Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Leben verändern

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von 21:31, 13 Oktober 2004.

  1. 21:31
    21:31 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    296
    101
    0
    Single
    Hey, ich brauch mal wieder eure Hilfe.
    Ich hab vor mein Lebenstiel zu ändern und hab auch die ersten "Ansätze" geschafft, nur häng ich grad son bisl fest - ich hoffe mal ihr könnt mir helfen!

    Vorgeschichte:
    --------------
    Seit meinem 13 Lebensjahr hab ich nen Pc und verbringe eigentlich all meine Freizeit vor dem Ding. Hab immer sehr viel gespielt und hab meine früheren Freunde vernachlässigt.
    Früher ( also so mit 13 ) war ich immer den ganzen tag mit freunden draussen und hab irgendwelche scheisse gebaut. Als dann der Pc kam, hat sich das total geändert. Während meine Freunde weitherhin draussen waren, hing ich vorm Pc und hab da rumgedaddelt. Das geht jetzt 4 jahre so ( bin jetzt 17, fast 18 ) bis ich, nachdem meine Freundin vor 3 Wochen schlussgemacht hat, mir vorgenommmen hab, mein Leben zu ändern!

    Aktuell:
    -------
    Die Geschichte mit meiner Ex hat mich so mitgenommen, dass ich einfach nicht mehr auf mein Leben klarkam. Ich hab da zum erstenmal gemerkt WIE öde mein Leben eigentlich ist. Ich kam vonner Schule nach Hause und hab mich vorn Computer gesetzt und bis abends gespielt - und das JEDEN tag in der Woche!
    Naja hab dann angefangen zu überlegen, wie ich mein Leben ändern könnte und hab mir "angeschaut", wie andere ihre Freizeit so gestalten.
    Ich hab mich bewusst kurze Zeit von meinen "Pc-Freunden" abgespalten um einfach zu sehen was ich anders machen könnte.
    Als so eine Art Vorbild hab ich das leben meiner Ex genommen ( man das hört sich irgendwie komisch an, aber ich hoffe ihr wisst was ich mein :zwinker: )
    Sie ist beliebt, hat ne super family, ihr laufen immer 1000 jungs hinterher und hm...ich denke sie ist einfach glücklich.
    -
    Hab dann erstmal beschlossen das ich nen radikalen Schlussstrich unter mein "Zockerleben" ziehe. Hab alle Spiele vom Pc runtergeschmissen und hm..seit dem hab ich vieeeel zu viel Freizeit!
    Ich hab einfach das Problem, dass ich einfach nicht weiss, was ich tagsüber machen soll.
    Freunde hab ich nicht wirklich viele. Einen WIRKLICH seeehr guten Kumpel aber hm...der hat im Moment wieder sonne extrem "viel-pc-spiel"-phase.
    Zudem sind meine wenigen Freunde auch nicht mehr auf meiner Schule!
    In der Schule komm ich auch nicht so wirklich mit den Leuten klar. Nicht das ich die nicht leiden kann oda so, aber ich hab einfach null Interesse mit denen was am Nachmittag zu unternehmen ( dazu kommt noch das die meisten von meiner Schule 10 km weit weg wohnen ( ich weiss ist nicht sooo weit :zwinker: )).
    -
    Wenn ich so überleg, fehlt mir meine "versäumte" zeit meiner Jugend extrem!
    Wenn ich so seh was meine Ex mit ihren Freunden ( ist 3 jahre jünger als ich ) so Nachmittags macht, werd ich fast schon neidisch, weil ich einfach noch nie so mit Kumpels durch die City gezogen bin und so.

    Naja ich glaub ich schweif n bisl ab :zwinker:

    Meine eigentliche Frage:
    Ich hab jetzt sooo viel Freizeit und weiss einfach nix mit ihr anzufangen!
    Hab ihr irgend ne Idee?
    -Also ich geh schon n paar mal in der Woche joggen ( manchmal mim Kumpel, machmal allein )
    -Auf nen Sportverein hab ich kein bock ( war bis vor nem 1/2 jahr in einem )
    -Und wirklich viele Freunde hab ich nicht! Und die, die ich hab, wollen nicht einfach rausgehn und was mit anderen machen.

    Was soll ich machen ?
    Wie gesagt, seit dem ich nimmer soviel spiele, gehts mir auf jedenfall besser, aber irgendwie hab ich grad wieder n durchhänger... :frown:
     
    #1
    21:31, 13 Oktober 2004
  2. bambif
    Gast
    0
    he junge lass dich nicht entmutigen. Ist doch schon mal gut das du einsiehst die ewige Computer hockerei ist garnicht gut für viele dinge. Du solltest dich einfach wieder in deinen alten freundeskreis integrieren die mehr unternehmen und mehr draussen sind. Mach einfach was such dir jemanden mit dem du durch eure City gehen kannst oder Schwimmen wo bei es glaub ich im moment nichtmehr die badezeit ist. Lass dir sachen einfalle einfach sponntan sein und ab die post ok ich hab jetzt leicht reden aber das schafst du schon der wille ist ja schon da allso hob.

    Gruß Frank
     
    #2
    bambif, 13 Oktober 2004
  3. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    Huhu,
    tja der Ansatz ist da, am wille zweifel ich noch ein wenig.
    Natürlich musst du mit irgendwelchen Leuten was unternehmen, auch wenn du keinen Bock auf einen Sportverein hast, könntest du da ruhig ma vorbeischauen und vielleicht auch einen anderen Sport machen. Die meisten freunde findet man eben über Vereine, usw. da musst du dich schon selber aus der Reserve machen. Bring dich wieder mit ins Spiel und du wirst sehen in ein paar Monaten bist du wieder der ganz der alte.
    Und nochwas...du sollst ja nicht ganz mit dem PC aufhören also mit dem spielen, du kannst es ja so machen dass du 1mal die Woche spielst, aber eben nicht so oft dass es wieder zur Gewohnheit wird.

    LG die Sahneschnidde
     
    #3
    Sahneschnitte1985, 13 Oktober 2004
  4. made
    made (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    329
    101
    0
    Single
    hm ziemlich die gleiche geschichte könnte ich über mich schreiben....

    könnte jetzt ne lange story schreibenm, will ich aber nicht, aber meiner vorrednerin möcht ich mal widersprechen, aus eigener erfahrung kann ich sagen, dass es besser ist komplett nicht mehr zu spielen, einmal die woche oder hin und wiede,r dann kommt man nicht wirklichd avon los...iuch jedefnalls nicht
     
    #4
    made, 13 Oktober 2004
  5. 21:31
    21:31 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    296
    101
    0
    Single
    Jo, hab die gleichen Erfahrungen gemacht!
    Ich hab nun wie gesagt KOMPLETT aufgehört und es ist einfach besser so!
    Das pc spielen bringt mir einfach gar nix mehr. RL ( RealLife :zwinker: ) ist vieeeel interessanter und emotionaler als dieses scheiss zocken...

    Hm..zu den Sportvereinen.
    Wie gesagt bis vor nem halben jahr war ich in nem verein aber hm..hab mich einfach nicht so wohl gefühlt in meiner manschaft weil ich immer der jüngste war.

    Naja das mim alten freundeskreis wird wirklich seeehr schwer und ich muss sagen..hm..ich glaub das würd nicht gut gehn!
    ich hab die leute seit 4 jahren nicht mehr gesehn ( nicht ein einziges mal ) und hm..naja ich versuch mir halt grade langsam nen neuen Freundeskreis aufzubauen, bzw. meinen jetztigen zu erweitern!

    Hm...aber irgendwie..hm...was sagen die anderen ?
    Habt ihr noch Tipps? wäre wirklich nett!!!

    Grüße, 21:31
     
    #5
    21:31, 13 Oktober 2004
  6. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Welcome to the real world !

    Du bist auf dem richtigen Weg !

    Du wirst Freude/Entäuschung, Lebenslust/frust, Liebe/Abweisung, Hoffnung/Schmerz, Trauer und Verzweiflung erleben.

    Aber das gehört nunmal zum Leben eines MENSCHEN dazu.
    Ansonsten könntest du dir ein Interface an das Gehirn loggen ...

    Ich wünsche dir viel Kraft !
     
    #6
    waschbär2, 13 Oktober 2004
  7. BlackEagle
    Gast
    0
    Hi!

    Ich war früher auch zocker. Was passiert ist? Ich hab irgendwann aufgehört, weil ich keine lust mehr hatte, und des Hobby mir zu teuer wurde. Ich kann mir nicht ständig alle Spiele kaufen, und schon gar nicht die dazu benötigte Hardware. Auf jeden fall, was ich sagen wollte ist, dass ich jetzt viel mehr mit Freunden mache. Hab mich hier bei uns umgesehen, und leute kennengelernt, mit denen ich jetzt halt was unternehme.

    Wie ich sie kennengelernt habe, und was ich in meiner Freizeit unternehme wirst du dich jetzt bestimmt fragen. Hier gibt es bei uns so nen Jugendtreff, da bin ich einfach mal hin, und die waren alle nett zu mir, und joa... des wars eigentlich.
    Was ich in meiner Freizeit mache...... des wochenende bin ich meistens unterwegs, irgendwo bei denen, oder die bei mir. Naja.. was macht man mit denen so, lange schlafen, zusammen (im sommer) draußen auf der Wiese im ort nen picknick *gg* (ja, Sonntag morgens is eh keiner unterwegs, und ja, wir räumen all unseren müss wieder weg, ist bisher noch keine beschwerde gekommen) machen oder Radtouren oder was einem halt einfällt. Ansonsten tue ich nun hin und wieder mal Joggen, oder einfach raus an die luft.

    Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich noch nicht ganz vom PC weggekommen bin, sondern immernoch gerne etwas Programiere, oder "rumbastle".

    Hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

    BalckEagle

    Edit: Das RL is viel Besser als des IL, du wirst es sehen!
     
    #7
    BlackEagle, 13 Oktober 2004
  8. subsinthe
    Gast
    0
    Jua, ich schließ mich blackeagle an, ich war auch SEHR verzockt... und jetzt bin ich schon seit einerhalb monaten von jetzt auf morgen "clean".
    vielleicht wegen meiner freundin?!
    und ich muss sagen ich vermiss nix. ;>
    am pc sitz ich zwar trotzdem noch, aber lang nimmer so extrem.
    und wegen deiner "zu vielen freizeit" ... ich weiß ja nich was du fürn typ bist..
    aber ich hab großen spaß dran sachen zu malen/zeichnen, schablonen zu machen und was so dazu gehört, damit lässt sich viel zeit totschlagen, bis abend is, und dann, SAUFEN! O__O
    (da lernst genug leute kennen, glaub mir)

    aber gratulation, sehr guter schritt in richtung leben ;>>

    :::subsinthe
     
    #8
    subsinthe, 13 Oktober 2004
  9. Dagius
    Dagius (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    104
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hey Du

    Ich find das echt lustig. Wie aus meinem Leben geschnitten.

    Nur kurze Zusammenfassung. Letztes Jahr kam einfach zuviel auf mich zu. Vater wollte sich umbringen (Depression), Schulwechsel (hatte Angst, alle meine Freunde zu verlieren) und meine erste grosse Liebe trennte sich von mir.

    Also zog ich mich zurück. Ich ging NIE, aber wirklich NIE mehr raus. Dadurch habe ich auch wirklich alle meine Freunde (bis auf einen) verloren.

    So einen schlimmen Winter hatte ich noch nie erlebt.

    Und irgendwann dieses Jahr stand ich vor dem selben Punkt wie du. Ich wollte mein Leben ändern.

    Ich kann dir ein wenig sagen, wie ichs gemacht habe.

    1. Ich hatte meinen besten Freund, dem ich mich anschloss. Bald waren dann auch andere Leute da, mit denen ich mitkonnte usw.

    2. PC spiele ich immer noch. Aber höchstens 3 Stunden in der Woche (diese Regel habe ich mir selbst gesetzt, aber ich brauche diese 3 Stunden fast nie auf).

    3. Ich habe über ein Jahr lang, nicht mehr richtig in meinem Volleyball club gespielt (nur noch sporadisch zum Training erschienen usw.) Jetzt gehe ich immer. Das war mein festes Ziel. Ins Trainingslager bin ich auch (wieder neue Freunde gefunden mit denen ich jetzt recht viel Kontakt habe) und ich bin in ein Förderungsprogramm fürs Volleyball.
    Desweiteren gehe ich 1mal die Woche ins Fitness-Studio, dâs braucht auch Zeit :smile:

    4. Eines meiner grössten Hobbies ist nun die Musik. Durch die Musik kann ich auch sehr viel Zeit verstreichen lassen, wenn ich mal nicht weiss, was ich machen soll oder einfach abschalten möchte. Viele in meinen Freudeskreis sind auch echte Musikfreaks :zwinker:

    5. Ich habe einfach ein wenig meine Einstellung zum Leben geändert. Ich sehe alles nicht mehr so eng. Nimm es locker und geniesse die Zeit mit meinen Freunden.

    Ich denke wichtig ist, dass du für die irgend etwas anderes findest, damit du gar nicht den Gedanken fassen kannst "Ouh der PC wär ja auch noch da".
    Such nach Hobbies. Lies wenn du magst. Was auch immer.

    Klar brauche ich meinen PC immernoch. Aber vorwiegend zum Chatten über MSN mit meinen Freunden.

    Bring dich einfach irgendwie in die Gesellschaft ein. Sobald du nur 1ne Person hast, die dich gerne mitnimmt, dann ist es geschehen.
    Ich hatte am Anfang (nach dieser Phase) echt mühe, wieder weg zu gehen. Es hat mir einfach gestunken. Aber dann muss man halt einfach mitgehen, auch wenns einem ankotzt.
    Mitlerweile bin ich wieder soweit, dass ich am liebsten jeden Tag fortgehen würde.
    Was ich so mache? Ich bin ein richtiger Konzertmensch geworden. Überall wos Metal zu hören gibt, bin ich dabei. Aber auch mal ne Sauftour mit den Jungs durchgeben (ja ich bin nicht stolz drauf, aber im ernst, wer macht das nicht mal?)

    Mitlerweile gibt es wieder soviele nette Leute in meinem Leben, da gibt es immer was zu tun. Leider manchmal zuviel. Ich hasse es, wenn ich Leute enttäuschen muss ( im Bezug auf, Kann nicht kommen bin schon woanders...)

    Vielleicht hört sich das alles von einem, der jünger ist als einem selber, ein wenig doof an. Aber glaub mir. Ich weiss wie man sich fühlt. Und diese Ereignisse vor einem Jahr haben mich aufs tiefste geprägt. Und nur durch meinen neuen Freundeskreis und durch die vielen netten Leute, kann ich langsam mit der Vergangenheit abschliessen.
    Das Gefühl etwas verpasst zu haben, bleibt. Aber das muss ich, müssen wir akzeptieren. Ändern kann man es nicht mehr.
    Mach einfach das beste aus der Zeit die dir bleibt (auch wenn es sich in dem Alter doof anhört).

    Gruss Dagi
     
    #9
    Dagius, 13 Oktober 2004
  10. 21:31
    21:31 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    296
    101
    0
    Single
    Erstmal danke für eure Antworten und aufmunternden Worte :smile:

    Freue mich ehrlich das ihr mir so versucht zu helfen, aber alle eure Vorschläge sind hm..recht schwer zu realisieren!

    "bis abend is, und dann, SAUFEN! O__O
    (da lernst genug leute kennen, glaub mir)"

    Leichter gesagt als getan, denn wie soll man alleine saufen gehn ?
    Ihr müsst euch das so vorstellen das hier jemand sitzt der praktisch mit der gesellschaft nix am hut hat und wirklich kein plan ( bzw. wenig ) vom leben hat.

    Z.b. Flirten ist für mich n fremdwort! bis vor 2 wochen wusst ich gar nicht wie ich das anstellen soll.
    Oder fremde mädls ansprechen...unvorstellbar!

    hm..ich bin halt - ums mit zockersprache auszudrücken :zwinker: - n Reallifenoob

    Sich in die gesellschaft einzufügen ist das was mir so schwer fällt weil ich einfach keinen ansatz finde


    ----------------------------
    Hey Dagius
    Danke für deine Antwort.
    Hört sich ja ehrlich klasse an wie sich dein Leben gewandelt hat!
    Und es ist keinesfalls doof, das mir das n jüngerer sagt *g*

    Ehrlich ich finds beachtlich! Und wenn ich jetzt mal so überlege, wie viele leute hier das gleiche prob haben, find ichs echt erstaunlich!

    Ich versuch mal deine Tipps zu befolgen. Einen sehr guten freund hab ich ja und der hat auch n bisl Kontakt zum Reallife.
    Er ist z.b. im schützenverein...vielleicht sollte ich mich da mal einklinken..hm...und vielleicht sollte ichs mal über die freunde meiner ex versuchen, die konnten mich auch ganz gut leiden...
    naja ich werd mein bestes tun!

    Bin für weitere Tipps und Storys von "leidensgenossen" weiterhin offen :zwinker:
    also immer schön posten! Ich halt euch auffem laufenden...
     
    #10
    21:31, 13 Oktober 2004
  11. ricola
    Gast
    0
    Ist wirklich lustig, genau so sahs bi mir vor gut 4 Monaten aus!
    Ich war nur am PC, während meiner ganzen Freizeit. Hatte nichtmal eine Freundin während 6 Jahren.
    Wie gesagt hab ich vor 4 Monaten einen Schlussstrich gezogen und mit diesen Online-Games aufgehört. Ich ging dann mit Freunden in den Ausgang und es hat sich eigentlich alles von selbst eingefädelt :zwinker:.
    Eine Freundin hab ich auch nach gut einem Monat gefunden, ohne das ich irgendwas von Flirten und blabla wusste.
    Jetzt hab ich eigentlich ein gutes gleichgewicht zwischen dem dummen PC und dem richtigen Leben.

    Mein Vorschlag also: Sitz an den PC wenn du nix zu tun hast (daddeln würd ich weglassen), und wenn sich was bietet stell die dumme mühle aus und geh RAUS!


    Edit: Wenn du Freunde hast die sonst auch nur am PC hocken, dann schleif die eben in die Stadt mit am abend, denen tuts auch gut :zwinker:
     
    #11
    ricola, 13 Oktober 2004
  12. Freischwimmer
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    91
    0
    Verliebt
    Find ich echt cool das so viele Leute das gleiche Problem haben,werd mein Schlussstrich JETZT auch machen :zwinker:
     
    #12
    Freischwimmer, 13 Oktober 2004
  13. munichboy87
    0
    Wow...hätte nicht gedacht, dass es so vielen so geht wie mir - also ich habe oder hatte auch da problem mit dem PC.
    Ich spiele jetzt eigendlich schon ne ganze Zeit nicht mehr aber bin trozdem noch oft am PC aber nur noch um ein bissl zu surfen und mit Freunden über MSN zu reden, mein Reallife ist dadurch auch schon etwas besser geworden, bin aber noch dabei meinen Freundeskreis zu erweitern weil ich jetzt irgendwie Reallife süchtig geworden bin. Wie das gekommen ist? Aslo - ich wahr letztes Schuljahr im Ausland (hatte mich davor schon immer mehr aus nurfürnPCleben zurückgezogen) also bin ich da schon mehr als "normaler" Mensch angekommen - wär auch ehrlichgesagt ziemlich dumm wenn ich da weiter nur gespielt hätte - also wusste keiner dass ich bis zu dieser Zeit meine meiste Freizeit vorm PC verbracht hatte. So habe ich dann natürlich gleich viele Freunde gefunden, bin aus der schule gekommen, war dann spätestens 1.5 Stunden danach wieder draussen oder bei Freunden - es gab irgendwie immer was zum tun. Das ist jetzt wo ich wieder da bin wieder weniger geworden und ich vermisse es sehr - aber das wird schon noch.
    In dieser Zeit habe ich auch das erste mal "jemanden wie uns" von aussen gesehen. Also einer meiner besten Freunde die ich in meinem Auslandsjahr hatte hat auch meist nur PC gespielt, wenns wieder ein neues spiel gab war er Tagelang davor und hat sich aufgeregt wenn man mal was anderes mit ihm tun wollte - da habe ich dann auch gesehen wie schön das Reallife ist oder besser gesagt wie scheisse das leben vorm Computer ist.
     
    #13
    munichboy87, 14 Oktober 2004
  14. KeinStress
    Gast
    0
    Hier ist noch einer der sich outet. Ich bin kein Zocker aber hänge wegen anderem Müll am PC. Ich weiss das es sehr schlecht ist aber auf der anderen Seite ist es mein Zeitvertreib.

    Ich bin auch ziemlich einsam und das schwierigste ist daraus zu kommen. Mir gings genauso wie dir das ich mit 14 und so nur draussen war. Dann mit der Ausbildung hat sich das geändert. Habe gedacht ich müsste nur lernen und habe mich isoliert. Nun stehe ich alleine da. Viele Jahre sind nun vergangen.

    Es ist auch peinlich wenn du jemanden triffst und das er dann erfährt du hast niemanden. Auch wenn du dich ändern willst stehst du da wie ein vollidiot der mit der Welt nicht zurechkommt. Gerade bei Geburtstagen und Silverster ist das schlimm.

    Ist nicht einfach Leute zu treffen, die sich zwar nicht wie du momentan benehmen, aber sonst auf deiner Wellenlänge sind.

    Ich habe schon Kampfkunst probiert und da waren keine Gleichaltrigen (24 Jahre) Bin im fitness jetzt und da auf jemanden zuzugehen ist auch nicht so einfach. Da käme aber wieder das was ich oben geschrieben habe.

    Macht einen mit der Zeit echt total fertig
     
    #14
    KeinStress, 14 Oktober 2004
  15. 21:31
    21:31 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    296
    101
    0
    Single
    @ KeinStress

    Jo hast recht!
    Macht einen ehrlich fertig und so Probleme wie mit Sylverster hab ich auch!
    Überall hör ich immer wie die Partys von anderen waren, wie viel spass die hatten, wie viele süße mädls da und da waren und hm...ja das macht einen verdammt nachdenklich und stimmt einen sau traurig!

    Deswegen versuch ich mein leben ja auch zuändern. Aber wie hier alle schon gesagt haben, einfach ist es nicht!

    Hatte heute lange schule. War um 4 Uhr zu Hause und hm..dann gings mir wie immer.
    Schnell was gegessen und dann Pc an, weil ich nix zu tun hatte. Hab zwar nicht gespielt aber halt im Internet rumgesurft.
    Das hab ich dann bis 20.15 uhr gemacht ( war bis dahin wohl ca. 60 mal hier auf der Website ) und hm..ja nu schau ich Jurassic Park...GEILER TAG :cry:
     
    #15
    21:31, 14 Oktober 2004
  16. Dagius
    Dagius (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    104
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo zusammen.

    Nur mal vorneweg. Es wird niemals gehen, dass ihr an jedem Tag in der Woche einfach weg könnt usw.
    Für das gibt es zuviel anderes. Schule ist nur ein Beispiel davon.

    Das wegen dem schüchtern sein. Ich hatte das genau gleich wie ihr. In einer Gesellschaft konnte ich mich nur schwer einbringen. ich war immer sehr sehr still und schüchtern.

    Sucht euch einfach eine (nur eine einzige) Person, welche mit euch weggeht. Das reicht schon. Ihr werdet soooo schnell neue Leute kennenlernen.

    Ich weiss, dass es schwer ist. Und ich kann euch auch nicht genau sagen, wie ich es gemacht habe. Aber ich habe mich wirklich an eine Person "gehängt".

    Und das mit der Schüchternheit. Da sprang ich halt einfach über meinen Schatten. Jetzt bin ein sehr offener Mensch. Das gibt sich aber alles von alleine denke ich.

    Ach was soll ich sagen. Nehmt einfach das ganze nicht ZU ernst. Es kann immer mal was in die Hose gehen.

    Aber ich denke, dass ihr alles sehr liebenswerte Personen seit. Und so wird man euch auch akzeptieren. Also geht einfach weg.
    Und falls ihr niemanden haben solltet, mit dem ihr weggehen könnte, geht in irgendeinen Verein oder sonst was. Da lernt man schneller Leute kennen als man denkt.

    Gruss

    P.S: Sorry wenn sich das oben Geschriebene ein wenig dumm anhört. Bin mit meinen Gedanken momentan ein wenig woanders ("Kollegin" beim Volley kennengelernt :zwinker:). Ausserdem habe ich in 30 Minuten einen Volleyballmatch.

    Also man hört sich.
     
    #16
    Dagius, 16 Oktober 2004
  17. liZArd
    liZArd (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    113
    101
    0
    Single
    Möchte auch mal was dazu beitragen!
    21:31
    Hast du denn guten Kontakt mit Leuten aus z. B. ICQ oder sonst welche Messenger?
    Du kannst auch dort viel reden und evtl. sich auch mit demjenigen treffen!
    Allerdings "echte" Freunde zu finden ist nicht immer ganz einfach!
    Du hast eine schwierige Situation....

    Nochwas - du bist fast 18, also dürftest du den Führerschein schon machen! Dort kann man auch Leute kennenlernen....
    Ich selbst habe dort auch welche getroffen, mit denen ich dann auch privat unterwegs war!
    Ich denke dein "Problem" ist die Einstellung zum Leben! Sei einfach offener und denk dir nix, wenn dich zum Bleistift jemand dumm anschaut!
    Und dass du dich vom Zocken entfernt hast ist sicher die richtige Entscheidung (gewesen)!!
    Auf in's Leben :zwinker:
     
    #17
    liZArd, 16 Oktober 2004
  18. 21:31
    21:31 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    296
    101
    0
    Single
    danke für eure antworten.
    Ja das mim schüchtern sein ist schon sonne sache. Wie gesagt wenn ich mit n paar leute weg bin, bin ich immer so der unauffälligste!
    Ich bin halt nicht son riesen Spassvogel der alle zum lachenbringt und gut geschichten erzählen kann ich auch nicht.

    D.h. selbst wenn ich mit leuten unterwegs bin, ists verdammt schwer für mich!
    Ich weiß einfach nicht wie ich mich in die "menge" einbringen soll...

    -
    das mit der fahrschule ist sonne sachen :zwinker:
    also da wo ich bin, sind wir höchstens 5 mann ( mein bester kumpel und 3 leute von meiner alten schule )
    hm...naja mit denen was zu unternehmen wäre ne möglichkeit, aber hm..die sind halt voll nicht mein typ von ihrer art her.
    Aber da ich ja endlich was ändern muss, muss ich wohl "über meinen schatten springen" und die doch einfach mal anlabern.

    -

    "Sei einfach offener und denk dir nix, wenn dich zum Bleistift jemand dumm anschaut!"

    Das ist auch son riesen prob von mir!
    Wenn ich z.b. durche city laufe und mich andere leute (eigentlich jugendliche) anschaun, denk ich mir halt immer, dass die irgendwas schlechtes über mich denken

    hm....
     
    #18
    21:31, 17 Oktober 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Leben verändern
seti
Kummerkasten Forum
4 Dezember 2009
13 Antworten
ttxxtt
Kummerkasten Forum
19 März 2006
47 Antworten
nit
Kummerkasten Forum
24 Juli 2005
8 Antworten