Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Liebe auf Distanz

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Honey84, 11 Mai 2004.

  1. Honey84
    Gast
    0
    HALLO!
    Ich habe folgendes Problem: Mein Freund und ich sind ein knappes Jahr zusammen, jetzt will erstudieren gehen und das wohl weiter weg, vielleicht sogar im Ausland. Wenn ich nur daran denke fang ich an zu heulen, da ich ihm einerseits keine Steine in den Weg legen will, aber befürchte das dies das Ende unserer Beziehung sein wird.Meine Frage lautet nun wie unsere Beziehung trotzdem noch eine Chance hat. Hoffe auf viele Tipps!
     
    #1
    Honey84, 11 Mai 2004
  2. glashaus
    Gast
    0
    Wieso sollte das denn das Ende der Beziehung sein? Er geht doch 'nur' zum studieren weg! So etwas kann einer Liebe auch neue Impulse geben und nicht immer nur schlechtes bedeuten!
     
    #2
    glashaus, 11 Mai 2004
  3. evi
    evi
    Gast
    0
    Indem du ihr die gibst bzw. das, was ist, beibehältst!

    Man kann auch so einiges kaputt reden, und dahin scheinst du auf dem besten Wege zu sein.

    evi
     
    #3
    evi, 11 Mai 2004
  4. Lena-Engelchen
    Verbringt hier viel Zeit
    524
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich versteh auch nicht, warum das zwingend das ende der Beziehung sein soll?? natürlich wird es erstmal schwer und es wird dauern bis ihr euch dran gewöhnt habt, euch nicht mehr um euch zu haben, aber wenn ihr es beide wollt, dann wird das funktionieren.
     
    #4
    Lena-Engelchen, 11 Mai 2004
  5. Honey84
    Gast
    0
    Ich will ja nichts kaputt reden, aber wie soll unsere Beziehung funktionieren, wenn wir uns vielleicht 1X im Monat sehen, auf Dauer kann sowas nicht gut gehen denke ich
     
    #5
    Honey84, 11 Mai 2004
  6. glashaus
    Gast
    0
    Wenn du das so siehst, wieso stellst du dir dann überhaupt noch die Frage wie es funktionieren soll?
    Du siehst doch eh schon schwarz und keine Alternative. Wenn du ihn wirklich liebst, dann gib ihm und eurer Liebe doch wenigstens die Chance zu bestehen... :rolleyes2 ich hab meinen ehem. Freund damals auch nur alle 4/5/6 Wochen gesehen, und es hat wunderbar geklappt - weil wir es uns wert waren.
     
    #6
    glashaus, 11 Mai 2004
  7. Honey84
    Gast
    0
    Vielleicht habt ihr recht und ich sollte ein bisschen positiver an die Sache rangehen. Das Problem ist nur, dass wir uns schon schrecklich vermisst haben, als er nur 18Tage im Urlaub war. Kann mir einfach nicht vorstellen wie es ohne ihn ist.
     
    #7
    Honey84, 11 Mai 2004
  8. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Nun die Gefühle gewöhnen sich mit der Zeit dran, das der Partner net da ist.. in der Zeit braucht man halt etwas mehr eigene beschäftigungen als sonst... wenn beide wollen das die Beziehung net zuende geht, dann wird sie auch bestehen bleiben.. Man kann es also auch als ein Beziehungs-Test sehen.. wenn ihr das durchsteht, dann habt ihr schon was geschafft, wodran sehr viele bisher gescheitert sind..

    kaputt reden iss da schonmal ein stichwort.. man sollte net immer dran denken.. "Ach wäre das schön wenn Du jetzt bei mir wärst.." usw. sondern besser schonmal den Besuch und alles vorbereiten.. (gute realisierbare Phantasien brauchen viel Zeit) also einfach über Dinge gedanken machen, wo man dann in dem moment net die Zeit zu hat.. (Was zieh ich bloß an??? *lach*)

    Alles liebe und viel Glück... Bärchen..
     
    #8
    Baerchen82, 11 Mai 2004
  9. Shafali
    Gast
    0
    ich denke auch, du solltest etwas positiver an die sache rangehen. eine große distanz bedeutet nicht automatisch das ende einer beziehung. es hängt letztlich nur von euch selbst ab, wenn eure gefühle füreinander stark genug sind, was ich zumindest von deiner seite schließen kann, hat die sache eine chance. ich möchte dir eigentlich nur mut zusprechen, denn ich selbst habe erfahrung in distanz-beziehungen. mein voriger freund lebt nämlich in den usa, wo wir uns auch kennengelernt haben. auch wenn wir uns nur in den ferien sehen konnten, hat es funktioniert. man gewöhnt sich dran obwohl man den partner am anfang immer sehr vermisst. ausserdem ist es ja ein absehbarere zeitraum in deinem fall, wenn er "nur" im ausland studiert und nicht dort lebt wie in meinem fall. im glücksfall studiert er nur ein jahr im ausland. im übrigen ist meine familie grundsätzlich ein gutes beispiel für dein problem. mich gäbe es nämlich gar nicht hätte meine mutter damals so negatibv gedacht wie du. mein vater hat nämlich auch in amerika studiert aber die beziehung hat trotzdem gehalten, und daraus wurden stolze 19 jahre ehe und ich!
    also wiegesagt, es liegt an euch und euren gefühlen, wenn ihr es wollt schafft ihr es auch wenns eben schwer ist! :zwinker:
     
    #9
    Shafali, 11 Mai 2004
  10. Große Schwester
    Verbringt hier viel Zeit
    105
    101
    0
    Single
    Ich denke, es ist bei dir nur eine Angst vor der neuen Situation.
    Das ist normal.

    Laß die Sache erstmal auf Dich zukommen.
    Ich bin auch der Meinung wie die anderen, dass eine Beziehung für eine gewisse Zeit auf Entfernung funktioniern kann.
    Dafür kann ich Dir genügend Beispiele nennen.
     
    #10
    Große Schwester, 12 Mai 2004
  11. Ich hatte auch mal 'ne Fernbeziehung. Hat irgendwie nich hingehauen, man lebt sich eben so leicht auseinander, wenn man sich so wenig sieht. Leider.
     
    #11
    Safer Sephiroth, 12 Mai 2004
  12. Misoe
    Misoe (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.433
    123
    5
    vergeben und glücklich
    Wir führen auch seit 3 Jahren eine Fernbeziehung, wenn auch nur 100km. Und ganz ehrlich es absolut schön. Klar hat man sehnsucht, aber irgendwie ist es auch schön, denn man freut sich jedes mal wieder total auf den Anderen. Sicherlich bedeutet das auch eine Art Arbeit, die man machen muss. Denn wenn nur einer oder beginnen eine Fernbeziehung schleiffen zu lassen, steht man schnell ohne Partner da. Fazit: Es ist schafbar, schön, reizvoll und erfordert Einsatz!


    LG misoe
     
    #12
    Misoe, 12 Mai 2004
  13. Taldira
    Taldira (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    44
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    nun mein Freund und ich führen auch eine Fernbeziehung, über knapp 280km und wir schaffen das auch. Du wirst sehen, es gibt der Beziehung eine neue Richtung. Ok, wir telefonieren jeden Tag, ich glaube darauf kann ich auch nur schwer verzichten. Aber als er für zwei Wochen auf Kuba war, da musste ich auch allein klar kommen, klar hat er mir gefehlt, aber ich habe es geschafft und irgendwie ist das auch in Ordnung gewesen. Normalerweise sehen wir uns ein bis zwei Mal im Monat und das ist dann jedes Mal ein kleines Fest und man kann seine Liebe viel stärker entwickeln :zwinker:
    Also, ich wünsche euch viel Glück!
    Gib dem ganzen eine Chance, du wirst sehen, es ist zwar schwer, aber auch wunderschön. Du erfährst etwas was andere vielleicht nie erfahren und das macht eine Fernbeziehung so gut. Schenkt euch und der Beziehung Vertrauen!

    Taldira
     
    #13
    Taldira, 12 Mai 2004
  14. Honey84
    Gast
    0
    Danke, ihr habt mir echt Mut gemacht. Da unsere Beziehung voll in Ordnung ist und wir uns super verstehen denke ich mal das wir es auch für eine gewisse Zeit auf Distanz schaffen werden. Habe jetzt ja fast nur Zuspruch für eine Fernbeziehung bekommen, bin echt erleichtert:smile:
     
    #14
    Honey84, 12 Mai 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Liebe Distanz
Strellson
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Februar 2016
7 Antworten
sweety4327
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Dezember 2013
7 Antworten
catharina
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 Januar 2012
9 Antworten