Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Liebe ich sie mehr als sie mich?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von dave-5761, 29 Dezember 2004.

  1. dave-5761
    Gast
    0
    Hi

    Weiß nicht obs so toll ist hier einfach was reinzuschreiben aber ich denke es hilft mir einfach wenn ich alles niederschreibe (so viel ists ja auch nicht) :smile:.

    Habe bei meiner Freundin das Gefühl das ich sie mehr liebe als sie mich, das ich mehr tue für diese Beziehung als sie es tut. Das ich immer der Depp bin wenn wir Streit haben und ich wieder zu ihr angekrochen komme. Ich halte das kaum aus wenn wir uns gestritten haben, versuche dann immer ,sobald ich mich beruhigt habe, wieder zu ihr zu gehen sie anzurufen, anzuklingen, sms zu schreiben etc. Aber anstattt dann eine Versöhnung oder irgendwas zu bekommen werd ich auch häufig abgewiesen mit so einem Quatsch wie: "Du tust dir ja nur selbst Leid." Und halt nicht nur in solche Situationen. Eben wars wieder so dass rein gar nichts passiert ist, aber sie wegen irgendwas genervt ist. Kein Problem, und wenn sie dann halt keine Lust auf einen Kuss hat, na gut, ist zwar für mich unverständlich warum ich sie nicht trösten soll oder aufheitern kann aber na gut, menschen sind verschieden.
    Aber das ich dann regelrecht ignoriert werde auch wenn ich sie was frage. Sie räumt dann alles um sich rum auf und ich sitze da auf der Couch. Auf die Frage ob ich gehen soll gibts keine Antwort, gesprochen wird sowieso nicht mit mir. Fühl mich wie ein lästiges Stück Scheisse. Wenn ich ihr sowas sage wäre doch der letzte Moment mal zu sagen: Nein. Aber stattdessen werd ich weiter ignoriert, mit dem Wissen das ich am nächsten Tag wieder ankommen werde. Eine Entschuldigung von ihr? ne sicher nicht, ich bin wieder der doof.
    Und sowas nervt mich wahnsinnig, vor allem weil ich weiß das ich den Rest des Abends hier hocken werde und mir Gedanken darum mache und sie sitzt fröhlich zuhause und denkt keine Sekunde an mich.
    So gehts mir öfter, und ich weiß nicht obs an mir liegt oder an ihr. Ich bin im grunde wahnsinnig glücklich in der Beziehung, nur solche Situationen die vielleicht jeden Monat mal vorkommen rauben mir den Verstand. Vor allem wegen ihrer Ignoranz.
    Sie sagt sie liebt mich, aber ich denke das ich fast immer der bin der den Dingen einen Schupps geben muss. Hab das Gefühl von ihr kommt deutlich weniger und das ohne meine Mithilfe eine Beziehung nicht annähernd so schön wäre. Ich stelle mich auf sie ein, reize sie nicht wenn sie sauer ist oder halte in Situationen wo sie in Gedanken für sich sein will meinen Mund, auch wenns manchmal schwer fällt.
    Denke, dass ich überflüssig bin und sie begleiten DARF. Wenn ich mit ihr gehe, schön für uns beide, wenn ich etwas aus der Reihe tanze dann bin ich allein.
    schrekliches Gefühl.....
     
    #1
    dave-5761, 29 Dezember 2004
  2. Soap
    Verbringt hier viel Zeit
    1.180
    123
    2
    nicht angegeben
    Die Gedanken habe ich zur Zeit auch. Ich weiß aber woran es liegt. Wir streiten uns nicht, sondern sie hat halt zur Zeit viele Probleme um sich rum mit Studium und Freunden usw. usf.
    Da steh ich dann hinter ihr zurück. Mir fällt das verdammt schwer und ich kann gut mit Dir mitfühlen. Manchmal bin ich kurz vorm weinen. Vielleicht sollte ich's einfach mal machen.
     
    #2
    Soap, 29 Dezember 2004
  3. schnuffel..
    0
    du sprichst mir aus der seele..
    um eines vorweg zu nehmen..ich glaube nicht dass sie nach so einem "streit" nicht an dich denkt und sich nen schönen abend macht!!

    ich stecke auch in der zwickmühle und weiß nicht was genau und ob ich überhaupt etwas machen sollte..

    Einemöglichkeit wäre es mal ordentlich kontra zu geben und eben nicht am nächsten tag angekrochen zu kommen..ich schaff das aber irgendwie nie..vor allem ist am nächstentag dann einfach alles wieder in ordnung..

    Dass ein teil der Beziehung dominant ist ist ja meißt so,aber ich finde irgendwann muss da mal schluss sein!
    Ich finds ne frechheit wenn mich meinefreundin tatsachen einfach verdreht so dass sie ihr passen und selst rumjammert sodas ich derjenige bin der schuld hat.. wenn ich sie dan nanrufe und versuche mit ihr z sprechen und sie, wenn ich glück habe rangeht.., und ich dann nur irgendwas sage was ihr nicht passt weil es gegen sie geht und sie das ja völlig anders sieht legt sie einfach auf..ich finde s ein verhalten einfach nur kindisch..und sie meint immer sie sei erwachsener als ich..

    aber ich komm einfach nicht an sie ran,sodass sie kapiert dass sie auch mal fehler bei sich suchen sollte und zweimal überlegt wie sie sich mir gegenüber verhält und was sie mirso im affekt an den kopf wirkt...schließlch haben wir mäner doch auch gefühle..

    ich freu mich dann immer wenn alles wieder schön ist und hoffe das so ne blöde stuation möglichst lange auf sich warten lässt..

    wenn man ihr dann mal, mehr oder weniger, die meinung geigt kommt nus sowas wie "du bist voll egoistisch" oder "denk du mal über dein verhalten nach" und ähnliches..

    und dann immer die angst, dass wenn man mal richrig kontra gibt und genauso ein dickkopf ist wie sie, die beziehung irgendwo am ende steht weil sie nicht nachgeben wird.. was ich aber gar nicht will weil die beziehung an sich ja sehr schön ist..
    aber sehr sehr anstrengend..
    bei meiner freundin kommt das im moment noch extremer..sie hat dieses jahr abi gemacht, macht jetzt nen praktikum, ist also m berufsleben und meint dass das halt wichtig für ihre zukunft ist und ob ich das nichtverstehen könne..und irgendwie schafft sie es alles so hinzudrehen dass ich ja keine rücksicht auf sie nehme und mir keine zeit für sie nehme wenn sie mal zeit hat, was ja selten ist weil sie sooviel arbeiten muss..

    ich hasse diesen EGOTRIPP der frauen...
     
    #3
    schnuffel.., 29 Dezember 2004
  4. schnuffel..
    0
    #4
    schnuffel.., 29 Dezember 2004
  5. Soap
    Verbringt hier viel Zeit
    1.180
    123
    2
    nicht angegeben
    AAAAAACH endlich hab ich welche gefunden die in derselben Lage sind wie ich. :bier:

    Ich hab's vielleicht in der Richtung ein Quäntchen besser, da meine Freundin WIRKLICH schon recht erwachsen ist und große Lebenserfahrung hat, weil sie viel durchgemacht hat.
    Daher kann ich mit ihr über meine Lage reden. Ich muss es dann aber auch akzeptieren, wenn sie mir ihre Gründe darlegt. Und abwarten dass es wieder besser wird. Denn es war ja mal anders. Die Gründe die sie genanngt hat kann ich auch verstehen und die haben nichts mit mir zu tun.
    Was an mir aber nagt ist die Tatsache, dass sie zur Zeit nicht sooo starke Gefühle für mich hat und sie gesagt hat dass ich ihr Zeit lassen soll.
    OK! Gut! Da kann ich jetzt nichts dran ändern. Aber sowas macht mir dann schon Gedanken.
    Problem ist auch, dass ich sie zur Zeit EXTREMST liebe. Meine Liebe wird immer größer habe ich das Gefühl, denn in den schönen Stunden mit ihr, merke ich ja, dass sie meine Schulter braucht. Über jedes bisschen der zur Zeit seltenen Dinge wie ein Kuss, eine Umarmung oder ein strahlender Blick von ihr freue ich mich riesig.

    Wenn das aber in Zukunft zum Dauerzustand werden sollte und ich es nicht mehr aushalte, dann werde ich die einzigst logischen Konsequenzen treffen.
    Nur stelle ich mir das schwer vor, Schluss zu machen obwohl man unendlich verliebt ist.
    Aber das wäre in dem Fall die Rettung für mein Ego. Den ich bin dadurch bereits jetzt schon extrem sensibel geworden. Ich will ja nicht als Wrack enden.

    Aber ich habe noch große Hoffnung und das Gefühl, dass es wieder aufwärts geht. Ab und zu rede ich dann mit ihr darüber, wenn es mir gerade sehr nahe geht. Und ich gestehe ihr oft meine Liebe, mit Sätzen die ich schwer formulieren kann, da ich dabei fast weinen muss, da das Gefühl zu ihr so stark ist.

    Ich hoffe...

    Achso ich hab da noch vor ein paar Tagen einen Thread zu gestartet, wo nochmal meine Lage genauer erklärt ist.
    Gefühlskälte tut verdammt weh! :(
    Mittlerweile habe ich aber bereits schon mit ihr gesprochen.
     
    #5
    Soap, 29 Dezember 2004
  6. dave-5761
    Gast
    0
    habe auch das Gefühl das ich mit ihr nicht wirklich drüber reden kann. Das ist wahrscheinlich unvernünftig und feige aber wenns vorbei ist dann ists vorbei und dann genieße ich erstmal wieder die angenehmen Stunden, von denen es weißgott nicht zu wenig gibt.
    Sie sagt dazu das sie ungern darüber redet, dass sie es lieber kurz aussitzt und dann ists wieder gut, und das ist halt was wo wir uns sehr unterscheiden, denn ich muss immer alles ausdiskutieren...

    Trotzdem gut das es Leute gibt die genauso denken und denen es genauso geht wie mir.
    Die Sache ist halt das wir uns immer noch lieben, und da auch kein Ende in Sicht ist. Das Problem ist das ich Angst habe das diese Sache mich so sehr belastet, dass ich irgendwann nichtmehr kann....
     
    #6
    dave-5761, 29 Dezember 2004
  7. Soap
    Verbringt hier viel Zeit
    1.180
    123
    2
    nicht angegeben
    Genauso sehe ich das auch. Aber ich liebe sie sehr und ich bleibe hart.
    Manchmal muss es wohl solche Phasen in einer Beziehung geben. Wenn man immer direkt Schluss machen würde, wenn es mal nicht so gut läuft, würde man eine sehr wichtige Person verlieren, ohne zu wissen, ob es vielleicht doch noch geklappt hätte.
     
    #7
    Soap, 29 Dezember 2004
  8. schnuffel..
    0
    hauptsache solch phasen gehen wieder vorüber...
    und noch was zu dir dave.. mir gehts dieses "lass mich dann doch einfach für ein paar stunden in ruhe und dann ists wieder ok" auch tierisch aufn zeiger..ätzend..
     
    #8
    schnuffel.., 29 Dezember 2004
  9. dave-5761
    Gast
    0
    hehe, thx auf jeden Fall. hat geholfen...
     
    #9
    dave-5761, 29 Dezember 2004
  10. schnuffel..
    0
    fein :gluecklic
     
    #10
    schnuffel.., 29 Dezember 2004
  11. Soap
    Verbringt hier viel Zeit
    1.180
    123
    2
    nicht angegeben
    Ich bin dazu übergegangen nicht mehr so oft zu ihr zu gehen um sie zu drücken oder zu küssen.
    Nicht um zu sehen, ob sie von allein kommt, sondern weil ich es nicht ertrage ständig abgewiesen zu werden. Sie weist mich nicht richtig ab aber sie zeigt keine Reaktion. Als würde man eine Schaufenster-Puppe küssen.
    Knutschen brauch ich zur Zeit gar nicht erst zu versuchen.
    Manchmal kommt sie dann doch mal ganz nah und legt sich in meine Arme auf dem Bett, wenn wir kurz Fernsehen gucken oder so.
    Sex gibt's höchstens mal, wenn wir getrunken haben und von einer Party kommen.

    Ach, alles Scheiße!!! Ich kann GAR NIX dagegen machen. Nur warten. Zum Kotzen ist das.
     
    #11
    Soap, 29 Dezember 2004
  12. 21:31
    21:31 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    296
    101
    0
    Single
    Jungs...mir gehts genauso wie euch :frown:

    Aba warum schreiben hier keine mädls rein ?! *verwundert bin*
     
    #12
    21:31, 29 Dezember 2004
  13. Soap
    Verbringt hier viel Zeit
    1.180
    123
    2
    nicht angegeben
    #13
    Soap, 29 Dezember 2004
  14. bAdEmEIstEr
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Mir geht das ganz genau so!!!!!!Aber da müssen wirMänner dann zusammenhalten :bier:

    Ich glaube frauen sind nicht dafür da um sie zu verstehen :link: !

    Einen Tipp für euch:den größten Fehler den ihr machen könnt ist, wenn sie auf den Spruch "ich kann ja auch gehen!!!!" nicht reagieren dann wirklich zu gehen, das is zwar konsequent aba meine Freundin ist da voll ausgetickt und ich braucht erstma zwei Tage nicht mehr anzukommen...
    Dann hab ich áber noch den Fehler gemacht das ich wieder angekommen bin und sie also wieder das bekommen hat was sie wollte.

    Egal was wir machen es ist verkehrt!!!!!!! :angryfire
     
    #14
    bAdEmEIstEr, 30 Dezember 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Liebe mehr mich
Doisac
Kummerkasten Forum
8 Juni 2016
1 Antworten
Pink_Flower
Kummerkasten Forum
5 November 2013
1 Antworten
Susi-Maus
Kummerkasten Forum
3 Februar 2010
10 Antworten