Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Laufthread

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von laddie, 24 Juni 2009.

  1. laddie
    laddie (36)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    18
    26
    0
    vergeben und glücklich
    So wollte jetzt doch mal einen thread auf machen und fragen wer hier vielleicht läuft und wie und einfach mal um Tips auszutauschen und ähnliches.

    Es ich laufe jeden Tag unter der Woche Morgens zwischen 30 und 45 Minuten und am Wochenende dann schon immer zwischen 60 und 90 Minuten.
     
    #1
    laddie, 24 Juni 2009
  2. User 10015
    User 10015 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    4.295
    248
    1.737
    Single
    Ich geh zwei mal die Woche laufen (dazu noch zwei mal Krafttraining), so zwischen 30 und 60min. Mach das einerseits um fit zu sein, aber hauptsächlich um mein Asthma zu bekämpfen. Geht ganz gut, habs geschafft die Anzahl der Hübe von täglich insgesamt vier auf nur noch einen zu drücken. Freut mich sehr. Aber mein Leistungsorientierter Sport ist mehr das Krafttraining.
     
    #2
    User 10015, 24 Juni 2009
  3. laddie
    laddie (36)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    18
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Klingt gut :smile:

    Ich mache das auch nur nebenher eigentlich ich bin ja Boxer.

    Ich laufe jeden tag und mache noch 1 bis 2 mal die Woche Krafttraining dazu 3 bis 4 mal die Woche Boxtraining.
     
    #3
    laddie, 24 Juni 2009
  4. Renner
    Gast
    0
    Ich laufe auch.Derzeit 1-2 die Woche,da ich derzeit mehr auf´m Rennrad sitze.Wenn ich dann laufe,dann meist zwischen 15-25km im Grundausdauerbereich.Durch unsere Berglandschaft kommt außerdem immer noch eine Stueck Kraftausdauer hinzu.

    Wenn Du gezielt trainieren willst würde ich Dir Fachmagazin empfehlen bzw. im Internet nach allgemeingehaltenen Trainingsplänen schauen.Da kannst Du dich erstmal schlaumachen und Dir selbst einen Plan erstellen.

    Auch zu empfehlen ist das Buch "Laufen" von Dr. Wessinghage.

    Gruß
     
    #4
    Renner, 24 Juni 2009
  5. User 10015
    User 10015 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    4.295
    248
    1.737
    Single
    Das hab ich auch. Kann ich ebenfalls empfehlen, gut und kompetent, soweit ich sowas einschätzen kann, geschrieben.
     
    #5
    User 10015, 25 Juni 2009
  6. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Okay, dann mach ich mal die Quotenfrau :-D
    Wenn ich nicht gerade schwanger bin, laufe ich auch. Jetzt ist es mehr ein Joggen, aber immer noch 3-4x die Woche. Statt wie sonst bis zu 120km sind es jetzt aber insgesamt vielleicht noch 50 oder so :zwinker:
     
    #6
    Miss_Marple, 25 Juni 2009
  7. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich bin eigentlich Kraftsportlerin, gehe aber dennoch bis zu 3x wöchentlich zum Konditionstraining und da laufen wir selbstverständlich auch.
     
    #7
    xoxo, 25 Juni 2009
  8. laddie
    laddie (36)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    18
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich trainiere ja eigentlich schon gezielt und nicht erst seit gestern ich boxe seit ich 13 bin und laufe seit Jahren jeden tag. Mein trainingplan sieht eigentlich so aus wie oben unter der Woche 30-45 Minuten und Samstag sonntag 60-90 Minuten ich weiss nicht wie viele Kilometer ich laufe aber es ist immer die gleiche Strecke die ich laufe.

    Ich will jetzt nur etwas gezielter das laufen trainieren da ich nächstes Jahr an einem Marathon teilnehme und ich den eigentlich schon in unter 5 stunden schaffen will.

    Ich studiere ja Sportwissenschafft und habe auch Komulitonen die laufen von denen ich mir da auch schon tips geholt habe.

    Das Buch werde ich denke ich mal bestellen danke für den Tip! :smile:

    Was ich auch wieder ändern will ist das ich das im momment dann auch vom Wetter abhängig mache wann und wie lange ich laufe. Obwohl ich es selten ausfallen lasse da muss schon richtig schlechtes Wetter sein. Aber als ich noch in New York gelebt habe bin ich jeden morgen zum Gym gejoggt und auch abends wieder zurück egal ob jetzt 1 meter Schnee lag oder 30 grad C im Schatten waren.
     
    #8
    laddie, 28 Juni 2009
  9. Thomaxx
    Gast
    0
    Da ich jetzt mich wieder allein erziehen darf, habe ich mich wieder bei einem Fußballverein angemeldet und, um wieder fit zu werden, mit dem Jogging angefangen......meine Fresse, muss das so anstrengend sein, das wars doch früher nicht......aber die verschwitzten Haare stehen mir, das motiviert :-D
     
    #9
    Thomaxx, 29 Juni 2009
  10. Kaltduscher
    Sorgt für Gesprächsstoff
    84
    31
    0
    Single
    Ich gehe alle zwei Tage nach der Arbeit joggen. Nebenbei mache zu Hause noch Hanteltraining und jetzt seit kurzem wieder Situps und Liegestütz (Hauptsächlich wegen Bund).

    Die Strecke, die ich laufe variiert je nach Tagesform zwischen 6,5 und 10km, die lange Strecke absolviere ich in ca einer Stunde.
    Das reicht mir völlig.
    Und damit die Sprintleistung auch nicht zu kurz kommt, gehe ich noch ein bis zwei mal die Woche zum Fußball.
     
    #10
    Kaltduscher, 29 Juni 2009
  11. Smilla
    Smilla (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    373
    103
    1
    nicht angegeben
    Weis nicht ob ich hier richtig bin, aber ich wollte nicht extra einen neuen Thread aufmachen...

    Ich schwimme 2-3 mal die Woche (ganz normales Brustschwimmen mit Kopf über Wasser) jeweils 80 x 25m ohne Pause.
    Dazu reite ich noch 3-4 mal pro Woche.

    Jetzt zum eigentlichen Thema: Habe schon öfter mal versucht, joggen zu gehen. Denke das ich schon eine gute Grundkondition durchs Schwimmen habe. Aber beim Joggen bin ich nach max. 5 Min. völlig fertig und muss aufhören. Das macht keinen Spaß und frustriert total!

    Was mache ich denn falsch? Andere, die lange keinen Sport gemacht habe, joggen los und laufen locker 20 Min....

    Würde gerne nochmal einen Versuch mit Joggen starten, allerdings reicht mir die Zeit dazu vermutlich nur am Wochenende.... Reicht das?

    Ich mache eine Ausbildung, habe im Mai Prüfung und so ist in etwa mein Wochenplan:

    Montags reiten
    Dienstags Schwimmen
    Mittwochs Reiten und Schwimmen
    Donnerstags Pause
    Freitags Reiten & evtl. Schwimmen
    Samstag & Sonntag Reiten (da wäre evtl. noch joggen einzubauen)...
     
    #11
    Smilla, 27 Februar 2011
  12. User 10015
    User 10015 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    4.295
    248
    1.737
    Single
    Hört sich einfach an, dass du zu schnell joggst. Ganz entspannt anfangen, so 7km/h oder so. Wenn man da kein gutes Gefühl hat hilft oft eine Pulsmessuhr, damit du weißt, dass du nicht höher als 170Schläge maximal kommst. Ich lauf so mit 160.
     
    #12
    User 10015, 27 Februar 2011
  13. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Einmal die Woche irgendeinen Sport zu treiben ist leider oft nicht sehr sinnig, gerade als Anfänger in dieser Sportart. Du wirst dich damit vermutlich beim laufen nur schwerlich verbessern können.
    Schwimmen und Reiten sind halt auch komplett andere Belastungen, die die Beinmuskulatur wenig und vor allem anders als beim laufen belasten.
    Kannst du nicht an anderen Tagen noch wenigstens eine kurze Einheit Laufen mit einbauen? Und sei es, dass du mal eine Viertelstunde Treppen auf und ab läuft bis du richtig fertig bist.

    Kein guter Tipp. Die maximalen Pulsfrequenzen und damit auch die Trainingsfrequenzen, die Sinn machen, variieren von Person zu Person zu stark, als dass man da mit Werten wie 160bpm einen guten Rat geben würde. Wenn man allgemein keinen hohen Puls und keinen hohen maximalen Puls hat, kann dass schon deutlich zu viel sein für einen Anfänger. Gerade für Anfänger finde ich Pulsuhren überflüssig, sie lenken ab und bringen keinen nennenswerten Mehrwert.
     
    #13
    Schweinebacke, 28 Februar 2011
  14. dancelatin
    Sorgt für Gesprächsstoff
    15
    28
    1
    Single
    der grund dafür, dass du dir beim laufen noch schwer tust ist einfach der, dass schwimmen die muskulatur anders beansprucht als dies beim laufen der fall ist.
    und damit die lust beim joggen nicht verloren geht, empfehle ich dir anfangs mit kleinen bzw relativ kurzen einheiten zu beginnen.
    wenn du etwa 3 od. 4 mal die woche etwas zeit aufwenden kannst, dann lauf mal anfangs so für 10 min. oder auch leichtes traben (also etwas schneller als gehen) macht sich recht bald schon gut für deine läuferische ausdauer.

    eine dosierte steigerung der laufleistung bringt viel mehr mit der zeit, als dich gleich zu verausgaben. vor allem auch motivationsmäßig.

    einmal die woche bringt nicht wirklich was.

    ich selbst gehe zur zeit auch etwa 3 mal die woche joggen, je nach witterung so 4 - 6 km. leider hab ich in meiner umgebung viel beton und nur wenig feldwege, sonst würd ich schon mehr und öfter laufen. radlfahren mach ich eigentlich täglich, da das fahrrad auch mein verkehrsmittel ist. und tanzen tu ich natürlich auch noch, wie mein nick schon verrät. :zwinker:
     
    #14
    dancelatin, 1 März 2011
  15. User 103483
    Meistens hier zu finden
    403
    128
    120
    Single
    Seit einer Woche gehts mit meiner Freundin wieder mehr oder weniger regelmäßig zum Joggen. Wegen Asthma musste ich den Winter über Pause machen (wusste nicht, dass ich Asthma habe und musste ein halbes Jahr auf meinenArzttermin warten -.- ). Inzwischen kann ich wieder meine 5km in ca.30Minuten laufen. Nach und nach möchte ich es wieder steigern.

    Wöchentlich (nur bei gutem Wetter :zwinker: ):
    Dienstags: Schulsport/Fitnessstudio ca. 7km Laufband (+Radfahren&Geräte) anschließend 5km schnelles Gehen
    Mittwoch: 5km bergige Strecke joggen = 40 Minuten
    Donnerstag: Leichtathletiktraining - zum Aufwärmen 3-6km joggen.
    Freitag: 3km joggen

    Zum Sommer/Herbst will ich auf jeden Fall auf 10-15km kommen.
     
    #15
    User 103483, 8 März 2011

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test