Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Liebe oder Gewohnheit?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von teardrop84, 23 April 2005.

  1. teardrop84
    Gast
    0
    Hallo zusammen!

    In letzter Zeit denke ich oft darüber nach,ob ich noch mit meiner Beziehung zufrieden bin.
    Bin jetzt seit gut 2 Jahren mit meinem Freund zusammen...ich sehe ihn allerdings nur alle 2 Monate oder weniger,da er weiter weg wohnt.
    Wir telefonieren,wenns hochkommt einmal die Woche.Meistens unterhalten wir uns über einen Messenger oder SMS.
    Es hat auch schon sehr oft gekriselt...hauptsächlich durch meine Eifersucht.Waren auch schon sehr oft auseinander....aber nur für ein paar Stunden.
    Ich bin letztes Jahr im August weggezogen,um meine Ausbildung zu beginnen.Ursprünglich wollte er nachkommen,aber daraus wurde nichts.Also hab ich nicht durchgehalten und bin zurück nach Hause gezogen.Einerseits hats nicht geklappt,weil er einfach keine Arbeit bekommt,da er nichtmal einen Schulabschluss hat,andererseits hat er mir vorher auhc schon ein paar Mal gesagt,dass er noch gar nicht ausziehen möchte.
    Das geht jetzt seit 2 Jahren so.Im August beginne ich die gleiche Ausbildung nochmal...aber in einer Stadt,die ich mit dem Auto von zu Hause aus erreichen kann.Er wollte wieder mitkommen....diesmal hat ers gleich verschoben..auf frühestens Januar,weil seine Mutter (Alleinerziehend) bei der anstehenden Sanierung nicht alleine lassen will.
    Und ich glaube ehrlichgesagt nicht,dass es dann klappt.Manchmal habe ich das Gefühl,dass er überhaupt gar nicht zu mir will...vor allem,weil ich immer die Zugfahrkarte zahlen durfte.Anfangs war das selbstverständlich,weil ich einfach mehr hatte.Aber seit ein paar Monaten bekommt er wieder Geld....und will doch tatsächlich keine kaufen,weil er davon nichts "festes" hat...die benutzt man 2 mal und dann verfällt sie.
    Das haben wir inzwischen geklärt...aber ich muss immernoch dran denken.
    Zwischendurch hiess es auch mal,dass nicht mehr genug Gefühle da sind...aber angeblich sind doch noch welche da.
    Das sind die ganzen Sachen,die mich bei ihm stutzig machen.

    Bei mir ist es der große Wunsch,nach jemandem der hier wohnt...der einfach mal so vorbeikommen kann.Das wird mit ihm wahrscheinlich nie oder erst in êinem Jahr möglich sein.
    Ich weiss einfach nicht,ob da noch Liebe ist oder es einfach nur die Gewohnheit ist.Im Bett funktioniert auch gar nix mehr.Das liegt zwar daran,dass ich total unzufrieden mit mir bin ...und sehr schüchtern,aber bei meinem Ex freund klappte es trotzdem viel besser.Jetzt bin ich meistens staubtrocken,lass nix rein und muss während er es versucht immer lachen:S

    Wenn ich daran denke schlusszumachen,schiesst mir gleich in den Kopf dass ich nie wieder jemanden finde,bei dem ich so offen sein kann(er ist der 1. bei dem ich meine extreme schüchternheit ablegen konnte) und der für mich auf sovieles verzichtet,damit sich meine starke Eifersucht im Rahmen hält.

    Ausserdem werd ich wahnsinnig,wenn ich daran denke,er könnte mit einer anderen zusammen sein.Oder daran,dass der Kontakt abbrechen könnte und ich nicht weiss wie es ihm geht,ob er noch lebt usw...

    Andererseits sehne ich mich wie gesagt nach einem Freund in meiner Nähe.Ich denke sehr oft an meinen ex freund....den hatte ich zwar schon mit 15 und nur für 2 Monate...aber irgendwie muss ich immer an ihn denken und versuche ihn endlich mal wiederzusehen.Ich kenne ihn eigentlich gar nicht,denn es waren wie gesagt nur 2 Monate....aber die Gedanken sind da.

    Nun weiss ich nicht,ob ich wirklich was von dem besagten Ex freund will oder es einfach nur so ist,weil er nah dran war...und ich ihn immer treffen konnte?

    Wahrscheinlich hätte ich heute sowieos gar keine Chance mehr bei ihm.

    Nach was hört sich das alles an?Ich bin mir sooo unsicher.

    Tut mir Leid,dass es so lang geworden ist.Ich hoffe ,dass ich trotzdem ein paar Meinungen zu hören kriege.


    LG,


    Teardrop
     
    #1
    teardrop84, 23 April 2005
  2. Ken Guru
    Gast
    0
    wenn Du Deinen eigenen Beitrag liest:

    -> würdest Du sagen, dort spricht jemand von einer Freundschaft oder von
    einer Liebe?

    -> würdest Du sagen, die Autorin ist glücklich oder würdest Du sagen, sie ist
    von einer tiefen Sehnsucht erfüllt?

    Wenn Du auch denkst, es ist eine Freundschaft und in der Autorin brennt eine
    Leidenschaft, die ihr jetziger "Partner" nicht befriedigen kann, was glaubst Du
    wird passieren, wenn sie einen netten jungen Mann trifft, der um sie wirbt?

    Würdest Du der Autorin dann raten, klare Verhältnisse zu schaffen? Erst für
    sich selbst und dann in ihrem Umfeld und ihrer Freundschaft / Beziehung?

    LG
     
    #2
    Ken Guru, 23 April 2005
  3. teardrop84
    Gast
    0
    Hm wahrscheinlich klingt das eher nach einer Freundschaft.Die Sehnsucht ist auch da...aber vielleicht ist es ja auch nur die Sehnsucht nach meinem Freund?Vielleicht wäre ich mit einem anderen gar nicht glücklich...obwohl er in meiner Nähe ist.
    Hm nette junge Männer habe ich auch schon getroffen,aber mein Freund war mir immer wichtiger.
    Klare Verhältnisse hätte ich sehr sehr gerne....leider werde ich aus mir nicht wirklich schlau :ratlos:
     
    #3
    teardrop84, 23 April 2005
  4. morea
    Verbringt hier viel Zeit
    289
    101
    0
    Single
    Und was verbindet euch?

    Ich denke, eine Fernbeziehung kann nur funktionieren, wenn man sich über die eigenen- aber besonders auch über die Gefühle des Partners im Klaren ist.
     
    #4
    morea, 23 April 2005
  5. teardrop84
    Gast
    0
    Ich weiss es nicht...wahrscheinlich wirklich nur die Gewohnheit.Wenn er kommt,dann kommt er meistens immer so 2 Wochen.Anfangs ist es echt schön,aber nach ein paar Tagen habe ich da auch dieses "nur guter Freund" Gefühl.Trotzdem kann ich ihn irgendiwe nicht gehen lassen...entweder weil ich so eifersüchtig bin oder weil ich ihn doch noch genug liebe.
    Wénn er jetzt sofort zu mir ziehen könnte,wäre ich wahrscheinlich sehr sehr gerne mit ihm zusammen.Aber falls es überhaupt klappt,dauert es noch sehr lange....und ich fühle mich im Moment einfach nicht wohl.Vorm PC sitzen,mit dem Freund chatten und surfen kann nicht alles sein.
    Vielleicht liegts nur an den steigenden Temperaturen,vielleicht auch an der mangelnden Liebe...ich kriegs einfach nicht raus :frown:
     
    #5
    teardrop84, 23 April 2005
  6. Ken Guru
    Gast
    0
    @teardrop:

    Wie sehr fehlt er dir denn in der Zeit, in der er nicht da ist? Beherrscht er
    Deine Gedanken? Dein Leben?

    Oder ist er nur eine Erinnerung, jemand, der einfach da ist?

    LG
     
    #6
    Ken Guru, 24 April 2005
  7. teardrop84
    Gast
    0
    Hmm....er beherrscht mein Leben schon irgendwie.Aber größtenteils nur,weil wir abgemacht haben...oder ich habe "vorgeschrieben" dass wir nicht alleine weggehen usw.Von daher beherrscht er mich wirklich.....oder ich mich selbst,denn ich habs ja angeordnet.
    Ich denke schon oft an ihn....aber irgendwie immer nur ans kuscheln oder an lustige Sachen die wir gemeinsam gemacht habe usw.Was mein Sexualleben betrifft vermisse ich ihn gar nicht.
    Im Gegenteil...ich überlege mir vor seinen BEsuchen immer schon,wie ich drum rum komme :geknickt:
    Zungenküsse machen mir auch gar keinen Spaß mehr....kuscheln und kleine küsschen...das reicht mir.
    Habe gestern nochmal mit ihm drüber geredet,worauf hin ich aber nur ausgelacht wurde....Hatte vorgeschlagen es erstmal ganz wegzulassen,damit ich selbst wieder Lust bekomme und mich nicht mehr dazu gezwungen fühle.

    Haben uns versöhnt und ich habe mich gefragt wie ich jemals an uns zweifeln konnte.
    Leider war das Gefühl heute morgen schonwieder weg :geknickt:
     
    #7
    teardrop84, 24 April 2005
  8. Ken Guru
    Gast
    0
    Sorry, wenn ich ehrlich bin, schreibe ich folgendes:
    Eure Beziehung ist in der Auflösungsphase. Eigentlich ist sie schon vorbei, ihr
    habt das beide nur noch nicht realisiert und Du solltest Dir dringend über-
    legen, ob ihr nicht lieber "nur" Freunde bleiben wollt. Noch sehe ich dafür eine
    Chance, irgendwann wird die vorbei sein, ihr werdet im Streit auseinander
    gehen. Willst Du das?

    Wenn ich unehrlich wäre:
    Hey, Kopf hoch, das wird wieder, denke ich.

    Ich hoffe, Du verstehst mich nicht falsch. Ich will nicht, dass ihr Euch trennt,
    ihr habt es quasi schon getan.

    LG
     
    #8
    Ken Guru, 24 April 2005
  9. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    verzichte für den partner sollten in einer guten beziehung vollkommen selbstverständlich sein, solange es andersrum auch so ist (und dem scheint ja so zu sein) wäre es albern dafür "dankbar" oder ähnliches zu sein.

    nach dem was du schreibst denk ich auch es ist nur noch ne freundschaft, und wenn mein freund mich auslachen würde... das is keine liebe, nie :smile:

    also kann ich ken nur zustimmen, das is schon keine beziehung mehr.
     
    #9
    darksilvergirl, 24 April 2005
  10. teardrop84
    Gast
    0
    Hm ja das mit dem auslachen find ich auch echt scheisse.Das war schon öfter so...sobald ich irgendwelche Themen anspreche,wird man beleidigt und nur ausgelacht :geknickt: Er entschuldigt sich zwar,aber da kommen trotzdem ganz schön gemeine Sachen raus.
    Ich würd mir ne FReundhschaft auch echt sehr wünschen...aber ich hab so große angst davor ihn nie wieder zu sehen....oder ihn eigentlich doch noch zu wollen...und dass es,wenn ichs dann merke zu spät ist. :geknickt:
     
    #10
    teardrop84, 24 April 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Liebe Gewohnheit
Uddysts
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 März 2014
7 Antworten
Daniel87
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 Juni 2013
12 Antworten
sw33thoneyb33
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 Mai 2013
10 Antworten
Test