Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Lesetipps?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von estella1711, 22 Dezember 2005.

  1. estella1711
    Verbringt hier viel Zeit
    201
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hab momentan kein buch mehr das ich lesen könnte. Deshalb bin ich auf der suche...
    meine bisherigen bücher sind zB:

    Sophie kinsella - bisher alle bücher von ihr
    Marian keyes - ebenfalls alle bücher von ihr
    Helen Fielding - auch alle bücher von ihr
    Gaby Hauptmann - fast alle bücher...

    Aber ich les auch so bücher wie zB
    Gustave Flaubert - MAdame bovary (hat mir sehr gut gefallen!)
    emile zola - nana
    marquis de sade - justine, 120 tage von sodom
    schiller hab ich nicht schlecht gefunden...

    Also hat vielleicht jmd in diese richtungen irgendwelche Tipps für mich? Könnten auch bänder sein... :zwinker:
    Ich brauch einfach nur sehr viel zu lesen für die nächsten paar monate.
     
    #1
    estella1711, 22 Dezember 2005
  2. Dirk F.
    Dirk F. (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    55
    93
    1
    Single
    Den Rest von de Sade :smile:

    Naja, ich kann da jetzt daneben liegen aber wenn die Flaubert gefallen hat findest du Balzac vielleicht auch nicht schlecht. Da mir die ersten Autoren nicht sonderlich viel sagen könntest du ja mal ne grobe Richtung vom Thema oder ähnlichem angeben.

    Und so spontan hab ich jetzt auch an ein paar andere realistische Romane gedacht... Fontane, Tolstoi, Dostojewski... Aber das war echt nur ne spontane Eingebung nicht mehr :zwinker:
     
    #2
    Dirk F., 22 Dezember 2005
  3. User 16687
    Verbringt hier viel Zeit
    809
    103
    5
    nicht angegeben
    Hallo,

    Also mein Lieblingskrimi ist von Donna Tartt "Die geheime Geschichte" Das Buch hat mich einfach richtig begeistert und ich kann es nur weiterempfehlen.

    Es gibt zwei sehr lustige Bücher von Jan Weiler über einen italienischen Einwanderer. Wirklich sehr lustig.

    Paul Auster schreibt auch unglaublich gut :smile:

    "Das Haus des Schlafes" von Jonathan Coe ist ziemlich interessant.

    Wenn es was älteres sein sollte gibt es von Voltaire einen Band mit all seinen Romanen und Erzählungen. Das gefällt mir ziemlich gut.
    Oscar Wilde "das Bildnis des Dorian Gray" war einfach nur toll. Vom Schreibstil her mein absoluter Favorit.

    ciao
     
    #3
    User 16687, 22 Dezember 2005
  4. estella1711
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    201
    101
    0
    vergeben und glücklich
    danke für die Tipps - schau schon bei amazon :zwinker:

    Dean
    Das haus des schlafes hört sich wirklich interessant an - werd ich wohl probieren :zwinker:
    Mir hat der name "Jan Weiler" nichts gesagt - aber jetzt wo ich bei amazon grad ein paar bücher von ihm gesehen hab, weiß ich es schon :zwinker:
    ich war sogar kurz davor mal eins zu kaufen... hab mich aber für ein anders entschieden. Aber es steht schon auf meiner "Lese-Liste" :zwinker:
    Das bildnis von dorian gray hab ich schon gelesen - war ziemlich gut.

    Dirk F
    Die ersten bücher sind so typische frauenbücher, lustig, meistens happy end, einfach leichte kost :zwinker: (kennst sicher den film "schokolade zum frühstück"; autor: helen fielding, darunter solltest dir was vorstellen können und so sind die andern bücher auch :zwinker:

    Von Tolstoi hab ich mal anna karenina angefangen (nicht zu ende, hat mir nicht soo gut gefallen und irgendwie hab ich halt mal aufgehört, könnte es aber nochmals probieren :zwinker:

    WEitere bücher von de sade (juliette?) Hast was von ihm gelesen. zum glück ist das forum anonym sonst hätt ich ihn nicht erwähnt. Hab die zwei bücher aber wirklich gut gefunden (sehr schockierend, teilweise erotisch und.. ja, war ziemlich schnell fertig mit dem lesen (obwohls irgendwie nicht einfach geschrieben war, vorallem justine nicht)

    "balzac" sagt mir wenig, was ist zu empfehlen von ihm? (ja, flaubert hat mir sehr gut gefallen)
     
    #4
    estella1711, 22 Dezember 2005
  5. User 16687
    Verbringt hier viel Zeit
    809
    103
    5
    nicht angegeben
    Hallo,

    mir sind noch weiter Bücher eingefallen, die erwähnenswert sind.

    "Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins" von Milan Kundera. Sehr toll, aber kennst du vielleicht schon?

    "Am Hang" von Markus Werner. Das Buch ist vom Schreibstil anfangs ein bisschen ungewohnt, aber es entwickelt sich dann realtiv schnell eine gewisse Spannung.

    ciao
     
    #5
    User 16687, 23 Dezember 2005
  6. estella1711
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    201
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hallo!

    "Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins" von Milan Kundera -> ich finde den titel so toll. hab ich noch nicht gelesen... aber oft drüber nachgedacht.

    Von "am Hang" hab ich noch nichts gehört - Steht jetzt auf meiner "lese-Liste" :zwinker:
    danke
     
    #6
    estella1711, 23 Dezember 2005
  7. *engelchen...*
    Verbringt hier viel Zeit
    110
    101
    0
    nicht angegeben
    Weiß jetzt nicht, ob die was für dich wären, aber meine absoluten Favoriten sind:

    The Virgin Suicides - Jeffery Eugenides (wurde auch mal verfilmt, sehr, sehr gut)
    Wenn Engel fallen - Tracey Chevalier
    Die Vampire von New York - Marc Behm (abolut witzig, ironisch, hammergeil)
     
    #7
    *engelchen...*, 23 Dezember 2005
  8. estella1711
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    201
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo!

    Also Virgin suicides hab ich schon gelesen (zuerst aber den film gesehen) beides recht gut :zwinker: gibt ein anderes buch auch "middlesex" oder so. hab ich aber noch nicht... weiß auch nicht ob es so gut sein sollte.

    Die anderen zwei bücher kenn ich nicht - werd aber gleich bei amazon schauen. Danke dir für deine Tipps :zwinker:
     
    #8
    estella1711, 23 Dezember 2005
  9. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.682
    348
    3.373
    Verheiratet
    Was die "Frauenbücher" angeht:

    - Jennifer Crusie - Fast Women // Bet me // Faking it
    - Susan Donovan - He loves Lucy
    - Melissa Nathan - The Nanny // The Waitress
    - Lauren Weisberger - The devil wears Prada
    - Janelle Denison - The Wilde Side // Wilde Thing

    Gehen alle so in Richtung Fielding, Kinsella, usw.

    Eher "realistische" Bücher:

    - Irvin D. Yalom - Als Nietzsche weinte // Die rote Couch
    - Neal Stephenson - Cryptonomicon
    - Umberto Eco - Das Focaultsche Pendel
    - Yann Martel - Life of Pi
    - Michael Crichton - Welt in Angst
    - Toni Morrison - Song of Solomon // Love // Blue Eyes
    - Mitch Albom - Tuesdays with Morry // The five people you meet in heaven
    - John Irving - Garp und wie er die Welt sah // Die vierte Hand
    - Martin Suter - Ein perfekter Freund // Die dunkle Seite des Mondes

    Soo und zum Schluss noch meine momentane Hitlist der Krimis..

    - Kathy Reichs - alles von ihr :smile:
    - Tess Gerritsen - Die Chirurgin // Der Meister // Todsünde // Schwesternmord
    - Minette Walters - Das Eishaus // Dunkle Kammern
    - Jilliane Hoffmann - Cupido // Morpheus
    - Lionel Davidson - Der Rabe
    - so ziemlich alles von Sjöwall/Wallöö
    - Victor Davis - Tage des Verrats

    Den Rest seh ich grad nich, da liegt ein Haufen Klamotten vor und außerdem stehen die Bücher schon zweireihig.. *dringend größere Bücherregale brauch*

    Wenns um Bücher geht könnt ich noch ne Weile weiter schwafeln aber ich denke das ist erst mal genug Inspiration...

    Gruß die Bibliophile :grin:
     
    #9
    User 39498, 23 Dezember 2005
  10. kittie
    Verbringt hier viel Zeit
    222
    103
    1
    nicht angegeben
    aaalso, was mir gerade so einfällt: richtung krimi: alles von henning mankell
    eher richtung frauen:
    alle bücher von josie lloyd/emlyn rees, z.b. come together, come again, love lives etc :smile:
    außerdem von cecilia ahern: ps i love you(besonders zu empfehlen), rosie dunne
    sämtliche von jennifer crusie
    bergdorf blondes(autor vergessen)
    natürlich auch sex and the city von candace bushnell
    und auch in her shoes (autorin grad vergessen)
    werd aber sobal ich mal wieder in der nähe meines bücherregals bin noch nach weiteren empfehlungen suchen, sind auch meist die englischen namen, keine ahnung wie die bücher auf deutshc heissen
     
    #10
    kittie, 23 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Lesetipps
Chacaline
Off-Topic-Location Forum
23 Oktober 2006
15 Antworten
Test