Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Liebe kaputt in Kollegin verguckt. Was tun?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Konfusel-Wusel, 15 November 2003.

  1. Da ich neu hier bin, erstmal ein "Hallo" an alle.

    Bin zur Zeit ziemlich verwirrt (wie der Nick schon sagt), traurig und ratlos.

    Habe gerade eine Beziehung beendet, bei der ich die Notbremse gezogen habe. Die Nähe und Liebe, die ich suchte, konnte sie mir historienbedingt nicht geben. Wir sprachen ganz offen darüber, mit dem Entschluss es erst einmal etwas loser zu probieren. Habe mich alten "Kuschelbären" dabei aber überschätzt! Verliebt wie ich war, starrte ich das Telefon an, in der Hoffnung das es klingelt, ging die Wände rauf und runter, rief sie aber nicht an, weil ich mich nicht aufdrängen wollte.
    Um nicht völlig verrückt zu werden, habe ich dann Schluss gemacht. Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.
    Was folgte kennt ihr wahrscheinlich alle: Trauer, Dunkelheit, Tränen. Eben alles, was der Kopf begreift, das Herz aber nicht. :hman:

    Jetzt der Knaller: Mein Leid klagend, finde ich eine Freundin, von der ich nicht wusste. Eine Arbeitskollegin leiht mir ihre Schulter bei langen Telefonaten und Mail-Schlachten. Ich konnte sofort mit ihr über alles reden. So als wäre sie schon immer meine Vertraute gewesen.
    Kurz darauf geht ihre Beziehung in die Brüche. Es kommt wie es kommen muss: Um ein bißchen von dem zurückzugeben, was sie mir an Halt gab, lade ich sie zu mir ein ("Brüder im Geiste"). Da ich eine kleine Wohnung habe, schläft sie in meinem Bett und ich tröste sie. Ich halte sie weinend fest, sonst passiert nichts!
    Ein paar Mails und Anrufe später ist uns beiden klar, dass da etwas mehr ist, was uns verbindet (und ich meine hier nicht die Beziehungskrisen).

    Im fortgeschrittenen Alter von 38 fällt es nicht mehr so leicht zu experimentieren.
    Was soll ich tun? :ratlos:

    Danke für Hilfe und Verständnis, Konfusel-Wusel
     
    #1
    Konfusel-Wusel, 15 November 2003
  2. Angelina
    Gast
    0
    Ein HALLO zurück!

    Öhm...
    naja - ihr habt BEIDE gemerkt,
    dass da etwas mehr ist,
    dass euch etwas verbindet!
    Wieso fragst du dann nach,
    wenn du doch weisst, was mit euch los ist!
    Es gibt doch nix schöneres, als wenn zwei die gleichen Gefühle haben.
    Du hast keine Freundin mehr, sie hat keinen Freund mehr...
    was sollst du also tun?
    RICHTIG!
    Halt sie weiter festm
    seih für sie da, nimm sie in den Arm,
    wisch ihr die Tränen weg
    und gesteh ihr ganz nebenbei, dass du dich verliebt hast...
    das ist doch so oder?

    Es nützt ja nix, wenn du die andere Person nur aus Mitleid wieder nimmst
    bzw. nur weil du sie nicht verletzen willst wieder mit ihr zusammen kommst.
    Damit wirst du nicht glücklich und machst die ebenfalls unglücklich.
    Deswegen steh zu deinen Gefühlen...

    wie du schon schreibst,
    liebe ein Ende mit Schrecken,
    als ein Schrecken ohne Ende!

    Alles Liebe

    Mary

    PS: Viel Spass hier im Forum!
     
    #2
    Angelina, 15 November 2003
  3. Danke für die Antwort Mary.

    Ja, ich habe mich verliebt. Sie ist sich nicht sicher. Wie auch, nach wenigen Tagen Trennung? Meine Trennung liegt immerhin 4 Wochen zurück.

    Für mich schwierig sind folgende Aspekte:
    - Zum einen der Zeitpunkt. Beide sind wir traumatisiert und suchen Geborgenheit. Mein Kopf sagt da: Finger weg! Vielleicht bilden wir uns das nur ein! Mein Herz sagt: Ankuscheln.
    - Zum anderen ist es eine Kollegin! Da habe ich einfach Angst! Da ist so viel "heisser Stoff" drin!
    - Kann ich mir selbst trauen (in meiner Situation?) ?

    Das uns beide diese Nähe überrascht hat ist richtig, wichtig und "beängstigend".

    Gruss, Konfusel-Wusel

    PS: Warum bekomme ich keine Mail über eine Antwort. War so bange davor obwohl ich es herrausgefordert habe. Habe ich irgendwo den faschen Button gedrückt?
     
    #3
    Konfusel-Wusel, 15 November 2003
  4. Antares
    Gast
    0
    Hi Konfusel-Wusel,

    ich bin über Dein Zitat gestolpert: "Im fortgeschrittenen Alter von 38 fällt es nicht mehr so leicht zu experimentieren."

    Was soll den das??? Willst Du Dich eingraben lassen?
    Sorry für diesen Ton, aber ich bin grade mal 3 Jahre jünger als Du und nehme mir das deshalb heraus.

    In Eurer Situation (vier Wochen seit der Trennung) seit ihr beide nicht in der Lage vernünftig Zukunftsplanung zu betreiben.

    ABER - es könnte trotzdem klappen.
    NIEMAND weiss es vorher - probiert es also auf jeden Fall aus!!!!

    Liebe ist immer ein Experiment - Gewissheit kriegst Du nie. In unserem Alter solltest Du das eigentlich wissen!

    Ich wünsche Dir alles Gute und vielleicht klappts ja. Dazu muss aber von Dir die Bereitschaft bestehen das Risiko einzugehen es "auszuprobieren".
     
    #4
    Antares, 16 November 2003
  5. Angelina
    Gast
    0
    Hi nochmal,

    ich kann da Antares nur zustimmen.

    DU musst dich doch am besten selbst einschätzen können ob du dir nun in so eienr Situation trauen kannst.
    Wenn dein Herz sagt ankuscheln, dann mach es doch. Es gibt doch nix schöneres, als wenn das Herz zufrieden ist.
    Sie weiss es nicht?
    Probiert aus, ob es klappt.
    Kann sein, dass ihr bald beide merkt, dass dies keine Welt für euch ist.
    Kann aber auch sein, dass ihr eines der glücklichsten Paare der Welt werdet.
    Aber ohne es zu probieren, kann natürlich niemand sagen,
    wie es ausgehen wird.
    Wünsche dir gaaaanz viel Glück,

    Mary!
     
    #5
    Angelina, 16 November 2003
  6. Jessy1968
    Gast
    0
    Ich kann den anderen da nur zustimmen. Traut euch einfach, ihr müsst es probieren. Das hat doch mit dem Alter auch nichts zu tun, egal ob man 16, 28 oder 38 ist, wenn man eine Beziehung eingeht weiß man doch nie ob es die Liebe für`s Leben ist. Klar, ist die Trennung bei deiner Kollegin noch sehr frisch, vielleicht sollte sie sich auch noch ein wenig Zeit lassen, aber gerade in der Liebe was ist da schon richtig oder falsch. Es ist doch eigentlich viel schöner das Leben mit einem Menschen zu teilen den man liebt, mit dem man gemeinsame Interessen hat, bei dem man sich einfach rundum wohl und geborgen fühlt. Das Leben ist doch viel zu kurz um euch diese Chance entgehen zu lassen. Ich drück euch jedenfalls ganz doll die Daumen und wünsch euch das es klappt.

    PS: Bin übrigens auch ganz neu hier, ein hallo an alle ;-)
     
    #6
    Jessy1968, 16 November 2003
  7. Danke für eure Ratschläge und die guten Wünsche. :herz:

    Ist wohl wirklich so, dass man nur rausfindet was richtig ist, wenn man das Risiko eingeht.
    Bevor ich mich eingraben lasse :grin: , würde ich doch gerne noch einmal das Licht der Liebe geniessen.

    Gruss, Konfusel-Wusel
     
    #7
    Konfusel-Wusel, 16 November 2003
  8. Angelina
    Gast
    0
    Hach jaaaa,
    der Eintrag von dir klingt schon viiiiiiiiiel besser
    und vorallem auch viiiiel optimistischer.

    :zwinker:

    Schön, dass dir unsere Ratschläge ein bisschen geholfen haben.

    Mary
     
    #8
    Angelina, 17 November 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Liebe kaputt Kollegin
Jankin
Kummerkasten Forum
13 Mai 2014
53 Antworten
dereine
Kummerkasten Forum
10 September 2011
5 Antworten