Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Lebensmotto-Spruch

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von ProxySurfer, 19 September 2002.

  1. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.942
    198
    652
    Single
    Viele der Forumbenutzer haben doch unten einen Spruch stehen, den sie besonders gut finden. Auch in anderen Foren.
    Oft findet sich da ein Spruch "Du sollst immer so leben, als wenn es dein letzter Tag wäre" o.ä.
    Nun meine Frage: Warum tun es aber die meisten nicht??? Vor allem 30-50jährige rackern oft bis zum Umfallen, mit Arbeit, Nebenjob, Hausbau usw., und scheffeln Geld, als wenn sie später mal das ewige Leben hätten. Ich begreife diese Leute nicht. Kein Wunder, dass sie oft zeitig an Herzinfarkt sterben.
    Der Tod hat noch keinen vergessen.

    Dazu noch ein Spruch: "Der Franzose arbeitet, um zu leben. Der Deutsche lebt, um zu arbeiten." (Oskar Lafontaine)
     
    #1
    ProxySurfer, 19 September 2002
  2. DecoyS.Frost
    0
    Wieso es keiner tut?

    Weil sie irgendwann draufkommen, dass man zum Leben Geld braucht und Geld kommt einem nicht zugeflogen. Von dem her muß man wohl scheffeln. Außerdem lebt KEINER jeden Tag als wäre es sein letzter.

    Wenn du z.B. (sag ja nicht du benutzt dieses Sprichwort) ... aber mal angenommen, dieses Sprichwort benutzt, lebst du dann gleich wie an deinem letzten Tag (also wenn du wüßtest, dass es der letzte ist)? Ich glaube wohl kaum oder? An meinem letzten Tag würde ich sicher nicht Schule gehen, vorm PC sitzen oder ähnliches. Sondern vielmehr nochmal alle Kollegen und Freunde treffen und mich mit ihnen zusammensetzen.

    Viele meinen aber, man sollte jeden Tag Party machen usw. als würde man das an seinem letzten Tag machen...
     
    #2
    DecoyS.Frost, 20 September 2002
  3. DecoyS.Frost
    0
    P.S.: Mein Lebensmotto lautet

    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom!
     
    #3
    DecoyS.Frost, 20 September 2002
  4. BockeRl
    Gast
    0
    hm.

    ich denke, dieser spruch kommt meinem motto am nächsten:

    Schaue nicht nach hinten, nur nach vorne.


    was passiert ist kann man eh nicht mehr ändern.
    also sollte man sich gedanken drüber machen, wie man aus der situation ndas beste machte und dies dann auch tun
     
    #4
    BockeRl, 20 September 2002
  5. Lord Hypnos
    viele 1Satz Beiträge
    244
    101
    0
    nicht angegeben
    ich find den spruch sehr zutreffend:

    je älter ich werde, desto mehr steigt die zahl jener, die mich am arsch lecken können.
     
    #5
    Lord Hypnos, 20 September 2002
  6. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    meine lebensmotten (wie is die mehrzahl von motto?? mottos?? motten?? mathe??) sind:
    einmal das von lord und dann noch:

    gut ding will weile haben.... bin die faulheit in person *gg*
     
    #6
    Beastie, 20 September 2002
  7. snot
    Gast
    0
    mein lebensmotto ...

    ich glaub, ich hab eine reihe unfreiwilliger lebensmottos (so geht die richtige mehrzahl, wenn ich mich ned irre - jedenfalls sicher nicht "motten" *gg*), die da so ungefähr lauten:

    - "ich bin nie mit nix zufrieden"

    - "das geht nicht gut"

    - "niemand versteht mich, aber ich weiß nicht ob das schlecht ist"

    und so gehts halt dahin. zugegeben, es sind nicht so schön geformte sätze, aber sie sind halt sehr zutreffend, obs mir passt oder nicht.
    meine signatur benutz ich allerdings nicht, um mein motto zu verbreiten. ich schreibe da lieber sätze hinein, die einen zum denken anregen sollen. ich bin der meinung, daß die meisten menschen sowieso zu wenig denken.

    @ "lebe jeden tag, als wäre es dein letzter"
    das ist mir zu negativ. spiegelt die allgemeine verzweiflung der jugend wieder. ich find das ziemlich blöd.
    ich bevorzuge:
    "lebe jeden tag, als wäre es dein erster"
    kindliche begeisterung für die einfachen dinge.
     
    #7
    snot, 20 September 2002
  8. BockeRl
    Gast
    0
    @snot

    ich finde, wenig denken ist nicht mal so schlimm, in gewissen situationen.

    ich hab mich oft gefragt: ist dummheit ein fluch oder ein segen.

    ich bin zu dem schluss gekommen, dass es ein segen sein muss.

    denn als dummer, als ich meine wirklich dumm, merkst du das ja nicht. und dich erfreut alles.

    wer zuviel nachdenkt kann nur deprimiert werden/sein.
    so seh ich das.

    vielleicht n bissl schwarzmalerei, aber sobald ich zuviel nachdenke, was bei mir meistens der fall ist, über die konsequenzen meines handelns, über eventualitäten, über mich, dann gehts mir beschissen.

    weiss net ob das nur so geht
     
    #8
    BockeRl, 20 September 2002
  9. snot
    Gast
    0
    leute, die gern den kopf in den sand stecken, sollten vorher tief luft holen, sonst könnten sie ersticken.




    manchmal kann nachdenken depremierend sein, weil die wahrheit eben manchmal erschreckend ist. aber besser man gewöhnt sich rechtzeitig dran.
     
    #9
    snot, 20 September 2002
  10. rincewind
    Verbringt hier viel Zeit
    233
    103
    6
    vergeben und glücklich
    Ich hab ein ganz billiges Lebensmotto ausm Film *g*

    Nimm das Leben nicht zu ernst, denn du kommst niemals lebend raus! :zwinker:
     
    #10
    rincewind, 20 September 2002
  11. Master >R<
    Gast
    0
    hm, mein lebesnmotto
    Realität ist eine Illusion die durch Alkoholmangel hervorgerufen wird :grin:
     
    #11
    Master >R<, 20 September 2002
  12. Carlita
    Gast
    0
    Mein Motto ist genau das, was meine Signatur aussagt:

    Gib jedem Tag die Chance, der schönste in deinem Leben zu werden!

    Es ist zwar nicht einfach und funktioniert nicht immer, aber ich finde, man lebt einfach bewusster, wenn man ein Motto hat.
     
    #12
    Carlita, 20 September 2002
  13. DecoyS.Frost
    0


    Kinder +kopf schüttelt+ ... wo soll es enden wenn unsere Jugend wirklich solche Mottos hat ... da versteh ich langsam die alten Leute wenn sie behaupten es geht abwärts mit der Welt-
     
    #13
    DecoyS.Frost, 20 September 2002
  14. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Lebensmotto? Naja, eher Weisheiten, die sich mit der Zeit gehäuft haben.

    Kleiner Auszug:

    Seit ich geboren wurde, gehts bergab... und ich bin noch immer net unten angekommen.

    Wennst drauf haust, stehts nicht.

    Lies nicht, wenn du über die Straße gehst.

    Vielleicht weiß Succi noch mehr - mir fallen grad die anderen net ein *ggg*.
     
    #14
    Teufelsbraut, 20 September 2002
  15. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    4.942
    198
    652
    Single
    Mir fällt gerade noch einer ein:

    Erst wenn man tot ist, kann einem nichts mehr passieren. :clown:
     
    #15
    ProxySurfer, 20 September 2002
  16. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Also einige Weisheiten die ich auch super finde:

    • Versuche den zu kriegen, den du liebst, sonst bist du gezwungen, den zu lieben, den du kriegst!
    • Schweigen ist das einzige Argument, das sich nicht widerlegen lässt! (Christine Brückner)
    • Das gelobte Land ist da, wo man nicht ist! (englisches Sprichwort)
    • Charme ist die Gabe, den anderen vergessen zu lassen, dass er aussieht, wie er aussieht. (französische Weisheit)

    Meine persönlichen "Lieblinge" sind die die beiden ersten...
    Versuche den... ganz einfach, weil ich mir immer dachte, ich such nach "dem Richtigen" und ich hab ihn gefunden... Denk ich *smile*

    Und das mit dem Schweigen... Schweigen ist ein starkes Argument! Hab ich selber "ausgetestet"... Keiner kann dir anhängen, etwas falsches gesagt zu haben :kopfschue

    Naja - ich will demnächst eine Art Zitate-Sammlung machen... da werden mir sicher noch jede Menge gute unterkommen ;-)

    Bea
     
    #16
    Bea, 20 September 2002
  17. Finja
    Finja (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    nicht angegeben
    @bea...ich hab ne Zitatesammlung, hast recht, da finden sich schon ganz viele zusammen *gg*

    Ich hab nur ein Lebensmotto und nach dem versuche ich auch zu leben:

    "Ein Tag ist erst perfekt, wenn du jemanden zum Lachen gebracht hast."

    Aber es gibt natürlich viele Sprüche, die mir gut gefallen, so wie eben der aus meiner Signatur, aber nach denen würde ich nicht leben. Vor allem, würde ich mein Leben nicht von einem Spruch abhängig machen und wenn ich mein Motto an einem Tag nicht erfüllen kann, dann halt nicht, das ist sicher kein Weltuntergang...
     
    #17
    Finja, 21 September 2002
  18. zeke
    zeke (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    102
    101
    0
    Single
    ohoh hier ich! *meld* ich hab ne zitatensammlung!

    so da überschütt ich ma den leser mit vielen vielen interessanten zitaten und weisheiten und zieh so ma gleich n bischen die stimmung runter und frage, wie viel wahrheit in diesen sätzen steckt.

    biddeschön, ein paar auserwählte:

    Suizid ist die rascheste und leidsparendste Lösung für den Abschied von dieser Welt, wenn unsere Situation hoffnungslos ist. Aber er dokumentiert auch unseren letzten Egoismus. (Waltraud Puzicha)
    Begehe Selbstmord in jungen Jahren; dann kannst du von einem längern Tode genießen. (Pierre Desproges)
    Nicht aus Schwachheit endigt man ein unglückliches Leben, sondern aus überdachter Klugheit, die uns überzeugt, daß der Zustand, in dem uns niemand schaden kann und nichts unsere Ruhe stören kann, unser größtes Glück ist. (Friedrich d. Große)
    Gestern noch stand ich am Abgrund. Heute bin ich schon einen Schritt weiter.
    Denken heißt im Zweifel sterben.
    Einzig die Aussicht auf den Tod, der eigene oder der anderer, verleiht dem Leben Realität.
    Es fehlt nie an Gründen, einen Menschen umzubringen. Im Gegenteil, es ist unmöglich, sein Weiterleben zu rechtfertigen. (Alber Camus)
    Das Leben verlieren ist keine große Sache; aber zusehen, wie der Sinn des Lebens aufgelöst wird, das ist unerträglich. (Alber Camus)
    Lieber aufrecht sterben als auf Knien leben. (Alber Camus)
    Der Tod löst keine Probleme, er beendet sie nur!
    LEBEN, besteht zu 10 Prozent aus dem, was man daraus macht; zu 90 Prozent geht es darum, wie man damit fertig wird. (Lothar Schmidt)
    Lebenskunst besteht zu neunzig Prozent aus der Fähigkeit, mit Menschen auszukommen, die man nicht leiden kann. (Samuel Goldwyn)
    Genaugenommen leben sehr wenige Menschen in der Gegenwart, die meisten bereiten sich vor, demnächst zu leben. (Jonathan Swift)
    Von Zeit zu Zeit sollte man ein Todesbad nehmen. (Pablo Neruda)
    Der Tod dauert das ganze Leben. Aller Vermutung nach hört er auf sobald er eintritt. (Paul Ambroise Valéry)
    It's better to burn out than to fade away. (Kurt Cobain)
    Der Tod ist die Verwirklichung der Sinnlosigkeit. (Peter Rudl)
    Der Tod ist die kühle Nacht, das Leben ist der schwüle Tag, es dunkelt schon, mich schläfert. (Heinrich Heine)
    Das Leben ist eine Krankheit, die ganze Welt ein Lazarett, und der Tod ist unser Arzt. (Heinrich Heine)
    Das Leben ist eine Komödie für den Denkenden, eine Tragödie für die, welche fühlen. (Hippokrates)
    Töte einen Menschen, und du bist ein Mörder. Töte Millionen, und du bist ein Eroberer. Töte alle, und du bist Gott. (Edmond Rostand)
    Leben ist was uns zustößt, während wir uns etwas ganz anderes vorgenommen haben.
    Der Tod dauert sein ganzes Leben lang und hört auf wenn er eintritt.
    Der Tod versetzt uns wieder in den Zustand der Ruhe, in dem wir uns befanden, ehe wir geboren wurden. Bedauert jemand die Gestorbenen, so muß er auch die Ungeborenen bedauern. (Seneca)
    Die Frage, ob das Leben lebenswert ist, ist eine Frage für den Embryo, nicht für den Erwachsenen. (Samuel Butler)
    Vielleicht gibt es schönere Zeiten, aber diese ist unsere. (Jean Paul Sartre)
    Wer das Leben genießen will, muss sich immer vor Augen halten: Geboren werden bedeutet nur zu sterben beginnen. (Theophile Gautier)
    Bewundert und bewundernd kommt man auf die Welt. Wenn alles normal verläuft, verlässt man sie verachtet und verachtend. (Martin Walser)
    Wenn das Leben beginnt, hätte man Grund genug zur Angst, hat aber keine. Wenn es endet, hat man Angst genug, aber keinen Grund.
    Es gibt zwei Arten guter Menschen: Die Toten und die Ungeborenen. (Chinesisches Sprichwort)
    Manche Leute sprechen aus Erfahrung, und manche aus Erfahrung nicht. (Curt Goetz)
    Je mehr wir wissen um so tiefer schweigen wir und um so hoffnungsloser vereinsamen wir. (José Ortega)
    Wenn man einmal weiß, worauf alles ankommt, hört man auf, gesprächig zu sein. (Johann Wolfgang von Goethe)
    Manche Menschen reden soviel, weil sie mit Geräuschen besser zurechtkommen als mit der Stille. (Margaret Halsey)
    Schweigen, - mit arroganten Unterton - schlägt das schlagenste Argument. (Oliver Hassencamp)
     
    #18
    zeke, 21 September 2002
  19. zeke
    zeke (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    102
    101
    0
    Single
    hmm obwohl ... das sind nich direkt "lebens"mottos :rolleyes2
     
    #19
    zeke, 21 September 2002
  20. Ben21
    Verbringt hier viel Zeit
    401
    101
    0
    nicht angegeben
    hätte ich mir enten gekauft, wären mir die hühner nich ersoffen.
     
    #20
    Ben21, 29 September 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Lebensmotto Spruch
Lisa92
Off-Topic-Location Forum
30 Januar 2016
25 Antworten
Motion
Off-Topic-Location Forum
21 September 2009
2 Antworten
-fleur-
Off-Topic-Location Forum
21 Februar 2009
12 Antworten