Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Leistungsdruck beim Sex (Was sind vier mal ?)

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Al Bundy, 1 November 2004.

  1. Al Bundy
    Gast
    0
    Hallo Jungs, Hallo Mädels.

    Wer von euch hat gestern Abend auf ProSieben "Vanilla Sky" gesehen ? -Da treiben es Cameron Diaz (!!!!!!!) und Tom Cruise 4 Mal miteinander. Und Cameron ist Wachs in Tommys Händen.....denn ihrzufolge ist 2 Mal ist "gut", 3 Mal ist "sehr gut"..und 4 Mal ist........tja das hat selbst Tommy nicht erfahren. (Diehenigen, die den Film gesehen haben, wissen was ich meine.)

    Und wiedereinmal zwingt Hollywood uns Männern diesen Leistungsdruck auf. Warum machen die das ? Sitzen da nur Frauen auf den Regiestühlen ?
    Das ist doch die selbe Geschichte wie mit dem Märchen vom stets-gemeinsam-kommen ! -Diese gesteigerten Ansprüche und völlig unrealistischen Vorstellungen, die sich gerade in den Kopfen der männlichen und weiblichen noch-Jungfrauen festfressen führen dann dazu, dass das erste mal eine Enttäuschung wird. -Aber ich scheife ab.

    Im übrigen habe ich mein erstes Mal schon vor einigen Jahren hinter mich gebracht, um den Eindruck vom verbitterten katholischen Priester im Keim zu ersticken. Worauf ich eigentlich hinaus will:

    Jungs: Treibt ihr es mit euren Mädels 4 Mal in einer Nacht ? -Also ich hatte es noch nicht vier Mal, was an mir lag aber auch an meinen Partnerinnen, die nachm zweiten Mal "Schmerzen im Unterleib hatten" oder ähnliches.
    Mädels: Macht euch das echt so wild und einen Mann für euch so unwiderstehlich, wenn er es euch 4 Mal besorgt ? Ist das so wichtig ? Wäre das ein Punkt, wo ihr sagen würdet "Wenn er es mir mal besorgen kann, dann könnte ich nicht anders als ihm hörig zu sein" ?

    Ist das Märchen vom 4 Mal wirklich unrealistisch oder ist es nur bei mir ein Märchen und fr euch da draußen Realität ? - Erzählt eure Erfahrungen.

    Gruß
    Al
     
    #1
    Al Bundy, 1 November 2004
  2. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Nö ... ein Mann wird für mich nicht unbedingt unwiederstehlich, nur weil er es mir 4 mal besorgen kann. Dann doch lieber einmal richtig gut, als viermal unbefriedigend.
    Und wer sagt dir, dass Tom Cruise im Film vier mal suuuper gut war? :grin: *g*

    Also wie gesagt, es gibt wesentlich wichtigere Dinge, die einen Mann unwiderstehlich machen ... und auf Sex bezogen ist die Qualität wesentlich wichtiger als die Quantität.

    Juvia
     
    #2
    User 1539, 1 November 2004
  3. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Für diese Szene haben die 2 Wochen gebraucht ... :grin:

    Nee,
    ich lass mich deswegen nicht unter "Leistungsdruck" setzen.
    Manchmal könnte ich zehnmal innerhalb von 24 Stunden und manchmal gar nicht :eek: :schuechte

    Löwen machen bis zu 20 x Sex am Tag, aber das dauert jeweils nur 20 Sekunden ...
    Frag mal die Löwin, was sie davon hält ... :grin:
     
    #3
    waschbär2, 1 November 2004
  4. glashaus
    Gast
    0
    a) mich macht es wild, wenn ich merke dass er und ich uns 'verstehen' und es Spaß im Bett macht - für beide.
    b) und nein, es ist nicht wichtig, wie oft man(n) kann.
    c) ABER es ist wichtig dass er auf mich eingeht und mir Freude bereitet :grin:

    d) 4mal ist nicht unrealistisch aber auch nicht lebensnotwendig.
     
    #4
    glashaus, 1 November 2004
  5. Matjes
    Matjes (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    161
    101
    0
    nicht angegeben
    Hab den Film gestern auch gesehen, und für mich kam es eher so rüber, dass vier Mal eben etwas besonderes ist, weil es so ungewöhnlich ist. Also eher als Kompliment an Tom Cruise (weiß den Namen seiner Rolle nicht mehr) gemeint ist, als als Maßstab für alle Männer. Es hieß ja auch, 2x sind gut, 3x sehr gut. Also für mich eigentlich kein Hinweis in Richtung Leistungsdruck.

    Ich selbst hatte einmal 3,5 Mal an einem Nachmittag, das letzte Mal hatten wir zwar noch total Lust aufeinander, aber weder er noch ich waren in der Verfassung, es zu Ende zu bringen. Er wurde nicht mehr so richtig hart und so langsam tat mir auch alles weh, nicht nur der Unterleib sondern vor allem auch meine Beine und Knie.
    Ich finde also 4x in kurzer Zeit eher anstrengend als schön. Wenn es allerdings so ist, dass der Mann die ersten drei Male schon nach ein zwei Minuten fertig ist, sieht die Sache wieder ganz anders aus. Vielleicht war das ja Toms Problem. ;-)
     
    #5
    Matjes, 1 November 2004
  6. Mein Freund ist für mich unwiderstehlich weil....er mein Freund ist. Ich liebe ihn, er kann auf meine Wünsche und Vorstellungen eingehen - das muss nicht 4 mal in einer Nacht sein!
    Wir haben es schon mal 3 mal in einer Nacht geschafft, aber da waren noch andere Dinge im Spiel, die nicht näher erwähnt werden müssen:link:.

    Aber ich finde so ein merkwürdiger Film wie Vanilla Sky sollte niemanden unter Leistungsdruck setzen!
     
    #6
    Lumière de lune, 1 November 2004
  7. KleinFranzi
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Dabei fällt mir nur diese Rundmail ein
     
    #7
    KleinFranzi, 1 November 2004
  8. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Hmmm... Das tut doch irgendwann weh - also, ich will manchmal schon nach dem 1. Mal nicht mehr. :rolleyes2
     
    #8
    ogelique, 1 November 2004
  9. kerl
    kerl (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.138
    121
    1
    nicht angegeben
    @hi glashaus
    deine weissheit ist schon fast erscheckend! :grin:

    @hi al
    also 4x verteilt auf mehrere stunden ist nicht so das grosse problem.
    4x hintereinander das heisst ohne grösseren pausen dazwischen wird schon knapp.

    bei uns ist es meist wenn wir richtig geil sind: 2x hintereinander (also sehr kurze pause. gläschen wasser, den lümmel mal eben abgewaschen, warten bis mein schnucki "ausgelaufen" ist u.s.w. max 5 - 10 minuten)
    nach dem zweiten mal brauche ich in der regel mindestens 30-60 minten pause. da kommt auch kein wirklicher druck auf den schlauch.

    ich lasse mich aber auch nicht von irgendeinem dauerpopper unter druck setzen.
    ich habe z.b. einen freund der ohne unterbrechung nach seinem orgasmus weiterpoppen kann. (das habe ich bei mir bisher nur einmal erlebt weil wir beide hypergeil waren)

    lg
    kerl
     
    #9
    kerl, 1 November 2004
  10. User 12529
    User 12529 (31)
    Echt Schaf
    11.408
    598
    7.207
    in einer Beziehung
    dito *breitgrins*
     
    #10
    User 12529, 2 November 2004
  11. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Nö, vier mal hintereinander muss ich nicht habend. Wenn es schön und befriedigend war, "reicht" auch durchaus einmal.

    Aber wichtig ist wohl nur, dass beide ihren Spaß dran haben und es eben für keinen zum Leistungsdruck wird.
     
    #11
    User 7157, 2 November 2004
  12. spaghetti85
    0
    Also, letztens waren ja ferien, und meine freundin und ich waren bei mir... wir sind gegen 11 ins bett, hatten 4 mal sex und zwischen drin die ganze zeit rumgekuschelt, dann sind wir gegen 5 eingepennt, um 11 wieder aufgewacht und dann hatten wir noch 2 mal sex... dann sind wir aufgestanden und haben zusammen gekocht etc... :gluecklic
     
    #12
    spaghetti85, 2 November 2004
  13. inuyashaohki
    Verbringt hier viel Zeit
    327
    103
    1
    Verheiratet
    Lol naja ich denke mal zu oft ist auch nicht gut....
    Kommt halt darauf an wie gut der Sex dabei ist und obs dem Mädel noch gefällt*g* Also 4 mal am Tag ist echt nichts besonderes bzw hintereinander in kurzen abständen wie er ist das ist das wichtige*g*
     
    #13
    inuyashaohki, 2 November 2004
  14. sonic
    Gast
    0
    leistungsdruck ist das letzte. an 4 mal denke ich gar nicht weil meine freundin in der zeit in der ich 1 mal komme schon drei orgasmen hinter sich hat. GOTT SEI DANK! denn ich mache lieber eine stunde mit einem orgasmus sex als öfter. denn nach dem orgasmus verliere ich meistens die lust weiterzumachen.
     
    #14
    sonic, 4 November 2004
  15. Mausejule
    Verbringt hier viel Zeit
    324
    101
    0
    in einer Beziehung
    Ich hatte mal 7 mal Sex hintereinander und ich fand es überhaupt nicht toll. Mir hat schon nach dem 3. Mal alles weh getan und ich hab das nur mitgemacht, weil er mein erster richtiger Freund war und ich damals dachte, ich müsste ihm "zur Verfügung" stehen, das sei sozusagen meine "Pflicht" als Freundin. Aber wieder zum Thema: Nach einiger Zeit wird frau trocken, es tut ihr weh und dann macht das ganze einfach keinen Spaß mehr. Also, dieser Leistungsdruck ist Quatsch! Wie hier schon einige gesagt haben: Qualität geht über Quantität.
     
    #15
    Mausejule, 4 November 2004
  16. Mick
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    Verheiratet
    Also für mehr als zwei mal muss man schon ziemlich geil sein, denn dann tuts meistens weh (und zwar beiden)
     
    #16
    Mick, 4 November 2004
  17. spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.337
    0
    95
    Single
    Es ist schlichtweg marktwirtschaftliche Konkurrenz, die mittlerweile auch auf das Poppen ausgedehnt wird. Ganz nach dem Motto: 'Wer hat die beste Kondition und kann am längsten, am häufigsten, und hat den längsten, den dicksten etc.? - Messt euch, Männer!' Und darauf fallen die meisten Männer natürlich rein. Wer nicht über 20 cm kommt, kann schonmal einpacken und gilt laut Medien und modernem Feminismus als Schlappschwanz. Und die meisten Männer glauben dies auch noch wirklich. Anstatt dagegen zuhalten und diese 'Das-Recht-des-stärkeren-Penis'-Ideologie zu kritisieren und zu bekämpfen, unterwerfen sich die meisten einfach dieser Konkurrenzaufforderung. Und das ist noch nicht einmal das schlimmste: Die Frauen machen da auch noch mit. Serien wie 'Sex and the city' machen es vor, dass eine Frau nur mit einem dicken und langen Schwanz, der zu einem muskelbepacktem Körper gehört, zu einem traumhaften Orgasmus kommen kann. Eine Frau, die das nicht erkennen will und auch nach diesem Kriterium sich die Männer aussucht und andererseits selbst keine Doppel-D-Dinger hat, ist keine Frau mehr, genausowenig wie ein Mann unter 20 cm, ohne Muckis und ohne Vorliebe für magersüchtige und schönheitsoperierte Tittenmäuse kein Mann mehr ist. Diese Biologisierung des Menschen ist nicht nur irre, sondern auch zerstörerisch. Gerade die Schönheitschirurgie profitiert heute von diesem Biologismus und heizt diesen Wettbewerb auch noch weiter an. Haufenweise rennen teilweise noch pubertierende Frauen in die Schönheitskliniken und wollen sich die Titten vergrößern lassen, während Männer nach potenzsteigernden Mitteln wie Viagra und nach Penisvergrößerungen Ausschau halten. Sowas ist doch krank! Sex gilt schon längst nicht mehr als sinnliche und ästhetische Tätigkeit unter Menschen zum Lustgewinn, sondern als purer Leistungssport. Dabei folgen viele Menschen diesem Schönheits- und Leistungswahn noch nicht einmal aus voller Überzeugung heraus. Viele haben individuelle Wünsche und Bedürfnisse, aber diese werden von dem heutigen Biologismus verneint. Mann fühlt sich zwar dann wohl mit einem Bauch und Fett am Körper, aber er geht trotzdem ins Fitness-Center, einfach weil er denkt, dass er keine Frau mehr abbekommen wird, während den Frauen parallel dazu eingebleut wird, dass dicke Männer einfach hässlich wie die Nacht sind und ein richtiger Kerl nunmal wie ein rasierter Gorilla aussehen muss. Und auch diesem Bild folgt Frau, weil sie weiss, dass ihre Vorlieben für dicke Männer als unnormal in der heutigen Gesellschaft gelten. Somit trifft der konkurrenzvergiftete Mann auf die konkurrenzvergiftete Frau, aber beide sind nicht glücklich miteinander. Der Mann geht fremd, weil er glaubt, dass ein Mann ohne Fremdgehen kein Mann ist, und die Frau geht ebenfalls fremd oder heult sich die Augen aus darüber, dass doch alle Männer von Grund auf Schweine sind (Feminismus sei dank). Dann lernt die Frau auch noch vom Feminismus, dass der Mann ohnehin ein triebgesteuertes Wesen ist und die Frau von Grund auf friedlich und kooperativ. Und wieder unterwerfen sich beide Geschlechter dieser schizophrenen Ideologie. Der Mann geht dann eben fremd und hebt die Frau in den Stand einer Trophäe, die es bevorzugt zu behandeln gelte, weil er denkt, das müsse halt so sein, und die Frau lehnt sich zurück und bietet sich selbst als Trophäe an und will bevorzugt behandelt werden (man denke nur an die vielen Events, die nur für Frauen offen stehen, sei es Lady's Day, Lady's Night, Damenparty etc. . Nicht dass ich was dagegen habe, wenn Frauen untereinander mal was unternehmen, aber heute wird das von Party-Veranstaltern und Institutionen geradezu exzessiv betrieben. Z.B. Eine Frauenbeauftragte. Warum gibt es keinen Männerbeauftragten? Oder eine andere Frage: Warum gibt es keinen Menschenbeauftragten? Es sieht immer so aus, als würde Frauen eine bevorzugte Behandlung zustehen.) Man könnte die Liste ewig weiterführen. Zum Glück erfahre ich in diesem Forum und auch teilweise in Medien und anderswo, dass es Frauen gibt, die sich nicht dem Biologismus unterwerfen, sondern die auf ihrer Individualität beharren. Meine Freundin selbst ist etwas pummelig, und ich muss sagen, es hat auch seine Vorzüge, etwas zum Greifen zu haben. :smile: Ich kann nur jeden Auffordern, sich dieser irren und krankhaften Geschlechter- und Sexualkonkurrenz zu widersetzen und sich stattdessen nach der eigenen Individualität zu richten. Die Menschen werden grundverschieden auf die Welt gesetzt und das ist auch ok so. Die Natur kennt auch keine Perfektion, sondern sie schafft solche mit Pickeln und ohne, solche mit Warzen und ohne, solche mit Warzen am Arsch und solche mit Warzen am Hals. Na und?????

    spätzünder
     
    #17
    spätzünder, 5 November 2004
  18. magic
    Verbringt hier viel Zeit
    1.152
    121
    0
    vergeben und glücklich
    ... :grin:

    Ich sag dazu mal: 4x verteilt auf mehrere Stunden ist nicht unbedingt so das grosse problem ... aber auch nicht die Regel ... :grin: ... 4x hintereinander das heisst ohne grösseren pausen dazwischen ... wird schon knapp ... da spielt dann die Partnerin eine nicht unentscheidende Rolle ... :grin:
     
    #18
    magic, 6 November 2004
  19. CortenDallas
    Verbringt hier viel Zeit
    351
    103
    1
    Verheiratet
    Die Exfrau von cruise sagte in einem Interview: Mit Tom verheiratet zu sein ist wie im Kloster leben.

    Ich kann ja nicht sagen obs stimmt aber ich würde mal sagen das das alles Schwindel ist. Um ständig viermal hintereinander zu können müssen die Gecken aus Hollywood auch Mittel wie Koks und Viagra zurüggreifen.

    Mit dem richtigen Leben hat das wenig zutun.
     
    #19
    CortenDallas, 7 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Leistungsdruck beim Sex
YukihiraSoumas
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
27 November 2016 um 22:34
11 Antworten
annihunter
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
25 Oktober 2016
29 Antworten
sohappy
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
7 Juli 2014
2 Antworten
Test