Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Liebe, ich versuch mich zu Distanzieren..(lang)

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Herz-aus-Eis, 14 Juli 2007.

  1. Herz-aus-Eis
    Benutzer gesperrt
    120
    0
    0
    Single
    Hallo, einige kennen mich ja vll für meine "doofen" Posts wo ich die Frauen doch oft mals.. Minderwertig oder total hinterhältig darstelle.

    Ich weiß nicht.. Aber ich hab langsam das gefühl als ob ich mich dadurch nur von der Liebe und den Frauen distanzieren will.
    Ich hab ein Schild aufgebaut und alle Frauen kommen da rein, weil ich ja keiner Vertraun kann.

    Ich hab einige schlechte erfahrungen mit Frauen gemacht, das ging sogar fast bis hin zu meinem tot, da ich auf Wunsch einer meiner Ex Freundin von jemandem auf der Straße Niedergestochen wurde. Es war mitten auf einer Einkaufspassage, wo ich mit meiner Ex Freundin damals war. Von hinten kamen dann 2 Deutsche Jungs und rammten mir gleich ein Messer in die Rippen, sie sagten mir dass sie das Messer runter ziehn (es stecke ca bei der Rückenpartie auf der Rechtenseite, nahe der Rippen) also mir so zu sagen den Körper aufschneiden, wenn ich auch nur ein ton sage. Natürlich konnte man das nicht übersehn dass ich grad ein Messer im rückenhabe, die Leute sahen das auch, die meisten schauten zu oder gingen einfach weiter. Ich konnte mich nicht wehren, dass war das erste mal in meinem Leben dass ich "unterlegen" war. Und das alles weil dieses eine Mädchen irgendwelche Spiele versuchte. Ich habe einige tage mit dem Typen der mir das Messer von hinten in den Rücken gerammt habe telefoniert, weil er ran gegangen ist an ihr Handy. Er sagte mir dass sie jetzt zusammen sind, und dass sie ihm gesagt habe ich wüsste das schon lange und ich würde sie belästigen. Das gleiche hat sie hinterher mir erzählt. Er belästigt sie nur.. Ich dachte nicht dass sie soweit gehn würde, sich extra mit mir verabreden damit er das machen kann, ich hatte einfach keine Chance irgendwas zu bemerken, ich wusst enicht wie er aussieht, und ich wusste nicht dass er überhaupt kommen würde, sonst hätte ich ihn ganz sicher abwehren können.

    Es war nicht nur schade wegen dem Mädchen, sondern es war auch demütigend. Ich habe noch nie einen Kampf verloren, ich war immer der Stärkste, und dann kommt irgend nen Affe und rammt mir ohne vorwarnung nen Messer in den Rücken und droht mich zu töten, wenn ich irgendwas sage..

    Naja, jedenfalls sagte er mir dann dass ich sie nicht mehr sehn darf und so... Sie ist dann mit ihm weg gegangen und ich hab mich erstmal hingesetzt, ich hatte jetzt nen Loch im Rücken, was aber nicht sonderlich tragisch war. Ich ging zum nächsten Arzt der aber gleich die Polizei und den ganzen kram verständigte.. Ich habe keine Anzeige gemacht.. Ich wusste ja gar nicht wer er ist.

    Ich hab bei ein paar kollegen angerufen und mir dann informationen über ihn geholt. Ich wusste wo er wohnte, wo er arbeitete und was seine Hobbys sind. Einige meiner Freunde wohnten auch in seiner nähe, die haben ihn dann gleich auf dem nach Hause weg abgefangen. Leider konnte ICH persönlich den typen nie wieder sehn, er ist in eine andere Stadt oder ausserhalb hingezogen. Ich hab jetzt noch einmal seinen Freund gesehn der dabei war, ich hatte aber gerade begleitung und er saß im vorbeifahrenden Bus, ich konnte also dort auch nichts tun...

    Was auch immer, ich bin jetzt doch ark vom Thema abgewichen..

    Jedenfalls war dies halt alles Schuld von diesem Mädchen, weil sie uns beide mehr oder weniger gegen einander aufgespielt hat, und mit uns gespielt hat. Ich war in einer ziemlichen Rage ein ganzes Jahr lang. Ich ging jeden tag auf Patroile, ich ging an ihrem Haus vorbei, ich schaute in ihr Fenster.. Ich rannte in ihrem Viertel rum und hab geschaut was sie treibt. Als ich noch mit ihr zusammen war, war ich ab und zu auf ihrem Gymnasium, eigentlich nur um den Typen auf ihrer Schule klar zustellen dass es nur mich gibt, ich war auch oft mit Freunden da. Ich bin und war nen richtiges Macho arsch wenn sie nicht dabei war. Wenn sie da war, war ich anders als sonst. Ich war nun mal ein riesen großes Arschloch, ich bin von der Schule geflogen und hatte keine Perspektiven, kurz bevor ich sie kenenn gelernt hatte.

    Ich kam dann in eine neue Schule, da ich noch Schulpflichtig war, ich hatte mit dem Schulsenator geredet.. Anfangs hatte ich auf die Schule auch kein bock, ich hab mich gleich am zweiten tag geschlagen damit jeder sieht dass man mich nicht verarschen kann. Ich war immer "Chef" udn dann war ich ein niemand, ein neuling.. Natürlich versuchten halt die Mitschüler zu schaun wie weit sie gehn können. Ich wartete in der Pause vor der Klasse, ich kannte ja keine leute und war immer alleine in der Pause, hab mir halt was zu Trinken geholt und mich auf die Bank vor der Klasse gesetzt. Dann kam einer aus der Nebenklasse. Er haute mir auf die Schulter, ohne Grund. Ich hab ihn angeschaut und weiter meine Vanilla Milch getrunken.. Er meinte dann ich soll ihn doch auch mal haun. Ich hab nein gesagt und bin sitzen geblieben.. Er hat mich noch mal geschlagen, ich hab gesagt er soll jetzt damit aufhören, dann meint er, er will mit mir Spielen. Ich hab ihn denn die Beine weg gezogen und aufn Boden geworfen. Die ganze Klasse war versammelt und ich war eig. kurz davor ihm jetzt eins auf die Nase zu haun, er fing an zu heulen und hat gebettelt dass ichi hm nichts tun soll.. Natürlich war ich der typ der von den Lehrern ärger bekommen hat, ich hätte mich ja nicht provozieren lassen sollen. Aber ihr wisst doch wie das ist wenn man neu ist.. Wenn man einmal geärger wird, wird sich das nicht ändern bis man Handelt.

    Durch das Mädchen dass ich damals durch einen Freund kennen gelernt habe, hab ich lieben gelernt. Die Mädchen davor waren toll, doch ich war mit einer zusammen die 2 jahre älter als ich war, sie war auch viel erfahrener wie ich und wollte immer Sex mit mir haben. Ich war jung und hatte dadran nicht so interesse wie sie mit 17. Jeden tag hat sie mir ein gelutscht, sie wollte das unbedingt.. Sie war in der hinsicht viel viel reifer als ich, ich wusste ja nicht mal was ne Klitoris ist.. Wie auch immer.

    Jedenfalls hab ich das Mädchen (Ich nenne sie jetzt mal Anna) Anna durch einen Freund kennen gelernt. Mein erster gedanke war "Man die ist riesig, bestimmt größer als ich". Ich war total schüchtern was neue Leute anging, ich und mein Freund lachten anfangs über sie, weil sie so ein riese war *g*. An dem tag lernten wir uns aber immer mehr kennen und sie war echt nett, wir waren zsammen bei Mc Donalds mit anderen leuten die ich gar nicht kannte, das war ein Chat treff und ich bin mit meinem besten Freund mitgegangen, weil er alleien nicht wollte..
    Kurz darauf gingen wir 4 alleine raus, es stellte sich fest dass sie nur 2 straßen von mir wohnte.. Wir haben sich gegen 11 uhr Abends nach hause gebracht. Ihre Freundin sollte bei Anna schlafen, aufeinmal fahren die Eltern von ihrer Freundin vorbei und fangen an zu meckern wieso sie sospät noch draussen ist, wir standen aber nur 10 meter vom Haus von Anna weg.. Naja, ich hab gesagt dass es meine Schuld ist weil ich eben noch was mit ihnen bereden wollte, ich hab sie nur schnell raus geholt.. Naja, sind dann ins Haus und ich und mein Freund sind nach hause.

    Drauaf fing ich an mit ihr zu Schreiben, sie war wirklich sehr nett und ich mochte sie sehr. Es stellte sich auch fest dass sie etwas kleiner ist als ich :zwinker:
    Ich traf mich mit ihr und ihrer Freundin dann öfters, mein bester Freund war auch von der Partie. Wir gingen ins Kino, spazieren und alles mögliche. Ich hab sie auch immer nach hause gebracht..

    Irgendwann war es dann soweit dass ich wohl mal den ersten Schritt machen muss. Nach einem Monat!!!!! hab ich sie zum Abschied auf die Wange geküsst, das war mir dann aber so peinlcih dass auch gleich ihre Freundin ein kuss von mir bekommen hat, um das auzugleichen :cry: Kleiner Junge halt xD

    Sie kamen dann ab und zu mir und wir saßen auf der COuch und haben geredet.. Eines Abends kamen sie dann auch, ich und mein Freund dachten uns wir trinken jetzt ein bisschen Alkohol, damit wir unsere Schüchternheit endlich vergessen und ran gehn. Wir kramten den Sambuca von meiner Mutter aus dem Kühlschrank, und hey, das waren unsere ersten erfahrungen mit hartem Alkohol..
    Bevor sie kamen, hatten wir ca 3 kurze drin.

    Wir konnten auch nicht mehr leugnen dass wir nicht besoffen sein, ich bin von der Couch gefallen und co, aber ich hatte natürlich nicht genug, erstes Mal halt. Ich hab mir insgesammt 8 kurze rein geknallt und mein Freund 6. Die beiden lachten nur noch ohne Ende über uns, wir waren kaum in der lage zu laufen. Ich machte Musik an un lehnte mich dann dabei wohl an die Wand, ich sagte "Ich schlaf jetzt hier" ich hing da auch bestimmt n paar minuten mit dem Kopf abgestüzzt an der Wand, bis sie mich zu sich holte. Allse klar, ich saß neben ihr, der erste schritt :tongue:

    Dann wars aber auch schon so spät dass beide nach hause mussten, anna hatb ei ihrer Freundin die auch immer mit war, Maike (nenn ich siej etzt einfacvh ^^)gepennt, wir brachten sie zum Bus, weil wir nicht mehr mit einsteigen durfen, wir waren angeblich zu knülle..
    Auf dem weg zurück haben wir erstmal ne menge scheiße gemacht auf unserem Rausch. Als erstes sprangen wir auf Autos rum und wunderten uns wieso die Alarmanlage nicht anging. Wir haben uns also gefragt wie die denn anspringt, wenn die schon nicht an geht wenn man auf dem Dach rum hüpft. Wir suchten uns nen Merzedes und haben den Merzedes Stern geklaut, ging nicht an das ding. Wir wackeln am Auto, nichts passiert.. Dann treten wir aus frust gegen das Rad und aufeinmal springt die Alarmanlage an..
    Kindisch und besoffen wie wir waren sprangen wir in den nächsten Busch der etwa 10 meter weiter war. Wir sind eingeschlafen...

    Wir wachten auf und es war schon 11 uhr, langsam wurde uns klar dass wir total mist gebaut hatten, wir waren so besoffen dass wir net mal mit den reden konnten. Mir fiel dann aber auch ein dass wir total herzhaft mit ihnen geredet haben, jeder alleine für sich mit "seinem" Mädchen. Sie mussten uns ja festhalten, damit wir nicht umkippen. Und er war hinter ner anderen Ecke als ich, das war klasse xD

    So gings dann weiter... Ich zeigte ihn dann irgendwann auch mal mein Zimmer :zwinker: Irgendwann einige Wochen später gingen ich und Anna in mein Zimmer, weil die beide unten am rum knutschen waren, wir waren noch nicht ganz so weit *g*. Dann fings aber an.. Wir Knutschten und züngelten wie die Weltmeister, aufeinmal steht mein bester Freund vor der tür.. Er guckt nur und geht ohne was zu sagen wieder runter.. Uns war das gleich peinlich also sind wir auch runter gegangen, vorher lachten wir abern och wie Wild dadrüber :tongue:

    Er meinte wir haben voll laut rum geknuscht, ob es denn nicht leiser geht, das war uns voll Peinlich :schuechte

    Wir hielten dann auch Händchen und co... Nach ca 2 monaten zusammen sein und 1 monat kennen hatten wir dann auch unser erstes mal, es war aber n totaler reinfall :geknickt:

    Es war so.. Wir waren alleine bei mir, zum ersten mal.. Ich habe sie vorher gebeten ob sie denn mal ihre Freundin alleine lassen könnte.. Sie war also alleine bei mir, niemand war zuhause.. Wir saßen in meinem zimmer und Küssten und wie Schmetterlinge..

    Ich hab dann mein Mut zusammen genommen und sie gefragt ob ich Kondome holen soll.. Die hab ich mit meinem besten Freund zusammen gekauft, das war total aufregend für uns xD - sie überlegte echt lange, bestimmt ne Minute.. Ich hab ihr dann meinen Finger auf den Mund gelegt und gesagt "Wir haben noch alle Zeit der Welt, das eilt nicht.." sie sagte dann "Ich will das aber..". Ich rannte runter zu meiner Jacke, schnappte mir die Kondome, ober geil, erdbeer geschmack. Da wusste ich nicht dass mir das noch zum Verhängniss werden wird..

    Ich rannte hoch in mein Zimmer.. Wir fingen wieder an uns zu küssen, es war helligter tag.. Ich machte Musik an, ganz leise damit wir uns verstanden haben.. Vorher kam es ab und an schon zum "Pedding" aber nie zum Höhepunkt ,also ehr spielerein. Diesmal sollte es aber los gehn, dieser tag... Es war nichts besonderes wenn man das jetzt so liest, keine Rosen, keine schöne Abenddämmerung, kein Spaziergang im Mondschein, kein Picknick am Strand bei Nacht, alleine.. Nichts, trotzdem war es ganz besonders für mich und für sie sicher auch..(dazu später mehr) Ich hatte keine ahnung wie Kondome funzen, hab ja noch nie welche benutzt.. Ich versuchte es das ding drauf zu kriegne, ich hab versagt.. Sie machte es dann :zwinker: Alles klar soweit, es kann los gehn! Auf einmal fängt es an zu Jucken wie Wild, noch bevor irgendwas passiert ist, einfach nach dem das Kondom über gezogen war.. Ich sagte zuerst es seih okay, ich versuchte dann in sie einzudringen, doch ich konnte mich nicht konzentrieren bei dem juckreiz und schmerz.. Ich habs ihr dann gesagt, wir zogen das Kondom ab und sahen dass mein Feuerwehrmann echt zum FEUERwehrmann mutiert ist. Er war rot und hatte überall kleine Pickelchen. Es tat echt weh und ich hab dementsprechend auch geflennt, in ihrer nähe war ich immer ein kleines sensibelche ndun ein Weichei, aber das war okay.. Sie hat sich dann agnz liebe voll um mich gekümmert, das war echt schön. Und zu meiner Freude bestand sie dadrauf, ihn in den Mudn zu nehmen um ihn von dem Kondom zeug, was auch immer, zu befreien. Oh man, das war ein gefühl :tongue: Nicht nur dass sie meinen Penis in den Mund genommen hat, zumersten mal irgendwas.. feuchtes am Penis :zwinker: nein, das wrs ja nicht mal. Es war einfach dass wie liebevoll sie versucht hat mich zu "trösten", sie hat sich einfach um mich gekümmert...

    Ich brachte sie am Abend wieder nach hause, es war ein super schöner und besonderer tag für mich, und für sie, denk ich..

    Wir versuchten es dann eine Zeit lang ohne Kondom, ich weiß, es war sehr Riskant, das weiß ich ja selbst - das war mir aber nie so bewusst, und es war uns eigentlich auch egal, für mich gab es nur sie, und die Welt dadraussen hat mich nicht mehr interessiert. Es hat mich nicht interessiert was meine Jungs machen, mit welchem Viertel wir uns diemal treffen um uns sinnlos zu Schlagen, es war mir egal dass wir Pläne an unseren alten Lehrern geschmieded haben ihre Auto zu zerstören, es war mir egal dass ich mit ner Kette verprügelt wurde von jemanden den ich vor einigen Monaten verprügelt habe, weil er ein Mädchen schlagen wollte. Es war mir egal dass ich hinterher als Looser dastand, es war mir egal dass er jedesmal wenn er mich sah, mich geschlagen hat und ich mich nicht wehrte. Mir war der ganze alte scheiß einfach egal. Es gab echt nur noch sie...

    In der Schule wurdei ch dann auch akzeptiert, weil ich mich eben nicht mehr Prügeln musste. Ich hab Freunde in der neuen Schule gefunden und die Lehrer mochten mich alle sehr. Ich war trotzdem noch ein i-Kind, ich galt hals als Behindert was die mesiten Schüler doch sehr gestört hat, weil ich ab und an ne Extra behandlung hatte, ich konnte nicht schnell mit schreiben weil ich ne´ Feinmotorische störung habe, aber das war dann schon okay, auch wenn ich dann ab und zu ärger bekommen habe von den Mitschülern.. Es war einfach okay so wie es war, auch wenn ich kein "Chef" mehr war. Ich war einfach ein Mitschüler der immer höflich war, einer der "Behindert" war, einer der mit den Lehrern zu gut auskam, aber das war egal. und das nur, weil ich sie kannte..

    Wir hatten dann das erste mal Sex, ich habe versucht so Zärtlich zu sein wie es nur geht, trotzdem hatte sie immer Schmerzen, ich wollte abbrechen, sie wollte das aber nicht.. Ich machte weiter, ihr tat es wirklich weh, und mir tat es genau so weh dass mit anzuschaun. Es dauerte mehrere Wochen bis wir es "geschafft" haben, doch das war alles okay.. Für mich und für sie, ganz sicher!

    Ich war trozdem froh es hinter mir gebracht zu haben, jetzt kann uns ganz sicher nichts mehr trennen, gar nichts.. Sie hatte weiterhin einige Wochen Schmerzen beim Sex, irgendwann wars dann aber okay.. Aber weinige Wochen nach dem Sex lernte ich ein Mädchen kennen.

    Sie war ganz sicher nicht so toll wie Anna, aber sie war immer sehr nett zu mir. Sie hat mich leider sehr oft angerufen, egal ob ich in der Badewanne oder sonst was war. Sie war sogar im selben Chat wie meine Anna und ich, wir schrieben auch zusammen.

    Anna bekam raus dass ich mit ihr telefonierte und mit ihr schrieb, ich habe ihr davon nie was erzählt. Das war natürlich mist, aber ich wollte Anna nie verlassen oder sonst was, sie war mein Licht in der Nacht..

    Das Mädchen welches mich immer anrief lies aber nicht locker, auch nach dem ich sagte sie soll mich bitte nicht ehr anrufen.. Ich war da gerade an der Ostsee, sie rief alle 10 minuten an und Anna war total bneleidigt und sauer auf mich, das war ganz schrecklich weil ich an der Ostsee war und nichts tun konnte, ausser sie anzu rufen.
    Das Mädchen rief mich auch an der Ostsee an, mein bester Freund war mit, (der hatte ja kurze Zeit was mit Maike, ist dann aber vorm Poppen abgehaun :zwinker:) an der Ostsee, ich gab ihm das Telefon er solle doch mal bisschen mit ihr quatschen, ich muss jetzt Anna anrufen. Er telefonierte mit ihr, und er chattete dann auch einige Wochen darauf mit ihr und alle smögliche, sie rief mich nciht mehr an, alles super. Anna hats verkraftet dass ich ihr nicht sagte dass ich mit einem Mädchen telefoniere, okay, etwas kindisch jetzt aber früher war das ganz schrecklich :grin:

    Mein bester Freund kam mit dem Mädchen zusammen :zwinker:

    Unsere Beziehung wurde dann durch einige ereignisse ihrer seite überschattet.. Sie erzählte mir jeden tag den wir uns sahen von einem Jungen aus ihrer Klasse, sie sagte zwar immer wie Doof er doch ist, er ist so nervig und so ein Arsch, er sieht auch noch so scheiße aus und er nervt halt einfach nur. Aber sie erzählte mir das jeden tag und auch noch was er gesagt hat, was er getan hat und alles.. JEDEN TAG, irgendwann habe ich ihr gesagt dass ich ark das gefühl habe dass sie den typen liebt, sie redet ja jeden t ag von ihm.. Sie sagte dass sie das gar nicht bemerkt hat und das jetzt nicht mehr tun wird, leider erzählte sie ab und zu trotzdem noch von ihm, und ich war so eifersüchtig..
    Ich ging nach dem vorfall jeden tag über ihre Schule um mit dem typen mal zu reden, ein Freund von ihr, ich nenne ihn mal.. Robert hatte auch meine MSN addy, der addete mich und hat davon halt was mit bekommen dass ich den jungen suche. Ich hab ihm gesagt dass ich ihn den Kopf abhacke wenn ich ihn finde, darauf hin hat der Junge mich geadded und wir haben bisschen gequatscht. Er wurde dann mein "Spion" in der Klasse udn hat mir alles erzählt was halt passiert ist, falls da was war. Er hat mal ein Bild von mir gemalt, wo er nen Schrank gemalt hat und meinen Namen hat er drauf geschrieben, ich hies dann immer nur noch Schrank..

    Eines tages kam irgend so nen typ auf die Idee ihr auf den Arsch zu haun, was mir gar nicht gefiel.. Ich ging also mit ein paar meiner Jungs auf ihre Schule um sie zu besuchen. Ich redete mit ihr und sie sagte mir wer ihr auf den Arsch gehaun hat, ich ging direkt zu ihm hin, der spielte grad Tischtennis, und hab ihn gefragt ob er wirklich meiner Freundin auf den Arsch gehaun hat. Er meinte er hat nur ausversehn ihren Po gestreift, mein "Spion" bestätigte dass so mehr oder weniger, und ich wollte vor Anna nicht scheiße da stehn, als schläger oder so, sie kannte mich ja nie so.. Ich hab nie wieder in ihrer Gegenwart getrunken, ich hab hab nie geschrien, ich hab nie geflucht oder sonstwas, ich war einfach der ultra verliebte junge..

    Ich war trotzdem ein total eifersüchtiger junge, nicht nur das, ich fing an ihr sachen zu verbieten. Röcke, gingen gar nicht.. Dann kann man ihren schönen Körper ja sehn, sie hat im übrigens 90 60 90, nicht direkt, aber auch nur ein paar nummern unterschied, ihre Hüften sind glaub ich nicht so wie sie sein wollten :zwinker: Sind Dünner, aber das hab ich geliebt. Ich hab sie, und ihren Körper geliebt.. Röcke und andere Jungs.. Ausserdem durfte sie niemals in "mein" Stadtteil gehn, wo ich aufgewachsen bin. erstmal sollte sie dort über mich nichts erfahren, und sie sollte mich da niemals so sehn, sie sollte nicht wissen wie ich vor ihr war, und ich wollte nicht dass sie dahin geht weil doch etwas gefährlich für so BIldschöne Mädchen ist..

    Sie tat das auch niemals.. Ihre Freunde die sie vorherh atte durfte sie weiter besuchen, sie hörte ja sogar auf mich, was mich wunderte.. Kurz darauf zog sie von oben aus ihrem Haus nach unten aus, in den Keller also ein WOhn keller, kein keller ^^

    Ich half beim "umzug" und machte ihr die Bilder fest und alles, es war toll ihr zu helfen, es war toll mit ihr alleine im Bett zu liegen, ganz alleine.. Es war schön mit ihr ihre Hausaufgaben zu machen, auch wenn ich nicht helfen konnte, sie war ja schliesslich auf dem Gymnasium und ich nur auf der Hauptschule :zwinker:
    Wir stritten nie, und wenn dann weil ich so Eifersüchtig war, trotzdem ahbe ich nie im leben meine Stimme gegen sie erhoben oder sonst was, ich war immer sehr freundlich und lieb zu ihr. Es war die schönste Zeit meines Lebens.

    Ich fing an zu Wachsen, ich fing an ihr Blumen mit zu bringen, einfach so, ich bin ja höflich. Ich machte ihr Geschenke, ein Kissen was sie auch heute noch hat, es heisst "Emule". Ich habs ihr gekauft weil ich das so niedlich fand, das ist ein Esel Kissen mit einem Ohr dran, ganz putzig. Emule heisst es weils ein Programm gibt und da sieht das vieh so ähnlci haus xD

    Wir wurden erwachsener von tag zu tag, wir hatten jetzt auch harten sex, nicht nur Blumie sex wie vorher :zwinker:)

    Wir backten zusammen Kuchen, echt oft, ihre Famillie half mir bei Bewerbungs gesprächen und Bewerbungs schreiben. Ich war auf Famillien feiern und half beim Einkaufen und alles andere was möglich war..

    Rosen verwelken - Spüre den Zorn

    Es war sehr schön, doch irgendwann kam das, was kommen musste.

    Sie sagte mir dass sie mal etwas tun möchte, weil meistens saßen wir nur zusammen in der Wohnung und haben irgendwas gemacht, manchmal auch den ganzen tag sex. Sie sagte dass sie mehr machen möchte, wir waren aber erst 16 und Dicos und co waren noch nicht so richtig was für uns, wir kamen ja nicht rein.. Es war etwas schwierig für uns, aber trotzdem gings. Einige Wochen darauf trennte sie sich dann von mir, sie sagte mir, dass sie mich nicht mehr Liebt, es war schwer. Ich flehte sie an, ich hab geweint und lag am boden, das kann sie nicht machen.. Ich rannte dann ziellos umher und ging auf den Friedhof - sie hat mich dann angerufen, sie fragte mich wo ich denn jetzt bin.. Ich sagte ihr dass ich auf dem Friedhof bin, sie fragte was ich denn da mache, ich sagte ihr dass ich hier bin, weil hier alles endet... Sie hat angefangen zu weinen, ich musste dann auch wieder weinen.. Ich legte auf, sie hat dann immer wieder angerufen, bis ich irgend wann ran gegangen in. Wir traffen uns dann an einem unserer Lieblings orte, nah am Friedhof (Park Friedhof Ohlsdorf, der größte Weltweit) ist ein kleiner see mit einer Statue, nicht der große See, sondern er kleine, etwas versteckt :zwinker: Sie sagte mir dass sie einen fehler gemacht habe, sie liebt mich doch so sehr, wie weiß nicht was los seih.. Sie sagte mir einige tage dadrauf dass sie mit ihrer Mutter geredet hatte. nach dem sie mir sagte, sie liebt mich nciht mehr, ist sie Weinen anch hause gelaufen und hat dort weiter geweint, ihre Mutter fragte was los ist.. Sie sagte ihrere Mutter dass sie grade gesagt hat dass sie mich nicht mehr liebt.. Ihre Mutter fragte sie ob es denn wirklich so ist, sie fing noch mehr anzu heulen und sagte dass sie es nicht weiß.. Sie überlegte einige Zeit, und stellte sich vor wie es ist ohne mich, sie kam dann zu dem entschluss dass sie mich liebt, und dass sie einen fehler begangen hat - es war einfach die verliebtheit die weg war, wir waren jetzt 8 monate zusammen.. Es wurde "monoton" wir sahen uns einfach zu oft, dass wussten wir da beide, deshalb haben wir abgemacht uns erstmal nicht mehr so oft zu sehn, hat aber nicht geklappt weil wir unser immer sehn wollte, das hat dann allse nur noch mehr.. zusammen gesteckt!

    Ich find an zu merken wie Wunderbar sie doch ist, mir war klar dass ich nicht er einzigste bin, der das bemerkt hat.. ich fing also an total panisch Eifersüchtig zu werden. Ich fing an sie zu verfolgen wenn sie Einkaufen ging, ich loggte mich täglich in ihr MSN und EMail ein um zu sehn dass sie da auch keine Kanacken im MSN hat oder sonstwas, ich kenn die ja, ich weiß ja was das für welche sind. Ich weiß was Jungs wollen, Jungs sind böse, Jungs sind verboten. Ich verfolgte sie wirklich, ich raf sie alle 10 minuten an und alles mögliche. Wir fingen an des wegen zu streiten, sie sagte mir dass ich Krankhaft Eifersüchtig bin..

    Ich hörte also auf ihre Email und co zu checken, es lief trotzdem nie wieder so wie vorher, es war einfach eine spannung da, nicht dass wir uns nicht mehr liebten, aber es war wirklich so als hätte sie geheimnisse vor mir.

    Eines tages kam ich zu ihr, es war schon fast normal, darum kam sie auch nicht zur Tür um mich zu begrüßen sondern kam ich zu ihr..

    Ihre Mutter öffnete die tür, ich sagte freundlich hallo wie immer und ihre Mutter sagte mir, dass Anna oben ist, ich wollte gerade die Treppe hoch gehen, da flitzt mir Anna schon entgegen, ich hörte sie vorher noch tippen an der Tastertur. Es war echt so als wollte sie mich unbedingt nach unten kriegen, ich hab gemerkt dass was nicht stimmt. Sie war falsch, sie hat mich angelogen, das hat sie noch nie getan. Sie versuchte es zu vertuschen.. Sie DRÜCKTE mich regelrecht nach unten, ich ging also runter, ich ging noch eine weitere Treppe runter in den Wohnkeller, in ihr Zimmer.. Irgendwas war anders, das Zimmer war total fremd für mich, es roch anders, sie hat sich verändert. Sie hat ein neues Handy, mit stimmen von einem Mann den ich nicht kenne, sie hat Geschenke bekommen, ihr Zimmer war mir irgendwie Fremd, ihr Bett war mir nicht geheur, es war einfach ganz schrecklich für mich. Ich fing an zu Weinen, und sagte ihr welche sorgen ich habe.. Ich hab den ganzen tag nur geweint, sie kümmerte sich aber wieder so liebe voll um mich, es war merkwürdig, es war schrecklich.

    Als ich nach hause ging, checkte ich aus misstraun ihr Postfach, auch wenn es falsch war, ich weiß.. Es waren Emails von einem typen da, mit dem sie Inlineskater fahren war, und anderes. Er sagte, er würde sich so freuen sie wieder zu sehn, er würde sich so auf einen Kuss von ihr freuen, es war ein so toller tag mit ihr. Da fiel mir ein dass ihr Handy den tag vorher den ganzen tag aus war, ich war in letzter Zeit neben bei immer Arbeiten, neben der Schule - damit ich die Geschenke und Blumen halten konnte, die ich ihr so oft gekauft habe.. Ich hatte also weniger Zeit, aber nur um es ihr noch schöner zu machen. In der Zeit, in der ich nur für sie gearbeitet habe, traf sie sich mit ihm. Sie hatte spaß mit ihm, sie war mit ihm Inlineskater fahren. Sie war mit ihm Spazieren, arm in arm.. Mir kamen all die gedanken sofort, ich rief sie an und fragte sie was das seih, das war das erste mal dass ich auch nur ein bisschen geschrien habe, ich hab sie gefragt ob sie mich verarschen will... Wir telefonierten lange, bis sie nicht mehr durfte.. Wir wollten morgen darüber reden... Wir trafen uns und sie versuchte mit zu erklären was es ist, sie weinte dabei die ganze zeit..

    Sie sagte dass das ein typ ist, mit dem sie sich vor mir mal kurz getroffen hat und inlineskaten war. Er schreibt die Emails jetzt bestimmt nur, um ihre schöne Beziehung zu zerstören, nach einigen Stunden in den sie auf mich einredete, find ich an ihr zu glauben, wir beide heulten ohne ende.. :geknickt:

    Ich liebte sie weiter wie eine Göttin, es gab nach wie vor nichts anderes als sie in meinen Augen, sie war einfach mein Stern in der Dunkelheit, der mir zeite wo ich lang muss..

    Eines tages ging sie dann mit ihrer besten Freundin Maike, mit der ich sie damals kennen lernte auf eine Party. Sie hatte mich gebeten diesmal nicht anzurufen, weil sie einfach gerne mal Freizeit für sich hat. Hab ich dann auch so getan wie sie wollte...
    Ich bekam einen ganz merkwürdigen Anruf, dass ich Sterben werde, dass er mich verbrennt, der er kommt und mein Haus abbrennt, dass er mich töten wird. Im hintergrund hörte ich lachen von 2 Mädchen, es klang wie meine Anna.. Ich war so geschockt, ich hab erst mal 5 minuten gar nichts getan und nur da gessen, dann rief ich sie an.. Wer ging ran ? Der typ von eben... Wieder das selbe was er davor schon sagte, ich wusste einfach nicht mehr was ich jetzt tun soll. Jetzt ist meine Welt zusammen gebrochen. Mein Licht in der Nacht ist heute erloschen...

    Ich rief sofort meine F reunde an, ich packte den ALkohol aus und sorgte dafür das auch Freunde mit Autos kamen.. Ich hab getrunken wie ein Loch, mein bester Freund stand mir bei.. Wir fuhren zu ihr nach hause, ich nahm Waffen mit, Waffen um ihn zu töten... Waffen um meine Welt zu erhalten, und alles was meine Welt zerstören will, ist es nicht wert zu Leben, so dachte ich..

    Nach großer AKtion schickte ich alle anderen nach hause, ich und mein bester Freund wollten die sache zusammen durch ziehn. Wir verstecken uns in der nähe von ihrem HAus in einem Busch(die waren uns ja schon heimisch hahaha) Ich nah mnen Fernglas mir, hat aber letztendlich nichts gebracht, war viel zu dunkel ^^, wir hockten dort ca 2 stunden in dem Gebüsch und hofften dass der typ ie nach hause bringt.. Es passierte nichts, also ging zu ihr an die TÜr und klingelte..
    Sie kam die Treppe hoch, war total gut gelaunt und lachte, sie schaute zur Tür.. Sie sah mich, sie drehte um und ging ins Wohnzimmer. In diesem Augenblick ist mein Herz zerbrochen, in den moment ist es kalt geworden - ich wollte Sterben. Ich stand wie angewurzelt vor der Tür, ich wusste nicht was jetzt passiert.. Warum ? Warum macht sie das ? Es war doch so schön, es war doch die schönste Zeit die ich je hatte..

    Ihr Vater kam und sagte mir dass sie nicht mit mir reden möchte, ich fragte warum nicht.. Er sagte er weiß es nicht, er weiß gar nicht was los ist... Ich wollte aber jetzt mit ihr reden, unbedingt, ich wollte hören dass das alles ein Missverständniss ist, das sie mich liebt und das alles in ordnung ist.. Sie ging aber zurück in ihr Zimmer und lies mich da stehn.. Ihr Vater drohte mir irgendwann an mich zu Verprügeln wenn ich jetzt nicht verschwinde..

    Dann kam mein bester Freund von hinten und wollte ihn schlagen, ich hab ihn zurück gehalten, er knallte die tür zu.. Ich hab gegen die Tür getreten, hab den Mülleimer gegens Auto gekickt, die Pforte vom Garten zerstört und ein Auto was vor der Tür stand demoliert..

    Ich war so am boden, ich wusste gar nicht was ich tun soll.. ICh war die tage Depressiv, trotzdem musste ich was tun, ich hab mich wie ein affe benommen, ich hab gezeigt wozu ich fähig bin, ich hätte ihren Vater fast verprügelt..
    Ich rannte mit verheultem gesicht zum nächsten Blumenhändler, wo ich sonst immer Rosen kaufte.. Ich fragte den Blumenhändler was das beste ist, um sich zu entschuldigen. Ich kaufte dieses Blumengesteck und brachte es ihren Eltern, ich entschuldigte mich dafür, was ich gestern getan habe. Sie baten mic hdann rein und ich habe mit ihn geredet, und die Situation erklärt.

    Die beide wussten davon auch nichts, und es tut ihnen ganz doll leid dass es so kommen musste, sie werden mal mit Anna reden dass sie wenigstens mit dir redet, aber sie können sie nicht zwingen..

    Tage lang versuchte ich vergebens sie zu erreichen, damit ich endlich erfahren kann was überhaupt los ist.. Es passierte ja ohne jemals ein Wort von ihr zu hören. Der typ raf mich wieder an, wir wollten uns treffen um uns zu Boxen, ich war so gedemütigt. Ich sagte ihm dass ich mit ihr reden will, er hat mir das nie erlaubt, dann kamen wir zu dem entschluss dass wir usn jetzt treffen und uns gegen seitig die fresse polieren.. Ich war wirklich geil d rauf, ich wollt das wirklich, ich wollte ihn erschlagen, egal..
    Er sagte mir dann aber dass er keine zeit hat, ich solle doch mit ihr reden, er machte ein Termin mit ihr aus, wo sie sich treffen, ich habe dann zeit mit ihr zu reden.. Statt dass er kam, kam ich...
    Ich stieg in den Bus in dem sie war, ich setzte mich neben sie... Sie hat nichts gesagt, sie hat mich nicht angeguckt.. Ich hab ihr gesagt dass ich sie liebe, und dass sich das nicht ändern wird, ich kann sie nicht hassen, egal was sie tut... Ich sagte ihr, dass ich jetzt versuchen werde die Liebe in Hass umzuwandeln, ich sagte ihr, dass ich sie ab.. jetzt hasse, ich habs geschafft..Ich hab sie gehasst und vergöttert, gleichzeitig... Ihre einzigen Worte waren "Wo willst du jetzt hin" sie hatte angst dass ich jetzt zu ihrem neuen typen geh, und ihn platt mache.. Ich stieg aber eine Station früher aus..

    Einige tage dadrauf nahm sie Kontakt mit mir auf, ich müsste mich ja unbedingt mit ihr treffen, sie brauch hilfe.. Naiv wie ich war bin ich los geielt.. Und dann passierte es halt.. Ich stand ihr gegen über, fragte was los ist..

    Sie sagte nur "Ich hab damit nichts zu tun". Ich spürte dann nur noch das Messer dass sich in mein Rücken bohrte, und er flüsterte mir ins Ohr "Wenn du ein Ton sagst, zieh ich das messer runter". Er sagte mir, wie schon mal gesagt, dass ich sie nie wie der sehn darf.. Sie gingen einfach weg..

    Ich wurde bei den bewerbungen angenommen, ich bin aber nach dem vorfall nie zur Arbeitsstelle erschienen.. DIe Schule hab ich nicht mehr besucht, ich flog von der Schule.. Ich stand da also ohne Perspektiven, ohne alles. Ich hab ALLES verloren...

    Ich fing an mit meinen alten kontakten, ich fing an mit kleinen sachen. Ich fuhr in eine Stadt und holte dort Geld und eine Tasche ab, ich traf mich mit leuten, die füllten die Tasche mit sachen, die sachen lieferte ich per Taxi an eine Station, von dier Station aus ging ich mit Paketen zu leuten.. Ich hab viel gemacht, ich hab viel verdient und ich hab vielen weh getan, aber das war okay... WÄrend deessen versuchte ich meine Rache zu organisieren, wie gesagt, ich habe einiges über ihn rausgefunden und am ende hat er dafür geblutet, heute lebt er nicht mehr in dieser Stadt und meine persönliche Rache kann ich wohl nie mehr nehmen. Es ist eines der sachen, die ich noch erledigen will. (das muss jetzt nichts mit gewalt zu tun haben, hier muss also nichts zensiert werden...)

    Nach dem er abgehaun ist, kam sie zu mir zurück. Sie sagte dass sie einen großen fehler begangen hat... Wir redeten ganz lang am see, wir hatten viel zu klären.

    Leider war ich so doof und lies mich wieder mit ihr ein, es ist eines der sachen die ich so bereue.. Ich hab ihr noc heine chacne gegeben, ich habe mich aber genau so wieder verarschen lassen wie vorher, und das aller schlimmste ist dass bereits beim ersten mal meine Freunde gesagt haben dass da was im Busch ist, ich hab sie dafür zum Teufel gesagt und ihnene versichert dass sie sowas nie tun würde, ich konnte es nicht fassen dass meine Freunde sowas sagen, also waren sie auch nicht mehr meine Freunde.. Sie tut sowas nicht..

    Die Ironie dadran ist ja dass der typ mit dem sie mir Fremd gegangen ist, also der erste und auch der zweite, ein typ war, wie ich es war. Es war ein richtiges Macho Arsch, ein totaler angebener, ein total egoistischer möchte gern. Genau wie ich früher.

    Ich habe es so bereut ihr jemals mein wahres "Ich" zu zeigen, und letztendlich war genau das mein fehler, wäre ich wie ich jetzt bin, wie ich damals war, gewesen, dann wäre das nie passiert.

    Das lustige ist dass sie mir sagte als wir wieder zusammen kamen, dass der typ es nicht geschafft hat sie zum Orgasmus zu bringen, und der Sex furchtbar war.. Wenn er Sex wollte, hat er gesagt "ich wil lficken" und war nicht zärtlich oder sonstwas, aber für sie hats ja wohl gereicht, so ne scheiße.

    Ich liebte sie weiter, 1 jahr ca. All ihre Freunde die sie da hatte, versuchte ich zu verprügeln. Mit einem hab ich danach Freundschaft geschlossen, der ist auch heute noch nen Kollege von ihr. Wir waren ca 12 monate und zusammen...


    Was ist wenn der Mann der dir die Liebe gab jetzt nur noch ein Mann ist der kalt ist wie Stacheldraht ? Damals erreichbar war, jetzt frei in der Luft.. jetzt nur noch ein Mann ist mit einem stück Eis in der Brust...

    Meine Liebe zu ihr hat leider nicht geendet, ich lief ihr hinterher, ich wollte sie. Auch nach dem ich 2 mal so sehr entäuscht wurde von ihr, aber das zweite mal tat schon gar nicht mehr weh, beim ersten mal hab ich eh mein Herz verloren...

    Die gedanken dass sie gerdae mit anderne typen Sex hat war das schlimmste, nicht weil ich irgendwie nen Lustmolch bin, sondern weil Sex damals das intimste für mich war was es gab, es hat nach ihr auch lange dauert dass ich jemals wieder sex geteilt habe, bis ich irgendwann einfach gemerkt habe dass man mit dem kalten stück Eis in der Brust mehr erreicht, als mit einem rosa roten warmen Herz..

    Nach ca 18 monaten ging ich mit ihr Fremd, ihren Freund hab ich vorher einmal mit ihr zusammen getroffen, wir waren zusammen in ner Disco.. Ich bin aber nicht rein gekommen, so wie damals üblich war... Ich war halt .. anders..
    Einige Wochen später trafen nur wir 2 uns, wir wussten dass es passieren wird, sonst hätten wir usn nicht an usnerem lieblings ort getroffen, im Regen. Wir saßen dort einfach so, wir tranken einfach so.. Ihr wurde kalt, ich gab ihr meine Jacke, ich hatte nur noch nen T shirt, sie sagte hir seih immer noch kalt, ich sagte ihr dass ich jetzt aber nur noch meine Arme habe.. Ich nahm sie in den arm und rubbelte sie Warm, sie fing an meinen Hals zu küssen.. Irgendwann kamen die alten gefühlte hoch, ich sagte ihr dass ich dadrauf so lang gewartet habe, die ganze zeit.. Wir machten miteiannder rum hatetn aber kein sex, sondern nur "liebe" getauscht... Sie sagte mir dass wir jetzt wieder zusammen sind, ich war über glücklich... Nächsten tag hab ich sie angerufen und sie tat so als wäre nichts gewesen, sie sagte mir dann dass es besser ist wenn wir usn nicht mehr sehn..

    Einige Zeit später hörte ich dass sie sich von ihrem Freund trennte, nach unserer nummer - mit dem war aich 16 monate zusammen.

    Danach wurde mir klar dass man mit Liebe nichts als Ärger hat.
    Immer wenn ich jetzt dabei bin mich zu verlieben, dann mach ich das extra kaputt, weil ich Angst hab dass es wird wie früher, dass ich vor Liebe blind werde, dass ich vor liebe wieder Weich werde, dass ich wieder freude am Leben finde..







    ich weiß dass ist sehr lang geworden, ich hab mir jetzt aber alles von der Seele geschrieben, und ob es jemand liest oder nicht ist jetzt auch egal. Ich wollts einfach nur mal irgend jemanden mitgeteilt haben, auch wenns hinterher g.g.f. im Papierkorb landet, ich hab jetzt geschrieben was mich.. .verstört, mir jetzt trotzdem nicht sonderlich besser..
    Es kann sein das einiges doppelt vorkommt, ich habe einfach drauf los geschrieben, ohne irgend eine Sturktur oder sonstiges, es ist eifnach eine projektion meines denkens auf ein virtuelles blatt papier!
     
    #1
    Herz-aus-Eis, 14 Juli 2007
  2. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    nun ich habe es jetz durchgelesen und möchte halt auch meinen kommentar dazu schreiben. ich find deine story wirklich sehr krass.. einige fragen tauchen da auf: woher hattet ihr waffen? warum hattest du damals nach der sache mit dem messer in rücken nicht wenigstens eine anzeige gegen unbekannt gestartet? ... aber ich denke im mittelpunkt steht wohl eher, dass du von diesem mädchen enttäuscht wurdest.

    hast du denn noch kontakt zu ihr? siehst du sie noch?
    ich denke wenn ja, dann ist es schlicht unmöglich dass du es schaffst dein leben neu zu ordnen und viell. acuh eine Beziehung mit einem anderen mädchen zu haben...
    dein leben ordnen, das ist denke ich acuh ein wichtiger punkt jetzt.
    kann dir nur sagen, was sicherlich kaum was bringen wird, dass es eben auch noch andere mädchen gibt. welche, die es ernst meinen...
    du wirst sie nie vergessen, mit dem gedanken musst du klar kommen, aber lass sie nicht dein leben bestimmen sondern sie irgendwann nur noch zu einer erfahrung machen, die dein leben irgendwo mal geprägt hat.
     
    #2
    User 70315, 14 Juli 2007
  3. User 77157
    User 77157 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.512
    123
    6
    vergeben und glücklich
    ja,das ist ganz wichtig. vergiss sie,soweit das möglich ist und lebe dein neues "eigenes" leben,in dem sie keine rolle mehr spielt. dazu musst du aber ganz von ihr loskommen,damit sie nicht auch in deiner zukunft dein leben bestimmt.
    versuch dich abzulenken,so schwer das auch ist,versuch dir wirklich ein neues leben aufzubauen.
    viel glück:zwinker:
     
    #3
    User 77157, 14 Juli 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Liebe versuch mich
mabuzozzo
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 Januar 2015
8 Antworten
major lazer
Beziehung & Partnerschaft Forum
31 Mai 2010
9 Antworten