Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Liebe - "Freundschaft" - Nie wieder sehen....Kummer

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von klugscheiß**, 3 November 2007.

  1. klugscheiß**
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    nicht angegeben
    Guten Morgen liebe Community!

    Ich muss hier mal was los werden.

    Vor 1 1/2 Jahren habe ich ein Mädchen kennengelernt und mich sofort in Sie verliebt. Wir sind zusammengekommen und hatten glückliche Monate zusammen. Dann jedoch, ging die Beziehung in die Brüche. Ich musste zur Bundeswehr und ich und Sie wurden Freunde. Naja..."Freunde"...wir haben verdammt viel miteinander unternommen, uns alles gesagt und und und...es war sogar noch mehr vertrauen und geborgenheit als während unserer Beziehung da. Wir haben viel mit einander erlebt. Wir wirkten auf ihre und meine Freunde immer noch wie ein Pärchen. ABER DAS PROBLEM: Während der ganzen Zeit, war ich immer noch extremst in diese Frau verliebt. Im Juli diesen Jahres bin ich dann auf einem Konzert vor Ihr zusammengebrochen und habe ihr alles gestanden....das ich sie immer noch über alles liebe und und und...Ihre reaktion: Sie weinte und sagte das sie "nur" tiefste Freundschaft für mich empfindet und mich auf gar keinen Fall verlieren möchte...Ich will und wollte sie auch nicht verlieren und sagt ja. Freundschaft. Ich wollte es echt versuchen. Sie ist mir so wichtig geworden. Unglaublich. . . . Ich habe es bis heute versucht. Fehlanzeige. Ich belüge mich selbst...und sie. Es geht einfach nicht. . . . . . Ich bin echt am Leiden, man kann sagen, dass das was ich am meisten liebe, mir am meißten weh tut. UND DAS, ohne dass sie es will...sie will mir doch auch nur gutes....

    und jetzt kommts...

    Ich kann nicht mehr, und habe entschlossen, den Kontakt zu ihr abzubrechen. Es ist vielleicht der größte Fehler meines Lebens...aber es geht nicht. Ich habe ihr einen Brief geschrieben. Diesen werde ich heute mit einer Rose bei ihr vor die haustür legen, da sie heute nicht da ist. Persönlich bekomme ich es nicht noch mal hin. Ich würde wieder zusammenbrechen. Ich bin eigentlich ´n ganz "harter" Kerl der selten Gefühle zeigt...aber bei der Frau...sie ist mein Engel. Und nun werde ich sie verlassen...:geknickt: :cry:

    Wollte es nur mal los werden und fragen, ob jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat!?

    Ich wünsche euch einen super schönen Tag!
     
    #1
    klugscheiß**, 3 November 2007
  2. Andy010
    Verbringt hier viel Zeit
    323
    101
    0
    nicht angegeben
    Das ist sicher nicht der größte Fehler deines Leben, sondern das einzig Richtige. Nur wenn du Abstand zu ihr hast kannst du auch verarbeiten was gewesen ist.
    Ich hatte vor vielen Jahren ein ähnliches Problem und dieses auch nur verarbeitet indem ich den Kontakt für längere Zeit abgebrochen habe.
    Und nun sind wir wirklich die besten Kumpels und ich bin sogar mit ihren jetzigen Lebensgefährten befreundet.
    Also Kopf hoch, das Leben geht weiter und es wird sicher wieder positive Zeiten geben! :zwinker:
     
    #2
    Andy010, 3 November 2007
  3. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Kontakt abbrechen ist das einzig richtige in so einer Situation. Du musst erstmal alleine damit klarkommen und über sie wegkommen!

    Lass dir Zeit! Sie wird das auch verstehen und wer weiß, vielleicht seid ihr in ein paar Monaten oder Jahren dazu bereit eine echte Freundschaft zu führen ohne irgendwelche Gefühle im Hintergrund.

    Lass es auf dich zukommen und versuch nicht das zu erreichen, sondern probier erstmal, dass du wirklich ohne sie klar kommst. Auch wenn es schwer ist, solltest du durchhalten und dich nach dem Brief nicht mehr melden.
     
    #3
    User 48246, 3 November 2007
  4. ~Wolke~
    ~Wolke~ (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    nicht angegeben
    Hey
    ja ich kenne deine Situation,allerdings von der anderen Seite aus.Anfangs war es Freundschaft zwischen uns,allerdings wurde es bei ihm mit der Zeit immer mehr...wir haben es weiterhin versucht,so unbefangen miteinander umzugehen.Aber er hat sehr unter der situation gelitten und konnte es nicht ertragen.Drei Anläufe hat er gebraucht,bis er konsequent den Kontakt abbrechen konnte,das war zwar verdammt hart (ist es immer noch,auch für mich),aber für ihn ist es auf jeden Fall das beste.

    Vielleicht gewinnst du dann den nötigen Abstand und lernst sogar irgendwann eine neue Frau kennen,die dich auch so liebt,wie du es dir wünschst.Kannst du dir bestimmt momentan gar nicht vorstellen, aber versuch wirklich nur an dich zu denken...

    Ich drücke dir die Daumen,dass du die Kraft hast,das durchzuziehen!!
    lg
    ~Wolke~
     
    #4
    ~Wolke~, 3 November 2007
  5. klugscheiß**
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    nicht angegeben
    Danke für eure Meinung.

    Frage an ~Wolke~: Findest du es per Brief zu unpersönlich? Soll ich mich doch zusammen nehmen und ihr gegenüber treten?

    Als dein Freund damals den Kontakt zu dir abgebrochen hat, wie hast du dich gefühlt? Hattest du direkt verständnis oder hast du dir in dem Moment gedacht "Was für´n Arschloch"?

    LG!
     
    #5
    klugscheiß**, 3 November 2007
  6. ~Wolke~
    ~Wolke~ (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    mhm ich glaube nicht,dass es zu unpersönlich ist.
    Ist zwar ansichtssache,aber so wirst du vllt am besten damit klarkommen,als wenn du vor ihr sitzt und dann evtl gar nichts mehr sagen kannst. Du machst es ja nicht aus Faulheit oder um sie zu ärgern,sondern es geht dir verdammt schlecht,weil du sie liebst und wenn du in einem Brief alles schildern kannst und dir von der Seele schreibst,finde ich das gar keine schlechte Idee.

    Mein Freund saß mir beim ersten Mal (Versuch Kontakt abzubrechen) gegenüber und meinte, es wäre jetzt besser,wenn ich ganz schnell nach Hause fahre und nicht wiederkomme.
    (der Ton war auch dementsprechend...):geknickt:
    Das war schon knallhart und in dem Moment habe ich auch gedacht "okay das hätte man jetzt auch anders sagen können".Allerdings war ich glaube ich mehr verunsichert als sauer auf ihn.
    Nunja, er hat es halt dann doch nicht lange ausgehalten und wir waren vorerst froh,uns wieder zu "haben",allerdings haben wir schnell gemerkt,dass es für ihn noch viel zu früh war.Er war noch nicht annähernd über mich hinweg.
    Also ergab es sich dann letztendlich bei einem Telefonat,dass er meinte, er könne wirklich nicht mehr und es täte ihm leid...:cry:
    Seitdem höre ich nichts mehr von ihm,nur über Freunde mal,wies ihm so geht usw.

    Als Arschloch habe ich ihn nie gesehen,absolut nicht.Ich habe mich sehr alleine gefühlt,weil er ein sehr wichtiger Mensch in meinem Leben (immernoch) ist.Mittlerweile kommt man irgendwie klar,und ich hoffe,dass wir den Kontakt irgendwann wieder aufnehmen können... :schuechte

    Vllt konnte ich dir ein bisschen helfen?
    Lg
    ~Wolke~
     
    #6
    ~Wolke~, 3 November 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Liebe Freundschaft Nie
Chris96s
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 September 2016
4 Antworten
Heisenberg.228
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 September 2016
0 Antworten
natoja
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Juni 2005
17 Antworten