Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Lernen, Prüfungen und Stress pur

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Sternenglanz, 19 Juni 2007.

  1. Sternenglanz
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    in einer Beziehung
    Kurz vor den Semesterferien haben wir Studenten (und natürlich auch Schüler) zig Prüfungen.
    WIE lernt ihr am besten? Habt ihr vielleicht Lerntipps oder so? Lernt ihr den ganzen Tag, eventuell bis spät in die Nacht oder habt ihr bei diesem Stress auch noch Zeit für Freunde, ausgehen, relaxen, etc.? Macht ihr weniger Pausen und dafür einmal am Tag eine etwas größere Pause? Kommt euch auch vor, dass ihr zu wenig Zeit zum Lernen hattet? Kommt ihr mit dem Lernstress klar oder seid ihr manchmal derart verzweifelt, dass ihr am liebsten aufgeben würdet?

    Im Moment habe ich große Probleme mit der Konzentration. Ich habe noch soviele Prüfungen vor mir und weiß einfach nicht, wie ich das schaffen soll.
     
    #1
    Sternenglanz, 19 Juni 2007
  2. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Ich geh zwar nimmer zur Schule aber ich sag dir mal wie es mir ging als ich meine Abschlussprüfungen gemacht habe. Ich hab meistens UNWICHTIGE Stunden (wie zb Turnen, Religion und Fächer wo die Noten schon feststanden geschwänzt) und war zuhause oder im Freibad lernen. Bin in Nachhilfe gegangen in Rechnungswesen und sonst gelernt? Hab ich nicht viel. Hab frfüh genug angefangen dass zb Präsentation sitzt. Ich hab das alles nicht so verbissen gesehen.
     
    #2
    capricorn84, 19 Juni 2007
  3. Kokosmuffin
    Verbringt hier viel Zeit
    381
    103
    1
    nicht angegeben
    ich mach GERADE eine Lernpause (die ursprünglich nur 30 min dauern sollte nun aber schon ne stunde lang anhält :tongue: )

    und ja ich bin eher ein Mensch der gern mal verzweifelt, weil er merkt wie ihm die Zeit davon rennt.....auch wenns an der uni kein schwein interessiert obst die Prüfung paar mal versaust oder nicht. MICH interessiert das *g*....

    *seufz* manchmal lern ich am Nachmittag durch (4-6 Stunden kommen da schon mal vor wenn ich konzentriert bin) und manchmal fang ich erst spät am Abend an und lern bis 1/2 in der Früh...

    schwer ist find ich immer das ANFANGEN, danach geht es eh einigermaßen.

    Also ob du viele Pausen oder eine lange machst bleibt dir überlassen, ich mach weniger denn dann ist die Gefahr (wie jetzt) nicht so groß dass ich nicht mehr anfange.

    In nem anderen Thread hab ich auch schon das "Kastensystem" erwähnt, kannst ja mal in der Suchfunktion schaun.

    lg (ich VERSUCH jetzt weiter zu lernen *lol* :kopfschue )
     
    #3
    Kokosmuffin, 19 Juni 2007
  4. Starla
    Gast
    0
    Am besten ist es, nicht 3 Wochen vor den Prüfungen mit dem Lernen anzufangen :zwinker:
     
    #4
    Starla, 19 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Lernen Prüfungen Stress
OTH1333
Umfrage-Forum Forum
24 Juli 2014
14 Antworten