Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Lehrer-/Schülerinnenliebe

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von balticsailor, 19 September 2004.

  1. balticsailor
    Verbringt hier viel Zeit
    101
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    folgendes würde ich hier gern mal darstellen, weil es mich in den letzten Tagen sehr beschäftigt hat.

    Vor weg: Seit einigen Wochen wohne ich in einer WG neben anderen auch mit einem Freund und Segelkameraden, den ich schon seit längerem kenne, der aber einige Jahre älter ist als ich (24 Jahre). Er hat Pädagogik studiert und macht jetzt sein Ausbildungsjahr (oder so ähnlich – Referendariat?) an einer Realschule. Er unterrichtet dort auch bei einer 9. und einer 10. Klasse.

    Letztens waren wir allein in der Wohnung. Ich saß am Schreibtisch und paukte und er war in seinem Zimmer und machte wohl Unterrichtsvorbereitungen. Es klingelte, ich machte auf, eine ca. 14- oder 15-Jährige kam, stellte sich als Schülerin vor und wollte zu meinem Kumpel. Sie gingen in sein Zimmer, Tür zu. Das war's, was ich mit bekam. Na, so weit so gut.

    Am nächsten Tag kam sie wieder, am übernächsten Tag auch und so weiter. Vor einer Woche bekam ich dann eindeutige Geräusche mit – ganz klar, Nachhilfe für den Unterricht wurde da nicht gegeben.

    Ich sprach meinen Kumpel dann vorgestern auf seine Besuche an. Erst wehrte er ab, so nach dem Motto, geht dich nichts an (Recht hat er!) Es war ihm furchtbar peinlich und dann rückte er mit der Sprache raus: Er ist in seine Schülerin total verliebt und sie in ihn. Er flehte mich an, zu keinem Menschen irgendein Sterbenswörtchen zu sagen, sonst wäre er mit seiner Lehrerkarriere schneller am Ende, als sie überhaupt angefangen habe. Ich habe es ihm versprochen. Klar, tut man als Kumpel.

    Jetzt ist mit klar geworden, dass in meinem Nachbarzimmer nicht nur eine Liebesgeschichte läuft (die mir eigentlich schnuppe ist), sondern auch was Verbotenes. Mich quält dabei nur eine Frage: Kann ich, wenn die Geschichte doch auffliegt, mit drankommen, von wegen Straftaten geduldet zu haben oder so?

    Wer weiß was dazu und kann mir einen Ratschlag geben. Kennt jemand eine ähnliche Situation? Danke im Voraus.
     
    #1
    balticsailor, 19 September 2004
  2. Leonardo
    Leonardo (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    191
    101
    0
    vergeben und glücklich
    woher soll irgendjemand wissen, dass du was weißt?
    solang dein kumpel dann net plaudert sollte dir keiner was können und dann kannst dus immernoch abstreiten, dann steht aussage gegen aussage, weil des mädchen ja eigentlich nix davon weiß, dass du was weißt
     
    #2
    Leonardo, 19 September 2004
  3. balticsailor
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    101
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Dass ich schweigen kann, ist mir auch klar. Aber was ist, wenn das Girl in der Schule damit angibt, ihre Eltern aus irgendwelchen Gründen dahinter kommen oder jemand anders aus der WG?
     
    #3
    balticsailor, 19 September 2004
  4. EstirpeImperial
    kurz vor Sperre
    603
    0
    0
    Single
    Dann ist genau das als wenn dus jetzt auffliegen lassen würdest.
     
    #4
    EstirpeImperial, 19 September 2004
  5. LouisKL
    Beiträge füllen Bücher
    1.436
    248
    1.447
    vergeben und glücklich
    Du kannst noch was anderes machen: Deinem Kumpel mal ins Gewissen reden, dass er die Sache schnellstens beenden sollte.

    Seine Hormone gehen ihm offenbar so durcheinander, dass er nicht weiß, auf was für ein Risiko er sich da einlässt. Wie du bereits angedeutet hast: Das Mädchen selbst, die Freundinnen, die Eltern... da können haufenweise Leute dahinter kommen. Wenn sie tatsächlich erst 14 ist, ist es sogar gleich doppelt strafbar :rolleyes:

    Ich kenne einige Fälle, die sind ÄUSSERST übel für solche jungen Lehrer ausgegangen. Normalerweise wechselt man nach dem "Ref" eh an eine andere Schule. Da muss er sich wohl noch so lange gedulden.

    ... mal ganz abgesehen, dass er eh schon ganz tief in der Sch... sitzt. Wenn er jetzt die Beziehung beendet, kann sie ihn richtig schön erpressen. Gar nicht gut!
     
    #5
    LouisKL, 19 September 2004
  6. Drossel
    Drossel (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    nicht angegeben
    Das ist eine Straftat und wenn man das vertuscht oder verheimlicht, ist das auch strafbar. Dein Kumpel sollte sich schnell von ihr lösen oder sich einen neuen Job suchen. Außerdem glaub ich nicht, dass man bei ihr richtig von verliebtheit sprechen kann. Fast jedes Mädchen war schon mal in ihren Lehrer verliebt. Das liegt wohl an dem verbotenem.
     
    #6
    Drossel, 19 September 2004
  7. Aqua
    Aqua (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    51
    91
    0
    Single
    Schlag doch deinem Kumpel vor zu warten, bis sie nicht mehr seine Schülerin ist und er auf einer anderen Schule ist.

    Eine Freundin von mir war auch in unseren Chemie-Referendar verliebt und er auch in sie.. sie haben aber eingesehen, dass das während der Schulzeit keine gute Idee ist und haben züchtig gewartet. Jetzt 2 Jahre nach dem Abschluß haben sie ganz romantisch geheiratet. Wahre Liebe kann auch warten und wenn das nicht der Fall ist, dann war es das alles eh nicht wert!
     
    #7
    Aqua, 19 September 2004
  8. bluemirko
    Gast
    0
    Also ich bin selbst Lehrer (allerdings in einer Musikschule - deshalb weiß ich noch lange nicht wie es in "normalen" Schulen aussieht) und weiß daher ziemlich genau wie schwer es für die beiden sein kann. Dazu muss ich sagen dass ich auch mal mit einer Schülerin zusammen war (allerdings nicht MEINE Schülerin, und wohl deshalb hat es mein Chef auch akzeptiert, auch wenn er anfangs schon komische Bemerkungen gemacht hat), aber trotzdem sowas NICHT billige, ganz einfach weil der Unterricht eine ganz andere Vertrauensbasis stellt als es in einer Beziehung der Fall ist und Unterricht an sich dann schon fast ein Ding der Unmöglichkeit darstellt. Da aber Schul-Lehrer das praktisch unterschreiben müssen dass sie sowas nicht machen haben die beiden ein echtes Problem.

    Allerdings gab und gibt es in der Fachhochschule in der ich noch studiere auch einige Dozent-Schüler-Verhältnisse die gebilligt werden, wohl weil der Chef einer von ihnen ist *g* Aber das sind ja alles Erwachsene, die wissen ja (hoffentlich) worauf sie sich einlassen.

    Das ist bei den beiden ja nicht gerade der Fall, zumal sie ja noch nicht einmal 16 ist und das natürlich WIRKLICH strafbar ist. Also sie sollten das schleunigst beenden - und zwar bevor es an die große Glocke kommt und im beiderseitigem Einvernehmen natürlich, dass keine Missverständnisse entstehen :zwinker:

    Ich empfehle, ihm einfach noch mal ganz klar und deutlich zu sagen was Sache ist, ihm praktisch das Für und Wider nochmal auf den Tisch zu knallen. Andererseits muss er selbst wissen was er sich damit antut und demzufolge auch die Konsequenzen tragen.

    Mitwisserschaft ist meines Wissens auch in solchen Fällen strafbar, aber immer streitbar (schließlich kannst Du immer sagen Du hast nichts davon gewusst - und Aussage gegen Aussage ist schwer, oder?). Aber besser Du wendest Dich dazu an ein Rechtsforum :cool1:
     
    #8
    bluemirko, 19 September 2004
  9. Camouflage
    Verbringt hier viel Zeit
    383
    101
    0
    nicht angegeben
    Mitwisserschaft strafbar? Wo steht denn das?
     
    #9
    Camouflage, 19 September 2004
  10. Marla
    Marla (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.436
    123
    1
    nicht angegeben
    du hast dein versprechen gebrochen - uns hast du es erzählt :zwinker:

    ich denke auch das es sinnvoll wäre noch etwas zu warten.
     
    #10
    Marla, 19 September 2004
  11. balticsailor
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    101
    101
    0
    vergeben und glücklich
    du hast dein versprechen gebrochen - uns hast du es erzählt

    Aber anonymisiert und damit nicht konkret nachvollziehbar.

    Mich bewegt nach wie vor die Frage, ob man mir auch was kann, weil ich von dieser "Straftat" was wußte. Dass das mein Kumpel mit seiner Schülerin ausmachen muss, wie es weitergeht, ist mir klar und vor allem seine bzw. ihre Sache.
     
    #11
    balticsailor, 20 September 2004
  12. Tomcat25
    Gast
    0
    Nein, dir kann keiner was anhängen. Es gibt in Deutschland keinen Straftandbestand bei Mitwisserschaft. Ausnahme wäre hier nur eine unterlassen Hilfeleistung bei Gewalt, aber Sie schein ja freiwillig zu kommen. Du wärst lediglich dazu verpflichtet im Falle einer Anzeige eine wahreitsgemäße Aussage zu machen.
    Aber so blöd wie dein Freund kann doch wirklich niemand sein? Hat er es denn so nötig eine eigene Schülerin zu vögeln? Neben seinem Job riskiert er eine fette Strafe und das für ein Verhältniss was er auch noch geheim halten muss.
    Liebe muss wirklich blind machen :cool1:
     
    #12
    Tomcat25, 20 September 2004
  13. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    So,
    zur "Strafbarkeit" wg. Alter gibts hier genug threads ---> Suchfunktion
    Und ne Straftat nach StGb dürfte hier kaum vorliegen ....denn ein "Missbrauch Schutzbefohlener" setzt einen direkten oder indirekten Zwang voraus.
    Nur disziplinarrechtlich wäre er sofort auf der Abschußliste.
    Folglich ist deine "Mittwisserschaft" auch nicht strafbar. Im übrigen setzt das voraus, dass du wissen müsstest, dass die Handlung strafbar ist. Und woher solltest du das wissen ? :link:
     
    #13
    waschbär2, 20 September 2004
  14. succubi
    Gast
    0
    wieso solltest du dran kommen? offiziell weißt du von nix und dein freund wird sicher andre dinge im kopf haben als dir auch was anzuhängen, wenn denn jemand draufkommen sollte. du weißt von nix und punkt.
     
    #14
    succubi, 20 September 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Lehrer Schülerinnenliebe
Plume95
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Juli 2015
37 Antworten
Luluuuuuuu
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Juni 2015
7 Antworten