Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Liebe oder Gewohnheit? Beziehungsende oder benutzt er mich nur noch?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Loneli-Ness, 11 Dezember 2006.

  1. Loneli-Ness
    Verbringt hier viel Zeit
    165
    101
    0
    in einer Beziehung
    Hallo ihr lieben,

    ich bin so langsam wirklich ratlos was meine Beziehung angeht. Mein Freund und ich sind inzwischen seit 2 1/2 Jahren zusammen, anfangs war er eigentlich nen richtiges Arschloch doch ich habe ihn unendlich geliebt, obwohl ich irgendwie im Gefühl hatte, dass er mich nur ausnutzt. Nun im Laufe der Beziehung ist er zu einem ganz anderen Mensch geworden und unsere Beziehung verlief sehr gut.

    Doch mir fällt immer wieder auf, dass er irgendwie zwei Gesichter hat. Mal ist er ein totaler Egoist, und in der Zeit habe ich das Gefühl, dass ich ihm scheiß egal bin.

    Zu anderer Zeit ist er genau der Mann, den ich liebe. Aufmerksam, rücksichtsvoll und liebevoll. Doch in letzter Zeit werden diese Phasen immer seltener.

    An meinem Geburtstag letzte Woche kam er zwei Stunden zu spät ohne abzusagen und blieb nur eine Stunde. Habe zwar auch ein nettes Geschenk bekommen, aber irgendwie fehlte da das gewisse etwas, nichts liebevolles, schade.

    Ich habe ihm klar und deutlich gesagt, dass ich sehr enttäuscht darüber war, dass er 1. zu spät kam und 2. an meinem Geburtstag noch nichtmals mehr als eine Stunde Zeit hat.

    Ich muss dazu sagen, dass seine Charakteränderung so enorm geworden ist, seit er arbeitslos ist. Und das ist nun schon seit einem Jahr so.

    Am Wochenende gab es dann einen totalen Streit, der total plötzlich entstand. Ich persönlich bin von der Woche immer total müde, wir saßen also vorm TV. Er sagte, es gäbe auch noch was anderes als TV gucken. Habe also genau gewusst dass er auf Sex aus war, aber ich war total müde und habe generell sehr selten Lust und das weiß er. Es war also wieder die Zeit, wo er von sich aus nichts gezeigt hat, dass er wollte, und einach gewartet hat, bis von mir was kommt. Doch dann war wohl seine Geduld am Ende und er sprang auf und schnauzte mich total an ich solle mir endlich mal darüber Gedanken machen. Und dann ließ er mich an dem Freitag Abend allein mit diesen Worten. Ich kam mir so gedemütigt vor. Und typischerweise war er noch nichtmal direkt sondern machte nur diese blöden Andeutungen.

    Er hatte sich dann am Samstag den ganzen Tag nicht gemeldet, erst spät abends wo er mich dann per sms fragte ob er am nächsten Tag vorbeikommen soll. Als dann aber der besagte Tag da war konnte er nicht kommen, da er nachm Sport was getrunken hat und nicht mehr fahren konnte.

    Und so ist es nun tagelang.. vor dem Wochenende hat er mir noch per sms geschrieben wie sehr er mich liebt und dass er in naher zukunft eine familie mit mir möchte usw. Total positiv und der Abend war dann so widersprüchlich.

    Jetzt haben wir uns seit Freitag Abend nicht gesehen, ich mache ihm am Telefon klar deutlich, dass ich 1. noch sauer wegen freitag bin und 2. traurig darüber bin wie es momentan läuft. Gestern habe ich ihm auch deutlich gesagt, wie scheiße ich mich danach gefühlt habe und ich mich total verarscht fühle.

    Wie schätzt ihr die Situation ein? ich weiß so langsam wirklich keinen Rat mehr.. :kopfschue Ich möchte ihm am liebsten eine SMS mit all den Worten schreiben, doch ich weiß, dass es irgendwie nichts bringt, da ich das Gefühl habe, dass er sich 0 Gedanken darüber macht.
     
    #1
    Loneli-Ness, 11 Dezember 2006
  2. reincarnation
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    101
    0
    Single
    vielleicht empfindet er wenig sex als eine zurück weisung generell und distanziert sich dadurch immer wieder, ansonsten weiß ich grad im moment auch nicht viel warum er einmal so und so ist
     
    #2
    reincarnation, 12 Dezember 2006
  3. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    da kann ich zustimmen.....vielleicht empfindet er es wirklich als zurückweisung seiner person. also fühlt sich dadurch wirklich persönlich angegriffen. unter dem motto du könntest ihn nicht mehr richtig lieben, deswegen willst du keinen sex etc...

    aber da frag ich mich, wieso er wenn das der fall ist, mit dir nicht normal darüber reden kann?!
     
    #3
    SpiritFire, 12 Dezember 2006
  4. maeusken
    Gast
    0
    Ich glaube auch, dass euer Problem ganz einfach der Sex ist. Er hätte vielleicht gerne mehr aber kann es dir nicht so zeigen. Gib dir einen Ruck.
     
    #4
    maeusken, 12 Dezember 2006
  5. Tweety
    Gast
    0
    Hallo!

    Vielleicht hat es auch etwas damit zu tun, dass er arbeitslos ist und bei dir beruflich/schulisch alles gut läuft? Was machst du denn?

    Ich könnte mir vorstellen, dass er sich öfter als Versager fühlt und somit dir gegenüber Neidgefühle entwicklet. Das sind dann die Zeiten, wo er sich nicht nett verhält.

    Bei meinem Freund und mir lief es auch alles andere als gut, als er sein Studium abbrechen mußte, während ich alles Klausuren bestanden habe. Auf alle Unterstützungsversuche und Aufmunterungen meinerseits hat er abweisend reagiert. Erst viel später haben wir noch einmal darüber geredet und es kam heraus, dass er sich dadurch nur noch schlechter gefühlt hat.

    Kommt wie bei euch noch eine sexuelle Abweisung hinzu, dann fühlt er sich vielleicht auf der ganzen Linie als Versager und läßt seinen Frust an dir aus. Nicht schön, aber menschlich.

    Könnte an meinen Überlegungen was dran sein?
     
    #5
    Tweety, 12 Dezember 2006
  6. mondsonne
    mondsonne (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    295
    101
    0
    Single
    lol das was di evorrednerin sagt, könnte ich mir auch gut vortsllen,

    den mein ex war auch oft komisch, er hat gesagt das ich nur im Büro später sitzen werde, viel verdienenn werde und fats nichts machen werde--und das ich scheiß beamten eltern hab ide auch immer uns ständig frei haben. manchma war er dan total nett und manche wieder so aggro.
    ER lebt nur bei seiner Mum die seit jahren arbeitslos is udn wahrscheinlich nichtsma bekomtm weil sie auch zu alt ist.
    Er meint er will später ins Ausland zu seinem dad abhauen, weil dort das leben viel besser ist, und man mehr verdient, er würde sich dafür den arsch aufreisen denganzen Tag von morgens um 10 bis arbends um 5 uhr morgens arbeiten in seinem eigenden Restaurant.

    *Ich und seine MUM haben ihm schon gesagt er träumt davonnur und er schafft es eh nicht, also is zwar entmutigend aber leider die wahrheit!!!, da er viele sachen einfach nicht bedenkt.*
     
    #6
    mondsonne, 12 Dezember 2006
  7. Loneli-Ness
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    165
    101
    0
    in einer Beziehung
    Danke schonmal für eure Antworten.

    Es kann sein, dass er es als Abweisung annimmt, aber ich kann doch keine Lust erzwingen. Ich kann nicht mit ihm schlafen, wenn ich kein Verlangen danach habe. Und wenn ich es dennoch tun würde, wäre es für ihn genauso blöd. :cry: Dazu kommt auch noch, dass ich ihn vielleicht sexuell nicht mehr so attraktiv finde, weil er stark zugenommen hat. Und das weiß er, doch er ändert NICHTS. Ich muss ihm ständig sagen, dass er sich mal wieder rasieren soll und nicht ständig mit Gammelklamotten herumlaufen soll. Es kommt von ihm aus irgendwie nichts, sodass ich ihn vielleicht mal ein Kompliment machen könnte. Dazu kommt halt auch, dass ich dann viel zu nörgeln habe.. Aber ich bin eine Person, die solche Dinge immer direkt anspricht. Was die intimeren Dinge angeht, da bin ich meist zurückhaltend. Oft wünsch ich mir auch mal einen Funken an Romantik, einfach mal mehr Mühe diesbezüglich. Und Wenn es mal zum Sex kommen, ist das ganze sowieso schon in 2 Minuten erledigt.

    Also, dass es Neid ist kann ich mir nicht vorstellen. Ich wiederhole momentan die 12. Klasse (war etwas faul letztes Jahr) und jetzt klappt es schulisch perfekt, so wie ich es mir vorgenommen habe. Ich plane, mich im Januar um Ausbildungen zu bewerben, gehe aber schon davon aus, nichts zu finden. Dann soll es ein Studium werden. Ich glaube nicht, dass er mich beneidet, da ich ihm oft sage, dass ich traurig wäre, wenn ich keine Ausbildung finde und ziemlich Angst vor der Bewerbungsphase habe. Doch er entgegnet das immer mit viel Arroganz, dass er, wenn er was suchen sollte, sofort was finden würde, da er soviele Leute kennt. Kommt mir aber immer irgendwie etwas überspielt vor, schließlich kann er seinen alten Beruf aus gesundheitlichen gründen nicht mehr ausüben und fängt ab Januar eine Umschulung an. Ich habe auch das Gefühl, dass er da nicht wirklich Lust zu hat, er bekommt schließlich da kein Geld für und kann gerade so eben sein Auto bezahlen. Er ist wird 25 und wohnt noch zu Hause.

    Ich habe ihm gestern Abend nach unserem Telefonat noch getextet, dass es mir seit dem Freitag scheiße geht und er sich Gedanken über uns machen soll, da es so nicht weitergehen kann. Und dass ich von ihm wissen möchte, ob er überhaupt noch mit mir zusammenbleiben möchte, wenn ihn die eine Sache so sehr stört. Habe auch geschrieben, dass er sich erst wieder melden soll, wenn er sich ernsthaft darüber Gedanken gemacht hat. Wir hatten am Telefon ausgemacht, dass er sich um 13 Uhr heute meldet. Doch bisher keine Reaktion von ihm. Was meint ihr, ist das eher ein schlechtes Zeichen oder denkt er vielleicht nun wirklich mal über uns nach?

    :kopfschue
     
    #7
    Loneli-Ness, 12 Dezember 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Liebe Gewohnheit Beziehungsende
Uddysts
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 März 2014
7 Antworten
Daniel87
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 Juni 2013
12 Antworten
sw33thoneyb33
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 Mai 2013
10 Antworten