Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Lieb ich sie nun ? :(

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von mercora, 17 September 2005.

  1. mercora
    Gast
    0
    Guten Abend Gemeinde ^^

    Auf der suche nach Leuten, mit ähnlichen Problemen, wie meinen, fand ich dieses Frorum und werde euch mal alles erläutern :smile: :

    EDIT: Nachdem ich diesen Text schrieb, viel mir auf wie viel text das einfach ist ^^. Deshalb hab ich mich dazu entschlossen, zu versuchen es noch einmal kurz zu fassen. wer es intresannt findet, kann ja auch die "volle Version" lesen oder einfach auf die Kurzfassung antworten...:

    Meinst du es ist liebe, wenn man nicht weiß ob es welche ist?
    Meinst du es ist Liebe, wenn man sich auf gar keinen Fall von jemand trennen will, beim Gedanken aber es so vorkommt als wenn es einen egal sei.
    Meinst du man kann jemanden Lieben, ohne jemals verliebt gewesen zu sein?
    Bedeutet Eifersucht gleich Liebe?
    Kann es sein, dass man jemanden so gut wie gar nicht vermisst, wenn man ihn im durchschnitt eine Woche nicht sieht wenn man sie liebt?
    Und zu guter letzt: kann man jemanden lieben, der sich lieber anders amüsiert als man selbst. Jemand der einen in einem Gespräch nicht das gibt was man von einen SEHR guten Gespräch versteht. Und die dazu auch noch Weniger Erfahrungen in ihrem gesamten leben und für mich entscheidender im bett hat, wenn man lieber jemanden hätte der mehr Erfahrungen hat.

    Im Ganzen ist Die Hauptfrage schon ziemlich bescheuert. Aber mich interessieren eure Meinungen. Da es mir gerade sehr schwer fällt, mir eine eigene zu bilden und gute Argumente oder ernüchternde Worte bestimmt dabei helfen würden :zwinker:


    ________________________________________________
    Vor kurzem also etwa 4-5 Monaten war ich, was eigentlich seltener vorkommt, in einem Chat und lernte ein Mädchen kennen. Wobei man kennen lernen dass nicht wirklich nennen konnte. Na ja auf jeden fall gab sie mir ihre Nummer und am selben tag rief ich sie an. Wir unterhielten uns ne weile und nach knapp 3std waren wir uns einig das wir einander Sympathisch finden.

    Für mich ne rein "freundschaftliche" Sache. Ich wollte eigentlich nie wieder eine fern Beziehung führen, da meine letzte nur Chaos zurückgelassen hat und im Prinzip mein ganzes leben zerstört hat. Klingt jetzt etwas überzogen, ich will aber nur verdeutlichen das ich mit dem Begriff fern Beziehung nicht mehr nur gutes in Verbindung bringe :zwinker:.

    Wie auch immer. Wir telefonierten ab und zu. meist abends.
    Ich kann nicht genau in Worte fassen was ich ausdrücken möchte aber ich starte mal einen versuch ^^: Mit der Zeit wurde schleichend aus dem was ich nicht mal Freundschaft genannt hätte immer mehr. Aber irgendwie war ich nie verliebt in sie. Es wurde als ob wir schon am ende unserer Beziehung standen wo sie nicht einmal angefangen hatte. Ich will damit nicht sagen dass ich nichts für sie empfand aber es war so als ob wir uns schon ewig kennen würden und die liebe zu etwas gleichgültigem geworden ist. etwas was schon immer da war und deshalb der Erwähnung nicht wert.

    Bevor ich sie kennen lernte, lernte ich ein anderes Mädchen kennen. Ich war der festen Überzeugung das es die Frau ist, mit der ich dem Rest meines Lebens verbringen will. Ich war mir sicher, dass wir zusammen alles hätten erreichen können. Ich hatte das Gefühl, das wir so eine art „Seelen Verwandtschaft" hätten. Weil wir uns auf einer ebene unterhalten konnten, auf der uns keiner mehr hätte verstehen können. Also kurz ich war schrecklich verliebt. Seit dem ersten Tag, den wir uns kannten. Und ich war auch der festen Überzeugung, dass es ihr nicht anders ergeht, obwohl sie einen freuend hatte. cirka 7 Monate versuchte ich alles Mögliche um ihr meine liebe zu beweisen, ihr zu zeigen wie wichtig sie für mich ist und dass ich für sie alles aufgeben würde, wenn ich mit ihr noch einmal beginnen könnte. Leider hatte sie wohl angst mich und/oder ihren Freund zu verlieren und sagte immer dass sie für mich nur eine sehr tiefe Freundschaft empfinden würde. dagegen sprach einiges ... Als ich ihr erzählte dass ich nun eine Freundin hätte, gestand sie mir ihre liebe. Wir hatten uns eine zeitlang nicht gesehen, da ich es als besser empfand dass ganze erst einmal ruhen zu lassen, um meine Gefühle in den Zaun halten zu können und um nicht durch meinen "Wahn", den ich damals glaubte zu haben, nicht auch noch die Freundschaft zu zerstören. Ich war ziemlich geschockt. habe mich gleichzeitig sehr wohl dabei gefühlt, zu wissen dass ich doch Recht hatte. Bei jedem einzelnen male, bei dem ich dachte sie lügt.

    Zu dieser Zeit, war ich mit meiner "freundschaftlichen fern Beziehung" schon so weit, dass wir uns sozusagen Offiziell gesagt haben, dass wir uns lieben. Ich hatte mich langsam an den Gedanken gewohnt, dass es mit ihr nichts wird und versuchte den abstand zu halten. wodurch sich meine Gefühle ja auch tatsächlich abgebaut haben. Nur jetzt ergab sich ein total neues Bild. Ich sagte ihr dass ich sie nur aus dem Internet kennen würde und dass sie nur ein Zeitvertreib ist und wenn ich keine Lust mehr hätte sie einfach verlassen könne. Es kam alles wieder hoch und ich sagte ihr dass sie mit ihren Freund Schluss machen sollte und dass wir zusammen etwas beginnen sollten. Sie lehnte leider ab. Ich weiß bis heute nicht warum. Seit dem verstehen wir uns nicht mehr sehr gut und schreiben uns vielleicht mal ein wenig. Ich empfinde nur noch für das Gefühl etwas, dass ich damals hatte wenn ich bei ihr war.


    Mein eigentliches Problem, ist eher meine aussage über meine neue Liebe wenn es denn eine ist. Denn ich hätte zwar nie gedacht, dass ich einmal in eine solche Situation komme, allerdings weiß ich nicht ob ich sie liebe.
    Alleine schon, wenn ich diesen Satz als fremder lesen würde, würde ich sagen wenn man es nicht weiß, wird es wohl keine sein. aber es ist alles irgendwie anders als ich es kenne.
    Ich sagte zwar dass sie nur ein Zeitvertreib ist aber ich vermute dass sagte ich nur um zu wissen ob sie sich darauf einlassen würde. Mir geht es auch nicht um die moralische Vorstellung, dass ich sie weniger lieben würde als meine damals "angebetete". Mich würde einfach nur interessieren ob ihr das Liebe nennen würdet. Ich erzähl euch mal einwenig über uns.


    Es hat nicht wirklich lange gedauert, bis ich nach dem ersten "ich liebe dich" das erste mal bei ihr war. Mein erster Gedanke als ich sie das erste mal sah war "Wenn sie dass wirklich ist, ist sie die schönste Frau, die mich jemals geliebt hat." Wir verstanden uns natürlich auf Anhieb und die ersten berührungs- Ängste waren auch sehr schnell verschwunden. Ich konnte es kaum fassen, dass sie jetzt "mir gehört". Mittlerweile bin ich eigentlich jedes WE bei ihr. manchmal auch über Wochen. Wir haben uns in der gesamten zeit, in der wir zusammen waren, nicht einmal wirklich gestritten. Klar, waren ab und an zwar paar Meinungsverschiedenheiten, die der eine dem jeweils anderen austreiben wollte aber nie wirklicher streit. Ich komme also sehr gut mit ihr zurecht.

    Es gibt nicht viel, was mich an ihr stört aber die dinge die es gibt sind gravierend. Ich kann mich zwar gut mit ihr unterhalten, jedoch nicht auf der ebene auf der ich es vorher konnte. Und dass was mich eigentlich noch wesentlich mehr stört, hat vielleicht eher mit mir zu tun. Ich bin ein Mensch, der gerne gute Laune verbreitet, wenn es mucke gibt tanzt und eigentlich immer gerne feiert. egal wann wie und wo. Sie ist das krasse Gegenteil davon. Sie will lieber die zeit mit mir alleine verbringen oder sich einen ruhigen Abend mit freunden machen. Nicht dass ich das nicht gerne mache, nur brauch ich manchmal auch etwas mehr Action, als bei einen "ruhigen Abend" möglich wären. Und dass schlusslicht macht dass aus meiner sicht gravierend aus. Sie ist im Bett wesentlich unerfahrener als ich. Früher mochte ich das auch gerne so. Mittlerweile hätte ich aber doch lieber eine die am besten weiter ist als ich und mir noch was neues zeigen kann ^^.

    Alles, aus meiner sicht dinge, die einen schon fast inkompatibel machen. Ich würde jedem anderen dazu raten, sich ne andere zu suchen und nicht seine zeit und sein Geld damit zu verschwenden zu ihr zu fahren.

    Aber wie gesagt, irgendwie ist alles anderes als ich es kenne. Bei dem Gedanken mich von ihr zu trennen, habe ich das Gefühl, das es mir fast schon egal wäre. Nach dem Motto "die nächste kommt eh". aber bei den Gedanken was ich ihr damit antue, sieht’s dann wieder ganz anders aus.
    Was irgendwie im Gegensatz dazu steht, ist eine starke Eifersucht meinerseits. ich weiß ganz genau, dass sie mich über alles liebt und nie fremdgehen würde, da es aus ihrer sicht gar keinen Grund dazu gäbe. Wenn ich darüber nachdenke, was wäre wenn sie fremdginge, wüsste ich ganz genau, dass ich sie nicht verlassen würde und ihn Windelweich schlagen würde.

    Was ich daran nicht verstehe ist, wieso will ich sie auf keinen fall verlassen aber beim Gedanken daran juckt es mich nicht. ich weiß, das klingt alles irgendwie widersprüchlich aber genau das ist es, was mich verwirrt. ist es vielleicht nur so ne art "besitz ding". immerhin ist sie, wie gesagt, die schönste Frau die mich je geliebt hat. Nur, daran denken, wie schön sie doch ist, tue ich nicht, wenn ich sie wegen fremdgehen nicht verlassen würde. eher so, dass ich sie nicht verlieren will, weil sie mir wichtig ist.

    Was wohl auch dafür spricht dass ich sie liebe, ist das ich niemanden anderen liebe oder Ausschau halte. Mal abgesehen von ein wenig Flirten, was niemals weiter gehen würde. Ich habe nicht einmal das Bedürfnis, mit einer anderen zu schlafen obwohl sie wie erwähnt unerfahrener ist.

    Dagegen spricht wiederum, dass ich sie, wenn ich sie nicht sehe, eigentlich nicht sehr vermisse. Das einzige, was ich vermisse, ist die Kontrolle, darüber zu wissen was sie macht. da ich ja sehr eifersüchtig bin ist dass bei einer fern Beziehung schon eine quälende Sache. Sie hingegen, ruft mich jeden tag solange an, bis ich sie zurückrufe und erzählt mir jeden tag, wie sehr sie mich vermisst. Es kann natürlich auch sein, dass ich von ihr sozusagen, genau die richtige "Dosis" bekomme und ich sie über einen längeren Zeitraum auch sehr vermissen würde. Nur, länger als 3 Wochen, sind nie vergangen in denen ich sie nicht sah. nach diesen 3 Wochen, freute ich mich zwar sehr darauf, sie wieder zu sehen, allerdings vermisste ich sie nicht. Ich sollte vielleicht dazu sagen, dass wir uns davor 17 tage, am stück, zu jeder stunden sahen...


    Ich vermute, dass dieses durcheinander daher stammt, dass ich nie richtig in sie verliebt war....
    Ich war zu sehr in meine "Traumfrau" verliebt, um mich in irgendjemand anderen zu verlieben. Zumindest, empfand ich es so.

    Wenn du dir die Zeit genommen hast, alles bis hier hin durchzulesen, will ich dir erstmal für deine gespendete Zeit danken! :zwinker:
    Über eine antwort, in form einer Meinung, ratschlag oder ähnliches, würde ich mich natürlich umso mehr freuen ^^.

    Ich kann mich einfach nur selbst nicht leiden, wenn ich ihr sage, dass ich sie liebe und es selber nicht weiß. Und ich denke mit ihr darüber zu reden, wäre nicht unbedingt sehr hilfreich.
     
    #1
    mercora, 17 September 2005
  2. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    gut geschrieben, irgendwie hast du so ziemlich jeden gedanken den ich beim durchlesen hatte im nächsten satz schon aufgegriffen ;-)

    eigentlich hätte ich auch zuerst auf "besitzwunsch" getippt. sie ist dir wichtig, du willst sie nicht an einen anderen (=fremdgehen) verlieren. aber sie ist dir nicht so wichtig dass du sie vom gefühl her wirklich vermissen würdest (und nur dann würde ich liebe sagen) wenn du mit ihr schluss machst, sie aber keinen anderen hat.


    was ganz anderes, du meinst sie ist im bett sehr unerfahren und du würdest lieber neues lernen, das könnt ihr doch auch zusammen? sowas lernt man schließlich nicht nur indem es einem von ner andern person "weitergegeben" wird ;-)
     
    #2
    darksilvergirl, 17 September 2005
  3. mercora
    Gast
    0
    Danke für deine Antwort ^^.
    Ich mach mir ja nicht erst seit heute Gedanken darüber, sondern eigentlich, seit dem wir zusammen sind. Dass, deine Gedanken Gänge, also schon teilweise von mir durchdacht wurden, grenzt nicht an ein wunder *G*.

    Eigentlich sehe ich das genauso. Wenn ich jemanden liebe, müsste ich sie ja auch vermissen.
    Also du meinst, dass es von meiner Seite aus, eher eine Freundschaft wäre?
    Das würde auch erklären, warum ich sie nicht verlassen möchte.
    Was ich aber dennoch nicht verstehe, ist warum ich irgendwie nicht einsehen will, dass ich sie nicht liebe. Und wenn ich Schluss machen würde, wäre dass doch auch ziemlich gemein. Vielleicht entwickelt sich dass ja bei mir noch stärker. Oder meinst du so verletz ich sie noch mehr?


    Ich meinte, dass eher so, dass sie sozusagen genau weiß, was sie macht. Wenn ich versuchen würde, mit ihr neues zu probieren, müssten wir einander beibringen und genau dass will ich eigentlich nicht. Ich muss zugeben, so arg stören tut es mich noch nicht, aber auf dauer, könnte das bestimmt ein Problem sein. Es ist sicher auch schön, zusammen seine Erfahrungen zu machen. nur wollte ich es auch einmal anders erleben :zwinker:
     
    #3
    mercora, 17 September 2005
  4. Al´lan'Jackson
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    91
    0
    Single
    @ mercora:

    genauso wie dir gehts mir auch zurzeit, ich weiß auch gar nicht was sache ist. hoffe auch, dass da von meiner seite gefühlsmäßig noch mehr entsteht, weil sie halt echt nen nettes mädel ist. das ist allgemein ne richtig beschissene situation, ich bin nicht wirklich verliebt in sie, ich denke du auch nicht.

    meine gefühle für sie sind auch immer viel stärker, wenn wir zusammen sind. ich weiss aber auch nicht, ob ich glücklicher wäre, wenn ich schluss machen würde
     
    #4
    Al´lan'Jackson, 17 September 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Lieb
DinkyCat
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Dezember 2016 um 21:21
9 Antworten
Hansi98
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Dezember 2016 um 21:18
5 Antworten
Max17
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Dezember 2016 um 18:04
3 Antworten