Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

liebe ich sie noch?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Nodwick, 8 Mai 2003.

  1. Nodwick
    Gast
    0
    hallo, bin neu hier und gerade dabei dieses Forum zu missbrauchen um meine gedanken und gefühle zu ordnen. kommentare, ratschläge eurerseits sind dabei stets willkommen!!! :grin:

    problem: ich weiß nicht ob ich meine freundin noch liebe!

    wie alles anfing: ich hatte nie viele freundinnen, aber die die ich hatte waren meist von längerer dauer. vor rund sechs jahren war ich schon mehrere jahre single, als ich meine jetzige freundin kennengelernt habe. ich muss gestehen, dass ich zu beginn unserer Beziehung nicht verliebt war - zumindest glaube ich das im nachhinein betrachtet. stattdessen habe ich ihre nähe und das geliebt werden genossen. es hat nicht sehr lange gedauert und ich habe mich in sie verliebt und wir sind nach ein zwei monaten zusammengezogen. seitdem leben wir zusammen in einer zwei zimmerwohnung.

    wie es bisher war: seit fast sechs jahren leben wir nun zusammen. Davon haben wir uns max. 14 tage nicht gesehen.
    zu beginn war es wie bei jeder frischen beziehung, einfach nur schööön. auch im bett lief es gut. zumindest zu beginn. mit der zeit kamen immer mehr wehwehchen bzw ausreden von ihr. ich habe, glaube ich alles versucht, auch mit ihr darübergeredet, aber nichts half bzw. ich bekam keine richtige antwort von ihr was ich machen soll. ich weiss sie kuschelt gerne; ich habe mit ihr gekuschelt monatelang jeden tag, aber irgendwann will ich halt auch mehr! ich habs mir dann selber gemacht. das ging eine zeitlang so. irgendwann dachte ich sb kann nicht alles sein und hab damit aufgehört. das endete damit, dass ich nach einer zeit wie ferngesteuert durch die stadt lief und jeder frau hinterhergeschielt, und mich gefragt habe wie es wohl mit ihr wäre.
    es mag zwar komisch klingen aber es war das erstemal das ich so drauf war und das gefiel mir gar nicht. ich hab nochmal mit ihr gesprochen, leider ohne resultat. Das letzte mal, als ich mit ihr geschlafen habe, hatte ich das gefühl: das macht sie nur wegen dir. das war vor ein oder zwei jahren. während dieser zeit, hat sich jeder auf den beruf konzentriert. in den abendstunden hat sie tv geschaut und ich saß vorm pc. wir lebten/leben wie in einer wg. Ab und zu hat sie sich noch beschwert weil ich andauernd vor dem pc sitze. hmm? sie saß die ganze zeit vorm fernseher und ließ sich berieseln, nach ein zwei stunden schlief sie eh. wenn ich zu ihr komme, fange ich an nach einer zeit an sex zu denken, den sie aber nicht will. das ganze fing an zu einem teufelskreis zu werden, wenn es nicht schon einer war.
    ich suchte einen ausweg, und habe beschlossen ihr meine erregung nicht mehr zu verstecken/verheimlichen. ok, das war vor vier bis sechs monaten, sie hat inzwischen 10 kilo abgenommen und meint ihr körpergefühl sei jetzt besser. Inzwischen will sie, oder sie tut wenigstens so, aber jetzt will ich nicht. paradox was!!
    Seit rund zwei monaten tausche ich e-mails mit einer anderen aus. es ist schön ihr zu schreiben und noch schöner mails von ihr zu bekommen. das lies mich in meiner wg aufhorchen, und ich fing an mich zu fragen ob ich sie noch liebe. sie hat dann nach ein paar tagen gemerkt das was mit mir nicht stimmt. ich habe mit ihr einen ausflug gemacht und ihr dann erzählt, dass ich nicht mehr weiss ob ich sie liebe. sie reagierte erst gefasst, hat aber dann doch furchtbar geweint, und gemeint sie wolle alles tun um die beziehung zu retten. früher wenn sie so geweint hätte, hätte ich mitgeweint, aber jetzt. nach all der langen zeit wollte ich nicht einfach schluss machen und wir haben uns darauf geeinigt es nochmal miteinander zu probieren. ich habe mir ein paar tage frei genommen, um klarheit in meinen gipskopf zu bekommen, aber dort ist weit und breit keine zu sehen!!!

    wie es weitergeht: Wenn es mir gleichgültig ist ob sie weint oder nicht, kann ich sie dann noch lieben? nein!!!
    Wenn man jemanden liebt, dann weiss man das man liebt. wenn man es nicht weiss dann liebt man nicht!? Was ist wenn man nur glaubt jemanden zu lieben!? Wenn man jemanden geliebt hat, kann man wieder lernen sie/ihn zu lieben? Es wäre doch auch scade um die ganze zeit die man miteinander verbracht hat. Hat von euch einer eine Idee, wie es weitergehen soll.
     
    #1
    Nodwick, 8 Mai 2003
  2. luvbine
    Gast
    0

    1. Denke ich nicht. Ich habs einmal geschafft meine Freundin absichtlich zum Weinen bringen, weil ich bissel "sauer" war, und das war noch viel schlimmer, als wenn sie aus irgend nem andren Grund geweint hat :frown:

    2. Ja

    3. Man weiss es, oder man weiss es nicht...wenn man weiss, dass man es nur glaubt, dann weiss man eben, dass man es nur glaubt und weiss auch, dass man nicht wirklich liebt :zwinker:

    4. Nein

    5. Es ist wesentlich verschwendetere Zeit, wenn du jetzt ewig ohne Liebe bei ihr bleibst...

    Just my 2 cents...
     
    #2
    luvbine, 8 Mai 2003
  3. Mausi85
    Gast
    0
    Aus deinem Post lese ich heraus dass du eigentlich schon ziemlich genau weißt wie es mit deinen Gefühlen aussieht...
    Nämlich nicht mehr so wie es sein sollte - was schade ist. Aber es ist garantiert mehr verschwendete Zeit, mit ihr zusammenzubleiben und eine schöne Zeit deines Lebens gebunden an jemanden zu verbringen wenn du jemand anderen willst (email-Freundin?).
    Also sei lieber ehrlich und hör auf das was dir deine Gefühle sagen und was du hier auch geschrieben hast...
     
    #3
    Mausi85, 8 Mai 2003
  4. Nodwick
    Gast
    0
    ob ich jemanden anderen will? hmm!? eine neue bekanntschaft wird immer spannender sein als eine vertraute. deswegen wechselt man noch nicht seinen partner. aber irgendwo hast du auch gar nicht so unrecht. meine e-mail-freundin wie du sie bezeichnet hast; ich würde da noch nicht soweit gehen; unterscheidet sich vom wesen stark von meiner jetzigen freundin. sie ist jemand der es gewohnt ist aufgrund von schicksalschlägen zu kämpfen, während meine freundin lieber für sich kämpfen, sich behüten und umsorgen lässt. im übrigen war dies auch einer der gründe warum wir uns hin und wieder zankten. ich würde mir wünschen meine freundin wäre ein bißchen stärker.


    ich bin mir meiner gefühle, eben nicht so ganz sicher. es ist nicht so das ich für sie nichts mehr empfinde, ich kann diese gefühle nur nicht einordnen! ich schwanke immer noch von einem (trennung) zum anderen (bleiben/kämpfen). ok, ich weiss, dass mit unserer Beziehung was nicht stimmt. aber, wir haben in der ganzen zeit kein einziges mal gestritten, wir haben uns ein paar mal gezankt. das war aber nie ein richtiger streit und nach einer halben stunde war alles wieder gegessen. auch sonst liegen wir eigentlich auf einer wellenlänge. wenn ich sie brauchen würde, würde sie voll hinter mir stehen! (und umgekehrt!!)
    soll man das aufgeben?
    was ist schief gelaufen? wir haben uns auf engsten raum auseinander gelebt!? kann man sich nicht wieder zusammenleben? was in die eine richtung geht, sollte doch in die andere auch gehen, oder?
     
    #4
    Nodwick, 9 Mai 2003
  5. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich bin der Meinung, das wenn einmal Liebe wirklich da war, man sie auch wieder "wecken" kann, esei denn, es ist wirklich etwas gravierendes vorgefallen. Aber das habe ich bei euch nicht das Gefühl.
    Wie wäre es mal mit Urlaub? und versteift euch nicht so auf den sex.
    Ich würde einen kompletten neuanfang vorschlagen, der mit urlaub beginnt
     
    #5
    Pfläumchen, 9 Mai 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - liebe noch
foxfawkes
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016 um 08:36
4 Antworten
Luin516
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 November 2016
6 Antworten
Mondfalke
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 November 2016
5 Antworten
Test