Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Liebe oder mit vielen Frauen Sex?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Levente, 15 April 2009.

  1. Levente
    Levente (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    10
    26
    0
    nicht angegeben
    - War mit ihr 3 Jahre zusammen

    - Sie ist die perfekte Partnerin für mich und alles lief super

    - Aber immer ist dieses Verlangen da mit anderen Frauen Sex haben zu wollen (keine Beziehung)

    - Ich habe sie deswegen verlassen (bin ihr NIE fremd gegangen)

    - Es liegt nicht an ihr, unser Sex war nicht von dieser Welt und sie sieht umwerfend aus

    - Ich vermisse ihre geistige Nähe so schrecklich

    - Ich kann aber nicht abstellen Sex mit anderen Frauen haben zu wollen

    - Ich habe es drei Jahre lang unterdrückt und dachte es wird schon verschwinden, aber ich spüre es immer noch, es machte mein Glück mit ihr unvollkommen

    - Ist das sowas wie eine Midlife-Crisis? Ich bin doch noch nicht mal 30!

    - Was machen meine Hormone nur mit mir?
     
    #1
    Levente, 15 April 2009
  2. User 36171
    Beiträge füllen Bücher
    1.879
    248
    957
    Verheiratet
    Was versprichst du dir vom Sex mit anderen Leuten?
    Glaubst du, dieses Gefühl (Sex mit anderen haben zu wollen) wird irgendwann weggehen? Wenn nein, kannst du dir vorstellen dein Leben lang Single zu sein? Denn in der nächsten Beziehung wird es schließlich nicht anders sein.

    Du musst herausfinden, warum du unbedingt mit anderen Frauen schlafen möchtest. Fühlst du dich eingesperrt? Willst du dich ausleben? Oder ist es wirklich nur der Sex?
    Warum denkst du wird dein Leben besser sein, wenn du mit verschiedenen Frauen Sex hast?

    Es ist wichtig, dass du dir darüber klar wirst, was du WIRKLICH willst.
    Und wenn du wirklich Sex mit anderen haben möchtest, dann ist die Trennung in Ordnung und richtig.
    Aber wenn du dir da nur selbst etwas vormachst (vielleicht ist der Wunsch nach Sex nur Ausdruck etwas Anderem und wenn du ihn bekommst, bist du trotzdem nicht glücklich), dann solltest du darüber nachdenken, ob du eine solch tolle Beziehung, wofür manche Menschen wirklich alles geben würden, aufgeben möchtest.

    Ich sage nicht, dass es nicht okay ist, polygam leben zu wollen!
    Es ist total in Ordnung, wenn du es wirklich willst und dich damit auch wohl fühlst/fühlen wirst.
    Aber du klingt so verwirrt, da hatte ich das Bedürfnis, dir ein paar Denkanstöße zu geben. Vielleicht ist das alles nur ein Streich deines Gehirns. Vielleicht musst du dich in anderen Bereichen (Reisen, was von der Welt sehen, Abenteuer, Feiern, jung sein) ausleben und der Sex ist nur ein Katalysator.

    Vielleicht ist ein monogamer Lebensstil aber auch einfach nicht deins.

    Ich hoffe, dieser Beitrag hilft dir, deine Gedanken und Gefühle zu ordnen.
     
    #2
    User 36171, 15 April 2009
  3. ülpentülp
    0
    midlife-crisis? *gg*

    du bist einfach nur geil mit der tendenz zur untreue.
     
    #3
    ülpentülp, 15 April 2009
  4. Levente
    Levente (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    10
    26
    0
    nicht angegeben

    Klingt irgendwie zu platt.
    Eine einzige Frau kann "geilheit" abhelfen und Tendenz zur Untreue? Das ist doch kein Gemütszustand, entweder ist man untreu oder nicht.

    Nur weil ich mit anderen Frauen Sex will bin ich nicht untreu und ob man untreu wird oder nicht ist eine Sache der Moral und der Vorstellung jedes Einzelnen was das Wort Partnerschaft für einen für eine Bedeutung hat.
    Somit führt deine Beschreibung meiner Person (und damit dem Grund für mein Chaos) an meinem Problem vorbei
     
    #4
    Levente, 15 April 2009
  5. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    Also ist jetzt mit ihr Schluß???
    Hattest du in letzter Zeit SEx mit anderen?
     
    #5
    Malin, 15 April 2009
  6. DarkPrince
    Gast
    0
    Wie lief's denn in deiner Jugend? Hast du dich da von einer Beziehung in die nächste gestürzt oder gar ne lange Beziehung gehabt? 16-20 z.B?
    Falls ja, wirst du dich wohl einfach austoben wollen. Das machen normale Menschen ein paar Jahre lang. Meistens in der Jugend und stürzen sich dann erst in eine Beziehung von denen sie denken sie wär die einzig richtige und man würde ewig zusammenbleiben. Du weißt schon was ich meine.
    Ich würde sagen tob dich ne Zeit lang aus und dann wirst du sehen wie du gestrickt bist.
    Entweder du bekommst Lust ein Beziehungsdasein mit ein und derselben Frau zu fristen oder du brauchst den Kick immer wechselnde Partnerinnen zu haben.
    So wie du deine Gefühlslage selbst beschreibst, wäre eine Beziehung im Moment reine Zeitverschwendung.
     
    #6
    DarkPrince, 15 April 2009
  7. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Manchmal trifft man eben den richtigen Menschen zum falschen Zeitpunkt. Unser ganzes Leben ist voller Entscheidungen. Und entweder du entscheidest dich, deinen sexuellen Trieben nachzugeben oder zurück zu der geistlichen Nähe zu finden. Die Meisten Menschen würden dir wohl zu letzterem raten, aber ich könnte sehr wohl eine andere Entscheidung akzeptieren. Vielleicht findest du eines Tages eine Frau, die dir die geistige Nähe gibt, die du brauchst und eine offene Beziehung mit dir führen möchte. Das wäre für dich vielleicht der Weg zum vollkommenen Glück.
     
    #7
    xoxo, 16 April 2009
  8. spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.337
    0
    95
    Single
    Tja, es gibt halt Momente im Leben, da können nicht zwei Wünsche erfüllt werden, so dass man auf einen von beiden verzichten muss. Was den Sex mit möglichst vielen Frauen angeht: Ich glaube, dass bei vielen Männern bezüglich Sex der Wunsch Vater des Gedankens ist. Angenommen, du könntest jede Frau, die dir gefällt auf der Welt, bumsen, und das jeden Tag. Denkst du, dass der Sex mit mehreren Millionen Frauen dir so viel mehr geben wird als der Sex mit deiner Ex? Jede Frau ist letztlich anatomisch genauso gebaut wie deine Ex. Ok, jede mag hübscher sein als die andere. Aber du wirst da nicht sooo viel mehr dazulernen wie bei deiner Ex. Wenn du schon sagst, dass der Sex mit deiner Ex überirdisch war, warum willst du dann mit weiteren Frauen vögeln?

    Du hast dann vielleicht massig Quantität an Sex, aber hast du dann auch bessere Qualität? Wohl kaum. Für mich geht beim Sex grundsätzlich Qualität vor Quantität. Lieber einmal richtig guten Sex, bei dem ich explodiere, als hundertmal grottenschlechten Sex. Selbst wenn du hunderte von Frauen bumst, du wirst dich doch nach dem Sex mit deiner Ex sehnen, weil dort gleichzeitig etwas vorhanden war, was dich mehr erfüllt hat als jedes oberflächliche Rein-und-Raus: Gefühle und tiefe Bindung. Und das, was du für deine Ex empfunden hast, bekommst du bei keiner anderen Frau mehr, da deine Ex letztendlich wie jeder Mensch individuell ist.

    Daher mein Tipp: Tu dir selbst ein Gefallen, verzichte auf die ganzen Mädels da draußen, von denen dir keine das geben kann, was deine Ex dir gegeben hat, und hol dir deine Ex zurück.

    Es sei denn, und da muss ich xoxo zustimmen, diese Frau war nicht die Richtige für dich. Vielleicht wartet noch dein passender Deckel da draußen.
     
    #8
    spätzünder, 16 April 2009
  9. Levente
    Levente (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    10
    26
    0
    nicht angegeben
    Danke für die vielen guten Ratschläge. Es stimmt das ich mich nie so richtig ausgetobt habe. Hatte immer nur Beziehungen und die dann auch gleich 1 ½ bis 2 Jahre. Vielleicht habe ich wirklich einfach nur etwas aufzuholen was „Abenteuer“ angeht. Das hier hat mir auf jeden Fall neue Denkanstöße gegeben, Dankeschön
     
    #9
    Levente, 16 April 2009
  10. Ayus66
    Ayus66 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    Single
    Ok, Vergleich:


    - War mit ihr 3 Jahre zusammen

    ->Bei mir bisher 10 Monate


    - Sie ist die perfekte Partnerin für mich und alles lief super

    -> Jup, kaum Streit, sieht super aus, hat nen wundervollen Charakter und es läuft, ja: super.


    - Aber immer ist dieses Verlangen da mit anderen Frauen Sex haben zu wollen (keine Beziehung)

    -> Oh ja...das hab ich auch :/



    - Ich habe sie deswegen verlassen (bin ihr NIE fremd gegangen)

    ->Ich bin noch mit ihr zusammen, wäre ihr fast fremd gegangen hab mich dann aber behrrscht, ich will ihr nicht weh tun...


    - Es liegt nicht an ihr, unser Sex war nicht von dieser Welt und sie sieht umwerfend aus

    ->Meine Süße sieht auch super aus, fast Traummaße(*g*) und der Sex...naja...kann nie gut genug sein :zwinker: Aber ist sehr befriedigend und der Beste den ich in meinem Leben bisher hatte...


    - Ich vermisse ihre geistige Nähe so schrecklich

    -> Würder mir auch so gehn :smile:


    - Ich kann aber nicht abstellen Sex mit anderen Frauen haben zu wollen

    ->Ich manchmal schon, aber irgendwann kommen dann doch die Gedanken..."Verdammt, die da hätt ich auch mal gern...blabla..:smile:"


    - Ich habe es drei Jahre lang unterdrückt und dachte es wird schon verschwinden, aber ich spüre es immer noch, es machte mein Glück mit ihr unvollkommen

    ->Jap, hab ich auch schon drüber nachgedacht wie man das Ändern kann...aber eine Frau kann nicht 100 Frauen ersetzen(mal übertrieben)...dazu aber später :zwinker:


    - Ist das sowas wie eine Midlife-Crisis? Ich bin doch noch nicht mal 30!

    ->Nein ists denke ich nicht! Hab mir darüber auch schon Gedanken gemacht und für MICH MEINE Schlüsse gezogen.

    Aber erstmal was zum Überblick:
    Ich hatte mein erstes Mal mit 16 durch nen ONS...danach noch 1-2 mal Sex mit der selben...
    Ich hatte auch nie längere Beziehungen, es hat nie wirklich gepasst(ok ich hab auch geistige Fracks abbekommen...zwar super hübsch, aber Borderliner und Co dabei)...habe mit jeder von mir aus nach ein paar Wochen Schluss gemacht.
    Ich hatte dann noch in meinem Auslands"halb"jahr Sex mit einer 6 Jahre älteren Neuseeländerin, und einer 10 Jahre älteren Thailänderin. +kleinere Liebeleien mit 2-3 weiteren Frauen.

    Verdammt, es hat Spaß gemacht!
    Ich erzähl euch das nicht um mich als toller Stecher zu profilieren, sondern damit ihr mein Motiv versteht.
    Es ist einfach ein geiles Gefühl hübsche Mädels um den Finger zu wickeln und seine Triebe frei ausleben zu können...verdammt, ich bin ein ziemlich offener Mensch und red auch gern mit irgendwelchen Leuten über Sex, ja auch mit meinen Eltern um mir Tipps zu holen oder sonstwas.
    Einige finden es abstossend, andere nicht. Ich find einfach es ist besser als verklemmt zu sein und kein Wörtchen darüber zu verlieren.
    Aber zurück zum Faden...wie gesagt...wilde junge Jahre...
    Bis ich meine jetzige Freundin kennen lernte, bei ihr hab ich mir gleich zu Beginn gesagt: "Ich will was festes, was beständiges, LIEBE!" Und ich hab mich in sie verliebt wie in keine andere vorher.
    Und ich liebe sie immernoch!
    Aber jetz kommt langsam Alltag in das Beziehungs- und Sexleben.
    Und das verlangen nach anderen Frauen (in Sachen Sex) wächst.
    Natürlich sind die Frauen größtenteils anatomisch gleich. Aber hey, die verschiedenen Charaktere dahinter...die eine kleine süße Maus der man nix zutraut und die im Bett aufeinmal loslegt wie ne Kanone, oder die versaute Bitch von nebenan dies gern dreckig treibt...oder ne Kuschelmaus für Softsex.
    Das kann einem eine Freundin kaum geben(bis dahin hab ich gleich noch Lösungsansätze)..

    Zu guter letzt aber das wichtigste: Die Selbstbestätigung. Das man es drauf hat, das es der Frau gefallen hat, das man begehrt wird.
    Und vorallem auch das Unbekannte...Ungewisse...wenn man sich mit einer Frau einlässt :zwinker:

    Ich hoffe ihr könnt mir folgen, wie gesgat ich schreibe nur aus MEINER Erfahrung. Der TS kann ganz andere Beweggründe oder Ansichten haben.

    Lösungsansätze für ein paar der oben genannten Problemchen wären übrigens folgende:
    -Regelmässiger Sex! Ist ne grundvorraussetzung...ein voll ausgelasteter Kerl braucht nicht noch ne Andere.
    Ich hab bei mir gemerkt wenn ich ausgelastet bin dann passt alles soweit. Sobald ich aber "Druck" aufbaue wirds aber anders...dann kommt das Verlangen...und die "Offensivität" steigt...man macht sich Dates mit anderen Mädels aus etc...dabei wärs wie gesagt einmal fast passiert...

    Aber Regelmässiger Sex soll ja auch bissl was bringen, also nich nur Bettchen Blümchensex sondern auch mal was anderes.
    Geht raus bei dem schönen Wetter in den Wald, macht Rollenspiele(müssen ja nicht gleich so extreme sein wie "Krankenschwester und Patient", sondern eher so "Heut tu ich alles was du möchtest" usw...)

    Und vorallem(weil die Zeit knapp wird):
    REDET miteinander! Also, nich nur normal, sondern über Sex...was ihr wollt, wie ihrs wollt...seit versaut verdammt :zwinker:
    So kann man zumindest das Bedürfnis etwas ruhig stellen :zwinker:
    Hoffe ich konnte helfen :smile:
     
    #10
    Ayus66, 16 April 2009
  11. Third_Eye
    Third_Eye (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    79
    91
    0
    Single
    Lieber TS

    Zudem, was bereits geschrieben wurde, möchte ich ergänzen, dass es laut Evolutionstheorie in der Natur des Mannes liegt, seinen Samen und damit seine Erbanlagen streuen zu wollen. Was äquivalent ist zu Sex mit sovielen Frauen wie möglich. Wohingegen ja eine Frau hinlänglich bekannt versucht, uns an sie zu binden, um die gemeinsamen Nachkommen großzuziehen.... Also im Naturzustand gibts ja keine Verhütungsmittel und die Frau braucht den Mann als Schutz.

    Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass aber der Drang nach anderen Frauen insbesondere in der Frühphase der Beziehung nicht auftauchen muss, man hat eben die rosa-rote Brille auf... Und ist mit allem wahnsinnig zufrieden.
    Ihr seit ja jetzt schon ne ganze Weile zusammen... das kann sich das natürlich ändern...
    Meine erfahrungen mit ONS waren im Vergleich zu der Sexualität, die man mit einem Partner teilt, den man innigst liebt, vernachlässigbar... und dies hat mehere Gründe...
    - man ist eben rein technisch gesehen beim ONS kein eingespieltes Team..
    - beide kennen die Bedürfnisse des anderen nicht...
    + ONS sind meist leidenschaftlicher... in der hinsicht, dass man eben nicht weiß, was einen erwartet...
    - jedoch... merkt man meist nach Beendigung obiger Spannung... wie fremd man sich ist... es ist eben nicht so innig.

    An deiner stelle wird ich mir ziemlich in den A... beissen... du bist ja auch keine 18 mehr... an deiner Stelle würde ich nach einer Perspektive suchen... und wenn man eben den Partner, dem man solche Atribute zuschreibt, wie du es hier getan hast, verlässt, um eben weniger guten Sex zu haben... kann ich das eben aus deiner retaliven Unerfahrenheit verstehen.. aber wahrscheinlich wirst du dich noch ägern..

    Ich stelle mir bei dir die folgenden Fragen:
    - Hast du denn im Moment wahnsinnig viel Sex mit anderen? Also nutzt du wenigstens die Zeit, um deine Erfahrungen zu machen... deine Ex wird ja nicht ihr ganzes Leben auf dich warten...
    Und wie bewertest du diese erfahrungen? Wars gut oder eben nicht und warum..
    - Wie stellst du dir dein Leben in 5 - 10 Jahren vor? Willste irgendwann mal ne Famile gründen oder willste mit 35 eher in Clubs unterwegs sein...unabhängig sein und Frauen abschleppen... das ist ja ne wichtige Frage...


    Und wenn man eben solche Triebe, die ja oft auch wirklich fiktiv sind... in dem Sinne, dass man eine Frau eben attraktiv findet... d.h. sexuell anziehend, es aber trotzdem weit hergeholt ist, mit dieser zu schlafen..
    als eine Naturgegebenheit hin nimmt... ist es oft einfacher damit umzugehen...
    Was die Triebe in der Partnerschaft angeht... kannst du diese eben unterdrücken oder eben nur in deiner Phantasie ausleben... oder irgendwann mit deiner Partnerin drüber reden, ob ihr nicht mal nen 3er machen wollt... oder in nen Swingerclub gehen wollt...
    Da gibts ja auch noch viele Alternativen....
     
    #11
    Third_Eye, 17 April 2009
  12. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.677
    598
    7.625
    in einer Beziehung
    ja, richtig. das halte ich auch für das wichtigste dabei.
    und da muss man schon ganz weit ab vom sex bei dem eigenen selbstbewusstsein/selbstvertrauen ansetzen.

    und dieses "nötig haben von bestätigung", das ist was woran man arbeiten kann. nicht, solange man es nur auf sex beschränkt, aber ganz allgemein.
    ist allerdings eine schwere und langwierige sache... deswegen mach ichs selber so dass ich mir typen mit derart schwachem charakter garnicht mehr näher anseh. absolutes ausschlusskriterium bei der partnerwahl - wegen dem ganzen stress der damit verbunden ist.
     
    #12
    Nevery, 17 April 2009
  13. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    beide Annahmen sind seit langem widerlegt.

    Zum einen hatte das Urzeitmännchen sehr wohl die Wahl, zwischen viele Frauen begatten, Nachwuchs zeugen und sich aus dem Staub machen, dann sind von dem gezeugten Nachwuchs auch viele gestorben, weil das Weibchen oft überfordert war: Beute jagen UND auf das Junge aufpassen gleichzeitig geht halt oft nicht, oder mit einer Frau wenige Kinder aufziehen, von denen die meisten überleben, da der Mann sich mit um die Familie kümmert.

    Viele TZiere leben in eheähnlichen lebenslangen Beziehungskonstellationen.

    Andersherum haben Forschungen ergeben, dass das angeblich so monogame, bindungswillige Weibchen auch eine Wahl hat: sich mit vielen Männchen zu paaren, um dem Nachwuchs genetisch optimal auszustatten. Der Vater des ersten muss nicht Vater des zweiten sein: vielleicht läuft ja noch ein kräftigerer, gesünderer Kerl herum?
     
    #13
    Piratin, 17 April 2009
  14. Mausebär
    Verbringt hier viel Zeit
    701
    103
    1
    nicht angegeben
    :anbeten:

    gut ausgedrückt. Eben, so einfach lässt sich das nicht erklären.
    Ich denke da steckt immer mehr dahinter. Die einfache Erklärung macht es, dass man nicht tiefer in sich selbst reinschaut.

    TS
    1. Der Grund für Deinen Wunsch liegt viel tiefer in Dir verborgen.
    2. Mag sein, dass der nicht so leicht zu finden sein wird.
    3. Selbstbestätigung scheint mir zu einfach, glaub ich eher nicht
    4. Ich denke es hat mit nackter Angst zutun - wovor, müsste man herausfinden
    5. Wahrscheinlich kommst nicht alleine drauf
    6. Du hast 3 Möglichkeiten - a) zu Deiner Freundin zurück und Deinen Wunsch unterdrücken (wird nicht lange gehen und du kommst wieder an den Punkt)
    b) dich austoben und mit Frauen 1000 an der Zahl Deinen Lümmel verstecken - bei der 500 mal überlegen, ob es Dir was bringt und gebracht hat und bei der 1000 feststellen, dass irgendwas nicht stimmt
    c) herausfinden, was da tief in Dir verborgen für eine Angst steckt

    Meine Frage wäre noch, hast Du denn mit Deiner Ex mal über Dein Verlangen gesprochen? Fühlst Du Dich jetzt besser und freier und freust Dich auf die 501 ste, weil da kannst du Dich an die 345 ste nicht mehr erinnern, die war eh nicht so gut. Mag ein wenig krass klingen, doch dafür hast Du Dich ja nunmal entschieden. Also müsstest Du dich freuen.
     
    #14
    Mausebär, 17 April 2009
  15. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Jo, das Liebesleben von Affen und Wölfen ist ja schon deutlich komplizierter als dieses "Frau will guten Alphamann sichern, Mann will seine Gene verbreiten"-Bild, da wird es beim Menschen wohl kaum 100% so passen.
     
    #15
    Schweinebacke, 17 April 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Liebe vielen Frauen
Horla
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 März 2015
8 Antworten
MindoftheWonderful
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 Oktober 2009
2 Antworten
XxX-Styler-XxX
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Mai 2009
4 Antworten
Test