Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Leben,Analysen etc. oder einfach das Leben und dessen Probleme.....

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Zwergenliebe, 15 Juni 2004.

Stichworte:
  1. Zwergenliebe
    0
    Abend zusammen!

    Also bevor ich anfange, möchte ich mit einer Einleitung beginnen, damit ihr eine "kurze" Übersicht habt worum es geht.

    Ja, also ich bin 21 Jahre alt, männlich und sage und schreibe leider noch Jungfrau. Ansicht nicht peinlich hab ich mir sagen lassen, aber andererseits denke ich mir doch es wird langsam Zeit. Aber dazu später. Tja, mein einziger richtiger Kontakt mit Frauen war insofern, also was das Ansprechen angeht bei einem Stadtfest wo ich ca. 13 Jahre alt war. Da kam ein Mädchen auf mich zu und meinte eine Freundin würde mich süss finden. Ja ich blöder Junge, in der Menge herum geirrt, hatte so zu sagen noch die Meldepflicht das meine Eltern wissen wo ich bin, wollte ihnen Bescheid sagen, weil Handy gabs ja früher net wirklich und die die es gab konnte sich so ein junger Spunt noch nicht leisten, fand sie nicht auf einmal waren die Mädels auch weg. Das war bis jetzt mein einziges Erlebnis wo mich Mädels ansprachen und seitdem, jedenfalls so kommt es mir vor, seit ich diese Tür nicht durchgegangen bin, ist es wie verhext.

    So nun zu verlängerten Version:

    Wie oben schon angedeutet ist mein Leben was die Liebe betrifft etwas eigenartig. Nicht das alle Frauen von mir weg rennen würden aber es kommt nie dazu das daraus Liebe auf beide Seiten entsteht. Ich habe sicherlich schon von Pubertät an bis jetzt mehr als 100 Frauen angesprochen und immer war es leider das gleiche Schema. Entweder sie blockten gleich ab, andere wollten nur Freundschaften wiederrum andere wo ich der Meinung war das könnte endlich was werden, scheiterte daran das entweder sie jemanden anderen hatte oder sie nichts für mich empfand. Gut ich dachte mir am Anfang, Hey sowas passiert halt im Leben, kriegt dich halt die nächste. Tja, das Problem ist die nächste kommt wohl nie. Ich bin nicht der Meinung das ich Ungeduldig bin aber ich finde langsam wirds doch Zeit. Selbst meine Freunde habe schon Freundinnen, der eine mehr der andere weniger. Aber in letzer Zeit wirds ernster. Einer von ihnen macht auf Macho hat kaum Zeit, der andere hat ne Freundin ist auch am Wochenende nie da weil er immer bei ihr ist. Da kommt man schon ins grübeln warum sitzt du da und hast kein Mädel. Tja, da kommt man mit der Zeit ins grübeln, sowie wenn man es näher Analysiert und den Freundinnen zuhört, sich selbst darüber Gedanken macht und anderen hört muss ich leider fest stellen das ich mich in einigen Sachen wohl stark geirrt habe.

    Nehmen wir mal die typsiche Story die uns in Filmen immer präsentiert wird.

    Der Mann ist gross, gut gebaut, Frau ist hübsch und schlank, beide sind glücklich, total verliebt, bekommen eine Familie und alles ist perfekt. Aber es gibt auch die Versionen wo Mann und Frau nicht so besonders aussehen aber dafür sie sich wegen ihrem Charakter lieben. z.B. Danny de Vito ist klein hat nen Riesenbauch und eine Glatze. 3 Merkmale die im realen Leben niemals vereinbar sind. Leider. Aber darauf komme ich später zurück. Im Film ist eigentlich alles möglich, egal wie wer aussieht und welchen Charakter er hat.

    Nehmen wir jetzt mal das gesehene und das gehörte. Sprich man geht einfach auf die Strasse und analysiert die Pärchen und horcht einfach den Freundinnen zu wenn sie "Frauengespräche" führen.

    Der Mann ist eigentlich immer grösser und ist mindestens gleich gross wie die Frau. Es ist extrem selten das der Mann kleiner ist als die Frau. Ich mein dies jetzt mit normalen Schuhen als ohne Absätze etc. Sowie kann man sehen das viele Pärchen ein gewisses Register aufweisen. Sprich ein sportlicher junger Mann, gestylt gut aussehend sprich was man halt so in Zeitschriften etc. erblicken kann bzw. würde ist fast immer mit einer dünnen, hüschen, attraktiven Frau zusammen. Man braucht dies dann nur mehr weiter abstufen. Sprich sobald der Mann dicker wird, oder einfach klein ist, eine Glatze hat etc. bekommt er nicht mehr solche Frauen. Genau so umgekehrt. Eine dicke Frau würde wahrscheinlich nie einen sportlichen Mann bekommen der durchtrainiert ist? Warum? Ganz einfach. Man lernt einen Menschen erst kennen, in dem man ihm sieht. Dadurch wirkt er abstossend oder anziehend. Der abstossende Mann bzw. Frau kann sonst noch eine lieben Charakter haben es wird nicht klappen, denn er findet sie nicht attraktiv bzw. sie halt. Erst wenn das Aussehen passt kommt der Charakter dran. Dieser muss je nach Frau, lieb oder streng sein, jedenfalls man muss sich gut verstehen können. Dann erst hat meine "Chance" das es klappt. Dann kommen aber noch weitere Faktoren dazu. z.B. die sexuelle Ebene. Es klappt erst richtig wenn dieser Mann ein erfolgreicher Liebhaber ist. Sprich das man die Frau zum Orgasmus bringt. Gut ansich ist da ja nichts schlimmes dran das will Man(n) ja. Aber dazu zählt auch noch die Penisgrösse. Alles was nicht an 15 cm rankommt kann man vergessen, ideal wären 20 cm sowie eine ordentliche dicke das "Frau" man richtig anfängt was zu spüren. Gut kann dies nicht beurteilen hatte bis jetzt ja noch nie die Erfahrung aber ich schätz mal wenn Frau dies sagt wird es stimmen?!?! Sowie ist es auch wichtig das Mann muskolös ist, sportlich und gut aussehend ist. Sowie ist mir aufgefallen viele Frauen wollen blaue Augen und schwarze Haare. Gut soweit dazu was dies anbelangt.

    Die Primatenversion:

    Die Frau sucht sich immer den stärksten Mann aus, mit dem sie sich paaren wird. Das heisst dieser muss gewisse Merkmale an sich haben damit sie ihn attraktiv findet. Am Gesicht hat man sehr viele Merkmale, dadurch kennt die Frau ob ihre Gene zu ihm passen sowie ob er gesund ist. z.B. an der Hautfarbe. Sowie schaut sie auf seinen Körperbau, ob er muskolös ist etc. Sprich das der Beschützerinstinkt zur Geltung kommt. Deswegen ist der Mann auch meistens grösser als die Frau. Der Mann schaut ebenfalls nach Merkmalen wie die Brust, Figur etc.

    Eigene Meinung:

    Ja, also ich selbst habe mich natürlich auch analysiert damit ich ne Ahnung habe woran es liegt. Da ich 1,70 m gross bin und wohl nicht mehr grösser werde kann man dies wohl leider nicht mehr ändern. Ausser man lässt sich da irgendein Metallstück hinein verarbeiten und muss dafür am dem 50 Jahr immer zum Service beim ÖAMTC. Das brauch ich net wirklich. Da ich ein Brillenträger bin habe ich mir schon überlegt Kontaktlinsen zu nehmen. Vielleicht schau ich damit besser aus?!? Sowie liegt es vielleicht an meinen Outfit das dies nicht passt?!? Weiss ich nicht. Was ich sicher weiss das ich recht mollig war, habe ich begonnen dies zu beheben und bin nur mehr paar Kilos entfernt. Dann sollte auch die Figur geklärt sein. Mir gehen langsam die Änderungsmöglichkeiten aus. Ich weiss nicht mehr was ich sonst noch alles ändern soll, das es endlich klappt. Ich war früher der Meinung das man sich für keinen ändern sollte. Aber wenn ich es nicht tu, habe ich das Gefühl ich bleibe auf dem trockenen. Ich sehs ja gerade wieder. Ein Mädchen gut sie ist zwar 700 km entfernt und noch etwas jung, 15 Jahre, total lieb, wundervoll, wir verstehen uns sehr gut, will sportliche Jungs bzw. ihr gefallen diese halt. Natürlich schaut dies blöd aus wenn ich da so hinkomme..... Man wird schätze ich mal immer wieder dieses Problem haben, wenn man nichts ändert. Ich weiss jedenfalls nicht mehr weiter. Sie wird na ja erwachsener möchte ich nicht sagen aber anders als ich sie kennen lernte. Jetzt zieht sie sich etwas na ja ich nenns mal erotischer an. Jetzt hat sie statt Jeanshosen, Miniröcke an, obwohl für früher der Meinung war das ist nichts für sie?!? Nicht das was dagegen hätte, es schaut ja fein aus nur irgendwie weiss nicht wundert es mich etwas?!? Sowie ist sie keine Jungfrau mehr, was die Sache wohl etwas erschwert. Finde es sowieso total blöde ich als 21 jähriger null Erfahrung und die 14 jährigen poppen wie die Kanninchen. Naja, dann kommt noch dazu das sie halt nach anderen Ausschau haltet und es sich immer mehr abzeichnet das es nichts wird. Nicht das ich dies gewohnt bin, aber die Angst vor dem neuerlichen Schmerz ist gross. Es ist aber immer wieder das selbe. Jedesmal wenn ich denke es wird was kommt immer etwas nachteiliges. Ist schon fast so als sei ich verflucht. Gut ich habe ein einziges Mal aber wirklich total unabsichtlich einen Igel überfahren. Ich sah ihn nicht. Das ist das einzige was ich in diesem Leben begangen habe. Gut die Gelsen die ich erschlagen habe zähle ich jetzt nicht mit aber ansonsten war ich eigentlich immer gutmütig. Ich bin kein Mensch der sich gerne in Discos und so aufhält. Ich habs gerne ruhiger, eine runde Spazieren, wandern oder einfach relaxen halt. Mehr in die Natur hinaus wo man seine Ruhe hat. Aber dies scheint wohl keinem zu interessieren. Jedenfalls was wohl meinen Altersjahrgang betrifft..... Hmm, na ja, ich könnte jetzt dutzende Zeilen weiter schreiben aber an der Situation selbst ändert es sich wohl kaum. Ideal wäre ja wohl so 2 Meter gross, total gut gebaut, lange Haare, halt ein Frauenschwarm. Aber das bin ich leider nicht grml.

    Naja, ich weiss nicht mehr wirklich was ich grossartig schreibe. Bringt ja doch nichts. Ausserdem bin ich müde. Wünsche noch eine Gute Nacht. Wenn mir noch was einfällt schreib ich’s dazu.

    Mit freundlichen Grüßen

    Zwergenliebe

    Aja, Zusatz: Frauen haben es leichter einen Freund zu finden als umgekehrt. Wieso? Wenn die Frau nicht allzu unattraktiv ist sprich sie ist nicht gerade dick, dann hat sie gute Chancen einen jungen der Single ist zu bekommen als genau die gleiche Sitation wie ein Mann. Begründung: Frauen bestimmen nunmal wos lang geht. Wenn die Frau Interesse zeigt springen mehr Männer an als umgekehrt. Deswegen gibt es wahrscheinlich mehr männliche Jungfrauen als weibliche.

    Weiterer Zusatz: Oje langsam wirds Zeit ins Bett zu kommen vergiss schon die Hälfte. Meine Charaktereigenschaften sind so würde ich es eigentlich sagen so wie Frauen halt immer erzählen wie "Mann" sein soll. Ich bin ehrlich, verdammt treu, total kinderlieb, ich höre zu, romantisch veranlagt, unternimm gerne etwas soferns nicht Disco oder sowas ist. Ja, das hab ich noch vergessen. So jetzt aber muss ich weg *g*
     
    #1
    Zwergenliebe, 15 Juni 2004
  2. Chris84
    Chris84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.198
    123
    11
    vergeben und glücklich
    uff langer Text... massig vorurteile hm wo fang ich da an:

    erstmal du könntest ne Kopie von mir sein. Ok ich bin nicht mollig, aber das wars dann auch schon.

    Ich denke wo deine Änderungen liegen sollten ist dein Selbstbewusstsein. Frauen mögen keine Männer, die sich für zu dick, zu dumm zu was weiß ich was halten.

    Auch dein Penis Argument ist für mich keins, du machst dir da Sorgen um Dinge, die erstens erstmal nicht relevant sind. Und wenn sie denn dann relevant werden nicht so aussehen wie du sie darstellst. Nicht alles was in Pornos gezeigt wird ist normal. 20cm sind eher die Ausnahme, zudem ist laut vieler Aussagen hier im Forum für die Frau nicht entscheident wie groß er ist, sondern viel mehr wie geschickt mit ihm umgegangen wird.

    Das Problem mit deiner 15 jährigen, tja hm.... ich glaube du machst dir da was vor. Auch ich habe in der letzten Zeit meine Ansprüche gesenkt, doch eines is mir dabei noch erhalten geblieben. Sie muss eine gewisse Reife haben. Ich will jetzt nicht pauschal ein Alter nennen, ich kenne durchaus 15 jährige, bei denen ich mir was vorstellen könnte, aber das sind ausnahmen. Ich kenne umgekehrt auch massig Leute von denen ich obwohl sie 18 sind die Finger lassen würde, weil sie in meinen Augen zu kindisch sind.
    Gerade bei einer Fernbeziehung lässt isch aber sowas nur schwer abschätzen, so dass ich dabei mich eher aufs Alter verlassen würde und da sollte es doch zumindst mal 16 sein.

    Auch bei dir fällt mir wieder so das Problem auf, hm die könnte was sein: also hin fragen. Scheiss egal, ob da von dir aus Gefühle sind oder nicht. Ich finde diese Testerei bringt nichts. Ich habe es in meinen 20 Jahren auf *hmgrübel* ich glaube es dürften 6 Personen sein gebracht. Alle diese waren schon vorher ein wenig abgeklopft. Eine davon hat immerhin für ne Woche gehalten, wobei ich diese Beziehung ganz gerne Leugne, weil ich zu jung war und erst später gechekt habe was für ne Schlampe sie ist.

    Ich hoffe meine Message kommt ein wenig rüber.


    Chris
     
    #2
    Chris84, 15 Juni 2004
  3. Chris84
    Chris84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.198
    123
    11
    vergeben und glücklich
    Hm weiß nicht, leichter is sone Sache, klar wenn sie halb nackt in ner Disco auftauchen gibt es 15 Leute die ihr an den Arsch packen und sie ficken wollen, aber ob dabei einer bei is, der auch ihr gefällt is ne andere Sache.
    Und ob man so die wahre Liebe findet is in meinen AUgen schwer fraglich.

    In meinen Augen erreicht man eins damit, man macht sich zur Schlampe erster güte. Frei nach dem Motto, einer geht noch, einer geht noch rein.... nein danke.
     
    #3
    Chris84, 15 Juni 2004
  4. Quendolin
    Ist noch neu hier
    957
    0
    0
    Single
    Das, was ich von dem seeehr langen Text gelesen habe, kann ich gut nachvollziehen. Auch mit dem Schluß hast du recht.

    Schonmal mit Flirtbörsen probiert? Da is grad nen Thread im Gange, siehe Suchfunktion. Da hab ich auf Seite 2 oder 3 auch paar Tipps gegeben.Is zwar auch halbwegs Schrott wie im Reallife für Männer, aber im großen und ganzen is das scho besser so...

    Mußt halt einfach weitermachen...was andres bleibt dir ja ned übrig. Vielleicht mal hier und da paar Veränderungen einleiten und schauen, ob das was ändert (Auftreteten, Kleidung, dein Stil usw.).

    Tschö, Quen
     
    #4
    Quendolin, 15 Juni 2004
  5. Marla
    Marla (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.436
    123
    1
    nicht angegeben
    Leicht gesagt, schwer in die tat umzusetzen: Das was du brauchst ist selbstvertrauen.

    Ich denke ein "problem" liegt auch in deinen interessen... es gibt mit sicherheit eine menge frauen die gerne in der natur sind, etwas allein.... aber wo trifft man sie? Wo kann man dich denn treffen?

    Ich bin zwar kein kerl, aber ich sag einfach mal das es mir ähnlich ging... nicht gleich, ich hatte auch schon freunde.

    Der erste freund den ich hatte war 18 (ich 14), megadumm (sorry das ich das so sage, aber er verschreibt sich regelmäßig bei seinem namen, tausend schwächen, keine stärken), er sah im gesicht hässlich aus, war untrainiert, hatte eine plautze. Um auf den charakter zu kommen: Dumm. mehr war da wirklich nicht. Ich war trotzdem mit ihm zusammen, aus angst keinen anderen zu bekommen (und das mit 14.. das ich nicht lache)


    den zweiten hatte ich als ich 16 war... er war 31. Da wieder das gleiche schema, er sah derbst übel aus, hatte außer jüngere zu ficken oder zu schlagen nix im kopf, und hatte ebenfalls mehr schwächen als stärken... ich war ne weile mit ihm "zusammen", und mir ist keine einzige stärke an ihm aufgefallen... auch da war ich nur mit ihm zusammen aus angst keinen anderen abzubekommen.

    dann irgendwann habe ich es für mich aufgegeben. die, die ich persönlich kennen gelernt habe waren nur absolute nieten (wenn ich das so sagen darf) und nochmal wollte ich mir das nicht geben.

    Den freund den ich danach hatte, habe ich im netz kennen gelernt. es war überhaupt kein flirt, nur ein nettes gespräch. irgendwann wurden es immer mehr gespräche und eines samstags nachts beschloss er mich einfach mal besuchen zu kommen. er war das, was du als typischen "ich bekomm jede" kerl beschreiben würdest. Knapp zwei meter groß, nicht dick, sieht sportlich aus, und hat nen nettes gesicht. Der witz an der sache ist, das ich vorher kein bild von ihm gesehen habe, und wir den ganzen abend mit der beleuchtung einer verdeckten schwarzlichtlampe verbracht haben. So wirklich viel von ihm gesehen habe ich nicht, ich hab mich nur in seinen charakter verliebt. Irgendwann sind wir zusammen gekommen, später zusammen gezogen... und es ging auseinander.

    Jetzt habe ich wieder einen freund. Auch ihn habe ich übers netz kennen gelernt. Ich hatte nicht vor mir irgendwas, besser gesagt irgendwen im netz zu suchen. An dem abend hatte ich icq neu installiert und habe als einziges suchkriterium meine stadt eingegeben. Es war ein nettes gespräch, danach mehr nette gespräche.. und irgendwann haben wir uns getroffen. Das im wahrsten sinne des wortes, da war mehr licht dabei und es hat mich wirklich getroffen als ich ihn gesehen habe :zwinker: Ich würde ja jetzt gerne mehr zu ihm schreiben, aber er steht grad hinter mir und schaut was ich schreibe... und ich will nicht das er nen eingebildeter prollo wird.
    So... je mehr du davon ausgehst so oder so keine zu finden (innerlich sucht man natürlich weiter), desto weniger erfolg wirst du haben. Es ergibt sich einfach irgendwie wenn es gut laufen soll! Das hört sich so einfach an.....

    chatte einfach wild durch die gegend, schau mal mit wem du es schaffst alleine vor dem pc zu sitzen und trotzdem lachen zu müssen. Wenn es keine Beziehung wird, hast du vielleicht neue tolle freundschaften gefunden!

    Ich wünsch dir alles erdenklich gute

    PS: sorry wegen der rechtschreibfehler, war grad arg in eile
     
    #5
    Marla, 15 Juni 2004
  6. Krokodil
    Gast
    0
    @Marla - hast du nur über ICQ welche gefunden. Beide frühere Beziehungen hören sich übel an - aber ich habs schlimmer , weil ohne Freundin. Warum hat mich nie eine angeschrieben *LOL* Naja ich denke die meisten ICQ'ler sind ehe Männer...


    Habt ihr jemals gefragt warum zw. Mann/Frau doch so viele Unterschiede gibt die eig. nicht da sein sollten. Z.B. warum sind Männer durchschn. größer als Frauen. Warum kriegen Männer Bartwuchs... Ich meine Affen haben fast überall Haare - beim Menschen hat es sich zurückentwickelt - nur im Gesicht nicht (beim Mann)

    Naja oder ist es Selektion - Frauen wollen größere Partner und mit der Zeit sind die auch größer geworden... Komischerweise haben nur Frauen Brüste - Affenweibchen aber nicht. Wissenschaftler erklären es damit, dass Brüste die Form von Pobacken haben - besser gesagt: Frauen sollen von vorne und von hinten die Mäner scharf machen... :smile:

    Ich denke auch - Frauen haben es etwas leichter einen abzubekommen (solange die nicht hässlich sind). Ich denke einfach das liegt daran, dass generell Männer die Frauen ansprechen - umgekehrt eher seltener. Und wenn man(n) schüchtern ist, dann wird es einfach nie was...

    Und Körpergröße spielt meiner Meinung keine Rolle!!! Bin 1,85 habe und keine Freundin gehabt. Trage fast nie eine Brille und habe normale Figur...

    Das mit Penislänge ist auch Müll (auch ein Zahnstocher kann in der Nase kratzen). Durchschnittlänge ist 12cm in Deutschland im steifen zustand natürlich - das ist aus der offiziellen Quelle wo Männer auch richtig nachgemessen wurden. Bei der freiwilligen Angabe waren es durchschnittlich 14cm :smile:. Frauen denken ganau das selbe von ihren Brüsten - mir ist Brustgröße aber egal...

    Natürlich muss ein gutes Aussehen da sein - muss aber kein Model sein - aber ich selbst muss die süß finden - süßes Lächen sollte die haben. Und eine süße mit einem guten Charakter müsste doch zu finden sein - oder?
     
    #6
    Krokodil, 16 Juni 2004
  7. Zwergenliebe
    0
    Ui, soviel haben geschrieben. Gut mal jeden antworten *g*

    @Chris84

    Naja, das mit "mollig" habe ich schon fast behoben. Gehe fast 5 Tage in der Woche ins Fitnesscenter, und hoffe das es sich sehr verbessert. Naja, das einer Freundin ist so eine Sache. Mir wurde mal gesagt das der "Anfang" der schwerste ist. Sprich sobald du einmal drinnen bist, sprich eine Freundin hattest gibst du dich ganz anders, und das man eine neue bekommt ist nicht mehr so schwer. Kann ich nicht sagen hatte ja nie eine grml.

    @Quendolin

    Ja habe ich schon probiert. Dabei kam raus das ich mich mit einer Person treffen wollte bzw. sie schlug es vor. Doch dann sagte sie knapp davor und seitdem nie wieder was davon gehört. Keine Ahnung warum und wieso. Ist einfach nur zum ärgern.

    @Marla

    Richtig, Selbstvertrauen fehlt mir in der Hinsicht was Frauen angeht. Doch nach sovielen Körben und Absagen, nach sovielen Enttäuschungen geht selbst die Hoffnung unter. Ich habe wirklich schon schlimmste Zweifel das es klappen wird. Am Anfang dachte ich das liegt daran das in der Stadt dich halt keiner interessiert Aber langsam glaub es ist weltweit *grml* Ich mein, wenn ich versuche ein Mädchen an zu lächeln, kommen nur böse Blicke nach der Art was willn der? oder Oh Gott Ihh geh weg. Es ist schon fast so als irgendwo drauf steht, der da bekommt in Sachen Liebe nichts ab. Ich weiss wirklich nicht mehr woran es liegt. Ich kann von mir sagen das ich vom Charakter her garantiert jemand bin der die "normalen" und "altbekannte" Wünche der Frauen vetritt. Sprich ich bin absolut treu, romantisch, ehrlich, lieb, nett, ich höre zu, ich unternimm gerne was, ich kuschel total gerne und noch einiges. Das einzige was ich in meinen Leben will ist eine Frau mit der ich meine Zukunft aufbauen kann. Eine Familie gründen und glücklich sein. Ich finde das ist nicht zuviel verlangt?!?!? Das mit dem Chatten habe ich auch schon probiert. Sehr oft. Das Ergebnis war bei einigen sie sahen Foto, kam nix mehr interessantes. Andere hingegen haben weiter geredet, und so wie das 15 Jährige Mädel plauderten wir auch noch glücklich weiter. Ich dachte das wäre sie. Das ist sie. Ich habe sie endlich gefunden nach so langer Zeit. Was ist jetzt?!?! Sie stylt sich um, ändert sich total, auch wenn sie es mir nicht sagt weiss ich das sie sich nach einen Freund ausschau haltet und durch die grosse Entfernung (700 km) bin ich machtlos. Somit bleib ich wieder alleine. Ich mein langsam ist es schon fast besser. Gut das Leben ist dann nicht wirklich aufregend und du wirst nie in den Genuss einer Partnerschaft kommen, aber es wird dich dann nie wieder mehr einer verarschen und wenn du dann dein Herz öffnest wird man dich nie verletzen können, das du dann kauernd und weinend im Zimmer sitzt weil das Leben einfach so scheiss unfair ist. Naja, vielleicht klappt es ja doch noch. Laut Horoskop klappts ja erst nächstes Jahr....

    @ Krokodil

    Ja, du hast recht. Frauen bekommen einen Mann leichter ab. Sowie müssen die Männer die Frauen ansprechen ist selten umgekehrt. Ich find das zwar etwas unfair aber gut das wollte so Mutter Natur. Weibchen sucht sich halt die Männer aus. Bei den Heuschrecken isses anders, da suchen sich die Männer aus welches Weibchen ihnen gefällt (verdammt warum bin ich keine?!?) Ja sicherlich gibt es Mädels die mir gefallen. Das Problem ist das es auf Gegenseite beruhen muss. Daran scheitert es. Es ist so als wäre ein Fluch, ich kann versuchen mit ihr einen Blickkontakt auf zu nehmen und sie an zu lächen kommt nur ein böser Blick zurück. Wenn sowas schon kommt ist ansprechen ja recht unnötig?!? Andere Möglichkeit wäre das ich vielleicht im falschen Jahrhundert geboren bin. Ich halte nicht viel von One Night Stands, ist genau so als würde man auf Handbetrieb umschalten nur halt das man eine Frau hat die man dann sowieso nicht sieht. Kann man gleich zu einer Nutte gehen, ist das selbe nur da bezahlt man halt nichts. Aja, ich bin seit ich etwa 14 Jahre bin auf der Suche nach einer Freundin. Derzeit immer vergeblich. Leider.

    Wünsche noch einen schönen Abend. Danke für jede Hilfe!!!

    Mit freundlichen Grüssen

    Zwergenliebe
     
    #7
    Zwergenliebe, 16 Juni 2004
  8. samlove_no1
    0
    man sollte sich erstmal selbst lieben, bevor man liebe von anderen bekommt oder jemand anderen liebt. solang man mit sich selbst unzufrieden ist, strahlt man das auch nach außen aus... ob bewußt oder unbewußt, es ist so....

    deswegen arbeite an deinem selbstbewußtsein, dann wird auch alles andere nach und nach klappen.

    viel glück
     
    #8
    samlove_no1, 16 Juni 2004
  9. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Ich möcht nur eine Sache los werden:
    NEIN, es kommt nicht darauf an, wie ein Mann aussieht, nicht darauf, wie groß er ist und schon gar nicht auf die Penislänge!
    Eine Freundin von mir ist zb recht groß und ihr letzter Freund, in den sie wirklich absolut verliebt war, war vielleicht 165 groß, wenn überhaupt - und es hat auch gepasst. Sie ist mehr als einen Kopf größer - na und? Oder sieh dir mal Tom Cruise und Nicole Kidman an (auch wenns schon vorbei is, an der Größe hats doch sicher nicht gelegen).
    Es gibt außerdem viele liebe Frauen, die sich durch die Bank nicht den Mann aussuchen würden, der am besten aussieht, sondern den, der charakterlich am besten zu ihnen passt. Und so wie du dich beschreibst, scheinst du ja ein netter Kerl zu sein. Ich bin mir sicher, dass es da hunderte Frauen gibt, die nur darauf warten, dich endlich kennenzulernen. Vielleicht solltest du einfach rausgehen und dich zeigen. Tja - und sei selbstbewusst.

    Ach zum Selbstbewusstsein:
    - man wirkt selbstbewusster, wenn man die Schultern nicht hängen lässt bzw sie auch nicht bis zu den Ohren hochzieht
    - schau den Menschen in deiner Umgebung einfach immer in die Augen, überhaupt den Mädchen. Dann fühlen sie sich interessant und ein Mann, der sich für einen interessiert, wirkt gleich doppelt so sympathisch (ich sag damit nicht, dass frau begafft werden will)
    - lächle. Das wirkt sich sehr, sehr positiv auf Ausstrahlung und Gesichtszüge aus
     
    #9
    User 15848, 16 Juni 2004
  10. Zwergenliebe
    0
    @ Samelove_no1

    Ja, sicherlich hast du dsbzgl. recht. Nur wie soll man daran arbeiten? Ich mein ich kann auf Prolomässig es versuchen aber das wird nicht klappen. So wie ich bin, klappts auch net wie gesagt die Blicke sagen eh schon alles aus. Ich mein sonst gehts mir eh relativ gut. Gut könnte besser gehen, aber was die Liebe betrifft bin ich ganz unten grml.

    @thesunnyone

    Sicherlich gibt es Ausnahmen wo es nicht immer sein muss. Aber wenn du auf der Strasse rumläufst oder dich selbst analysierst sind es meistens Männer gewesen die mindestens so gross gewesen sind wie du selbst. Das mit dem Aussehen ich weiss nicht. Würdest du wirklich einen molligeren Mann ansprechen als jetzt angenommen einen Italinier alias Macho wo du bei beiden noch nicht den Charakter kennst. Ich würde eher sagen das du den Italiener nimmst denn der sieht sicherlich besser aus. Sicherlich wenn man erst den Charakter eines Menschen kennt kann es sein das man ihn eher verliebt ist obwohl er nicht die Top Figur als würde man ihn nur so auf der Strasse sehen. Ich habe nunmal leider die Erfahrung gemacht, sowie habe ich selbst von ihnen und von Freundinnen gehört das ein muskolöser Mann, also z.B. Waschbrettbauch etc. viel attraktiver ist. Sowie was das Gesicht angeht sagten 4 von 7 Mädels das sie Typen wollen mit schwarzen Haaren und blauen Augen?!?! Gut ist jetzt nicht die Ganze Welt, aber doch mehr als 50 % von denen ich kenne. Ich kann leider beides nicht anbieten. Sowie jedesmal wenn ich meinen Look verändere ist es wieder der falsche weil die steht auf das die andere steht auf das. Egal wie man es macht man macht es verkehrt. Bleibt man aber und sagt man Hey ich bleib wie ich bin, bleibt man erst aufn trockenen. Ich weiss nicht mehr was ich sonst noch tun kann damit sich hier was gravierend ändert. Ich mein ich würde wenn ich jemals eine Freundin haben sie nie betrügen, ich würde ihr die Treue schwören, sie gut behandeln, eigentlich alles was Frau von eine Mann will. Gut sicherlich habe ich auch Macken aber die kann man ja versuchen zu beseitigen. Aber dennoch passiert nix. Freund meinte heute ohne Geld läuft nix hmmm. Bin aber ehrlich gesagt der Meinung das Frauen doch nicht so Wertmässig bezogen sind?!?! Hmmm. naja, ich werd versuchen an meinen Selbstbewusstsein zu arbeiten obwohl ich keine Ahnung habe wie das gehen soll *g*. Hilfe *g*

    Danke für eure Hilfe!!!!

    Mit freundlichen Grüssen

    Zwergenliebe
     
    #10
    Zwergenliebe, 16 Juni 2004
  11. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Nein - das ist einfach ein Irrtum:
    Wenn vor mir ein machomäßiger Typ (zb Italiener, is ja egal eigentlich) steht - der kann noch so "gut" aussehen - und einer, der vielleicht ein wenig mollig ist und einen rein vom Aussehen her nicht umhauen würde, aber einfach sympathisch is, weil er nett wirkt/lächelt und eher "vertrauenswürdig".... --> ich sprech auf GAR KEINEN Fall den Macho an!
    Ich weiß nicht, was mir wichtig ist bei Männern ist ganz einfach zu allerletzt das Aussehen - und ich kenn sehr viele Frauen (darunter auch viele meiner Freundinnen), die das genauso sehen.
    Ich habe einen Freund (und ich will ihn hier nicht schlechtmachen *g*), der mir rein vom Aussehen her einfach nicht gefällt bzw gefallen würde. Denn wenn ich ihn ansehe, dann seh ich wie lieb er ist, wie zuvorkommend und verständnisvoll, wie lustig er sein kann und ich seh, wie er mich ansieht... Und deswegen gefällt er mir doch und zwar mehr als jeder andere! Er gefällt mir, weil ich ihn liebe und weil ich diese Liebe verstärkt spüre, wenn ich ihm in die Augen sehe...

    Das einzige Problem - da geb ich dir recht - man muss jemanden erst kennenlernen, um seinen Charakter zu beurteilen. Und leider ist es halt so, dass so etwas mit Ansprechen beginnt - und da sollen halt Männer meistens noch den ersten Schritt machen. Aber eigentlich ist ja genau das deine Chance: du kannst dir die Mädls aussuchen, die du ansprichst. Wart nicht darauf, dass sie das tun. Ich bin zb nie schüchtern gewesen, aber einfach irgendjemanden angesprochen hab ich selten, schon gar nicht mit ernsten Absichten... Keine Ahnung warum. Jedenfalls nicht, weil mir in meiner Umgebung grundsätzlich niemand gefallen hätte.
     
    #11
    User 15848, 17 Juni 2004
  12. Krokodil
    Gast
    0
    Stell dir vor du wärst schüchtern und ein Mann - das ist eine tödliche Kombination - dann würde dich nie jemals eine ansprechen... Die meisten Männer mögen große Anbaggerer sein - aber für solche wie mich ist es einfach ein Problem... Es ist einfach blöd eine auf der Straße anzusprechen.

    Ich habe mich hier in eine Frisörin verknallt und weiß nicht mehr was ich machen soll. Sie sieht echt super aus und hatte ein so schönes Lächeln, war auch sehr nett (einfach meine Traumfrau) - nur ich habe mich einfach nicht getraut die zu fragen, ob wir uns mal treffen könnten - dabei kam die mir sehr interessiert vor. Ich bin sooooo traurig deswegen - ich kriege die nicht mehr aus dem Kopf. ich habe schon versucht die nochmal zu "erwischen" - nur das klappt einfach nicht. Ich sehe die auch irg. so selten... Und warten bis die Feierabend hat finde ich scheiße - wie soll ich da einfach so ein Gespräch anfangen? Naja ich warte 1 Monat bis meine Haare länger geworden sind und versuche nochmal mein Glück ^_^ - aber dann muss ich die erwischen wenn da wenig los ist... Naja bin mir nicht mal sicher ob die überhaupt solo war - und wenn, dann könnte die vielleicht schon jemanden gefunden haben... Wenn ich 2. Chance bekommen würde oder die Zeit zurückdrehen könnte...

    Hey du bist fast eine Kopie von mir! Ich meine sogar. Wenn ich die Auswahl zw. 10 Freundinen für kurze Zeit oder 1 Freundin für längere Zeit hätte, dann würde ich mich auf jeden fall für die eine entscheiden... Ich würde die auch lieben und gut behandeln.

    Stell dir vor es gäbe eine Kopie von deinem Freund als gutaussehende Version - für welchen würdest du dich dann entscheiden??? Ich denke auch, dass zuerst auf jeden Fall auf das Äussere geachtet wird. Nach 5 Sek (so sagt man) findet man jemanden attraktiv oder nicht. So und da man einen Charakter nicht sehen kann, hat der hässlichere einen Nachteil... Ich würde mich nicht schön und nicht hässlich beschreiben - Ich habe zwar einen netten Hundeblick - dafür aber auch viele Pickel im Gesicht :-/
     
    #12
    Krokodil, 17 Juni 2004
  13. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Hmm ich sag mal: ich hab mich genauso in ihn verliebt, wie er ist, von daher möcht ich nicht einmal das kleinste Bisschen an ihm ändern, selbst wenn ich könnte nicht. Abgesehen davon gibt es keine Kopie von ihm - und wenn es so wäre, bin ich mir ehrlich gesagt nicht sicher, ob ich die gutaussehende Version nehmen sollte... hat doch auch irgendwie etwas, als einzige zu wissen, welch großartigen und wundervollen Mann man an seiner Seite hat (wenn sich die anderen nicht die Mühe machen, ihn kennenzulernen) - sprich: keine allzu aufdringlichen anderen Verehrerinnen *g* (ok ich geb zu, manchmal bin ich leicht exzentrisch)
    Fakt ist: zwei äquivalente Menschen gibt es nicht (auch charakterlich nicht) und selbst WENN --> die Wahrscheinlichkeit, dass dann der eine gut und der andere weniger "gut" aussieht und beide im gleichen Moment vor derselben Frau stehen ist gleich Null...

    Man geht doch mit offenen Augen durch die Welt oder? Und will nicht nur jemanden kennenlernen, in den man sich von Anfang an verliebt hat, nehm ich an... Also ich rede doch mit allen Leuten gern, nicht nur mit denen, mit denen ich gleich eine Beziehung möchte - und beim Reden lernt man sich kennen.
    Das einzige Problem ist also die Schüchternheit.

    Wie wärs mal mit der "Anmache" (schreckliches Wort): "Ich musste grad meinen ganzen Mut zusammennehmen...." --> eine nette Frau wird dir dann schon weiterhelfen, mit Sicherheit.

    Abgesehen davon: es gibt keine hässlichen Menschen! Geschmäcker sind ohnehin verschieden. Und wenn du jemanden ganz lange ansiehst, kannst nicht mehr sagen, ob schön oder nicht. Jeder hat ein Gesicht (wurde mir mal gesagt).
     
    #13
    User 15848, 17 Juni 2004
  14. dasbootdas
    Gast
    0
    poste doch mal ein bild von dir, vielleicht können wir dir ja noch styling tipps geben...
     
    #14
    dasbootdas, 17 Juni 2004
  15. Zwergenliebe
    0
    @ thesunnyone

    Ich kann mir vorstellen was du meinst, aber ich denke mal dein Freund fällt auch eher in die Kategorie die eher nicht das Problem hätten, an ein Mädel zu kommen. Sprich das allgemein Aussehen passt soweit das ein Mädel der Meinung ist denn kann ansprechen :smile:. Sicherlich gibt es bei Männern viele Unterschiede vom Aussehen. Der eine ist richtig muskolös, der andere etwas dürr aber gross, jede Frau hat da eigene Vorlieben. Aber ich schätze mal die allgemeinen Merkmale sind immer die gleichen. Aber auch hier gibt Ausnahmen wie wir vorher gehört haben *g*. Also er sollte mindestens gleich gross sein wie du, er sollte nicht zu dürr und nicht zu dick sein. Also sprich normale Figur. Er sollte eine gewisse Ausstrahlung mit sich bringen und in weitere Folge natürlich auch im sexuellen Bereich stimulierend wirken. Wenn diese Grundprinzipien gegeben sind schätze ich mal ist das wichtigste geklärt?!? Ich kenne wie gesagt auch Beispiele, wo Mädels nur Jungs haben wollen mit Hellen Augen und schwarzen Haaren. Andere gefielen ihnen einfach nicht?!?! Dabei wussten sie nichtmal wie die anderen sind. Sowie das mit dem ansprechen ist ja so eine Sache. Wenn es nicht so verdammt schwer wäre, das einem der Text nicht ausgeht oder stottern und was weiss ich man wirkt einfach ganz nervös, ich schätze mal das macht keinen guten Eindruck. Jedenfalls dort wo ich den Mut zusammen genommen habe was recht selten war ging immer in die Hose, entweder gleich oder etwas später. Sowie wie vorher erwähnt wenn ich versuche Blickkontakt her zu stellen und zu schauen ob sie "Anzeichen" gibt das sie Interesse hat tut sich nichts, entweder sie schauen weg, oder nur blöde. Also zahlt sich da Ansprechen net wirklich aus. Oder man irrt sich total. So ein Beispiel was mir leider wirklich passiert ist: Ist schon etwas länger her aber trotzdem etwas eigenartig. Ich war da noch gezwungener Massen beim Bund musste mitn Zug nach Hause fahren sass gegenüber von mir ein Mädchen. Es schaute mich immer an, und manchmal blickte ich zu ihr rüber. Das ging paar Minuten so, manchmal niesste sie, sie hatte wohl nen grössere Erkältung, jedenfalls wurde es nach ein paar Minuten etwas schlimmer aber der Blickkontakt in Richtung zu mir wurde immer mehr, ich sah dies weil ich rausschaute aus dem Zug und da es sich im Fenster spiegelte konnte ich dies gut sehen. Jedenfalls dachte ich mir bietest du ihr ein paar Taschentücher an weil ich sah das sie nach welchen suchte. Leider kam die Antwort ich soll mich verpissen?!?!?! Obwohl ich nur freundlich helfen wollte. Nur mal so ein Beispiel aus meinen erfolgreichen Leben. Du hast recht. Thereotisch gibt es keine hässlichen Menschen. Praktisch gibt es aber Unterschiede. So werden z.B. sehr dicke Menschen als hässlich empfunden obwohl sie vom Charakter sicherlich total nett sind. Desto mehr man in das Medienbild passt desto attraktiver wirkt man auf die anderen Mitmenschen. Du brauchst z.B. nur in der Stadt herum gehen oder U-Bahn und dir die Blicke anschauen. Hübsche Frauen in Normalfigur ziehen garantiert mehr Blicke an besonders positive als wenn eine Dicke Frau einsteigt. Die Menschen sind in der Hinsicht extrem primitiv. Egal in welchen Bereichen. Wenn du dich bewirbst, wirst du bei starken Übergewicht abgelehnt und da kannst du noch so gut sein. Kinder werden gehänselt wenn sie zu dick sind oder einfach nicht so aussehen wie in den Medien. Es wird immer welche geben die im unteren Bereich der Menschheitsklasse sind, wo andere herum trappeln können. Muss ja nichtmal eine dicke Person sein, mal angenommen eine Mann oder eine Frau stylt sich halt mal anders wird irgendwo gleich getuschelt wie sieht er bzw. sie aus. Man kann es nie jeden recht machen, denn jeder sieht nur mal das Äussere und wenn er z.B. Vorurteile hat, ich glaub gelesem zu habe ein User namens Honeybee?!? hat sehr starke Voruteile gegen dicke Personen macht dies nicht gerade leichter. Diese werten den Menschen nach dem Aussehen nicht nach dem Charakter. Ich finde sowas leider primatenhaft. Sicherlich in eine Beziehung sollte man "anziehend" wirken aber nur rein freundschaftlicher Basis sollte das doch egal sein?!?!?

    @ Krokodil

    Du hast ein gutes Beispiel angegeben das mit dem 2 Unterschiedlichen Männern. Doch seien wir uns ehrlich. Würden wir wenn wir die Gelegenheit hätten und mal angenommen beide finden uns total attraktiv nicht die schönere nehmen?!? Also ich meine damit das beide den selben Charaktertype haben nur das Aussehen anders ist z.B. die eine ist jetzt mollig nicht die Topfigur die andere hat eine Topfigur das wir eher zu der hübscheren greifen?!? Ich denk schon das ich da schwanken würden.

    @ dasbootdas

    Derzeit habe ich leider keines aufn PC. Das wird etwas dauern aber sobald ich eines habe kann ich es dir schicken :smile:

    Allgemein Frage zum Thema Selbstbewusstsein: Ich weiss das ich bzgl. Liebe nicht gerade viel von diesem Bewusstsein aufweise da ich zuviel negative Erfahrungen gemacht habe. Doch wie soll ich dieses aufwerten?!? Ich mein ihr sagt immer man soll es aufbesser nur wie?!? Ist ja nicht so wie ein Lernfach wo du ein Buch nimmst und es dir ins Hirn schmeisst *g* Wüsste nicht wie das klappen soll ohne das man direkt wieder Risiken eingeht und damit noch weiter droht, in die Versenkung zu geraten. Danke für die Tipps!!!

    Mit freundlichen Grüssen

    Zwergenliebe
     
    #15
    Zwergenliebe, 17 Juni 2004
  16. Traveso
    Gast
    0
    mir gehts da irgendwie ähnlich, 17 jahre und ebenfalls dauer-single... und natürlich mal wieder verknallt...

    Irgendwie werd ich hier aber auch nicht schlau, einerseits schreibt ihr hier, dass man gut zuhören soll als mann, sie anlächeln so, einfühlsam sein soll usw. und dann lese ich in nem anderen thread hier im forum, dass man(n) den marlboro mann spielen soll, dem die gefühle einer frau vierspurig am arsch vorbeigehen. Achja, alles nicht einfach...

    wie die anderen hier suche ich auch was dauerhaftes, sozugen eine fürs leben. wie gesagt, ich bin wieder verknallt, die ist auch irgendwie anders. nicht so eine von diesen aufgetakelten tussen, die zentimeter dick schminke auftragen, ihren tanga bis zu den achseln hochziehn und jedes wochenende nen anderen typen abschleppen. wir haben schon wenige male geredet, es war nicht dieses übliche gerede, was ich in der schule mit den anderen weiblichen personen führe wie "was hatten wir denn auf?" (obwohl ich die antwort meistens eh schon selber weiss). vielleicht hab ichs mir auch eingebildet, aber ich meine, sie hätte mich mal angelächelt. ich weiss, ist off-topic und ich werd wahrscheinlich wieder dran scheitern, weil ich vorher wieder herzklopfen bzw. herzrasen bekomme aber wie soll ich da am besten vorgehen und ihr zeigen, dass ich sie gern mag? so in die richtung: "wollen wir uns mal treffen?"


    gruß
     
    #16
    Traveso, 17 Juni 2004
  17. schurik01
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    91
    0
    Single
    hi@threadmaster,
    ich wollte dir nus eins vorschlagen undzwar:
    Wie wärs denn, wenn du mal was mit deinen Freunden unternimmst, wie zum beispiel in die Disko zu gehen... glaube mir, ich meine damit nicht, dass du jetzt auf mädchenjagd gehen sollst, sondern damit stärkst du dein selbstbewustsein - das auftreten in der öffentlichkeit.
    Auch wenn du es nicht magst in die Diskos zu gehen? probiers doch mal aus, vielleicht ist das gar nicht so. Vielleicht entdeckst du in dir den Tanzbären...
    es ist auf jeden fall wichtig in der Gemeinschaf, also mit deinen Freunden was zu unternehmen,... wenn du mit ihnen über verschiedene sachen sprichst und unternimmst... ist das wie eine prüfung die du meisterst und das Vertrauen in dich selber gewinnst...
    Mich würde es mal interessieren was du so machst? Schon oft kann man schnell aus deinen Hobbies herausfinden wodurch dein Selbstvertrauen zu leiden hat
    lg alex
     
    #17
    schurik01, 17 Juni 2004
  18. Unicorn
    Unicorn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Bin ich die Einzige, der diese Vorurteile etwas auf die Nerven gehen? Frauen wollen nur "attraktive" (bzw. dem Medienbild entsprechende) Männer, jeder entscheidet doch letztlich erstmal anhand der Optik, schüchterne Männer bekommen niemalsnienicht eine Frau ab, bla...

    Ich persönlich war bis zu meinem 19. Lebensjahr Single, war an die zehnmal mehr oder weniger ernsthaft verknallt/verliebt, es hat mich jedes Mal 'runtergezogen, dass es nicht geklappt hat. Und (das klingt jetzt nach Märchen, war aber exakt so) gerade, als ich soweit war, dass ich erstmal alles wollte, nur keine neue Verliebtheit, stolperte :zwinker: mir mein Freund (auf einem Chattertreffen) über den Weg. Er war ausgesprochen schüchtern und entsprach überhaupt nicht dem Bild vom "optischen Traummann", dass ich hatte - und als ich ihn zum ersten Mal gesehen habe, habe ich (unwillkürlich) gedacht: "Sympathisch isser, aber mehr auch nicht."
    Dann haben wir irgendwann nebeneinander gesessen, ich habe ihm in die (wunderschönen) Augen geschaut und peng. :zwinker: Er hat einfach so unheimlich lieb gewirkt... :smile:

    Wir sind beide nicht dem Medienbild nach attraktiv - ich mit Übergewicht, Akne (gegen die ich bisher leider nicht wirklich ankomme) und einem alles andere als "modischen" Klamottengeschmack *g*, er mit *hm* sagen wir schütterem Haar :zwinker:, Bäuchlein (ansonsten "normale" Figur") und einem auch nicht besonders tollen Klamottengeschmack. *grins* (Ein Glück, dass er das nie lesen wird... :zwinker: )

    Ist das jetzt die berühmte Ausnahme, die die Regel bestätigt? Bekommen nur "schöne" Menschen einen Partner? Warum gibt es dann so viele nicht besonders "schöne", die glücklich vergeben/verheiratet sind?
    Vielleicht kommt es doch nicht auf die Optik an?
    (Anmerkung: Es kommt insofern auf die Optik an, dass Otto Normalmann :zwinker: üblicherweise keine Model abbekommt - von daher sollte jeder Mann auch 'mal seine eigenen "Ansprüche" überdenken...)

    Was meiner Meinung nach wichtig ist:
    - Niemals aufgeben. Wer den Kopf hängen lässt und sich für den hässlichsten Menschen der Welt hält, der gar kein Recht hat, geliebt zu werden, wird höchstwahrscheinlich auch nicht geliebt werden.
    - Nicht immer nur auf "Brautschau" sein. Mal eine Weile lang gar nicht versuchen, jemanden zu finden - verblüffenderweise klappt es erstaunlich oft genau dann.
    - Wer mit 18 oder 20 meint, eine "alte Jungfer" (gilt auch für Männer) und damit "weniger wert als andere" zu sein, denkt falsch. Man darf stolz darauf sein, auf "die wahre Liebe" zu warten und nicht nur auf Frischfleisch, auch wenn das u.U. etwas länger dauert.
    - Eine 15jährige (Beispiel aus gegebenem Anlass :zwinker: ) will in 99% der Fälle noch keine feste, möglicherweise lebenslange Beziehung. Orientiert euch lieber in Richtung Frauen zwischen 20 und 25 (ist es schlimm, wenn "sie" älter ist als "er"? Nein, oder?), da sind mehr dabei, die auch schon an "Familie gründen" denken.
    - Wie oben schon erwähnt: Das eigene "Traumfrau"-Bild überdenken. Worauf kommt es wirklich an? Muss es "die perfekte" Frau sein oder ist vielleicht doch der Charakter wichtiger als z.B. Alter oder Gewicht? (Anmerkung: Das soll nicht heißen, dass man keine Ansprüche an die Optik des potentiellen Partners haben sollte. Ich hätte mir z.B. auch keinen stark übergewichtigen Mann vorstellen können, aber auch keinen Muskelprotz. Und nicht wirklich helle Augen. Ist so eine Vorliebe... :zwinker: Aber es ist doch im Endeffekt scheißegal, ob er/sie vielleicht ein paar Pfunde zuviel oder nicht ganz reine Haut hat...)
    - Immer wieder versuchen, in Anwesenheit von Frauen genauso locker zu sein wie unter Männern. Wer verkrampft auftritt, beeinflusst seine Ausstrahlung negativ - einfach entspannen und Frauen erstmal einfach als Menschen sehen, nicht primär als Frauen.

    So, das war's für den Moment :zwinker:.
    Liebe (müüüde) Grüße vom Fabeltier

    P.S.
    Streich das böse Wort mit "n" aus deinem Wortschatz. :zwinker: Irgendwann wird es 'was werden. Vielleicht spät, aber zu 99,999... % sicher. Bisher ist noch kaum ein Mann jungfräulich gestorben. :zwinker:
     
    #18
    Unicorn, 18 Juni 2004
  19. elle
    elle (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    321
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich musss unicorn zustimmen. Nicht alle frauen sind so oberflächlich und achten nur aufs äußere. Und diese tussen die sagen"ich will aber nur einen mann mit schwarzen haaren und blauen augen", die kannst du gleich vergessen.
    Früher(so mit 14-15) hab ich auch immer nur nach den bestaussehensten typen ausschau gehalten. Nach eineigen gescheiterten beziehungen mit typen, die zwar super aussahen, mit denen ich aber rein gar nicht zusammenpasste, ist mir recht schnell klar geworden, dass aussehen nicht alles ist. Mein schatzi, mit dem ich nun über 1 jahr glücklich bin, war lange zeit mein bester freund, allerdings hab ich mir nie vorstellen können, eine beziehung mit ihm einzugehen. Dann jedoch hab ich erkannt, wie wundervoll er ist und wie gut wir zusammenpassen, (und wie guttaussehend er doch ist*g*) und heute sind alle mädchen, die früher nichts von ihm wissen wollten neidisch, weil er soooooooooo ein traumtyp ist.*g*
    Und für mich hört es sich an, als ob du alle "attraktiveren" menschen gleich als dumm oder oberflächlich abstempelst und alle weniger attraktiveren als supernett und charakterlich einwandfrei(sorry, sags mir, wenn ich mich irre. Vielleicht hab ichs auch nur falsch verstanden). Das ist ebenfalls ein vorurteil, denn es gibt sowohl attraktive menschen, die sehr nett sind als auch weniger attraktive, die nicht sehr sympathisch sind.
    elle
     
    #19
    elle, 18 Juni 2004
  20. dasbootdas
    Gast
    0
    @zwergenliebe, ja mach mal, bitte als pm ,ich werde dann mal was hierrein posten!
     
    #20
    dasbootdas, 18 Juni 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Leben Analysen etc
Shelly5
Kummerkasten Forum
29 Oktober 2016
11 Antworten
mooona
Kummerkasten Forum
13 September 2016
28 Antworten