Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

@Leute mit analogem Modem - Frage

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von User 631, 31 Januar 2005.

Stichworte:
  1. User 631
    Verbringt hier viel Zeit
    547
    103
    6
    nicht angegeben
    Mohoin!

    Ich hab bei nem Kumpel ein Modem installiert. Klappt natürlich nix, war ja klar :zwinker:

    Jetzt hab ich mir die Logfile des Modems angesehen. Die findet ihr im Gerätemanager in den Eigenschaften des Modems. In dieser Logfile steht folgender Eintrag:

    "DSR ist niedrig während der Modeminitialisierung. Stellen sie sicher, dass das Modem eingeschaltet ist."

    Kann ich das ignorieren? Habt ihr das auch in eurer Logfile und euer Modem funktioniert?

    Ich muss noch etliche Fehlerquellen ausschalten, da wollte ich beim Modem beginnen :zwinker: Die Telefondose ist neu, das Kabel ist neu, das Modem gebraucht...naja, wäre schön, wenn ihr mal bei euch für mich nachsehen könntet :engel: Danke schön :smile:

    Ciao

    Jan
     
    #1
    User 631, 31 Januar 2005
  2. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Dieses Signal gibt nur an, daß ein Modem angeschlossen ist. Also: Das Modem legt auf diese Leitung ne Spannung, und wenn der Rechner diese mißt, weiß er, daß ein Modem dran ist Es gibt noch ne Leitung in Gegenrichtung, DTR heißt die IMHO. Daran stellt das Modem fest, ob ein Recher angeschlossen ist.

    Letztendlich ist das demnach ne Sache zwischen Rechner und Modem, das Telefonnetz hat damit nix zu tun.

    Soll heißen: Dein Modem oder die Leitung ist platt. COM-Port vom PC könnte natürlich auch platt sein.
     
    #2
    Event Horizon, 31 Januar 2005
  3. User 11466
    Meistens hier zu finden
    685
    128
    208
    nicht angegeben
    Hallo, Jan!

    Die Fehlermeldung sagt mir nix - aber EventHorizon hat ja schon ausgeführt, daß das Modem dem Anschein nach schon funzt...

    Also: Welches Betriebssystem? Unter Windoof gibt es seit Version 95 in der Systemsteuerung einen Modemtest, der checkt, ob sich das Modem ansprechen läßt. Falls Windoof: Wird es überhaupt in der Systemsteuerung bzw Gerätemanager mit Herstellernamen angezeigt? Falls nicht, solltest Du mal nach Treibern (ist eigentlich nur 'ne kleine Textdatei) für das Teil im Internet googeln.

    Du bist sicher, nicht aus Versehen ein Nullmodemkabel erwischt zu haben? Bei der Gelegenheit: Hängt das Ding überhaupt an 'nem seriellen Anschluß oder an 'ner USB-Buchse? Falls seriell: Welcher Port (1 oder 2), wieviel serielle Anschlüsse hat der Rechner Deines Kumpels insgesamt, hängt 'ne serielle Maus dran? Da auf alten Rechnern die Interrupts knapp sind, hat man oft Com 1/3 und 2/4 auf dem selben Interrupt - da knirscht es dann... Einmal mehr: Unter Windoof läßt sich im Gerätemanager nachschauen, ob die seriellen Schnittstellen konfliktfrei arbeiten.

    Weiter: Bei Windoof sollte ein so genanntes Terminalprogramm namens Hyperterminal dabei sein (gibt's auch beim HerstellerHilgraeve.

    Hier, hier und hier gibt's sachdienlich Hinweise, wie sich mit dem Programm das Modem austesten läßt.

    Grüße

    Katjes
     
    #3
    User 11466, 31 Januar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - @Leute analogem Modem
ProxySurfer
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
18 Februar 2015
14 Antworten
MissBukowski
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
17 September 2013
44 Antworten