Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Leben ändern. Brauche dringend ein paar Tipps...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Einsamer Wolf, 22 Oktober 2006.

  1. Einsamer Wolf
    Verbringt hier viel Zeit
    201
    101
    0
    Single
    Hi Leute,

    ich hab die Entscheidung getroffen das sich etwas ändern muss.
    Gut und da will ich gleich mal der momentanen Hauptquelle allen ärgers momentan anfangen.

    Zum einen meine gesundheitlichen Probleme die sich mittlerweilen seit fast 2 Jahren hinziehen...gut Morgen ist ein Termin beim Doc.

    Und zum anderen ein mittlerweilen großes Problem familärer Natur.
    Dazu die groben Grunddaten (dumm ausgedrückt).

    Also meine Mutter, Sister und ich wohnen bei meiner Tante, ihrem Mann und ihren beiden Söhnen in einem Haus. Mittlerweilen bricht alles auseinander. Die Familie hat sich jetzt in einem schon längerem Streit in 2 Lager aufgespalten. Das Lager um mich, meine Ma, meine Schwester und den Rest der Familie. Auch der große Sohn meiner Tante ist auf unserer Seite. Sowie auch der Rest der Verwandschaft. Auf Seiten meiner Tante sind ihr Mann und ihr kleiner Sohn.
    Gut das hört sich jetzt an wie Einteilung zum Krieg, aber leider endet das ganze bald in einem solchigen.

    Meine Tante ist wegen jedem kleinen "furtz" beleidigt und wehe etwas geht nicht nach ihrem Kopf. Naja genau zu erklären würde jetzt wohl zu lange dauern.

    Auf jedenfall kann es so nicht weiter gehen. Ich bin zu dem Schluss gekommen das hilfe her muss, aber wo suchen?

    Leut habt ihr ideen?

    Wolf
     
    #1
    Einsamer Wolf, 22 Oktober 2006
  2. TheRapie
    TheRapie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    662
    101
    0
    nicht angegeben
    du bist student.

    kapsel dich ab. leb dein eigenes leben.
    such dir ne bude, wenns finanziell nicht läuft nen nebenjob, erklär deinen verwandten das es mit 24 zeit ist und werd selbstständig.

    klingt jetzt blöd, aber es ist genau das was mir ein psychologe vor einigen jahren erzählt hat und es hat was gebracht.

    dieses abhängigkeitsverhältnis mit den ganzen schlechten gefühle, anderen und einem selbst gegenüber, die damit verbunden sind, ist grauenvoll.

    was ich geschrieben habe ist natürlich nur dann zu empfehlen wenn nicht noch irgendwas anderes vorliegt.
     
    #2
    TheRapie, 22 Oktober 2006
  3. Einsamer Wolf
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    201
    101
    0
    Single
    Ja ich versteh ja was du sagen willst.

    Aber lass es mich noch etwas erläutern. Mir ist es noch relativ egal das ich Zirkus mit meiner Tante hab, aber ich kanns einfach nicht mehr mitansehen wie meine Schwester, Mutter und mein Cousin von ihr fertig gemacht werden.

    Bei meiner Sista hab ich angst, das sie wieder mit dem ritzen anfängt und auch meine Ma heult sehr sehr viel. Mein Cousin ist auch schon angeschlagen und hat medizinische Probleme.
     
    #3
    Einsamer Wolf, 22 Oktober 2006
  4. TheRapie
    TheRapie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    662
    101
    0
    nicht angegeben
    was bringt es aber dir wenn du dich an der ganzen sache selber aufreibst.
    man kann anderen immer nur dann wirklich helfen wenn es einem selber gut geht.
     
    #4
    TheRapie, 22 Oktober 2006
  5. Einsamer Wolf
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    201
    101
    0
    Single
    Aber ich kann meinen Family nicht im Stich lassen. Sie waren bei meinem Problemen auch immer für mich da, deshalb ist abhauen keine Option.
     
    #5
    Einsamer Wolf, 22 Oktober 2006
  6. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Müssen sie denn bei deinen Verwandten wohnen? (Sorry, wenn ich da was überlesen hab). Ansonsten wäre es doch wohl das Beste & Einfachste, wieder auszuziehen!
    Und deiner Familie ist doch auch nicht geholfen, wenn du auch noch da hockst. Als ob sie wollten, dass du da hängenbleibst und dabei unglücklich bist. Ich finde auch, dass du langsam echt alt genug bist, um dir mal was eigenes zu suchen! Werd mal selbstständig!
     
    #6
    Immortality, 22 Oktober 2006
  7. kiker99
    kiker99 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    130
    101
    0
    Single
    Hab gerade Zivilehrgang, da gings unter anderem um ein Verfahren zur Konfliktlösung namens Mediation. (http://de.wikipedia.org/wiki/Mediation)

    Sowas käme aber nur in Frage, wenn beide Seiten wirklich an einer Problemlösung interessiert wären und sich entschliessen würden, an so etwas teilzunehmen. Ich war auche erst etwas skeptisch bei dem Thema, aber ich denke es ist eine ganz gute Sache, denn es ist sehr schwierig aus einem so tieggehenden Konflikt alleine wieder herauszukommen (wenn ein bestimmter Punkt überschritten ist, wird nicht mehr vernünftig miteinander geredet und das ganze wird, wenn sich etwas ändert, nur noch schlimmer).

    Was noch relativ wichtig wäre, um die Schwere des Konflikts einzuschätzen: Gibt es ein- oder beidseitige Drohungen? Sind Leute bereit, dem anderen zu schaden, auch wenn sie selbst dadurch einen Nachteil erleiden?

    Falls zweiteres ausgeprägt der Fall ist, wird es sehr schwierig, da mit Mediation noch zu einer Lösung zu kommen.
     
    #7
    kiker99, 23 Oktober 2006
  8. Einsamer Wolf
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    201
    101
    0
    Single
    @Immortality
    Leider ist der Karren soweit im Dreck das wir keine finazielle Möglichkeit und auch anderweitig von meiner Tante abhängig sind.
    Aber auch unsere Tante ist von uns abhängig.

    Drumm muss der Karren aus dem Dreck...irgendwie.

    Und ich hab unter der Woche auch meine eigene Wohung, bin ja studieren.

    @kiker99
    Danke für deinen Beitrag, werd mich mal etwas einlesen...
    Sich gegenseitig Schaden...naja ich befürchte das es bis dahin nicht mehr so weit hin ist.
     
    #8
    Einsamer Wolf, 23 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Leben ändern Brauche
Annika93
Kummerkasten Forum
24 September 2012
5 Antworten
o0marshmallow0o
Kummerkasten Forum
13 Januar 2011
10 Antworten