Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Lebenslauf

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von MiniMe, 18 Januar 2008.

  1. MiniMe
    MiniMe (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    187
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Huhu!

    Ich muss einen Lebenslauf schreiben und da kommen natürlich mal wieder einige Fragen auf.
    (An die Bewerbung trau ich mich noch gar nicht :schuechte )

    Bei der Suche hier hab ich folgenden Aufbau genommen:
    Name:
    Wohnort:
    Geburtsdatum:
    Geburtsort:
    Staatsangehörigkeit:
    Familienstand:
    Schulische Bildung:
    Sprachen:
    (Studium):
    (Praktika):

    So, nu kommen die Fragen.
    Reicht das Jahr, wann ich welche Schule angefangen und beendet habe oder schon noch den Monat dazu?

    Muss ich meine 2 Semester (Archäologie)Studium unter dem Punkt Studium erwähnen? Und ausdrücklich schreiben, dass ich abgebrochen habe?

    Und wie erwähne ich dann, dass ich nach dem SS-07 bis Oktober/November auf einen neuen Studienplatz gewartet habe? Einfach so einfügen?

    Was kommt danach? Habe ja keinen Platz bekommen und bin nun auf Jobsuche. Ich muss ja entweder auf einen Ausbildungsplatz im (frühestens) August oder dieses Jahr im WS endlich auf einen Studienplatz.

    Erwähnt man jeden kleinen Nebenjob und Praktika (wo keiner länger als 2 Wochen gedauert hat)? Auch wenn sie mal absolut gar nichts mit dem Beruf zu tun haben? Und auch, wenn ich sie nicht "beweisen" kann?
    Da dann extra Punkte für Praktikum und Nebenjobs?

    So viele Fragen, glaub ich hab das zum letzten Mal vor 6 Jahren in der Schule gemacht :geknickt:

    lg
     
    #1
    MiniMe, 18 Januar 2008
  2. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.928
    168
    395
    Verheiratet
    ich hab den monat und das jahr geschrieben ... also 01/08 - 02/09

    ich hab die fachoberschule nicht bestanden und hab das einfach angegeben, das ich in der zeit da war. :engel:
    anhand der zeugnisse sieht man doch, was man für einen abschluss hat. :zwinker:

    naja, das du da gewartet hast ist dann eben so, aber das interessiert doch niemanden, also würde ich da eine lücke lassen, oder eben "Wartezeit auf einen Studienplatz im Sommersemester" schreiben.

    das du diverse nebenjobs gemacht hast, würde ich auch mal erwähnen.
    alleine aufgrund der tatsache das du eben wohl dann deinen hintern hoch bekommst, um für dich selber sorgen zu wollen.

    aber ich denke mal morgen früh werden einige jüngere hier sein die dir besser helfen können. :smile:
     
    #2
    User 38494, 18 Januar 2008
  3. davinci
    davinci (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    247
    103
    3
    nicht angegeben
    Unter "Sonstiges" würde ich noch die Eigenschaften erwähnen, die evtl. besonders für den Job benötigt werden (aber geht es um das Spielzeuggeschäft?) und z.B. den Führerschein.
    Off-Topic:
    In der Bewerbung seöbst dann auch deine Flexibilität.
     
    #3
    davinci, 18 Januar 2008
  4. MiniMe
    MiniMe (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    187
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Gut, dann muss ich nur noch irgendwie die Monate der Einschulung rausfinden. :ratlos:

    Nein, es geht nicht um das Spielzeuggeschäft, da brauch ich keine Bewerbung/Lebenslauf. Das ist auch abgehakt.

    Aber ich brauche den für andere Jobangebote und Ausbildungsplätze.
     
    #4
    MiniMe, 18 Januar 2008
  5. davinci
    davinci (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    247
    103
    3
    nicht angegeben
    Meistens sollten es August, September oder Oktober sein? Kannst ja in einem aktuellen Ferienkalender nachschlagen oder in deinen Untrlagen nachschauen.
     
    #5
    davinci, 18 Januar 2008
  6. MiniMe
    MiniMe (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    187
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Noch ne Frage dazu gekommen :schuechte

    Und zwar hab ich hier für eine Ausbildung einen Bewerbungsbogen, den ich ausfüllen muss.
    Dort wollen sie meine Noten bestimmter Fächer bei Schulabschluss sehen.
    Das wäre mein Abitur.
    Wenn ich das Fach nun nicht im Abitur (Oberstufe) hatte, nehm ich dann die Note vom letzten Zeugniss, wo ich das Fach belegt habe?
    Das wäre dann für Chemie z.B. die Note vom Zeugniss der 10. Klasse.

    Solche Bewerbungsbögen sollte es überall geben :grin:
     
    #6
    MiniMe, 18 Januar 2008
  7. HugoSanchez
    Verbringt hier viel Zeit
    449
    103
    7
    Single
    Huhu!

    Ich muss einen Lebenslauf schreiben und da kommen natürlich mal wieder einige Fragen auf.
    (An die Bewerbung trau ich mich noch gar nicht :schuechte )



    So, nu kommen die Fragen.
    Reicht das Jahr, wann ich welche Schule angefangen und beendet habe oder schon noch den Monat dazu?

    Monat ist besser. Dann aber einheitlich bei jedem Punkt im Lebenslauf Monat dazunehmen

    Muss ich meine 2 Semester (Archäologie)Studium unter dem Punkt Studium erwähnen? Und ausdrücklich schreiben, dass ich abgebrochen habe?

    Schreibe "beendet". Muss auf jeden Fall rein, sonst entsteht der Eindruck einer Lücke, in der du gegammelt haben könntest

    Und wie erwähne ich dann, dass ich nach dem SS-07 bis Oktober/November auf einen neuen Studienplatz gewartet habe? Einfach so einfügen?

    Ja, hoffe, du hast in dieser Zeit etwas Produktives gemacht

    Was kommt danach? Habe ja keinen Platz bekommen und bin nun auf Jobsuche. Ich muss ja entweder auf einen Ausbildungsplatz im (frühestens) August oder dieses Jahr im WS endlich auf einen Studienplatz.

    Entscheide dich schnell, was du möchtest. Wenn Ausbildung, dann suche dir einen Zwischenjob, der gut zu der Ausbildung passt. Es ist wichitg, dass aus deinem Lebenslauf hervorgeht, dass gerade diese Ausbildung dein Traum ist, auf den du hingearbeitet hast.

    Erwähnt man jeden kleinen Nebenjob und Praktika (wo keiner länger als 2 Wochen gedauert hat)? Auch wenn sie mal absolut gar nichts mit dem Beruf zu tun haben? Und auch, wenn ich sie nicht "beweisen" kann?
    Da dann extra Punkte für Praktikum und Nebenjobs?

    Im Zweifelsfall erwähnen. Versuche dir bei etwas anspruchsvollernen Sachen Bestätigungen oder Zeugnisse ausstellen zu lassen.

    So viele Fragen, glaub ich hab das zum letzten Mal vor 6 Jahren in der Schule gemacht :geknickt:

    Viel Glück:smile:
     
    #7
    HugoSanchez, 18 Januar 2008
  8. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Aber das müsste doch trotzdem in deinem Abizeugnis stehen?

    Also in meinem ist ne Spalte für Fächer die ich in der Oberstufe nicht mehr belegt hatte und da wird auch einfach die letzte Note hergenommen. Steht das bei dir nicht drinnen?
     
    #8
    User 48246, 18 Januar 2008
  9. MiniMe
    MiniMe (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    187
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja leider eben nicht. Habe da 2 Umzüge hinter mir (von der Stadt wo ich 1 Jaht studiert hab nach hause und von da aus in die Stadt, wo ich nun wohne)
    Ich hab ja eigentlich fest damit gerechnet einen Platz zu bekommen. Hab mich ja nicht nur für ein Studium beworben.
    War wohl falsch gedacht, aber nu ist es passiert.

    Ich hab da aber nichts vorzuweisen... Und wenn ich nun nen JOb in der Richtung mache ist das nun schon zu spät.

    Habe für eine Ausbildung für die ich mich bewerbe in der Schule damals schon ein 2 wöchiges Praktikum gemacht und davon ein Bestätigung.
    In dem anderen Beruf hab ich aber Null Erfahrung und noch nie was in die Richtung gemacht, da ich diesen grade erst "entdeckt" habe und es wieder was komplett anderes ist, als ich bis jetzt gemacht habe...
    Naja, die kleinen Nebenjobs waren mal 2 Wochen in nem Supermarkt Regale einzuräumen und bei Kühne für 2 Wochen in den Sommerferien Gurken in Gläser zu stopfen :grin:
    Also nichts vorzeigbares...

    Dachte halt immer Abi und dann Studium. Doch da das ja alles auch nicht klappt, muss ich nun halt ne Ausbildung anfangen, die gar nicht geplant war und für die ich nichts vorzeigen kann.
    Ist halt alles daneben gegangen, was daneben gehen konnte und nu steh ich hier :geknickt:



    Danke! Das kann ich echt gebrauchen. :smile:


    Edit:
    Nein, das steht da nicht. Hab nur einen Punkt für Fremdsprachen.
    Aber Chemie wird nirgends erwähnt.
     
    #9
    MiniMe, 18 Januar 2008
  10. MiniMe
    MiniMe (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    187
    101
    0
    vergeben und glücklich
    So, hab da was hinbekommen, bin aber total unzufrieden.

    Brauche dringen Verbesserungsvorschläge :zwinker:


    Lebenslauf



    Daten zur Person: Mini Me
    Geb. 01.11.1985, in Kleinstadt
    deutsch
    ledig

    Anschrift: Kleinstr 60
    12345 Kleinstadt
    Tel.: 0123/456789
    Handy: 012345667
    E-Mail:minime@bla.de


    Schulische Bildung: September 1992 – Juli 1996 kleine Grundschule, Kleinstadt

    August 1996 – Juni 2006 kleines Gymnasium, Kleinstadt

    Schulischer Abschluss: 2007 allgemeine Hochschulreife

    Hochschulstudium: Oktober 2006 – Juni 2007 Universität Marburg,
    Archäologiestudium

    bis November 2007 Warten auf Studienplatz

    seit November 2007 Warten auf Ausbildungsplatz

    Praktische Erfahrungen: 2 wöchiges Praktikum als Medizinisch-technische Assistentin
    im Labor des Elisenhospitals in Kleinstadt

    Aushilfsjobs als Regalfüllerin bei Kaufland und Famila
    Ferienjob am Fließband bei Kühne
    Inventurhilfe bei Fielmann

    Fähigkeiten/ Interessen: Sprachen: Englisch (10 Jahre)
    Französisch (4 Jahre)
    Niederländisch (2 Jahre)
    Spanisch (1 Jahr)

    Computerkenntnisse: Word, Power Point, Excel, Internet

    Führerschein Klasse B



    Großstadt, den 23.01.2008



    Müsst euch das nun nur noch geordnet vorstellen, das wollte hier nich so wie ich wollte.

    Aber was sagt ihr zu der Aufteilung?
    Und wie kann ich das Warten auf den Studienplatz und das Warten danach auf nen Ausbildungsplatz besser einbringen?

    Danke fürs Lesen :zwinker:
     
    #10
    MiniMe, 23 Januar 2008
  11. Starla
    Gast
    0
    Also dieses "Warten auf..." klingt in der Tat schrecklich, nämlich total passiv :zwinker:

    Vielleicht kann man

    "bis November 2007: Vorbereitung auf Studium"
    "ab November 2007: auf Ausbildungssuche"

    schreiben. Ist aber nur meine unprofessionelle Meinung :zwinker:
     
    #11
    Starla, 23 Januar 2008
  12. MiniMe
    MiniMe (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    187
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das klingt wirklich besser, danke dir!
     
    #12
    MiniMe, 23 Januar 2008
  13. wanci
    Gast
    0
    Das mit Vorbereitung/Warten aufs Studium würd ich einfach ganz weglassen...
     
    #13
    wanci, 23 Januar 2008
  14. MiniMe
    MiniMe (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    187
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja aber ich muss doch irgendwas dahin schreiben, was ich gemacht hab, nachdem ich das Studium abgebrochen habe.

    Oder nicht?
     
    #14
    MiniMe, 23 Januar 2008
  15. MiniMe
    MiniMe (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    187
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hab da vorhin nochmal was entdeckt bin mir aber irgendwie unsicher:

    alte Version:
    neue (?):
    Hochschulstudium: Oktober 2006 – Juni 2007 Universität Marburg,
    Archäologiestudium

    seit August 2007 berufliche Neuorientierung mit dem Ziel für einen Ausbildungsplatz (als ...)


    Laut einer Inetseite soll der Spruch mit der Neuorientierung sehr ansprechend sein.
    Doch wenn das da so steht, dann hört sich das doch an als ob ich egal welchen Ausbildungsplatz nehmen würde.
    Oder kann ich in den Lebenslauf speziell den Beruf nochmal reinschreiben?
     
    #15
    MiniMe, 26 Januar 2008
  16. PetaLustig
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo
    habe meine komplette Bewerbung gestern fertig bekommen und schon abgeschickt.

    Aufteilung des LL ist bei mir folgende:

    Persönliche Daten
    Name
    Anschrift
    Telefon
    E-Mail
    Geburtsdatum und -ort
    Eltern (name und beruf) den punkt würd ich bei dir vllt. schon weglassen

    Staatsangehörigkeit ist bei deutschen Bewerbern NICHT erforderlich!


    Schulbildung
    19xx-19xx Grundschule, Ort
    19xx-20xx Schule, Ort
    20xx-20xx Schule/UNI, Ort
    ...

    Schulabschluss Mittlere Reife, 20xx
    Fachhochschulereife, 20xx


    Praktika/Nebenjob
    Mai 20xx Praktikas, wochenanzahl und wo
    Juni 20xx Betrieb, Tätigleits Bereich (ein stichpunkt!!)
    ...


    200x-200x Nebenjobs
    ...


    Interessen/Kenntnisse

    Besondere Kenntnisse
    Hobbys
    Ehrenamtliche Tätigkeiten
    ....





    Praktikas/Nebenjobs sollte man alle aufzählen (wo man eine bestätigung/beurteilung hat) da das ja auch von angaschmo zeigt.


    Wünsch dir noch viel Erfolg
     
    #16
    PetaLustig, 26 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Lebenslauf
V8ZR1
Off-Topic-Location Forum
13 Dezember 2014
25 Antworten
reed
Off-Topic-Location Forum
27 November 2016
968 Antworten
Test