Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    26 Juli 2007
    #1

    Liebe am Arbeitsplatz: Einmischung oder Dienstanweisung vom Chef?

    Liebe am Arbeitsplatz ist gar nicht so selten. Der Vorteil ist, dass man viel Zeit miteinander verbringen kann. Der mögliche Nachteil ist, dass das persönliche Glück vom gemeinsamen Chef beobachtet werden kann.
    Wenn euer gemeinsamer Chef zu euch sagen würde, ihr sollt auf der Arbeit nicht ständig küssen oder so, wäre das eine gerechte Dienstanweisung, die einem Chef zusteht, oder wäre das ein persönlicher Eingriff in die Intimsphäre?
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    26 Juli 2007
    #2
    Also, ich glaub, ich würde mich eh nicht ständig mit meinem Partner auf der Arbeit küssen ... mir wäre das sowieso recht unangenehm, mit nem Kollegen zusammen zu sein. Käme mir beobachtet vor und wenns mal Stress gibt, ist es doppelt doof auf der Arbeit. Ich finds viel schöner, getrennt zu arbeiten und sich dann auf abends oder die freie Zeit zu freuen, wenn man den Partner sieht.
    Wenn ich wirklich oft mit ihm Rumküssen würde, fänd ich ne Bemekrung vom Chef sogar recht angebracht und würde mich bemühen, neutraler mit ihm umzugehen.
     
  • User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.657
    248
    780
    nicht angegeben
    26 Juli 2007
    #3
    Wenn auf der Arbeit ständig rumgeknutscht wird, hat der Chef ein Recht rauf, sich darüber beschweren.
    Und ich würde das unter keinen Umständen der Welt tun.
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    26 Juli 2007
    #4
    Vielleicht wird ja nicht so ständig rumgeknutscht, aber Pärchen auf der Arbeit sind schon anders als andere Kollegen. Sie gehen nur zu zweit Mittag essen und gehen abends und gleichzeitig weg. :herz:
    Ich möchte keine Beziehung am Arbeitsplatz.
     
  • Silverfish
    Verbringt hier viel Zeit
    389
    103
    2
    nicht angegeben
    26 Juli 2007
    #5
    @TS: Mit Meinungsforschung lässt sich in Deutschland übrigens Geld verdienen! :zwinker:
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    26 Juli 2007
    #6
    Nur die Meinungsforschungsinstitute stellen nicht soviele doofe Fragen und sie sind weniger einfallsreich wie ich. :zwinker:
     
  • Silverfish
    Verbringt hier viel Zeit
    389
    103
    2
    nicht angegeben
    26 Juli 2007
    #7
    Hat schon einmal jemand bei dir angerufen? Du glaubst gar nicht, was die für doofe Fragen stellen. :zwinker:
     
  • Packset
    Gast
    0
    26 Juli 2007
    #8
    ich würde meinen partner nicht am arbeitsplatz haben wollen. man würde 24/7 zusammenhocken und ehrlich gesagt würde mir das ziemlich auf die nerven gehen nach einer gewissen zeit.

    auch könnte ich ihm abends nicht erzählen was ich erlebt hab etc. weil er ja dabei war.

    und ewig rumknutschen ist ja nicht das wofür ich bezahlt werde.

    ich könnte das eingreifen des chefs schon verstehen wenn es zu extrem sein würde.
     
  • Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.704
    123
    14
    nicht angegeben
    26 Juli 2007
    #9
    Dito
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    26 Juli 2007
    #10
    Ja und ? :ratlos:

    Der Chef hat nur dann ein Recht sich einzumischen, wenn die Arbeitsleistung darunter in irgendeiner Form leidet.

    Knutschen während der Arbeitszeit - oder sonstige persönlichen "Zeitverschwendungen" - können vom Arbeitgeber zu Recht unterbunden werden.

    Der Rest geht ihn einen Dreck an.
     
  • Kleine Wolke
    Verbringt hier viel Zeit
    604
    101
    0
    Single
    26 Juli 2007
    #11
    Wenn der Chef das Küssen auf der Arbeit verbietet, halte ich das für ganz legitime Arbeitsanweisung.
    Für mich sind das zwei paar verschiedene Schuhe. Mein Freund und ich verhalten uns auf der Arbeit fast schon kühl. Nix da mit Küssen, mal kurz gestreichelt o.ä. Da wird sich kurz und knapp begrüßt und verabschiedet mehr nicht.
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.315
    298
    993
    Verheiratet
    26 Juli 2007
    #12
    Ich hatte noch nie was mit Arbeitskollegen...oh-doch ein mal in der ausbildung :schuechte
    Off-Topic:
    das war aber auch einer....mannoman


    Aber sowas vermeide ich immer. Das gibt nur Ärger.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    26 Juli 2007
    #13
    ich würd nicht gern nen kollegen zum freund haben, weil man da seine arbeit nicht richtig machen kann und man zuviel zeit miteinander verbringt. abgesehen davon soll man ja arbeiten und nicht rummachen.
     
  • Die Jessy
    Die Jessy (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    91
    0
    Single
    26 Juli 2007
    #14
    Liebe am Arbeitsplatzt, schön und gut. Aber seine "Intimitäten" z.b. küssen doer so sollten mans chon auf zuhause verschieben. Ab und zu ein kleienr kuss wenn es keiner sieht ist ja ok.
     
  • Aletia
    Aletia (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    161
    101
    0
    Verlobt
    26 Juli 2007
    #15
    Bei mir trifft das genau ins Schwarze. Ich arbeite in einer Großraumdiscothek und mein Mann auch. Haben uns dort kennengelernt und auch lieben:herz:

    Die Woche über arbeiten wir beide zum Überfluss auch noch im Büro dieser Discothek. Klar, wir sehen uns den ganzen Tag, abends auch und nachts schlafen wir nebeneinander.

    Aber es läuft alles super toll. Auf der Arbeit verhalten wir uns wie normale Kollegen, klar im Vorbeigehen wird 1-2mal im Büro ein Knutscher aufgedrückt aber das wars^^

    Abends sind wir dann Pärchen:herz:

    Können uns nicht beklagen. Sind ein gutes Beispiel dafür dass es auch super laufen kann^^
     
  • metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.425
    168
    227
    vergeben und glücklich
    26 Juli 2007
    #16
    Gegen mal einen Kuss oder eine Zärtlichkeit ist ja nichts einzuwenden. Persönliches Wohlbefinden steigert ja die Arbeitsleistung. :-D

    Ständig knutschen kann aber nicht sein. Da wäre es dann kein Wunder, wenn sich jemand beschwert.

    Ob Beziehungen am Arbeitsplatz problematisch sind, kann ich nicht beurteilen. Ich hab noch nie irgendwoanders einen Partner kennengelernt. :engel: :tongue:
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    26 Juli 2007
    #17
    Nur lernst deine Freundin immer am Arbeitsplatz kennen? Vielleicht arbeitest du zuviel und hast zu wenig Freizeit:schuechte
     
  • SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    870
    103
    2
    nicht angegeben
    26 Juli 2007
    #18
    ich finde es in ordnung wenn er nciht wollen würde dass man ständig küsst etc. aber ansonsten hat er nix zu melden, bei uns auf der abreit sind soo viele pärchen, auch mitlerweile vergheiratete. da würde ich wohl shcon nahcfragen wieso er bei mir nen prob damit hat. und mich gegebenenfalls beim BR beschweren
     
  • tierchen
    tierchen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.813
    121
    0
    vergeben und glücklich
    26 Juli 2007
    #19
    Ich und mein Freund sind Kollegen.... Und uns würde nie in den Sinn kommen, auf der Arbeit rumzuknutschen oder sonstige Zärtlichkeiten, geschweige denn Körperflüssigkeiten auszutauschen... :eek:

    Und wenn man gemeinsam kommt, zu Mittag geht und heim geht, dürfte keinen Chef nur im Geringsten jucken, denn das machen auch andere Kollegen, die befreundet sind oder Fahrgemeinschaften haben z.B.... Warum soll es dann bei nem Paar stören?! :ratlos:
     
  • Shamrock
    Verbringt hier viel Zeit
    253
    101
    0
    nicht angegeben
    26 Juli 2007
    #20
    Der Chef hat dann ein Recht sich einzumischen, wenn die Arbeit darunter leidet bzw. die Leistung/Zuverlässigkeit usw. deswegen nachlässt. Das hat nichts mit Einmischung in private Angelegenheiten zu tun. Intimitäten gehören nun mal nicht an den Arbeitsplatz. Auch wenn andere Mitarbeiter dadurch gestört werden kann der Chef eingreifen.....usw. Schlussendlich sind wir am Arbeitsplatz um unsere Arbeit zu erledigen und uns an die geltenden Richtlinien und Weisungen zu halten. Für Liebespaare heisst das auch Rücksicht zu nehmen auf andere, man hat ja noch genügend Zeit ausserhalb der Arbeitszeit. Ich kenne diese Problematik persönlich als ehemals Liebender und als Chef :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste