Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Liebe macht blind! Teil VI Eine wahre Geschichte

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von Marckus, 13 März 2006.

  1. Marckus
    Gast
    0
    Liebe macht blind Teil VI Die Geschichte von Marcus & Bianca

    Was nun folgt ist der totale Absturz eines einsamen verletzten Mannes.
    Ich begann damit Drogen zu nehmen. Um genau zu sein nahm ich regelmäßig Speed zu mir.
    Ich musste auf der Arbeit wach sein, sonst hätte ich meinen Job bestimmt verloren.
    Also nahm ich täglich Speed. Außerdem lenkte es mich von den Gedanken an Bianca ab.
    Ich dachte nur so kommst Du von Ihr weg. Wieder einer der größten Fehler in meinem Leben.
    Ich wurde so krank, war so voller Depressionen, bekam schon schizophrenieartige paranoide Gedanken, sodass schon bald gar nichts mehr ging. Noch nicht einmal Musik machen konnte ich. Immer wieder lag ich nachts im Bett und weinte wegen Bianca. Nun schloss sich so langsam der so genannte Teufelskreis. Ich bekam in der Firma eine Abmahnung nach der anderen, unter anderem wegen zu spät kommen. Wie sollte ich denn auch pünktlich sein. Hab ja kaum geschlafen. Ich war krank. Wollte aber nicht krankfeiern, aus Angst meinen Job zu verlieren. Aber es kam soweit, dass ich mich in die Alexianer Klinik, eine Tagesklinik für psychisch kranke, einweisen lassen hab. Ich konnte einfach nicht mehr. Während meiner Krankheit wurde ich dann auch noch von meinem Arbeitgeber gekündigt. Ich war insgesamt zehn Jahre dort beschäftigt. Zuletzt hab ich dann nur noch von meinem Vorgesetzten und meinen Kollegen zu spüren bekommen, was es heißt gemobbt zu werden. Sie wussten ja alle nicht was wirklich mit mir los war. Insgesamt neun Wochen war ich in dieser Klinik, wo mir mit Gruppengesprächen, Einzelgesprächen mit Psychologen usw. sehr geholfen wurde.
    Insgesamt war ich neun Monate krankgeschrieben. Und das alles wegen einer Frau.
    In der Zwischenzeit habe ich erfahren, dass Bianca mit dem neuen Schluss hat.
    Doch nur ein paar Wochen später war schon wieder der nächste da. Ein mir auch noch Bekannter. Der Bruder vom Freund der Schwester. Ich kannte Ihn. Ich war zutiefst gekränkt
    Und habe versucht Sie immer mehr zu hassen.
    Nach neun Wochen Therapie, Einnahme von Medikamenten, bin ich dann entlassen worden. Ich fühlte mich sehr gut. Gestärkt, selbstbewusst und mit neuem Mut in die Zukunft blickend. Ich war wieder ich selbst. Seit dem habe ich alle 14 Tage ein Gespräch mit meiner Psychologin. Die Tabletten nehme ich jetzt schon gut 10 Monate. Und muss sie auch weiterhin nehmen. Habe dadurch rund 20 Kilo zugenommen. Aber egal. Mir ging es wieder soweit ganz gut.

    Zwei Wochen nach meiner Entlassung aus der Klinik musste ich Bianca in der Bank anrufen.
    Sie war immer noch meine Kundenberaterin und ich brauchte eine Auskunft von Ihr.
    Ich erzählte Ihr dass ich in der Klinik war und mir helfen lassen habe. Ich sagte Ihr, dass ich damals schon einen an der Waffel gehabt haben muss wegen meinem Eifersuchtswahn.
    Mir ginge es jetzt prima und alles wird wieder seinen lauf nehmen. Das Gespräch war glaube ich an einem Mittwoch oder Donnerstag.
    Ich ging freitags wieder in meine Stammdisko und traf dort viele alte bekannte Gesichter, mit denen ich mich lange unterhielt. Jeder hat sich irgendwo Sorgen um mich gemacht.
    Plötzlich blieb mein Herz wieder stehen. Da stand Sie nun schon wieder. Bianca!
    Sieben Monate nicht gesehen und plötzlich ist Sie wieder da. Ich habe mir mit reichlich Alkohol die Kante gegeben, und habe das Lokal verlassen. Völlig betrunken und wieder mit Herzrasen bin ich nach hause. Da waren doch noch jede menge Gefühle für diese Frau.
    Ich liebte Sie immer noch tief in meinem Herzen.
    Wir fingen wieder an sms zu schreiben. Und das Schrecken nahm wieder seinen lauf………

    Über ein kurzes Statement eurer Seits würde ich mich sehr freuen!

    Teil VII wird folgen…….kann jetzt nicht mehr!
    Bin am Ende! Bis dann….!
     
    #1
    Marckus, 13 März 2006
  2. banklimit
    Meistens hier zu finden
    1.051
    133
    48
    nicht angegeben
    sehr einfühlsam und spannend geschrieben, bin gespannt auf die fortsetzung!
     
    #2
    banklimit, 21 März 2006
  3. Schnubbi1987
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    86
    0
    Single
    wie alt warst du , als du aus der klinik kamst , bzw sie in der disco wiedergesehn hast ?

    alles super geschrieben , aber zu orientierung wärs echt nützlich , wenn du an manchen punkten, z.b. dann wenn längere zeitabschnitte vergehn, dein jeweilig passendes Alter hinzufügen würdest

    mfg simon
     
    #3
    Schnubbi1987, 28 März 2006
  4. Marckus
    Gast
    0
    Kurz zu den Daten meines Alters!!!!

    Mit 23 Jahren hab ich Sie kennengelernt. Bei der ersten Trennung war ich 25J. mit 26 kam die zweite Trennung. Bin dann in die Klinik gekommen und mit 26 auch wieder raus. War immer noch 26 Jahre als wir uns in der Disko getroffen haben.Das war im August 2005.
    Im November bin ich dann 27 geworden.

    Übrigens! Den letzten Teil habe ich soweit fertig!!!!!
    Ihr findet ihn aber in einem anderen Forum!!!!!
    Hier der Link:
    http://www.rockundliebe.de/forum/in...read=381&sid=b527a6a90e49d41d1dc586ca66755dd3

    Bis dann
    Marcus
     
    #4
    Marckus, 2 April 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Liebe macht blind
JackThomson2908
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
29 August 2016
6 Antworten