Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Lebensmittelallergie

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von User 10015, 24 September 2008.

  1. User 10015
    User 10015 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    4.295
    248
    1.737
    Single
    Hallo,
    mich plagt schon seit einiger zeit eine chronische Gastritis und irgendwie will die nicht weggehen. Da wollt ich mal fragen, ob es einen Test gibt, inwieweit man auf Lebensmittelallergisc ist. Einen einfachen Prick-Test gibt es wohl nicht aber wie funktioniert es dann? Hat jemand sowas schon mal testen lassen und kann mir da weiterhelfen?

    Danke euch,
    Besten gruß,
    evil
     
    #1
    User 10015, 24 September 2008
  2. malista
    Verbringt hier viel Zeit
    305
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich wusste nicht, dass hinter einer Gastritis eine Allergie stecken kann.

    Vielleicht solltest du dich lieber beim Arzt durchchecken lassen, ob nicht was anderes hinter deinen chronischen Magenschmerzen steckt. Notfalls auch mit Magenspiegelung.

    Trinkst du denn viel Kaffe, Schwarztee oder isst ähnlich kritische Dinge?
     
    #2
    malista, 24 September 2008
  3. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Bist du nicht "Emo"? Falls ja, tippe ich eher darauf, dass deine Magenbeschwerden psychisch bedingt sind. Da man das ja aber vorher nicht weiß, solltest du auf jeden Fall mal einen Arzt aufsuchen. Es gibt solche Atemtest, bei denen festgestellt werden kann, ob man Bakterien im Magen hat, das wäre doch schonmal ein erster Anfang :smile:
     
    #3
    User 37284, 24 September 2008
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    www.purenature.de

    http://www.enius.de/allergien/nahrungsmittelallergie.html
     
    #4
    krava, 24 September 2008
  5. Packers
    Packers (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    101
    0
    in einer Beziehung
    #5
    Packers, 24 September 2008
  6. velvet paws
    0
    vielleicht eine laktoseintoleranz? kannst ja mal den genuss von milchprodukten einschränken und schauen, ob es dann besser wird.
     
    #6
    velvet paws, 24 September 2008
  7. NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    842
    103
    22
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Hoppla, wie kommt man denn auf so eine hobbypsychologische Aussage??? :eek: Was hat denn das eine mit dem anderen zu tun???


    @TS:

    Das sicherste ist, du suchst einen Arzt auf, schilderst deine Beschwerden und der kann dann möglichst breitgefächert rangehen. Das ist sicher sinnvoller, als da selbst herumzuprobieren.
     
    #7
    NikeGirl, 24 September 2008
  8. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Off-Topic:
    Ich vermute mal, dass der TS das mal in einem anderen Thread geschrieben hab und HyperboliKuss es deswegen weiß.
     
    #8
    krava, 24 September 2008
  9. sax88
    sax88 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    141
    101
    0
    Verlobt
    Ich hatte nach meinem Abi dieses Jahr
    sehr starke Magenschmerzen...
    Zuerst wurde mir auch immer gesagt,
    dass diese psychische Ursachen haben
    könnten.
    Im Krankenhaus wurde dann allerdings vorgeschlagen
    verschiedene Stoffe zu testen.
    Insgesamt wurden 3 Tests durchgeführt :
    Lactose, Glucose und Fructose.
    Bei der Fructose hab ich sofort Beschwerden gehabt.

    Diese Tests verliefen eigentlich ganz harmlos, sie dauern
    nur sehr lange!
    Du trinkst auf nüchternen Magen den besagten Stoff,
    verdünnt in Wasser, und musst alle paar Minuten
    eine Messung machen.
    Dazu musst du tief in ein Messgerät ausatmen.
    Je nachdem wie hoch die Werte sind und ob du Beschwerden
    hast, kann dann aussagen ob eine Intoleranz besteht.

    Ich würde an deiner Stelle auf jeden Fall solche Tests mal machen, gerade wenn du solche Beschwerden hast.
    Auf ein " Das beruht auf psychischen Ursachen" würde ich mich so voreilig nicht einlassen.

    Viel Glück und Gute Besserung!
     
    #9
    sax88, 24 September 2008
  10. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Ich meine auch mit Emo nicht das, was du meinst...


    @Krava: Genau :zwinker:
     
    #10
    User 37284, 24 September 2008
  11. NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    842
    103
    22
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Wie gut das du weißt, was ich meine... :hmm:
     
    #11
    NikeGirl, 25 September 2008
  12. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    ich kanns mir schon denken, sonst hättest du nicht gesagt, es hätte damit nichts zu tun^^
    Was ist eigentlich dein Problem? oO
     
    #12
    User 37284, 25 September 2008
  13. User 10015
    User 10015 (28)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    4.295
    248
    1.737
    Single
    Danke schon mal für eure Links und Antworten. Ich werd wirklich mal sonen Allergietest machen. Und in ein Gerät atmen hört sich ja nicht hochkomplex an.

    Körperlich wurde ich ansonsten schon durchgecheckt(auch sämtliche Spiegelungen), ich hab zwar ne Refluxkrankheit, aber Medikamente unterbinden das und davon merk ich auch nichts. Das dürfte nicht zu solchen Magenproblemen führen.

    Und: Ich bin kein EMO (ich must erst mal nachsehen was das ist), ich bin sicherlich kein typischer junger Mann, aber ich trage farbige Klamotten und Bejahe prinzipiell das Leben. Und ich hoffe nicht, dass Vegetarismus und Alkohlabstinenz dazu führen. :smile:
    Aber wenn bei dem Allergietest nichts rauskommt, werde ich wohl mal in der Richtung was versuchen. Also damit meine ichnicht, dass ich ein EMO werde, sondern, dass ich mal nen Psychologen aufsuche. Vielleicht verborgene Ängste oder so. Der Magen reagiert ja oft empfindlich auch sowas.

    Danke,
    evil
     
    #13
    User 10015, 26 September 2008
  14. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    und genau das meinte ich nicht mit Emo. War mir irgendwie fast sicher gelesen zu haben, dass du Emetophobiker bist... naja.


    Es ist auf jeden Fall gut, dass du das alles körperlich abchecken lässt. Versuch doch mal einen Essensplan aufzustellen, dann merkst du vielleicht auch von selbst, ob es von bestimmten Lebensmitteln kommt!
    Wie zeigt sich dein Problem denn genau, hast du auch Sodbrennen?
     
    #14
    User 37284, 26 September 2008
  15. User 37583
    User 37583 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.340
    133
    19
    nicht angegeben
    Das mit den Magenproblemen bei Allergien kommt mir sehr bekannt vor, habe ich besonderes schlimm zur Heuschnupfenzeit.

    Mit Allergietests hatte ich diese Jahr so mein Vergnügen. Ich habe diverse Nahrungsmittel Allergien und mein Arzt meinte, man könnte die ja mal erneut durchtesten lassen, da die Tests schon einige Jahre Alt sind und Allergien sich ändern.
    Mir wurde zu besagten Bluttest geraten, sind verdammt teuer, man muss die ja selber zahlen.
    Das Ergebnis war alles andere als befriedigend über 80% der Allergien die bei Hauttests oder Atemtests gefunden wurde, hatten dabei keinen Anschlag.

    Nun kann man sich fragen was stimmt da nicht, die völlig überteuerten Bluttests, oder aber ich bilde mir meine Allergien nur ein...

    Bei Lebensmitteln werde ich nur noch Tests über dieses Diätmodell oder Hauttests machen. Es gibt übrigens ganz normale Pricktests für Lebensmittel.
     
    #15
    User 37583, 26 September 2008
  16. User 10015
    User 10015 (28)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    4.295
    248
    1.737
    Single
    Ah, das meintest du. Das andere hätte aber auch gepasst. Daran hab ich grad gar nicht gedacht, schon weil mich dein Gedächtnis erschreckt. Woher weißt du das noch? Aber es stimmt. Ich hab auch überlegt, ob das im Zusammenhang stehen könnte.

    Durch die Refluxkrankheit wird zuviel Magensäure gebildet und dadurch hätte ich auch Sodbrenne, durch die Medikamente wird das allerdings unterbunden und ich merke nichts.

    Ich hatte jetzt drei Jahre lang nen Desensibilisierung gegen Hausstaub gemacht und wurde grad noch mal getestet. Diese Allergie ist weg und bis auf das Histamin war ich auf nichts allergisch.

    Bei welchem Arzt müsste man eigentlich nachfragen wenn man sowas machwn wollen würde?
     
    #16
    User 10015, 26 September 2008
  17. NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    842
    103
    22
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Okay, ich muss mich entschuldigen, daran hatte ich wirklich nicht gedacht. Trotzdem solltest du die Begrifflichkeiten nicht wild durcheinander benutzen, ein Emo ist eine Art Lifestyle und NUR das... Da musst du dich nicht wundern, wenn es keiner blickt, nicht mal der TS selbst...


    @TS:

    Generell würde ich immer beim Hausarzt anfragen, der leitet dich dann gezielt weiter. Ansonsten event. beim Internisten??? Aber beim Hausarzt bist du nie falsch...
     
    #17
    NikeGirl, 26 September 2008
  18. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Das kann sehr gut in Zusammenhang stehen! Viele Leute, die daran leiden, haben oft mit dem Magen zu kämpfen. Das sind ja auch starke Probleme und deshalb ist es nicht selten, dass einem auch oft übel ist.
    Auf jeden Fall würde ich mich erstmal untersuchen lassen, es kann auch sein, dass du colibacter hast. Die können durch einen bestimmten Atemtest nachgewiesen werden. Habe sogar letztens gelesen, dass es jeder 4. in sich trägt.
    Das macht normalerweise auch der Hausarzt, auf jeden Fall solltest du erstmal zu diesem gehen und wenn er so etwas nicht anbietet, dann zu einem Gastroenterologen!

    Wenn das alles ausgeschlossen wurde, bleibt ja auch nur noch etwas Psychisches. Ich weiß auch nicht, wie stark die Phobie bei dir ausgeprägt ist, aber du kannst dich auch mal dort umsehen:
    http://www.emetophobie.de/forum/

    Off-Topic:
    Ich habe überhaupt nichts durcheinander geworfen, du hast es nur einfach anders interpretiert...Außerdem ist es nicht NUR dasd, als Emo bezeichnet man nunmal auch Emetophobiker.
     
    #18
    User 37284, 26 September 2008
  19. User 10015
    User 10015 (28)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    4.295
    248
    1.737
    Single
    @HyperboliKiss:

    In dem Forum bin ich schon seit einem jahr oder so angemeldet, aber dennoch danke für den Link.
    Wie gesagt, ne Magenspiegelung hatte ich schon. Ich habe ne Refluxkrankheit und ne chronische Gstritis. Aber durch die Medikamente sollte ich davon nichts merken. Die beheben ja die Ursache vom Reflux (das merke ich auch) und dennoch gehts meinem Magen nicht so gut.
    Ich werd meine Ärztin mal auf den Allergietest und auf den Psychologen ansprechen, mal schauen was sie sagt.

    Danke an alle,
    Viele Grüße,
    evil
     
    #19
    User 10015, 28 September 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten