Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Libido = 0?!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Mutti, 20 November 2005.

  1. Mutti
    Gast
    0
    Hallo alle zusammen!

    Tja ich dacht emir ich schreib auch mal wieder ins PL Forum...wurde mal wieder Zeit.

    Und es hat sich nach wie vor nichts,wirklich gar nichts an meiner Situation geändert.

    Meine Freundin ist in Sachen Liebesleben einfach nicht mehr "im Spiel"...sie will einfach nicht mehr, sie hat zu gar nichts niemals Lust um es mal zu umschreiben.

    Ich habe wirklich alles ausprobiert, die romantische Tour, die unternehmerische "ich bring dich auf andere Gedanken" Tour, die "lass uns einfach Spass haben" Tour... ich weiß weder ein noch aus.

    Dabei bin ich weder oberflächlich noch aufdringlich. Warscheinlich einfach nur zu weich, oder zu doof mich durchzusetzen.

    Wir haben, wenns hochkommt, einmal im Monat Sex, aber darum geht es mir nicht. Es geht mir um fehlende Initiative, um das Gefühl "Ich hab dich lieb" und vor allem das "Ich begehre dich". Wahrscheinlich hänge ich ihr deswegen zu oft "am Rockzipfel" und hoffe das sie auf mich zukommt, das sie mich einfach mal in den Arm nimmt un dlieb mit mir schmust oder so. Nichts dergleichen! Immer muss alles von mir ausgehen.

    Seit einer Woche nun habe ich (auch durch Stress in der Uni) mal abgeschaltet und net immer einen auf lieb und "ich lauf hinter dir her" gemacht...ich dachte mir, wart einfach mal ab und lass sie in Ruhe,mal sehen ob sie kommt. NULL. Nichts! Wir waren mal ein so süßes Paar...kann das wirklich alles eingeschlafen sein?

    Um euch einiges vorwegzunehmen: Sie hat keinen anderen, auch nicht in Aussicht oder so.

    Wir wohnen seit knapp 1 1/2 Jahren zusammen.

    Sie kümmert sich auch überhaupt nicht mehr um ihr Sexualleben, geht seit (glaub ich) 1 Jahr net mehr zum FA. Verhütung usw muss ich übernehmen, weil sie die Pille net verträgt...dabei gibt es doch alternativen!

    Wie kann einem das alles so egal sein?? Ich weiß nicht mehr weiter und bin kurz davor alles hinzuwerfen. Seit einem Jahr geht das nun schon so, und alle mit denen ich bisher geredet habe meinten das ICH einen an der Waffel haben muss, weil ich immer noch mit ihr zusammen bin...dabei läuft sonst alles so gut, wir verstehen uns sehr gut...aber wann ist es nur noch Freundschaft und wann schon Beziehung??

    Sorry wenn das jetzt so durcheinander war...aber so siehts im Moment mit meinem Gemüt aus...ich weiß nicht mehr weiter...
     
    #1
    Mutti, 20 November 2005
  2. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Hast du sie schon mal darauf angesprochen??? Red doch einfach mal mit ihr! Sag ihr was dich bedrückt und wie du dich dabei fühlst.
    Vielelicht hat sie ja mit irgendwas ein Problem, muss gar ned mit dir zu tun haben, und das belastet sie einfach wahnsinnig...
    Mal nachgefragt??
    :herz:
     
    #2
    User 48246, 20 November 2005
  3. Krümel20
    Gast
    0
    Zeigst du ihr denn, wie sehr DU sie begehrst?Also ich meine nicht, dass du sie liebst, denn das ist anscheinend ja offensichtlich.Sondern, dass sie dich heiss macht?
     
    #3
    Krümel20, 21 November 2005
  4. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Vielleicht fühlt sie sich auch durch dein "ständiges" Wollen einfach nur bedrängt und ist froh, jetzt mal ihre Ruhe zu haben, das sies gar nicht merkt.

    Bei mir und meinen Freund ist es auch so, dass er ständig am Fummeln ist bei mir und irgendwann nervts schon und einem vergeht die Lust. Er sagt zwar immer, dass er das doch sooooo gern macht - aber hin oder her, manchmal ist man halt nicht in Stimmung dazu.

    Bin auch am Sonntag morgen wach geworden und mein Freund war schon wach - und sein kleiner Freund scheinbar auch... Schwupps hat er meine Hand an seinen Penis geführt und wollte unbedingt Sex. Habs erst abgeblockt, doch er wollte unbedingt, sodass wirs nachher doch gemacht haben....

    Ich bin der Typ, der dann irgendwann auch auf Touren kommt (wenn ich mal garnicht will, dann sag ich das aber auch, nicht das hier noch Gerüchte aufkommen :zwinker: ), aber vielleicht ist das bei deiner Freundin einfach nicht der Fall.

    Würd sie vielleicht einfach nicht mehr so Begehren, nicht mehr auf sie zugehen, irgendwann wird sie merken, dass ihr was fehlt - vielleicht fehlts ihr jetzt schon und will noch nichts sagen, aber ich denke ihr ists schon aufgefallen und wahrscheinlich sieht sie das auch nicht gerne, weil jede Frau gerne begehrt wird.

    Ansonsten würd ich sie einfach mal direkt drauf ansprechen....

    Wie verhütet ihr denn? Vielleicht will sie auch so oft nicht, weil ihr die Verhütung zu unsicher ist und sie nicht schwanger werden will?
     
    #4
    Cinnamon, 21 November 2005
  5. desh2003
    Gast
    0
    so wie du es beschreibst, könnt ich mir vorstellen, dass die Beziehung auf eine Kumpel/Freundschaft-Basis "abgerutscht" ist. Das passiert leicht, gerade wenn man sich gut versteht und länger zusammen ist. Ein Patentrezept auf Anhieb gibts da nicht, es ist ziemlich schwierig zu lösen...

    Ansonsten:
    Nur auf der Pelle hängen und versuchen die Libido auf Vordermann zu bringen funzt net. Aus Erfahrung würd ich raten, dass man den Tag vorher etwas ausfüllendes, ablenkendes unternommen haben muss, bevor man versucht das Sexleben zu richten. (Nix was mit Romantik, Sex, Ankuscheln, Beziehung zu tun hat. Sondern was, worüber man sich danach noch Stunden unterhalten kann.)

    Oder Sex als Kick in den Alltag einbauen, so dass es primär ein Abenteuer ist und in zweiter Hinsicht Sex.
     
    #5
    desh2003, 21 November 2005
  6. Mutti
    Gast
    0
    Hallo alle zusammen!

    Hätte gar nicht gedacht das hier so schnell so viele antworten, bin aber heilfroh das ihr geschrieben habt!! Ich weiß wirklich nicht mehr weiter!

    Genau so siehts aus! Wenn ich net nen Ring am Finger hätte könnte man das von uns behaupten.Traurig,oder? Seit dem ich das Thema hier eröffnet habe ist die Situation auch net viel besser geworden!!

    Wie soll ich denn Sex in den Alltag einbauen wenn sie genau den abblockt??

    Darüber habe ich mir auch mal Gedanken gemacht. Früher haben wir mit Pille verhütet. Is einfach sicherer und schöner (ohne Gummi). Aber sie verträgt die Pille leider nicht,hat ständig Schmierblutungen, sie war bestimmt seit einem Jahr net mehr beim Frauenarzt.Was ich auch net okay find!
    Deswegen verhüten wir "nur" noch mit Gummi. Sicher ist das Unsicher,aber wenn sie was anderes/ besseres haben möchte,dann wäre sie doch mal freiwillig zum FA gegangen und hätte sich beraten lassen oder? Ich bin der letzte der net mitgeht oder sie das alles allein zahlen lässt,wir teilen uns die Kosten immer. Ich hab ihr auch schon mehrere Alternativen vorgeschlagen wie Implantat oder Spritze...aber andererseits...wofür soviel dafür zahlen wenn mans net braucht :grrr: ham ja eh keinen Sex mehr. *snief*

    Ich bin ein sehr offener mensch und kann sehr gut zuhören.Das weiß sie auch. Ich denke sie ist sehr mit ihrer Arbeit beschäftigt...
    Ich habe sie natürlich schon mehrmals drauf angesprochen,aber wenn ich das in letzter Zeit tue blockt sie einfach nur noch ab....sie hat kein Bock drüber zu reden.

    Nein,das ist bei ihr net der Fall! Ich würde mir auch einfach mal wünschen das sie auf mich zukommt und mich begehrt...ich zeige ihr schon das ich sie liebe und attraktiv finde...aber von ihrer seite kommt wirklich rein gar nichts...


    Es ist eben so das sie im Moment weder von Streicheleien noch von Sex irgendwas wissen will. Weder drüber reden will noch das sie mir zeigt das sie mich attraktiv findet oder mich liebt.
    Ich denke ich werde mich am Ratschlag orientieren das ich ihr mal genauso zeige das ich anders kann. Eben net immer dränge usw. Obwohl ich dieses "So wie du mir so ich dir" Getue albern finde. Aber vllt muss sie mal merken wie es ist so behandelt zu werden.

    Danke für alle antworten,würd emich sehr über weitere freuen

    Chrissi
     
    #6
    Mutti, 25 November 2005
  7. desh2003
    Gast
    0
    Ich würd mal sagen, dass nicht nur dass Sexleben in eurer Beziehung nicht so glänzend läuft. Es gibt überall Durststrecken. Man muss halt zusehen, dass aus einer Durststrecke kein Zustand wird. Bei langen Beziehungen ist es die Kunst sich den Hunger auf den anderen zu bewahren bzw. diesen neu zu entdecken. D.h. man muss sich dabei selber hin und wieder in den Allerwertesten treten und man muss zusehen, dass man für den anderen interessant bleibt.

    Wär mal interessant zu wissen:
    War dieses "Ungleichgewicht" schon immer da und hat sich mit der Zeit stärker ausgeprägt? Oder war es mal anders?
    Bist du immer "Frauenversteher" oder kannst du auch hin und wieder den Macho raushängen lassen?
    Was versteht sie unter einer erfüllten Sexualität?
    Knatscht ihr euch so richtig oder entschärft ihr alles vorzeitig, damits keine Reibereien gibt?
    Wieviel Phantasie läßt sie in die Beziehung ausserhalb der Sexualität/Kuscheln einfliessen?
     
    #7
    desh2003, 26 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Libido
TopSecret007
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 März 2016
4 Antworten
lilaZucker
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 September 2015
6 Antworten
Cirilla
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 August 2015
37 Antworten