
    Chabibi, 4 Mai 2009
  4. Moonlightflower
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    113
    69
    nicht angegeben
    Hallo!

    Also ich hab jetzt seit 3 Jahren (also seit Studienbeginn) einen Laser-Drucker und bin sehr zufrieden damit!

    Man druckt mit einem Toner zwischen 2000 und 3000 Seiten! (Tipp: wenn man merkt der Toner wird leer, einfach rausnehmen und schütteln und dann wieder einsetzen- dann druckt er noch einige Seiten mehr :grin: )

    Ich hab einen von Lexmark, heißt E120! Anschaffungspreis war um die 90 Euro, der Toner kostet jedesmal 70 Euro!

    Ich würde nur drauf achten, dass du dir einen Drucker kaufst, wo du dann auch immer problemlos einen neuen Toner dazubekommst, wenn du ihn nicht jedesmal bestellen willst- ich wollte mir eigentlich einen anderen Drucker kaufen, da hat mir aber der Verkäufer davon abgeraten, weil er meinte die Firma hat öfters Lieferprobleme und dann steht man da und kann nichts drucken!

    Bei meinem gabs noch nie Probleme in der Hinsicht!

    Für die Uni ist er auf jeden Fall superpraktisch- vorallem auch, weil man dann auf den ausgedruckten Seiten mit Textmarker herummarkieren kann und nichts verwischt wie beim Tintenstrahldrucker :grin:

    Lg
     
    #4
    Moonlightflower, 4 Mai 2009
  5. physicist
    physicist (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    93
    12
    Single
    Ein Laserdrucker hat tatsächlich gewisse Vorteile. Neben den meist geringeren Kosten pro Seite unter anderen auch die höhere Geschwindigkeit und, dass man auf den Ausdrucken Textmarker verwenden kann, ohne dass die Farbe verwischt.
    Falls du den Drucker allerdings in dem Zimmer aufstellen musst, in dem du auch sonst die ganze Zeit lebst und arbeitest, dann solltest du dich mal über die Feinstaubbelastung, die von Laserdruckern ausgeht, informieren. Je nachdem, wem man glaubt, gehen die Meinungen darüber von "völlig ungefährlich" bis "krebserregendes Teufelszeug". Wie du die Sache siehst, musst du letztlich selbst entscheiden.
    Ich habe mir stattdessen einen Tintendrucker mit besonders großen Tintentanks gekauft (HP Business Inkjet 1000). Die Tinte für diesen Drucker kaufe ich bei einem Onlinehändler in wiederaufbereiteten Patronen zu 1/3 des Originalpreises und drucke so vermutlich noch billiger als mit so manchem Laserdrucker.
     
    #5
    physicist, 4 Mai 2009
  6. *Mario*
    *Mario* (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    457
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich habe mir vor kurzem einen Brother HL-2150N bei Saturn Hagen für 97,00 € gekauft. Bislang bin ich sehr zufrieden mit dem Gerät; er macht sogar bessere Ausdrucke als mein Luxus-HP-Laserjet-Drucker im Büro.
     
    #6
    *Mario*, 4 Mai 2009
  7. GreenEyedSoul
    0
    Ich hab den Lexmark E250dn, hat 120€ gekostet, der Toner kostet um die 60€ und vor allem hat der Drucker Netzwerk.
    Top Sache!
    Der druckt ruckizucki und von beiden Seiten. Das war mir sehr wichtig, da ich oft sehr viel ausdrucken muss. Wäre ja vielleicht auch was für dich. :smile:
     
    #7
    GreenEyedSoul, 4 Mai 2009
  8. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo!

    ich kann auch die Brother HL-20XX empfehlen.Der billigste ist der 2030, gibts ab 90€. Mit Netwerk ist es wohl der 2070 oder so ähnlich.


    Die Drucker haben keinen automatischen Dublex-Druck, sprich, sie können nicht automatisch beide Seiten bedrucken. Aber manuell, dann bekommt man am Bildschirm auch ganz genau angezeigt, wie man die Blätter wieder ins Papierfach legen muß, und dann gehts auch zweiseitig.

    Gut finde ich an ihm in der Preisklasse, daß er ne Papierkassette hat, das Papier also nirgends rausschaut und verstaubt.

    Wie gesagt, Toner für 2500 Seiten bei Pearl für 35€.
     
    #8
    Event Horizon, 5 Mai 2009
  9. GreenEyedSoul
    0
    Nehmen die Drucker die Billig-Toner denn auch an?
    Bei meinem Tintenstrahldrucker von Epson kann ich das nämlich nicht machen. Der erkennt das irgendwie und druckt dann einfach nicht.

    Wenn das bei den Tonern ähnlich ist, wäre es ja echt blöd, wenn man dann so einen 30€-Toner Zuhause rumliegen hat.
     
    #9
    GreenEyedSoul, 5 Mai 2009
  10. crimson_
    Verbringt hier viel Zeit
    789
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Ich habe seit einigen Jahren den Brother HL-2030, war damals ein Sonderangebot mit 80€, gerade in Sachen Studium und Beruf ist das eine Anschaffung, die ich absolut nicht bereue. Bin sehr zufrieden und ich genieße es regelrecht, mich nicht mehr mit verstopften Düsen rumärgern zu müssen.

    Wichtig ist darauf zu achten, dass Bildtrommel und Tonerkartusche getrennt wechselbar sind, so dass nicht immer die ganze Einheit ausgetauscht werden muss, wenn nur der Toner aufgebraucht ist.

    @GreenEyedSoul_w:
    Was der Toner angeht, keine Ahnung... Als der das erste mal fällig war, hab ich mich mit Schutzmaske drangemacht,
    losen Toner (no-name) nachzufüllen, es hat funktioniert, war auch keine so große Sauerei wie befürchtet, weiterempfehlen würde ich es allerdings dennoch nicht.
    Was die kompatiblen Tonerkartuschen angeht, habe ich noch keine Erfahrungen gemacht, eine ist bestellt, werde ich demnächst ausprobieren. Ich denke nicht, dass es da Probleme geben wird.
     
    #10
    crimson_, 5 Mai 2009
  11. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Man sollte sich vor der Anschaffung eines 2. Druckers mal ernsthaft überlegen was man denn einzusparen glaubt.

    Mal als Beispiel, der Laserdrucker kostet 100€, er druckt die Seite für 0,5 cent (unrealistisch niedrig).
    Der vorhandene Tintelstrahldrucker druckt die Seite für 2 cent.

    Dann fängt es an ab 6600 Seiten für den Laser billiger zu werden.

    Wenn man lieber alle Möglichkeiten zur Kostenreduzierung des Tintenstrahlers ausnutzt ist dieses meist deutlich günstiger als die Variante mit einem zweiten Drucker.

    Wir haben den alten SW-Laser inzwischen auf den Dachboden verbannt und drucken alles nur noch mit dem Officejet.
    Eine Tintenfüllung per Nachfüllung liegt bei 7€, damit lassen sich ca. 850 Seiten drucken...
    die eventuelle geringer Ersparniss (die ja bei uns wegen des bereits vorhandenen Laserdruckers durchaus merkbar wäre) rechtfertig nicht den Mehraufwand mit dem zweiten Drucker.
    Der Laserdrucker würde mehr Platz, mehr Strom, mehr Lärm machen und zudem jedesmal das überlegen "will ich jetzt farbe oder reicht SW?".

    Anders sieht die Sache natürlich aus, wenn man sich für einen Billig-Tintenstrahler entscheiden hat, dessen günstige Anschaffungskosten durch horrende Tintenpreise kompensiert werden...
    Aber dann bewahrheitet sich wieder die alte Weisheit, "wer billig kauft, kauft zweimal".

    Gruß
     
    #11
    Koyote, 5 Mai 2009
  12. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    Habt ihr keine Möglichkeit in der Uni was auszudrucken? War bei mir jedenfalls immer billiger und macht braucht nichtmal Papier kaufen.
     
    #12
    mhel, 5 Mai 2009
  13. Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    707
    113
    35
    vergeben und glücklich
    Ich kann auf meinem Epson Billigpatronen verwenden.
    Find ich total toll... da geb ich 18€ für keine Ahnung.... 20 Patronen oder so aus! :grin:

    Wir haben auch die Möglichkeit für 3 cent pro Papier was auszudrucken... Aber ich glaub, da wäre es zuhause doch billiger? :hmm:

    ich bin grad nicht so gut im rumrechnen! xD

    Den Drucker hatte ich jedenfalls zum Geburtstag bekommen. Und den hab ich jetzt auch schon seit 2005...
     
    #13
    Drachengirlie, 5 Mai 2009
  14. GreenEyedSoul
    0
    Dann solltest du evtl. wirklich mal genau nachrechnen.
    Wenn du so super günstig an Patronen rankommst und die Qualität nicht schlechter ist als bei den Markenpatronen kommst es vermutlich gleich oder sogar günstiger als wenn du dir jetzt einen Laserdrucker kaufst.
     
    #14
    GreenEyedSoul, 5 Mai 2009
  15. Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    707
    113
    35
    vergeben und glücklich
    Ja, also ich denk schon, dass es günstiger ist....
    Ich krieg ja auch für einen Papierkisten (also die mit 5 Papierpackungen drin) für 15€....

    Hach, ich lass das...
    Ich bin auch so zufrieden, nur nervt mich das ständige Wechseln der Patronen! :rolleyes:
     
    #15
    Drachengirlie, 5 Mai 2009
  16. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo! Ich wüßte nicht, daß in den Tonerkartuschen irgendeine Elektronik eingebaut ist, die das verhindert. So ist es ja bei den Tintenstrahlern. In dem HL-2030 funktioniert der Billig-Toner jedenfalls ohne irgendwelche Unterschiede zum Original.
     
    #16
    Event Horizon, 5 Mai 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Laserdrucker
Beltane
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
24 Januar 2016
10 Antworten
Dr-Love
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
8 Mai 2010
10 Antworten
Asti
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
18 Juni 2009
9 Antworten