Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Lea Contrazeptivum - Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Cicero600, 24 April 2005.

  1. Cicero600
    Verbringt hier viel Zeit
    107
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    meine Freundin will nun aus unterschiedlichen Gründen weg von hormonellen Verhütungsmethoden. Auf der Suche nach Alternativen sind wir
    auf das Lea Contraceptivum gestossen.

    Über die allgemeinen Eckdaten, Pearl Index, Anwendung ist uns theoretisch
    alles klar. Nun würden wir noch gerne wissen, wie es in der praktischen
    Anwendung ist?

    Is es sicher? Is es ok als alleinige Verhütungsmethode?
    Kann es nicht irgendwie verrutschen sodas man ohne
    es zu wissen ohne Schutz ist?
    Isses irgendwo unbequem?

    Ev. wollen wir es zusammen mit einem Verhütungscomputer verwenden,
    damit wir auch ein paar unbeschwerte Male miteinader schlafen können :zwinker:

    Jo, wie gesagt, bin um jede Erfahrung, Hinweis, ... dankbar!!

    cicero
     
    #1
    Cicero600, 24 April 2005
  2. Cicero600
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    107
    101
    0
    nicht angegeben
    scheint ja nicht sehr verbreitet zu sein, die Lea :rolleyes2
     
    #2
    Cicero600, 30 April 2005
  3. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Naja, Erfahrungen habe ich damit nicht ... allerdings finde ich nen Pearl-Index von 2,2 in Kombination mit einem spermiziden Gel und ohne das Gel nem PI von 2,9 schon relativ hoch ... vorallem, wenn ich es mit dem Nuvaring (Pearl-Index von 0,65) oder der Pille (Pearl-Index von 0,3) vergleiche.

    Gut, sicherlich ist der Vorteil, dass es ohne Hormone ist ... allerdings wäre mir da das Risiko zu hoch, zumal ich mit dem Nuvaring, der ja bzgl. der Hormone auch schon recht niedrig dosiert ist, super zurecht komme :smile:

    Was mich zusätzlich stören würde: es das L.C. darf ja nur bis maximal 48 Stunden in der Scheide bleiben ... d.h. es ist schon irgendwo immer ne Einschränkung bzgl. der Spontanität beim Sex. Denn entweder, ich muss es schon vorher irgendwann einsetzen (quasi als "Vorsorge" für eventuellen Sex) oder man muss das Liebesspiel unterbrechen ...

    Juvia
     
    #3
    User 1539, 30 April 2005
  4. Cicero600
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    107
    101
    0
    nicht angegeben
    da sich unsere Spontanität bzgl. Sex eh ziemlich auf das Wochenende einschränkt :geknickt: wär das nicht so das Problem. Und überhaupt
    rennt meine Freunding eh meist kurz davor nochmal auf WC oder so :smile:

    Auf Hormone ist sie momentan gar net gut zu sprechen,
    aber gibt der Nuovaring weniger Hormone ab als zB das Implanon?
     
    #4
    Cicero600, 30 April 2005
  5. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Ob der Nuvaring weniger Hormone als das Implanon abgibt, kann ich dir nicht sagen. Allerdings ist der Nuvaring schon ziemlich niedrig dosiert ... vergleichbar mit den am niedrigsten dosierten Pillen.
    Und Vorteil vom Nuvaring ist halt, dass er wesentlich besser vertragen wird als das Implanon.

    Juvia
     
    #5
    User 1539, 30 April 2005
  6. rainy
    rainy (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.090
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Schau mal hier: Link editiert. Bitte nicht auf andere Foren verweisen ... einfach bei Google nach dem NFP-Forum suchen. Danke! und dann unter "Verhütung". Dort findest du einige Lea erfahrene Frauen.
     
    #6
    rainy, 30 April 2005
  7. Dirac
    Dirac (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    793
    113
    33
    Single
    Im Gegenteil, es sind sogar deutlich mehr!

    "Die Wirkstofffreisetzung des Implantats sinkt mit der Zeit und beträgt während Woche 5-6 ungefähr 60-70 µg Etonogestrel pro Tag, ein Wert, der bis Ende des ersten Jahres auf rund 35-45 µg, bis Ende des zweiten Jahres auf rund 30-40 µg und bis Ende des dritten Jahres auf rund 25-30 µg Etonogestrel pro Tag absinkt"

    Quelle: http://products.organon.ch/g1/contra/implanon_fullprofil_02.htm

    Der Nuvaring gibt konstant 120 µg Etonogestrel und 15µg Ethinylestradiol ab.

    Quelle: http://www.kompendium.ch/Data/pi_d_pdf/dpe6fd6904-2ebf-4499-b964-b6c039629c5b_.pdf

    Dennoch sind die Erfahrungsberichte bzgl. des Implanons deutlich negativer...
     
    #7
    Dirac, 3 Mai 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Lea Contrazeptivum Erfahrungen
KissKiss123
Aufklärung & Verhütung Forum
16 November 2016
3 Antworten
lilarain
Aufklärung & Verhütung Forum
3 August 2016
4 Antworten
SilentBob81
Aufklärung & Verhütung Forum
22 Oktober 2016
10 Antworten
Test