Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Lesbische Beziehung, was denn Eltern sagen?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von *DarkGirl*, 24 Januar 2005.

  1. *DarkGirl*
    *DarkGirl* (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    339
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo ihr Lieben,

    wie ihr sicher wisst, habe ich seit einem guten halben Jahr eine Freundin. Mit ihr läuft eigentlich alles super und wir sind total glücklich. Aber es gibt ein Problem und das sind unsere Eltern. Weder ihre noch meine Eltern wissen etwas von unserer Beziehung. Aber, ihre Eltern sagen auch nicht großartig etwas dazu, meine Eltern hingegen schon. Ich mein, schon komisch, wenn die Tocher dauernd mit nem Mädel rumläuft und dazu noch andauernd bei ihr shcläft, ist halt alles net so wie bei ner "normalen" Freundschaft, ne...
    Nun ja, ich würds meinen Eltern total gerne sagen, aber ich weiß einfach nicht WIE. Habs schon mal angedeutet und gedacht, dass sie das ganz locker sehen, aber das ist anscheinend nicht so.
    Ich weiß nicht, was ich machen soll?!
    Ist meiner Meinung nach schon hart den Eltenr eine Beziehung einfach so zu verheimlichen oder wie seht ihr das?

    Brauch echt mal dringend n paar Tipps.


    *DarkGirl*
     
    #1
    *DarkGirl*, 24 Januar 2005
  2. cat85
    Gast
    0
    setze dich mit ihnen zusammen und dann direkt frei raus. und lass dich dann nicht aus Disskussionen ein, sondern sie erstmal den "schock", falls es für sie einer ist, verdauen...gib ihnen Zeit sich damit zu befassen und darüber nachzudenken und versuch erst dann rikchtig mit ihnen drüber zu reden...hm, so würd ich es machen...
     
    #2
    cat85, 24 Januar 2005
  3. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.326
    248
    621
    vergeben und glücklich
    is meiner mutter gelinde gesagt am arsch vorbei gegangen als ich ihr gesgat hab dassich in ein mädchen verliebt bin und sex mit ihr hatte °°.....also bei mir gabs keine probleme damit das direkt zu sagen!versuch es einfach!
     
    #3
    Sonata Arctica, 24 Januar 2005
  4. muRmLtieR
    Gast
    0
    1234
     
    #4
    muRmLtieR, 24 Januar 2005
  5. matthes
    matthes (34)
    Meistens hier zu finden
    1.122
    133
    44
    vergeben und glücklich
    Du kannst in dem Gespräch noch erwähnen, dass du sehr glücklich mit ihr bist, bevor du deine Eltern grübeln und nachdenken lässt. Wenn sie gute Eltern sind, dann werden sie sich für dich freuen. Wünsch dir alles Gute und dass deine Eltern deine Beziehung gut aufnehmen.

    Grüße,
    matthes
     
    #5
    matthes, 24 Januar 2005
  6. User25889
    Gast
    0
    ich kann dir zwar im mom keine ratschläge geben da ich andere sorgen hab (nein nich die sache wegen i-net Beziehung)

    aber ich wünsche dir viel glück

    und auch allen anderen hier die irgendwelche probleme haben, vorallem wenn diese sehr schwer zu bewältigen sind, aber,... was nützt schon die aussage eines kunden wie mir,..

    egal,... jedenfalls viel glück bei deinem Vorhaben!
     
    #6
    User25889, 24 Januar 2005
  7. einTil
    einTil (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.888
    123
    2
    vergeben und glücklich
    #7
    einTil, 25 Januar 2005
  8. Rägetröpfli
    Verbringt hier viel Zeit
    545
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hi *DarkGirl*

    Also erstmal herzlichen Glückwunsch zu deiner Beziehung. Du scheinst ja wirklich glücklich zu sein. Und das ist doch schon sehr viel wert!

    Ich kenne zwar deine Eltern nicht, rate dir aber, mit ihnen zu reden. Leg deine Gefühle auf den Tisch. Sag ihnen, dass es dich bedrückt wenn du ihnen was verheimlichst. Ich bin sicher, dass sie das verstehen. Wenn sie abblocken, ziehst du dich zurück und versuchst es nach ein paar Tagen wieder. Wichtig finde ich auch (wie schon von anderen erwähnt), dass du ihnen sagst, wie glücklich du dabei bist. Welche Eltern sind nicht froh, wenn ihr Kind glücklich ist????

    Gib mir doch Bescheid wie es ausgegangen ist.

    Wünsche dir viel Glück, Mut und Erfolg dabei :kiss:
     
    #8
    Rägetröpfli, 1 Februar 2005
  9. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.571
    121
    1
    Single
    hmmm.. sagen solltest du es ihnen schon.... ist jedenfalls besser als immer verheimlichen zu müssen.....
    und wenn sie es nicht so toll aufnehmen dann sag ihnen knallhart, dass du so glücklich und sie das akzeptieren müssen. es ist dein leben und deine liebe und es geht um dein glück! lass es dir auf jeden fall nicht vermiesen, wenn deine eltern dagegen sind.... aber lass ihnen zuerst einmal ein bisschen zeit sich dran zu gewöhnen :zwinker:
     
    #9
    fractured, 1 Februar 2005
  10. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Mami, Papi, ich habe zwei Botschaften für Euch, eine Gute und eine Schlechte. Zuerst die Gute : Ich werd nie wieder mit Jungs rum machen. Und jetzt die... äh, Papi, was hast Du vor mit dem Messer !?!


    Hey, Du bist erwachsen, und sie sind es auch. Sag ihnen die Wahrheit. Oder würdest Du die Beziehung beenden, wenn sie etwas dagegen haben ?
     
    #10
    Grinsekater1968, 1 Februar 2005
  11. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    Ich glaube, die Frage ist hier weniger, OB die Threadstarterin es ihren Eltern sagen soll, sondern vielmehr, WIE sie es tun soll.

    *DarkGirl*, wenn du glaubst, dass deine Eltern aufgeschlossen reagieren, dann tun sie das mit Sicherheit auch. Vielleicht haben sie deine Andeutung einfach nur nicht verstanden; ich weiß ja nicht, wie subtil die war...
    Wie genau hast du denn "angedeutet"?

    Ansonsten kann ich dir auch nur raten, dich wirklich in aller Ruhe mit ihnen zusammenzusetzen. Sag ihnen, wie es ist, sag ihnen, wie glücklich du bist. Sag ihnen auch, dass du es einfach nicht länger verheimlichen möchtest, weil du dein Glück nicht verbergen möchtest und sie nicht belügen möchtest. Mach ihnen auch deutlich, dass du es sehr schätzt, dass du mit ihnen darüber reden kannst.

    Naja, und wenn sie dann nicht sofort Stellung beziehen, sondern nur starr gucken und stottern, dann lass sie erstmal alleine *g*. Das muss nichts Schlechtes heißen; ich glaube, jede Mutter und jeder Vater muss sich erstmal an den Gedanken gewöhnen, dass die Tochter eine lesbische Beziehung hat, und kaum jemand kann in dieser Situation sofort schreien: "Schön, dass du so glücklich bist - an mein Herz!" Es kommt eben einfach unerwartet.
    Aber ich wette, wenn sie untereinander darüber geredet und die Neuigkeit erstmal "verdaut" haben, werden sie sich für dich freuen :zwinker:. Du hast bis zu jener missglückten Andeutung geglaubt, dass sie locker damit umgehen werden - dann werden sie es auch bestimmt. Man schätzt seine Eltern selten zu locker ein, meist eher zu streng... und deshalb glaube ich auch nicht, dass deine Einschätzung da so falsch war.

    Viel Glück auf jeden Fall - und eine schöne Beziehung weiterhin :zwinker:.
     
    #11
    Liza, 2 Februar 2005
  12. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Wie wär´s mit einem Video-Abend, gemeinsam mit Deinen Eltern ? Als Film schlage ich vor - "Rosenstraße". Vielleicht ergibt sich danach das Thema dann von selbst...
    :eek4:
     
    #12
    Grinsekater1968, 2 Februar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test