Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Liebe oder schon Gewohnheit?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von lenaIZ, 25 Juli 2006.

  1. lenaIZ
    lenaIZ (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ich bin jetzt mit meinem freund fast 2 jahre zusammen.zwischendurch waren wir mal ien halbes jahr getrennt, da er mega eifersüchtig war und es nur noch streit gab, doch dies hat sich gebessert.nur in der zeit wo wir ne pause hatten hab ich nen typ kennengelernt, der sich total in mich verliebt hatte, aber nicht nur ein bisschen , sondern es war für ihn das meiste, was er bis jetzt für ein mädchen empfunden hatte!wir haben uns oft getroffen, aber nur freundschaftlich.zwischendurch war dann eine kontaktstille zwischen uns, und mittlerweile war ich mit meinem freund wieder zusammen.als ich den typ wiedertraf, rein zufällig fühlten wir das gleiche...jeder hatte den anderen vermisst!wir trafen uns öfter, fast täglich...naja irgendwie kamen da gefühle und ich wusste überhaupt nicht mehr was ich machen sollte...ich habe ihm gesagt , dass ich meinen freund liebe und fertig, nur ich muss oft an diesen typ denken in letzter zeit, außerdem finde ich meine Beziehung zu eintönig.
    allerdings weiß ich nciht wirklich wie ich das ändern könnte, da mein freund einfach zu nichts motivierbar ist.. :frown:
    außerdem bin ich mir ab und zu nicht über meine gefühle klar ob ich meinen freund noch so richtig liebe oder ich nur an ihn gewöhnt bin...

    vllt kann mir ja einer weiterhelfen...danke schon mal im vorraus!:smile:
     
    #1
    lenaIZ, 25 Juli 2006
  2. Blubberknutsch
    Verbringt hier viel Zeit
    216
    103
    2
    Es ist kompliziert
    Hey du!
    mir gings mal so wie dir... ich kann dir nur Raten halte Abstand von beiden um dir über deine Gefühle klar zu werden, überlege dir gut ob du deinen jetzigen Freund verlassen willst nur weil du das GEfühl hast das eure Beziehung "langweilig" ist. Das kann dir mit dem Anderen genauso passieren....irgendwann tritt immer der Alltag ein, es liegt nur an dir was du daraus machst....
    Meine Meinung ist halt, dass wenn ich wirklich glücklich bin in einer Beziehung, dann bin ich nicht empfänglich für sowas, also für andere Männer. Dann interessieren die mich einfach nicht, auch dann nicht wenn sich jemand in mich verliebt....
     
    #2
    Blubberknutsch, 25 Juli 2006
  3. Spaceflower
    Meistens hier zu finden
    2.176
    133
    50
    Single
    Hast du ihn schonmal gefragt warum er nicht motivierbar ist etwas zu ändern? Klar kommt Alltag in eine Beziehung aber man kann den Alltag auch aufpeppen und etwas daraus machen. Du musst dir klar werden was dich unsicher macht. Ist es die Tatsache dass es langweilig geworden ist oder die Tatsache das er zu nix motivierbar ist, und er langweilig is. Entweder man bekämpft unglücklichkeit in der Beziehung oder macht schluss - es gibt auch Leute die sich an einen schweren Mackel des anderen gewöhnen. Der andere Typ wäre für dich uninteressant wenn du zu 100% glücklich wärst oder spass mit deinem Freund hättest. Du musst wissen mit was du klar kommst oder nicht, ob du denkst das etwas in der Beziehung was zu ändern ist oder nicht... denn scheint nicht so als hättest du grossen Spass daran die laufende Beziehung so weiterzuführen wie sie ist.
     
    #3
    Spaceflower, 25 Juli 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Liebe schon Gewohnheit
otakkring
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 September 2016
25 Antworten
gastfragerin
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 Dezember 2015
25 Antworten
MidnightBreeze
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Oktober 2015
8 Antworten
Test