Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Lecken und gleichzeitig Erektion behalten?

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von dreikäsehoch, 13 Januar 2007.

  1. dreikäsehoch
    Verbringt hier viel Zeit
    12
    86
    0
    Verheiratet
    Meine Frau mag es sehr geleckt zu werden, allerdings nur als Vorspiel, nicht bis zum Höhepunkt. Das läuft dann meistens so ab, dass wir nebeneinander liegen, wobei ich quasi über Kopf liege. Beim lecken muss ich natürlich meine Erektion behalten, weil es hinterhar ja noch weiter geht.

    Und genau da liegt das Problem. Es kommt in letzter Zeit beim Lecken immer öfter vor, dass mein bestes Stück abschlafft. Meine Frau ist natürlich frustiert. Sie ist aus der Stimmung und das bedeutet für sie praktisch das Ende. Die ersten Male hat sie noch versucht, das Ding wieder zu richten, das hat aber nicht so recht klappen wollen.

    Wir sind etliche Jahre zusammen. Früher war gab es da gar keine Probleme, erst jetzt. Andere Stellungen sind auch kein Problem, nur das Lecken, aber gerade das ist für meine Frau so wichtig. Vielleicht liegt‘s daran, dass ich älter werde, ich gehe auf die vierzig. Vielleicht ist auch der Stress im Beruf schuld, keine Ahnung.

    Meine Frau ist jedenfalls felsenfest davon überzeugt, dass mich das Lecken als solches schon derart erregen müsste, dass es keiner weiteren Stimulation bedarf. Und wenn „er“ beim Lecken nicht hart bleibt, dann bedeutet das für meine Frau, dass sie für mich eben nicht mehr attraktiv und reizvoll genug ist.

    Das sehe ich ganz anders. Ich stehe auf dem Standpunkt, dass sie mir bei meinem Problem mit dem Standhaftigkeit helfen kann, indem sie mich an strategisch wichtigen Punkten stimuliert, während ich lecke. Aber meine Frau meint, daran könnte es nicht liegen, das wären nur Ausreden.

    Ich weiß nicht, was denn nun stimmt: Ist es unnormal, wenn „er“ beim beim Lecken nicht hart bleibt? Ich bin für alle Einschätzungen und Erfahrungen anderer dankbar.
     
    #1
    dreikäsehoch, 13 Januar 2007
  2. User 18168
    User 18168 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    1.728
    348
    1.756
    nicht angegeben
    aus meiner erfahrung: ja..

    ich bin aber auch noch paar jährchen jünger und du hast ja gesagt das sei früher bei dir auch nich so gewesen.. du machst mir angst :eek:
     
    #2
    User 18168, 13 Januar 2007
  3. User 39864
    Sehr bekannt hier
    1.542
    168
    291
    in einer Beziehung
    Also ich kann auch nicht unbedingt automatisch jedes mal nur alleine vom lecken derart erregt werden das ich ne Erektion halten kann bis es zum Verkehr kommt.
    Versucht doch das Lecken mit blasen zu verbinden, vllt. klappts ja und du hältst länger durch. Sollte allerdings nicht zu intensiv sein, nicht das du schon allein dadurch kommst. Dann wäre deine Frau ja auch wieder voll frustriert.
     
    #3
    User 39864, 13 Januar 2007
  4. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Katze-Schwanz-beiss :kopfschue

    Wenn beim lecken deine Errektion abfällt, denkt deine Frau, dass sie nicht begehrt wird, wird deswegen auch nicht wirklich lustvoll versuchen, die wieder herzustellen und das merkst du und dann kommt auch "keiner" wieder hoch.

    Ich hoffe, das kannst du deiner Frau auch sagen.
     
    #4
    waschbär2, 13 Januar 2007
  5. Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    0
    nicht angegeben
    KLingt eigentlich nach optimalen Bedingungen für 69, damit wäre doch das Problem eigenlich gelöst?
     
    #5
    Bambi, 13 Januar 2007
  6. sweetangle19
    Verbringt hier viel Zeit
    217
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Genauso denke ich das auch! Sprich mit deiner Frau darüber und bitte sie, dich beim nächsten mal auch durch blasen zu stimulieren bzw deine Erektion zu behaltn! Das klappt schon wieder :zwinker:
     
    #6
    sweetangle19, 13 Januar 2007
  7. Lykurgos
    Lykurgos (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    59
    91
    0
    Single
    Naja, vielleicht will sie beim geleckt werden einfach faul sein. Wenn Du bei laengeren Sessions probs hast, den kleinen Freund wiederzubeleben, was man uebrigens oefters hoert, so ist es heut nicht unnormal, wenn man(n) mal was einwirft. Automatisch geht das dann natuerlich nicht, sondern man sollte den kleinen Mann schon mal etwas ansprechen.:tongue:
    Mal sehn, was Deine Frau dann sagt?:zwinker:
     
    #7
    Lykurgos, 13 Januar 2007
  8. dreikäsehoch
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    12
    86
    0
    Verheiratet
    Ich bin wohl zu unbedarft. Was meinst du denn?
     
    #8
    dreikäsehoch, 13 Januar 2007
  9. Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    0
    nicht angegeben
    Viagra, denke ich mal...

    Was hältst du denn von unserem 69er-Vorschlag?
     
    #9
    Bambi, 13 Januar 2007
  10. dreikäsehoch
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    12
    86
    0
    Verheiratet
    Wohl nicht, sie macht schon was. Dabei trifft sie m. E. aber nicht die strategisch wichtigen Punkte, so dass meiner kleiner Freund etwas "abstumpft". Es ist dann also nett, aber nicht wirklich erregend.

    69 wurde zuletzt immer dann versucht, wenn es eigentlich schon zu spät ist. Dann hat es auch nichts mehr gebracht.

    Es wäre wohl eine Maßnahme, es früher zu versuchen. Aber ich glaube, im Moment ist meine Frau derart frustriert durch die immer gleiche Situation, dass sie das erst mal gar nicht mehr will.
     
    #10
    dreikäsehoch, 13 Januar 2007
  11. Schäfchen
    Schäfchen (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.589
    123
    4
    Es ist kompliziert
    Ich find normal, dass die Erregung etwas verloren geht beim Lecken. Kenn ich doch auch irgendwie. Aber warum kann deine Frau nicht einfach mal ihre Hand benutzen und am kleinen Kerl rumspielen? Nur motzen gilt nicht...
     
    #11
    Schäfchen, 13 Januar 2007
  12. luke.duke
    Benutzer gesperrt
    2.324
    0
    12
    nicht angegeben
    mal so mal so, also lass dir nix einreden! erregung findet ja nicht nur im schwanz statt, sondern vor allem im kopf. heißt ja nicht, dass du nicht erregt bist, wenn du keinen ständer hast! bei mir ist es generell sowieso so, dass ich irgendeine art berührung brauche. wenn 'er' nur in der luft rumsteht, geht er irgendwann zwangsläufig gen süden. schau vielleicht mal, dass du irgendwie kontakt hast - mit dem bett, ihrem bein... außerdem könnte sie doch deinen schwanz in die hand nehmen, wenn ihr kopf an fuss daliegt! 69 ist immer ne drehung wert! :tongue:
     
    #12
    luke.duke, 13 Januar 2007
  13. Wunny
    Wunny (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    207
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich find die Einstellung von Deiner Frau total blöd!! :mad:

    Sie macht Dir dadurch ja noch mehr Druck! :kopfschue Wie wär's mal mit ein bisschen mehr Verständnis???

    Und außerdem hört sich des alles so an, als müsstest Du machen, was IHR gefällt und nur auf IHRE Bedürfnisse eingeh'n, ohne dass Du mal verwöhnt wirst!

    Wieso musst Du sie denn vor dem Sex lecken?? Ihr könnt' doch einfach so Sex haben, ohne "Leck-Vorspiel"! Oder sie könnte Dir einen blasen (wenn's um die Feuchtigkeit geht!)!

    Wegen dem Alter würd' ich mir echt keine Gedanken machen! Wenn überhaupt, dann würd' ich den Grund auf Deinen stressigen Job schieben, aber viel mehr noch auf die Reaktion von Deiner Frau!
     
    #13
    Wunny, 13 Januar 2007
  14. Starla
    Gast
    0
    So ein Quatsch. Du bist doch keine Maschine!!! Ich kann auch erregt sein, ohne feucht zu sein :ratlos:

    Ich denke, Deine Frau sollte sich mal lieber ein paar Gedanken über ihr Verhalten machen...
     
    #14
    Starla, 13 Januar 2007
  15. dreikäsehoch
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    12
    86
    0
    Verheiratet
    Macht sie, aber erst nach einer Weile, und in der Zeit fällt es schon ab. Wie gesagt, sie meint, das Lecken alleine müsste schon reichen, um für meine Erektion zu sorgen. Daher ja auch meine erste Frage, ob das überhaupt richtig ist. Vor allem darüber wollte ich in diesem Forum mal von anderen Meinungen hören. Mit meinen Bekannten möchte ich darüber nicht unbedingt reden.

    Noch so eine Sache: Aus gesundheitlichen Gründen steht unser Bett schräg, es ist am Kopfende erhöht. Ich liege dabei also immer mit Kopf unten und Füßen hoch. Meine Frau meint, das wäre egal und hätte keine Bedeutung für die o. g. Probleme. Ist das so? Wenn ich "richtig" herum liege, ist nämlich alles in Ordnung, aber da lecke ich auch nicht.

    Ist ja nicht jedes Mal, um Gottes willen. Ich muss es auch nicht tun. Es ist nur etwas, was sie gerne hat, also machen wir es immer mal wieder. Ich tu es ja gerne.

    Ihre Reaktion ist aber auch nur eine Reaktion. Das Problem war zuerst da. Mit der Zeit hat es sich nur verselbständigt.
     
    #15
    dreikäsehoch, 13 Januar 2007
  16. User 34625
    User 34625 (45)
    Meistens hier zu finden
    1.141
    133
    36
    in einer Beziehung
    Einen Grund, sauer zu sein, hat Deine Frau sicher nicht ... für mich ist es auch normal, dass ich nicht die normale Härte und Steife behalte :ratlos: Allerdings wird diese durch etwas Stimulation schnell wieder erreicht ...
     
    #16
    User 34625, 13 Januar 2007
  17. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Ich habe da unterschiedliche Erfahrungen gemacht... Bei meiner Exex, wo im Bett alles mehr als 100% gepasst hat wurde da über Jahre hinweg überhaupt nichts schlaff da ich immer so geil auf sie war, und sie auch ne schöne Muschi hatte!:herz: Bei meiner Ex danach war das ganz anders, da hat mir die Muschi nicht so gefallen, da hatte ich dann beim lecken ständig diese Probleme...
    Ich weiß jetzt nichts obs daran liegen könnte, zumindest bei mir war das ganz eindeutig so...:ratlos:
     
    #17
    User 56700, 13 Januar 2007
  18. dreikäsehoch
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    12
    86
    0
    Verheiratet
    Und das ist bei mir eben nicht so. Jedenfalls gelingt es meiner Frau nicht (mehr). Ich würde mir wünschen, dass sie mir an die besonders sensiblen Stellen fasst. Sie meint aber, es kann kein Problem von richtigen und falschen Stellen sein, alles Humbug, anfassen ist anfassen. Möglicherweise kennt sie meine erogenen Stellen nicht, oder sie will nicht groß nachdenken, wenn sie mit mir im Bett ist und selbst stimuliert wird (wer will das schon). Aber in ihren Augen isst ja eine Stimulation eigentlich gar nicht nötig beim Lecken.
     
    #18
    dreikäsehoch, 13 Januar 2007
  19. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Ganz ehrlich gesagt verstehe ich das "Problem" nicht so ganz.

    Ich kann doch als Frau nicht erwarten, dass ein Mann durchgehend eine Monstererektion hat, "nur" weil er mich leckt.

    Für mich ist das Lecken ein Hochgenuss, bei dem ich zu nichts mehr in der Lage bin...ich könnte z.B. einen Mann dabei gar nicht noch nebenbei großartig stimulieren, weil ich einfach nur genieße...(außerdem gelangt frau auch schlecht an den Mann, wenn der z.B. zwischen meinen gespreizten Beinen liegt oder vor mir kniet)

    Außerdem kommt es mir so vor, dass bei euch immer derselbe Ablauf herrscht...sie will kurz bis zum Orgasmus geleckt werden und dann muss sofort miteinander gefickt werden...und wehe deine Nudel steht dann nicht sofort stramm bei Fuß.

    Es gibt doch so viele andere Möglichkeiten...zig Varianten, wie es ablaufen könnte. Und als Frau habe ich so viele Möglichkeiten einen etwas abgeschlafften Schwanz ziemlich schnell wieder auf Vordermann zu bringen und mache mir deshalb null Gedanken, wenn er bei irgendeiner sexuellen Handlung nicht steht wie eine Eins.
     
    #19
    munich-lion, 13 Januar 2007
  20. Haschkeks
    Haschkeks (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.052
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Du bist doch ein Mensch und keine Maschine! Das kann man doch so nicht verallgemeinern. Außerdem gibst du dir beim Lecken doch sicherlich Mühe, denkst drüber nach, wie du es am besten machen kannst etc. pp., weshalb du dich in dem Moment mehr auf sie als auf dich konzentrierst. Find das ganz verständlich, dass er da nicht durchgehend steht wie 'ne Eins.

    Du hast ihr das also auch so direkt gesagt, nehm ich an. Hast du ihr denn auch gesagt/gezeigt, wo genau sie dich berühren soll?
    Ist ja kein Problem, wenn sie nicht multitasking-fähig ist (bin ich auch nicht so wirklich :zwinker:), aber ich find nicht, dass man dazu großartig nachdenken muss. Sie muss ja keinen kunstvollen Blowjob hinlegen, während du sie leckst, sondern sich bloß ein bissl um die "strategisch wichtigen" Punkte kümmern.
    Ich find die "klugen" Sprüche deiner Frau irgendwie ziemlich dreist. An deiner Stelle hätt ich bei so 'nem egoistischen Verhalten irgendwann auch keine Lust mehr, mich großartig anzustrengen. Kann da nur den Kopf schütteln.

    Du meinst, dass das ganze Blut dann aus deinem Schwanz in den Kopf fließt? Na ja, ob das so viel ausmacht? Ihr werdet das Kopfteil des Betts ja nicht im 90°-Winkel aufgestellt haben.. :-D
     
    #20
    Haschkeks, 13 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Lecken gleichzeitig Erektion
susi20
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
15 November 2016
9 Antworten
Markus1993
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
25 Juni 2016
19 Antworten
SexandLove
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
4 Februar 2013
5 Antworten