Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Liebe allein reicht nicht?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von laura19at, 18 Juli 2005.

  1. laura19at
    laura19at (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.365
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Hallo liebe Leute!!

    Ich hab ein Problem und hoffe, ihr könnt mir helfen, würde mich sehr freuen.
    Also, ich bin seit über einem Jahr mit meinem Freund zusammen und wir lieben uns sehr. Wir haben immer alles zusammen gemacht und hatten bis jetzt wunderschöne Momente.
    Wir kennen ein Paar, dass mit uns befreundet ist, die sind schon sieben Jahre zusammen. Sie haben sich die ersten drei Jahre total abgekapselt aber jetzt wollen sie immer mehr allein etwas unternehmen. Nur haben sie nur uns als Freunde weil sie sich halt jahrelang von anderen abgekapselt haben.
    Seit kurzem drängen sie uns, allein am Abend fortzugehen, ich mit dem Mädchen und mein Freund mim Jungen.
    Ich habe gleich verneint, weil ich finde, wir könnten doch zu viert losziehen, wieso allein? Endlich hab ich mal einen vernünftigen Freund und ich finds toll mit ihm etwas zu unternehmen. Nur er hat mir gebeichtet, dass er gern ab und zu so nen Männerabend haben würde in nem Club und ich war sehr enttäuscht, weil es mir selbst nix bringt ohne ihn in ne Disco zu gehen.
    Unser Gespräch ist dann ausgeartet und er hat voll Wut gemeint, er fühlt sich eingeengt und ich nerve ihn dauernd wenn wir zsam fort gehen.
    Ich fand das sehr gemein, ausserdem brauch ich ihn jetzt umso mehr, da meine Mutter vor zwei Monaten schwer verunglückt ist und ich die schwierigste Zeit meines Lebens durchmache.
    Er meint ich vertraue ihm nicht ect.. Und da hat er recht, 100 Prozent vertrau ich niemanden, erstens wegen meinen Erfahrungen mit Partnern, zweitens weil ich von Grund aus eher ein misstrauischer Mensch bin.
    Er kann gern in ein Wettbüro gehen mit Freunden, trinken und Sport schauen, kein Problem, aber ich will halt nicht, dass er ohne mich um die Häuser zieht. Er kann alles allein machen, nur in dem Punkt habe ich einfach meine Ängste und das sage ich ihm immer wieder, worauf er gereizt reagiert.
    Seit er das mim Nerven ect am Telefon gesagt hat melde ich mich nicht mehr bei ihm.
    Ich liebe ihn sehr, doch wie könnte man da eine Lösung finden? Liebe allein reicht wohl da nicht, wenn ein Konsens fehlt.
    Eine Lösung wäre, wenn ich zurückstecke und er allein weggeht, doch würde es mich sehr belasten. Würde er mir zu Liebe drauf verzichten, würde es mich auch stören, da ich weiß, dass ers nur wegen mir nicht macht.
    Ach, keine Ahnung, habt ihr einen Rat? Ich bin diesmal mit meinem Latein am Ende :flennen:
    liebe grüsse, eure Laura
     
    #1
    laura19at, 18 Juli 2005
  2. Pianoman
    Pianoman (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    182
    101
    0
    Single
    Vielleicht könnt ihr nochmal ganz in Ruhe darüber reden, ohne gleich zu streiten, sich anzuschreien, einander Vorwürfe zu machen oder sonstwas. Ich kann mir schon vorstellen, daß er sich eingeengt fühlt, wenn du wirklich immer mit bei ihm dabei sein willst. Du mußt versuchen, ihm mehr zu vertrauen. Auch wenn du schlechte Erfahrungen gemacht hast. Sonst wird dein Bedrängen irgendwann genau dazu führen, daß du ihn verlierst. Und das willst du sicherlich nicht. Also versuche einen Kompromiß zu finden... Ich weiß, es ist einfacher gesagt als getan. Trotzdem viel Glück dabei, und denke nochmal über deine Einstellung nach. Jeder braucht mal ein bißchen Ruhe und Freiheit. Du sicherlich auch. Alles Gute.
     
    #2
    Pianoman, 18 Juli 2005
  3. laura19at
    laura19at (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.365
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Hallo Pianoman!

    Danke für deine Antwort!
    Klar, du hast recht, jeder braucht mal seine Freiheit, nur muss das auch im Nachtleben sein? Wir sehen uns unter der Woche eh nicht täglich, da kann er doch ins Wettbüro mit Freunden gehen(macht er eh) oder im park sitzen und quatschen. Ausserdem macht er immer Männerabend, wenn seine Eltern wegfahren. Ich persönlich brauch auch Freiheit, nur brauch ich das alleine in die Disco gehen nicht.
    Ich hab als Kompromiss gemeint, er kann all seine Freunde mitnehmen am Abend und ich komme auch mit. Da meinte er, die kommen nicht mit, weil sie alle Single sind und mit Paaren nicht gern weggehen. Nur kapseln wir uns in Gesellschaft nicht ab und knutschen nicht die ganze Zeit rum, also was würde die Männer stören? Und eine Zicke bin ich auch nicht, ich kann genauso über ordinäre Witze lachen oder so sein wie sich die Männer geben, also würde ich mich nicht als einen störenden Faktor sehen.
    Und normal drüber reden ist auch schwer, wenn soviele Emotionen in diesem Thema drin stecken :geknickt:
    liebe Grüsse
     
    #3
    laura19at, 18 Juli 2005
  4. Pianoman
    Pianoman (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    182
    101
    0
    Single
    Naja, es gibt scheinbar wirklich Dinge, die nur Männer, bzw Frauen angehen. Hey, ich wär auch gern mal in einer Frauenrunde dabei. Aber glaub mir, auf Dauer würden die mich auch schief ansehen. Und so ists bei deinem Freund dann vielleicht auch. Irgendwie hätte ich dann auch das Gefühl, kontrolliert zu werden. Du wärest so eine Art "Anstands-Wauwau" ... naja ... und wenn das alles Singles sind ...
    Aber dein Freund müßte auch mehr Rücksicht auf dich nehmen. Wenn du nun nicht gern in Discos geht, sollte er das akzeptieren und dir entgegen kommen. Wenn du sagst er trifft sich auch so oft mit Freunden allein ...
    Also wenn ich ausgehen würde, egal wohin, und eine Freundin hätte, wäre sie diejenige, die ich fragen würde, ob sie mitkommt. Wenn sie dann sagt, sie möchte nicht oder kann nicht, würde ich das akzeptieren und beim nächsten Mal gemeinsam eine bessere Lösung suchen. Aber dein Freund will dich scheinbar gar nicht dabei haben ... verzwickte Situation ... er mit seinen Freunden, alles Singels ... naja, du hast dir sicherlich schon selbst ausgemalt, was alles passieren könnte. Ich möcht gar nicht dran denken.
     
    #4
    Pianoman, 18 Juli 2005
  5. *SweetHeart*
    Verbringt hier viel Zeit
    159
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hey Laura,

    also ehrlich gesagt würde ich mir auch eingeengt fühlen an Stelle deines Freundes. Ich meine nur weil er vielleicht einfach mal einen reinen Männerabend machen will, heißt dass doch nicht, dass er gleich fremd geht. Ihr seid seit über einem Jahr zusammen, da sollte doch schon vertrauen da sein. Klar wird es ein komisches Gefühl sein, aber verstehe ihn doch auch. Hast du nicht mal das Verlangen einfach nur was mit deinen Mädels was zu machen, zu trinken, zu tanzen und über irgendwelche andere Kerle zu reden. Genauso tun Männer das auch und das ist auch gar nicht schlimm. Er geht ja nicht fremd, schließlich ist er mit dir zusammen und liebt dich auch!!! Schenk ihm einfach ein bißchen vertrauen, sag ihm aber auch in Ruhe, dass es halt schwer für dich ist zu vertrauen aufgrund der früheren Erfahrungen, aber das du es in Zukunft versuchen wirst. Es wird ja jetzt mit Sicherheit nicht so sein, dass ihr nieeee wieder zusammen rausgeht am Wochenende. So einmal im Monat oder zweimal ist das doch ganz in Ordnung und das Wochenende hat ja noch mehr Zeit als nur Samstagabend in der ihr was zusammen machen könnt. Also ich kann deinen Freund wohl verstehen.
    Wie gesagt, vertrau ihm einfach. Wenn er fremdgehen wollte, könnte er es auch woanders als am Wochenende abends !!!
    Viel Glück ...
     
    #5
    *SweetHeart*, 18 Juli 2005
  6. laura19at
    laura19at (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.365
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Hallo Pianoman!
    Genau, alles Singles, ne Männerrunde, hm, ja, das Ausmalen, was passieren könnte tut mir sehr weh. Und in dieser schwierigen Zeit für mich möcht ich nicht noch zusätzlich Verlustängste und Herzstiche spüren.
    Er meint, er will mich halt ab und zu nicht dabei haben in der Disco, aber es ist schwer, da einen Kompromiss zu finden, auch wenn Vertrauen da ist.
    Denn ich bin der Meinung, dass alles im Leben passieren kann, und deswegen habe ich solche Ängste. Sein Argument, wieso er nicht nur Wettbüro gehen will, ist, dass dort keine Musik ist. Na ja, trotzdem, sollte ich zurückstecken? Wenn er mich liebt, ist ihm dann dieses Disco gehen so wichtig, kann er nichht einfach "normale" Abende mit den Freunden verbringen? Ich leide momentan sehr :cry:

    Hey Sweetheart!
    Klar, kann man da verstehen, dass er sich eingeengt fühlt. Nur tut mir das weh, weil ich ihn so liebe, dass ich jede Sekunde mit ihm geniesse und nie das Gefühl hatte, mich eingeengt zu fühlen oder etwas zu verpassen.
    Klar treff ich auch mal Freundinnen, aber ich geh meistens zu ihnen heim, wir hören Musik und quatschen. Dieses alleine fortgehen geht mir am Nerv, vorallem Mädels können nicht ausgelassen tanzen, ohne das ein Junge sie anmacht. Und wozu das Ganze, da ist es doch bei ihnen daheim oder in einem Lokal gemühtlicher, muss es ein Club sein?
    liebe grüsse und ein grosses Danke an alle, die mir helfen
     
    #6
    laura19at, 18 Juli 2005
  7. Pianoman
    Pianoman (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    182
    101
    0
    Single
    Hey Laura, eine Lösung mußt du mit ihm ganz allein finden. Ich kann deine Ängste sehr gut verstehen ... man möchte einen lieben Menschen nicht verlieren und das geht dann sehr ans Herz. Wenn ich merken würde, daß dir soviel daran liegt, daß ich nicht in die Disco gehe, weil du dort auch nicht gern hingehst, dann würde ich es dir zuliebe auch nicht tun. Dein Freund denkt dort wohl anders. Und ich bin sowieso ganz anders ;-) ... manchmal glaube ich ja sogar, daß ich die Frauen besser verstehe als die Männer. Wenn die Männer ihre Sprüche klopfen, da könnte man schon mal ausrasten ... aber darum gehts hier ja jetzt nicht :smile: ... Versuche dich ein bißchen von ihm zu lösen, nur ein kleines bißchen. War er schon oft auf solchen Abenden? Wie war er danach immer, hat ihr dir seine Liebe gezeigt? Das wäre doch dann ein großartiger Beweis, daß du ihm vertrauen kannst. Überhaupt, wenn er dir immer zeigt, wie gern er dich hat. Das wird er sicher nicht missen wollen! Alles Liebe, Pianoman.
     
    #7
    Pianoman, 18 Juli 2005
  8. laura19at
    laura19at (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.365
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Hey Pianoman!

    Das ist ja das Problem, eine Lösung zu finden...Das ist gestern am Telefon ausgeartet..
    Er war nicht sooft allein weg, einmal Polterabend(da hab ich gerade für meine Matura gelernt und war so nervös, weisst eh was man da so von Polterabenden hört :cry: ) Dann war er schon ein paarmal was trinken, Männerabende waren auch bei ihm daheim, aber so allein in die Disco war ausser dem Polterabend nicht. Dewegen bin ich ja so überrascht, dass er es plötzlich will. Nachdem er weg war, ist er immer besoffen schlafen gegangen, am nächsten tag war er eh lieb. Wenn ich nicht bei ihm war, dann hat er mich eh mindestens zwei Mal angerufen, während er weg war.
    Trotzdem, soll ich ihn anrufen und sagen, er kann weggehen? Das wäre dann gegen meine Einstellung, aber was soll ich sonst tun?
    Von ihm zu lösen wird bisschen schwer, meine Freundinnen haben in den Ferien nicht so oft Zeit und zuhause werd ich schnell traurig wegen meiner Mutter..
    Es ist so schwer und dass er gesagt hat ich nerve, tut mir so weh..

    Ah ja, am Rande erwähnt, sei doch froh, dass du "anders" bist :zwinker:
    liebe grüsse
     
    #8
    laura19at, 18 Juli 2005
  9. Ernie321
    Gast
    0
    Ich finde du solltest den Männerabend nicht zu sehr überbewerten, also nach meiner Erfahrung wird bei Männerabenden eigentlich mehr gesoffen und eben Männerscheiß besprochen, also wäre deine Angst er könnte fremd gehen oder sowas ziemlich unbegründet. Allerdings weiß ich ja nicht was die Männer in deiner Umgebung unter einem Männerabend verstehen, in meiner Umwelt sehen die immer so aus wie oben beschrieben.
     
    #9
    Ernie321, 18 Juli 2005
  10. Pianoman
    Pianoman (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    182
    101
    0
    Single
    Laura, das mit dem nerven hat er bestimmt nur in seiner aufgebrachten Stimmung gesagt und es war sicher nicht so gemeint. Aber solche Worte tun sehr weh! Wenn es wirklich das erste mal ist, daß er jetzt in die Disko will, dann würde ich ihm die Chance geben. Warum nicht, er will mit den Jungs auch mal was anderes machen, als nur zu Hause rumhocken. Wenn du ihn zu sehr bedrängst wird er dir davon laufen, siehe sein Kommentar "du nervst...". Das heißt du könntest ihn verlieren. Und wenn er in die Disco geht, könnte er ne andere kennen lernen ... aber die kann er auch sonstwo im Leben, auf der Arbeit, beim Einkaufen kennenlernen. Dagegen gibt es kein Kraut. Es hängt also nur davon ab, wie sehr dein Freund zu dir steht. Da kannst du eigentlich nix machen, außer ihm die Abwechslung mit seinen Freunden gönnen. Ich sehe da irgendwie keinen anderen Ausweg ... und dann wirst du ja sehen, wie er sich danach verhält. Vielleicht vermißt er dich so sehr, daß er dich aus der Disco anruft oder früher nach Hause kommt. Das wäre doch ein Liebesbeweis! Ich drück dir die Daumen. Pianoman

    P.S. Ich bin froh anders zu sein :smile: aber auch manchmal gerede deswegen sooo traurig :cry:
     
    #10
    Pianoman, 18 Juli 2005
  11. laura19at
    laura19at (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.365
    123
    4
    vergeben und glücklich
    @ Earnie
    Eben, ich weiss leider auch nicht, was an ihrem Männerabend so gemacht wird

    @Pianoman
    Klar kann er überall eine kennenlernen, nur ist es nicht einfacher, wenn Alkohol im Spiel ist, Musik und gute Laune? Eventuel noch Frauen schön hergerichtet
    Ich weiss, ich bin teilweise kindisch, aber sonst bin ich ja eh eine "gute" Freundin, sexuel total offen, spontan, ich mach ihm gerne Komplimente ect. Muss ich denn so perfekt sein? Es ist nur dieser Punkt, der mich stört
    und das er jetzt schon Abwechslung braucht und nicht mit mir um die Häuser ziehen will, sondern mal allein ist für mich persönlich ein Alarmzeichen..
    Aber wie gesagt, du meinst, ich soll ihn anrufen und sagen, er soll allein weggehen? Gut, ich werd mich bschissen fühlen, nur ist das Sinn einer Beziehung?
    Ah ja, wieso bist du traurig, dass du anders bist? Ich wäre stolz drauf, man ist dann was besonderes :zwinker:
     
    #11
    laura19at, 18 Juli 2005
  12. Pianoman
    Pianoman (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    182
    101
    0
    Single
    Hey Laura, beschissen fühlen sollst du dich natürlich nicht. Das ist ja nicht Sinn einer Beziehung. DU mußt es irgendwie mit dir kar machen, mit deinem Gewissen ... die bösen Gedanken verdrängen. Ich glaube immer an das Gute im Menschen, solange bis mir derjenige das Gegenteil beweist. Dann bin ich enorm vorsichtig und bin bei jeder Kleinigkeit skeptisch.

    Ich bin was ganz besonderes! Ja, das hat eine Frau auch zu mir gesagt. Die Frau meines Lebens. Ja, hört sich ganz schön hochtrabend an, oder? :smile: Aber haben es besondere Menschen nicht umso schwerer, ganz allgemein und in der Liebe auch? Mir geht es um die Liebe ... ich habe noch einen Menschen so geliebt wie sie und tue es immer noch, obwohl sie bei ihrem Freund ist. Schon komisch, oder? Aber wir waren einander vom ersten Moment total vertraut, da war Magie, keine Ahnung, kann es kaum beschreiben. Und dabei kenne ich sie erst 2 Monate und würde den Rest meines Lebens mit ihr verbringen wollen. Doch sie ist 800km weit weg bei einem anderen. Was ist das? Schicksal? Ungerechtigkeit? Strafe? Wofür? Was hab ich getan oder falsch gemacht? Ich bin echt was ganz besonderes... :frown:
     
    #12
    Pianoman, 18 Juli 2005
  13. laura19at
    laura19at (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.365
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Hallo Pianoman!
    Du hast recht, mir leuchtet dein Satz ein: "Ich glaube an das Gute im Menschen bis er mir das Gegenteil beweist"
    Ich werde ihn anrufen und nochmal versuchen, in Ruhe darüber zu reden, auch wenn ich sehr wütend auf ihn bin :geknickt:

    Klar kann es in manchen Lebensbereichen eine Hürde sein, etwas besonderes zu sein. Nur bleib dir trotzdem immer treu und irgendwann wird das belohnt. Und wegen deiner Liebeserfahrung, glaub mir, man entwickelt sich durch neagtive Erlebnisse auch weiter und irgendwann erreicht auch dich das Liebesglück. Ich bin auch lange durch einen Irrgarten gegangen bis ich meinen Freund kennengelernt habe. Klar, hab ich jetzt auch Probleme, aber es ist trotzdem schön, jemanden gefunden zu haben den man liebt und selbst geliebt zu werden. Also Kopf hoch
     
    #13
    laura19at, 18 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Liebe allein reicht
dabu
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 Oktober 2014
3 Antworten
csap7739
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Februar 2013
4 Antworten
*havingadream*
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Oktober 2007
9 Antworten