Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

launisch durch krankheit oder sind die gefühle weg?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Knutscha, 8 Februar 2007.

  1. Knutscha
    Knutscha (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.216
    123
    7
    nicht angegeben
    Also mit meinem freund war inzwischen alles in Ordnung. Unser Sexualleben erhielt einen aufschwung und auch allgemein war mehr "basis" da und er kümmerte sich mehr um mich als früher...

    So aber seit einem Monat bin ich total launisch. Momentan extrem, was ja vielleicht auch dran liegt dass es mir nicht gut geht.

    Aber mich stören auf einmal so viele sachen an ihm. Und ich vergleiche andere mit ihm.
    Mich stört auf einmal...
    ...wie er lacht und über was er lacht. Manchmal denk ich mir: "total pubertär"
    ...mich stört dass er immer nur action-fantasy-horror-filme sehen möchte
    ...mich stört, dass er sich nicht mehr so pflegt wie am anfang (rasiert sich weniger...)
    ...mich stört, dass er einfach bleich ist und schmachte anderen (südländischen) männern nach
    ...mich stört,dass er keinen sport macht
    ...mich stört dass er nie rausgehen möchte und nur in der bude sitzt
    ...mich stört wie er mich berührt und ich will auch gar nicht von ihm berührt werden
    ...mich stört dass man mit ihm über nix intellektuelles reden kann,weil er absolut null allgemein bildung hat und auch der meinung ist dass ers nicht braucht weil man nur sachen wissen brauch die einen interessieren (bei ihm: autos, filme, musik,xbox)
    ...ich denk mir bei männern die ich im fernsehen seh:"das macht meiner nie" (auf die stirn küssen zum beispiel) oder "so einen hätt ich doch eigentlich auch gern" (südländer, oder eben ganz anderer typ als mein freund)


    Ich könnte noch einiges aufzählen und werd mich mal die nächsten Tage beobachten...
    Aber das geht jetzt schon einen Monat (ungefähr) so.
    Ist das nur,weils mir schon seit monaten nicht gut geht? (schilddrüsenunterfunktion ist festgestellt worden und jetzt hab ich nasennebenhöhlenentzündung).
    Wir haben uns in letzter zeit öfters mal 2 oder 3 tage hintereinander nicht gesehen aber ich hab ihn dann nie vermisst...vermisst schon,aber auf eine andere weise. es hat mir keinen unerträglichen kummer bereitet sondern eher vermisst,weil ich gewöhnt bin ihn zu sehen.
    Ich bin momentan unendlich gereizt wenn er in meiner nähe is...schon das kleinste wort oder was er macht bringt mich zum Ausbruch...ich weiss nicht was los ist.
    Aber andererseits gibts tage,an denen ich doch wieder denk,dass ich ihn lieb und vermiss...


    Was meint ihr was ich jetzt tun soll?
     
    #1
    Knutscha, 8 Februar 2007
  2. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Klingt nicht so als würdest deinen Freund lieben.

    Solche Gedanken auf ne Krankheit schieben find ich schon etwas lahm. :kopfschue
     
    #2
    capricorn84, 8 Februar 2007
  3. Knutscha
    Knutscha (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.216
    123
    7
    nicht angegeben
    Ja das ist ja meine Frage...ich bin mir eben nicht sicher ob ich einfach nur launisch bin gerade vielleicht durch die krankheit und weil es ihn überhaupt nicht kümmert dass mir was weh tut oder eben die schilddrüsenunterfunktion...

    Oder ob ich ihn einfach nur nicht mehr liebe...

    Und ich weiss eben nicht was ich tun soll....abwarten?schluss machen?
     
    #3
    Knutscha, 8 Februar 2007
  4. -Snoopy-
    -Snoopy- (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    480
    101
    0
    vergeben und glücklich
    wie lang seid ihr denn zusammen?
    und wusstest du das ganz am Anfang auch, hat es da schon gestört?
    warum bist du die Beziehung eingegangen wenn er so wenig deinem Ideal entspricht?
     
    #4
    -Snoopy-, 8 Februar 2007
  5. Knutscha
    Knutscha (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.216
    123
    7
    nicht angegeben
    Wir sind jetzt fast 15monate zusammen...

    Nein, ich hab in seiner gegenwart immer ein kribbeln im bauch gehabt, hab seine augen stundenlang ansehen können, seine starken hände geliebt...auch wenn er sich am anfang nicht wirklich um mich gekümmert hat, war ich überglücklich in seiner nähe zu sein.
    Ich wollte bei meinen exfreunden auch immer was anderes während ich mit denen zusammen war,aber da hat mich das dann auch nie gestört..ok,dem einen bin ich dann mehrmals fremdgegangen,vielleicht auch deshalb.

    Aber ist das normal,dass man immer was anderes will als das was man hat?

    Genauso stört mich IMMERnoch seine Einstellung dazu dass ich höchstwahrscheinlich nie Kinder bekommen kann...als ich ihm das in tränen aufgelöst erzählt hatte meinte er nur "ist doch nicht so schlimm,man kann doch auch kinder adoptieren" und er versteht nich dass das was anderes ist...
    seit das war (im November) hats eigentlich bei mir angefangen,dass es in "meinem Hirn krieselt" und ich dauernd gereizt bin, keine lust mehr auf sex habe und über das thema familie schon erstrecht nicht mehr reden möchte...
    Auch denke ich seitdem viel über den tod nach und dass ich niemals meine Gene weitergeben kann (klingt blöd ich weiss)...aber ein baby kriegen, familie haben, den traumman an der seite...das ist doch immer der traum von mir gewesen...
    :cry:
     
    #5
    Knutscha, 8 Februar 2007
  6. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Das finde ich als eine gute Frage. Also frage dich das mal.

    Wobei einem am Anfang ja an dem Partner nicht so vieles auffällt, was einen stören würde. Ich denke, da sieht man über sowas noch hinweg.
    Und dann merkt man es eben später.

    Wobei ich finde, daß unter deinen Punkten, schon eher ein paar Kleinigkeiten sind ...

    - Du sagst, er ist für deinen Typ zu blass (für mich wäre das kein Kriterium, aber steht ja nicht zur Sache) ... warum war das vorher kein Grund, eine Beziehung einzugehen, und jetzt doch? Er müßte dir doch irgendwie gefallen haben.

    - Du sagst, daß dich sein Lachen stört, und über Dinge lacht, die du "pubertär" findest.
    Zum "Pubertären": Ich weiß ja nicht, wie man "pubertär" versteht, und ich finde, das spielt keine Rolle. Aber kann doch einfach sein, daß er da eben einen anderen HUMOR hat, wie du. Und da ist jeder Mensch eben anders. Ich finde, das brauchst dich dann auch nicht zu stören.
    Und zum Lachen: Ist es denn so schlimm? Auch da finde ich, daß man es da doch nicht übertreiben muß. Ich würde mich freuen, wenn mein Partner lachen kann. Ich muß ja nicht genauso lachen.
    Man ist eben verschieden.

    - Dich stört, daß er keinen Sport macht? Findest du denn, daß er zugenommen hat, oder wünscht du dir, daß er allgemein aktiver wird? Machst du denn selber Sport?
    Wenn er kein Mensch ist, der sich gerne großartig sportlich beteiligt, kannst du eben nichts machen. Es ist ja sein Leben, und da macht er eben, was ihm besser gefällt.
    Auch da: Laß ihn doch.
    Wenn er zugenommen hat, dann muß er selbst aber auch wollen. Aber da würde ich ihm vorschlagen, daß ihr mal gemeinsam Joggen gehen könntet oder sowas. Ich würde ihn da eher unterstützen.

    Aber bei dem Punkt war ich etwas verblüfft:
    - Dich stört es, wie er dich berührt und möchtest nicht mehr von ihm berührt werden?
    Normalerweise ist das doch etwas total Schönes, von dem man im Grunde nie genug bekommen kann. Warum stört es dich denn? Ist er zu grob, macht er was falsch? War er denn immer so?
    Ich finde, daß man sich bei solchen Kriterien sich ruhig mal selber fragen kann, ob man den Mensch noch liebt.

    - Daß mit der Allgemeinbildung ... nun ja, wenn es dir so wichtig ist, kannst du dich doch mit Freunden drüber unterhalten. Wenn es dein Freund nicht interessiert, wirst du eben nicht viel machen können.
    Ich habe auch nicht die beste Allgmeinbildung, weil es mich nicht interessiert. Wenn mein Freund nicht gleich wäre, wie ich, dann würde er dafür eben Freunde vorziehen. Und für uns beide wäre damit die Sache gegessen. Aber ich spreche eben nur von mir.

    - Und das mit dem "Auf die Stirn küssen" ... naja, manche Männer sind nicht so mit "feuriger Leidenschaft" gesegnet ... manche denken eben nicht drüber nach.
    Mein Freund kann z.B. auch nichts damit anfangen, wenn ich ihn auf der Straße in eine Ecke ziehe, um ihn dort innig zu küssen ... (so nach dem Schema "unanständige Kinder, die nicht beobachtet werden wollen") ... aber ich brauche das eben schon, dieses Aufregende, was du wohl auch meinst. Aber da mache ich eben immer diesen Schritt.
    Und wenn deinem Freund so etwas von alleine nicht in den Sinn kommt, mußt du das wohl eher übernehmen.

    Und sonst ... frage dich bitte mal, ob du deinen Freund denn noch liebst ... Klar, mit der Zeit kommen eben Dinge ans Licht, die einen stören. Jeder hat eben seinen Makel, aber das ist ja auch normal. Keiner ist eben perfekt, schon gar nicht für den Partner.

    Aber wenn man insgeheim nach anderen Männern Ausschau hielt, das wäre eine Grenze, die ich nie überschreiten würde, wenn ich für meinen Freund noch Gefühle habe.

    Soviel erstmal von mir.
     
    #6
    Viktoria, 8 Februar 2007
  7. Knutscha
    Knutscha (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.216
    123
    7
    nicht angegeben
    Ich weiss nicht...sein lachen stört mich auch nur manchmal...manchmal fängt er an so loszulachen,dass er quietscht und dabei redet wie eine frau..so hochtönig..unattraktiv..wenn er normal lacht ist das ja ok...
    Mich stört nicht direkt dass er kein sport macht. Sondern eher die tatsache dass er zugenommen hat (zeitweise 8kg) was ihn auch selber stört und er auch immer sagt er muss mal wieder sport machen...Ich mache sport 3x pro woche...und er sagt zu mir ICH wäre faul...dabei kann er sich ja nicht aufraffen sport zu machen. ich hab ihm gesagt ich geh mit ihm joggen, fahrrad fahren...aber er sagt er möcht bisschen fußball spielen sonntags...ok er war dann mit freunden fußball spielen...und was macht er? entweder er stand nur faul im tor oder hat sich eben auch aufm spielfeld kein mux bewegt und wollte dann nur "elfmeterschießen" machen....


     
    #7
    Knutscha, 8 Februar 2007
  8. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Naja, aber ich kann nur sagen, laß ihn doch ... er muß ja zufrieden sein, mit dem, was er macht. Und wenn er so ist, kannst du schlecht was daran ändern. Ich finde auch, daß man das auch gar nicht tun sollte.
    Er fühlt sich sonst möglicherweise nicht angenommen, wie er ist, und ich finde, genau das ist in einer Beziehung sehr wichtig.



    Na dann liegt es also daran. Und wenn es ihn selber stört, wie du sagst, dann würde ich ihn unterstützen. Macht gemeinsam Sport, dann macht das mehr Spaß. Koche gesunde Sachen für ihn. Und ihr könnt beide auch einen Plan aufstellen, wann ihr den gemeinsamen Sport macht. Schafft Regelmäßigkeit.



    Na also, dann beziehe ihn mit ein. Motiviere ihn, erkläre ihm, wieviel Fett das verbrennt, und mache es mit ihm gemeinsam.
    Er kann ja auch mitbestimmen, wo ihr z.B. Joggen gehen könnt. Daß er auch mitbestimmen kann.



    Vermutlich kann er da auch nicht seinen Schweinehund überwinden.
    Ich würde versuchen, wie oben erwähnt, ihn mal fürs Joggen zu überzeugen. Oder für Schwimmen. Schwimmen ist auch gut, weil das jeden Muskel beansprucht.
    Denn das sind Sachen, wo er sich bewegen "muß". Ich würde trotzdem versuchen, ihn irgendwie davon zu überzeugen. Die Argumente, daß es fett verbrennt und daß man das zu zweit eben machen kann.
    Und auch: Es wäre auch regelmäßger als der Fußball. Sag ihm, daß er, so gesehen, dadurch schneller abnimmt. Wenn er ja selber abnehmen will, wie du sagst, würde er sich das vielleicht noch einmal überlegen. Ein Versuch ist es wert.



    Seit er weiß, daß du keine Kinder bekommen kannst? Nun, dann finde ich das ein wenig merkwürdig. Wenn er aber sagt, daß es ja nicht "so schlimm" wäre und man ja Kinder adoptieren kann, dann sollt er ja eigentlich auch nicht zurückhaltender geworden sein.
    Hast du ihm das denn genauso gesagt? Was hat er dazu gemeint?
    Aber vielleicht hat das ja auch nichts damit zu tun, seit er das weiß. Vielleicht ist es was anderes. Aber das mußt du ihn eben fragen.

    Dann scheint er wohl so ein Mensch zu sein, der es etwas weniger und anders braucht.
    Aber andererseits ist das ja auch nicht schön, weil du ja etwas vermisst, und dich das auch nicht glücklich macht. Denn ich finde auch, daß man auf seinen Partner auch mal eingehen sollte.
     
    #8
    Viktoria, 8 Februar 2007
  9. Knutscha
    Knutscha (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.216
    123
    7
    nicht angegeben
    Ja ich hab ihm halt gesagt,dass er sich das mit den 3kindern ausm kopf schlagenn kann,weil mein arzt das gesagt hat,dass ich wohl keine kinder bekommen kann...
    Ich hätte gebraucht dass er kommt, mich in den arm nimmt und sowas sagt wie "das kriegen wir schon hin" "ich liebe dich auch so"...
    aber nein, im gleichen atemzug mit "ist doch nicht so schlimm" kam "man kann kinder doch auch adoptieren"...klar wäre eine adoption möglich.aber daran wollte ich in dem moment nicht denken sondern hab einfach nur trost gesucht...es betrifft ihn ja theoretisch später auch...

    Edit:
    er möcht au meine eltern net kennenlernen. meinen papa hat er mal 5min gesehen auf nem fest. das wars dann au. und mein papa hatte uns schon oft zum essen eingeladen. und über meine mama sagt er nur "du sagst doch selber dass sie ekelig ist" (sie kann seit ihrem 2.schlaganfall eben nicht mehr essen ohne ne sauerrei zu hinterlassen und kann auch nicht allein essen,man muss ihr immer alles kleinschneiden...)
     
    #9
    Knutscha, 8 Februar 2007
  10. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich

    Weißt du, ich persönlich glaube nicht, daß er da so besonders anders denkt, als du.
    Klar, du bist seine Freundin, mit der er am liebsten auch Kinder später gehabt hätte.
    ABER: Ich kann mir vorstellen, daß er es nur nicht so zeigt, um dir nicht vermehrt den Kummer zu machen, daß es danach aussieht, er wäre "enttäuscht von dir".
    Wohlmöglich will er dich nicht zusätzlich runterziehen, indem er seine Enttäuschung großartig zeigt. Und du dann auch die Angst bekommen könnetst, er würde dich deswegen verlassen, wegen einer Frau, die "in der Lage" ist, Kinder zu gebären. Genau diese Angst wollte er dir vermitlich nehmen. Daß du keine Zweifel bekommst. Und er auch mit einer Adoption zufrieden wäre.
    Ich denke, gerade eben, weil er dich liebt, sagt er, daß es nicht "so schlimm" wäre. Aus Rücksicht? Kann ich mir gut vorstellen.
    Vermutlich um dich auch von dem bösen Gedanken wegzubringen, daß es dir vermutlich unmöglich ist, eigene Kinder zu bekommen.

    Von der Seite würde ich versuchen, es mal zu betrachten :smile: Und diese Sache würde doch auch wieder für ihn sprechen, was er tut.
    Er tut anscheinend gar nichts unüberlegtes, wie es aussieht.


    Warum möchte er deine Eltern denn nicht kennenlernen? Hast du sonst mal etwas über sie erzählt, von dem er nicht so begeistert war? Gibt es etwas, worüber er urteilen kann?
    Das Beispiel deiner Mutter ist ja wohl kein Hindernis, wie ich finde.

    Ich kann mir vorstellen, daß das blöd ist. Der Freund steht einem ja meistens am nächsten, und danach kommen die Eltern. Und da will man ja, daß diese Personen auch unter sich gut auskommen.
     
    #10
    Viktoria, 9 Februar 2007
  11. Knutscha
    Knutscha (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.216
    123
    7
    nicht angegeben
    Ja eben das von meiner Mutter...sie war halt früher alkoholkrank und so..
    Mein freund war auch einmal bei mir (da waren meine eltern nicht da)und hat gemeint er findets bei mir nicht schön. Wir haben viel holz an den wänden und er findet meine ältern deshalb altmodisch und so..seine eltern sind halt eher so die "spießer"...
    und als wir uns kennengelernt haben,haben mein papa und ich stress gehabt und ich war deshalb immer mies drauf und deshalb is mein freund immernoch der meinung,dass mein papa ein "arsch" ist,obwohl er weiss dass ich trotz allem immer ein papa-kind war/bin und meinen papa um einiges mehr mag als meine mutter

    Ich weiss nicht ob ich ihn einfach nicht mehr lieb oder das nur so ne phase is wo vielleicht einfach wieder alles schief läuft
     
    #11
    Knutscha, 9 Februar 2007
  12. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Naja, vielleicht liegt es daran, daß deine Eltern dann nicht so in sein Schema passen, wie er sich so seine Schwiegereltern vorgestellt hätte. Von manchen höre ich das ja auch.
    ABER: So wie beim Partner, gibt es eben auch keine perfekten Schwiegereltern. Damit muß man sich abfinden. Das sind nunmal deine Eltern, die du auch liebst, und ich finde, da sollte man einen Kompromis finden.
    Ewig aus dem Weg gehen kann man sich ja nicht. Auch wenn man sich noch nie wirklich gesehen hat. Denn später wird es immer bei Gelegenheiten einen "Zusammenstoß" geben.

    Mir fällt da gerade ein Beispiel von mir ein:

    Der Erzeuger von meinem Freund (man sagt nicht "Vater", weil er ihn nicht kannte, und weil dieser sich nie für seinen Sohn interessiert hat) war auch Alkoholiker. Nur er ist vor 4 Jahren am Alkohol gestorben, und da kannte ich meinen Freund noch nicht. Und so werde ich nie erfahren, wie er so war.

    Aber wenn er noch leben würde, und aus irgend einem Grund hätte es mein Freund wieder mit ihm zu tun gehabt (was zwar total unwahrscheinlich gewesen wäre, da er seinen Erzeuger aus verständlichen Gründen gehasst hat, aber eben nur mal als Beispiel) ... ich denke, dann hätte ich ihn trotzdem mal kennenlernen wollen ... einfach aus dem Grund, weil er im Grunde zu meinem Freud gehört ... um zu sehen, wer er überhaupt ist ...

    Also auch das hätte mich nicht "abgeschreckt" ... und mein Freund hat ja nichts damit zu tun, was sein Erzeuger so gemacht hatte, was den Alkohol betrifft und noch so die anderen Dinge ...

    Und deine Mutter war es ja sogar früher ... also steht das doch dann auch gar nicht mehr im Raum. Klar, er hat jetzt vermutlich Vorurteile, aber wenn er deine Mutter mal kennenlernt und an ihr nette Seiten und Eigenschaften entdeckt, dann sollte er das auch vergessen können, was sogar zur Vergangenheit schon angehört.

    Der Erzeuger meines Freundes hätte ja nicht einmal damit aufgehört, wenn er heute noch am Leben wäre. Denn er hat sich ja totgesoffen. Und mein Freund war übrigens auch nicht auf seiner Beerdigung. Verständlich.
     
    #12
    Viktoria, 9 Februar 2007
  13. Knutscha
    Knutscha (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.216
    123
    7
    nicht angegeben
    naja ich mag meine mutter ja ehrlich gesagt nicht. ganz im gegenteil. weil sie sich so kaputt gemacht hat.
    Das weiss auch mein freund. ich könnte nichtmal sagen ob ich auf ihre beerdigung gehen würde...ganz ehrlich.

    Ich darf inzwischen zu seinen eltern "du" sagen und er kennt meine nichtmal...das finde ich "unfair"...ich liebe meinen vater und ich hasse es wenn jemand über ihn redet ohne ihn zu kennen...macht mein freund,also erzählt z.B seinen eltern von meinem papa und wie mein papa mich früher mal behandelt hat
     
    #13
    Knutscha, 9 Februar 2007
  14. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Gut, dann teilt dein Freund wohl deine Meinung. Wenn du auch so denkst, kann ich das verstehen, wenn er es beibehält.
    Nur das wegen deinem Vater finde ich auch traurig.

    Ich verstehe, was du meinst. Würde mich auch stören.

    Stimmt es denn, was er seinen Eltern erzählt, wie er dich früher behandelt hat?
     
    #14
    Viktoria, 9 Februar 2007
  15. Knutscha
    Knutscha (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.216
    123
    7
    nicht angegeben
    Er übertreibt manchmal maßlos oder macht meinen papa schlecht vor seinem papa...
    Beispiel:
    Mein freund und sein papa sind beide gelernte automechaniker...
    Und ich depp hab letztens ausversehen normalbenzin statt super getankt. Und da mein papa irgendwie nen schlechten tag hatte, hat des den halt angenervt und eben in lauter stimme gesagt,dass ich ja des auto nur kaputt mach und blablabla...
    Ich hab dann meinen freund gefragt ob des falsche tanken schlimm wäre...der hat dann abends am tisch (war beim abendessen bei denen) seinen papa gefragt was der dazu meint und dann haben se lang und breit darüber gelacht,dass mein papa ja keine ahnung hätte und so nen dummen japaner sollte man sich auch net kaufen (weil mein papa sich ne honda gekauft hat,die leider scho wieder iregndwie kaputt is)....
    und dann bin ich aufgestanden und gegangen...mein freund meinte später was denn wäre...wäre ja alles lustig und im spaß gemeint gewesen...

    So ich geh jetzt erstmal ins bett und schreib morgen weiter,falls jetzt noch jemand antwortet...guts nächtle:herz:
     
    #15
    Knutscha, 9 Februar 2007
  16. glashaus
    Gast
    0
    Ganz ehrlich:
    bei euch läuft es schon seit längerem nicht gut. Hier gabs schon einen seitenlangen Thread wegen eurer Probleme. Dich stören "auf einmal" maßlos viele Kleinigkeiten, sogar sein Lachen (!).

    Ich denke nicht, dass da noch viel Liebe ist, von deiner Seite aus? Wenn du ihn nichtmal vermisst nach ein paar Tagen..?
     
    #16
    glashaus, 9 Februar 2007
  17. Knutscha
    Knutscha (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.216
    123
    7
    nicht angegeben

    Wir sind jetzt immernoch zusammen. Haben uns in den letzten eineinhalb wochen 2 oder 3 abende gesehen.
    Ok, ich hab zwar momentan viel zu tun, weil ich grad so oft im Reitverein bin und n eigenes Pferd suche etc...aber ich vermiss ihn nicht. Bisschen vielleicht...

    Aber andererseits, ich schaffe es nicht schluss zu machen...
    Ich weiss nicht was es noch bringen soll mit ihm zusammen zu bleiben, aber ich weiss auch nicht was ich dann alleine und ohne ihn machen soll...

    Hilfe, ich hab keine ahnung. Ich zerbrech mir da jetzt bestimmt schon mehrere Monate den Kopf drüber :cry:

    In seiner gegenwart bin ich oft grundlos einfach nur zickig und gereizt. Anderswo nie. Und ich weiss wirklich nicht wieso. Egal was er mich frägt, ich schrei ihn total oft an. Es tut mir leid, aber ich kann mich auch nicht entschuldigen weil ich überhaupt nicht weiss warum ich so bin...

    Feststellen ob ich ihn noch liebe...hm...finde ich schwierig...weil ich net weiss ob ich wirklich "Liebe" definieren kann bzw weiss wie sich das anfühlt...
     
    #17
    Knutscha, 2 April 2007
  18. Knutscha
    Knutscha (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.216
    123
    7
    nicht angegeben
    Kann mir denn keiner helfen?

    Ich weiss nichtmal wie ich feststellen könnte, ob ich ihn noch liebe...ich bin echt am verzweifeln.
    Klar, es nervt und es zieht sich bestimmt auch schon seit September hin und es gab schon n ewig langen thread dazu etc...

    Ich weiss einfach nicht, ob ich nur angst davor hab, alleine zu sein und deshalb nicht schluss machen kann. Bin ja seit 2,5Jahren in ner Beziehung, da ich von einer gleich in die nächste Beziehung bin...Oder eben weil ich angst habe, dass ich ihn doch noch liebe und es dann bereue und ihn nicht zurück bekomme... :kopfschue
     
    #18
    Knutscha, 2 April 2007
  19. glashaus
    Gast
    0
    Knutscha, ohne scheiß: zu dem Thema gibt es zig Threads von dir. In allen findest du nützliche Tipps und Ratschläge, über die sich die Leute Gedanken gemacht haben.

    Aber bei dir ist trotzdem alles beim alten und du scheinst auch nichts davon umzusetzen. Nach ein paar Tagen ist ja wieder alles vergessen und du scheinst irgendwie zu hoffen, dass es ohne irgendein Zutun wieder toll wird. Du überlegst immer nur und denkst und denkst, aber machen tust du nichts. Wundere dich dann bitte nicht, dass du hier keine Antworten mehr findest. Über deine Gefühle und Handlungen klar werden kannste eh nur selbst. Also trau dich mal was.
     
    #19
    glashaus, 2 April 2007
  20. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Warum kannst Du denn keine Kinder bekommen?
     
    #20
    *lupus*, 2 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - launisch krankheit gefühle
PrinzessinLoveBaby
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 Januar 2015
5 Antworten
extrablatt
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 August 2006
12 Antworten