Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.546
    248
    1.862
    Verheiratet
    16 März 2009
    #1

    Lebt Ihr "auf Pump"?

    Ich habe heute in der Süddeutschen Zeitung einen interessanten Artikel gelesen, in dem berichtet wurde, dass auch in Deutschland immer mehr Verbraucher Konsumentenkredite in Anspruch nehmen, also ihre Konsumgüter in Raten zahlen. Ist ja zum Teil auch irgendwie nachvollziehbar, da ja inzwischen manche Konsumentenkredite ohne jegliche Zinsen angeboten werden.

    Im Artikel wurde aber auch darauf hingewiesen, dass jegliche Form des Konsumentenkredites bei Haushalten, deren Einkommen relativ knapp bemessen ist, natürlich ein Risiko darstellt.

    Mich würde mal interessieren, ob Ihr zur Zeit Dinge auf Pump finanziert?


    P.S. Ich meine natürlich nicht irgendwelche Häuser oder Eigentumswohnungen, die werden ja wohl die wenigsten cash zahlen können.
     
  • FreeMind
    Gast
    0
    16 März 2009
    #2
    Nein, derzeit gebe ich den Banken Kredit ;-) (Guthaben)
     
  • Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.986
    398
    2.247
    Verheiratet
    16 März 2009
    #3
    Nein, und für "normale" Gegenstände würde ich das auch nie machen. Wenn ich keine 1000€ für einen PC hab, dann kauf ich mir keinen.

    Ab einer gewissen Summe würde ich darüber nachdenken, wenn es z.B. um ein neues Auto geht.
     
  • Grottenolmin
    Benutzer gesperrt
    315
    0
    1
    nicht angegeben
    16 März 2009
    #4
    Nein, hab ich auch noch nie.
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    16 März 2009
    #5
    Nein, und ich würde auch niemals einen Kredit aufnehmen, außer für ein Haus. Selbst beim Auto würde ich entweder ein gebrauchtes kaufen oder halt weiter sparen. Ich könnte überhaupt nicht mehr ruhig schlafen wenn ich irgendwo Schulden hätte.
     
  • Packers
    Packers (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    139
    101
    0
    in einer Beziehung
    16 März 2009
    #6
    Gegenstände auf Pump kauf ich nicht. Was ich mir nicht cash leisten kann, kann ich mir eben nicht leisten!

    Für meine Eigentumswohnung hab ich seinerzeit allerdings einen Kredit aufgenommen, und zwar in Form eines Firmenkredites.
    Sprich die Firma hat mir das Geld vorgestreckt und ich zahls zurück...wie bei einer Bank, nur günstiger eben weils keine Zinsen gibt.
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    16 März 2009
    #7
    Nein, habe ich auch noch nie. Ich kaufe mir nur Sachen, die ich mir leisten kann und habe auch immer eine Ruecklage fuer Notfaelle.
     
  • User 56700
    User 56700 (37)
    Meistens hier zu finden
    2.928
    133
    47
    Verheiratet
    16 März 2009
    #8
    Nein, ich kaufe mir ebenfalls nur Dinge die ich mir leisten kann. Auch meine Autos habe ich alle bar bezahlt. Dann lieber ein älteres Modell, getreu dem Motto: "Alt aber bezahlt"...:-D
     
  • Mìa Culpa
    Gast
    0
    16 März 2009
    #9
    ....
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    16 März 2009
    #10
    Nein, keine Leasings, keine Kleinkredite, nicht einmal eine belastete Kreditkarte, alles quasi bar bezahlt und gekauft wird nur, was sich per sofort bezahlen lässt.

    In 2-3 Jahren werde ich ein neues, grösseres Auto brauchen. Da würde ich mir möglicherweise ein Leasing überlegen, allerdings auch nur, wenn ich min. 50%, eher 75% des Autos bereits auf einen Schlag im Voraus bezahlen kann. Aber auch das versuche ich nach Möglichkeit zu vermeiden. Leisten kann ich mir eine Leasingrate problemlos, aber es muss trotzdem nicht sein, wenns auch anders geht.

    Ebenfalls eine Ausnahme werde/würde ich bei Eigentumswohnung oder Haus machen. Ich wüsste auch definitiv nicht, wie ich innert absehbarer Zeit (plus/minus 5-10 Jahre) CHF 800'000-1 Mio. auftreiben sollte. Eine Hypo ist für mich aber sowieso was anderes, vorausgesetzt, sie bewegt sich in einem vernünftigen Rahmen (sprich ich würde sicher keine CHF 3 Mio.-Villa auf Pump kaufen, weils grad so lustig ist).

    Ich habe allerdings unzählige Beispiele im unmittelbaren Freundeskreis, die (teilweise hoch) verschuldet sind - und ich meine nicht "nur" ein geleastes Auto, sondern deutlich mehr.
     
  • Dillinja
    Dillinja (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.183
    123
    5
    nicht angegeben
    16 März 2009
    #11
    ich leb' da nach 'nem einfachen prinzip: gekauft wird nur das, wofür man das geld hat
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    16 März 2009
    #12
    Ich lebe nicht "auf Pump". Letztes Jahr haben mein Freund und ich nach einigen Renovierungen und Neuanschaffungen für die Wohnung dann beschlossen, die Matratze auf Raten zu kaufen - allerdings fallen da keinerlei Zinsen an, ich zahle keinen Cent mehr, als bei Sofortkomplettzahlung angefallen wären. Nun werden mir also elf Monate lang je 40 EUR abgebucht. Ich hätte die Matratze auch sofort komplett bezahlen können, Ersparnisse waren und sind vorhanden. Daher ists für mich auch kein "Leben auf Pump" :zwinker:. War mein erster Ratenkauf.

    Ansonsten zahle ich alles immer gleich - oder verzichte eben auf die Anschaffung.
     
  • Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.601
    398
    3.434
    Single
    16 März 2009
    #13
    Ich hasse monatliche Kosten. Sei es in Raten oder sonstwas... ich mag nicht ständig dran erinnert werden, dass ich Schulden habe und ständig Geld verlieren. Dann lieber auf einen Schlag eine Menge Geld weg, aber dafür kann ich dann sagen, dass dieser Gegenstand nun mir gehört. Wenn ich ihn noch abbezahlen muss, ist das ein schlechtes Gefühl.

    Einzige Ausnahme würde ich hier auch in einem Auto oder einem Haus sehen.
     
  • SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    870
    103
    2
    nicht angegeben
    16 März 2009
    #14
    Dito. Und ich hoffe die wissen das zu würdigen :grin:
     
  • wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.394
    123
    17
    nicht angegeben
    16 März 2009
    #15
    nein und ich halte da auch überhaupt nichts von. ich bin ein sparsamer mensch und gebe sowieso nicht gerne geld aus. und dann erst recht keines, welches ich gar nicht besitze.

    einzige ausnahme wäre, wenn es eine absolut notwendige anschaffung wäre und ich gerade einfach keine rücklagen hätte (z.b. kühlschrank kaputt).
     
  • User 32843
    User 32843 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.466
    148
    269
    nicht angegeben
    16 März 2009
    #16
    Genau so. Was ich mir nicht leisten kann wird nicht gekauft.
     
  • happy&sad
    happy&sad (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.487
    123
    3
    nicht angegeben
    16 März 2009
    #17
    Ich habe noch nie etwas auf Raten oder mit Kredit gekauft und habe vor, das auch in Zukunft nicht zu machen.
    Wenn ich etwas haben will für das das Geld nicht reicht spare ich lieber und warte noch ein wenig.
    Ich will nicht, dass ich irgendwann Schulden habe, die ich nicht zurückzahlen kann, weil ich z.B. weniger Geld verdiene.
     
  • Riot
    Gast
    0
    16 März 2009
    #18
    Nein, ich habe von meinen Eltern schon gelernt, dass man sich nur das kauft, was man sich leisten kann (und mit leisten meine ich nicht, nach dem Kauf pleite zu sein), ansonsten wird eben gespart bzw. gar nicht erst gekauft. Selbst Autos wurden bei uns immer bar bezahlt.
    Ausnahme wäre natürlich ein Haus, aber sonst wirklich NICHTS.
     
  • Linguist
    Linguist (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    540
    103
    13
    vergeben und glücklich
    16 März 2009
    #19
    Ich lebe nicht "auf Pump" und hoffe das auch nach dem Abitur beibehalten zu können. Es ist momentan so, dass ich mir schon alles erarbeitet habe, was ich so zum Leben brauche. Ich spare für schlechte Zeiten. Wie man für Konsumgüter Kredite aufnehmen kann, ist für mich nicht nachvollziehbar. Alleine der Gedanke, immer an der Grenze des eigenen finanziellen Rahmens rumzukrebsen und durch eventuelle Arbeitslosigkeit die offenen Kredite nicht zurückzahlen zu können, würde mich nervös machen.
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    16 März 2009
    #20
    Nein habe ich nicht und würde ich auch nie machen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste